Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 22/05/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Laatzen: Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection

2020/S 99-237957  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 22/05/2020 S99 Services - Avis d'attribution de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Laatzen: Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection 2020/S 099-237957 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadt Laatzen Adresse postale: Marktplatz 13 Ville: Laatzen Code NUTS: DE929 Code postal: 30880 Pays: Allemagne Courriel: TeamFinanzen@Laatzen.de Adresse(s) internet: Adresse principale: www.laatzen.de www.laatzen.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Generalplanung für Sanierung und Umbau des Saunabereichs im aquaLaatzium Numéro de référence: 09/2020
II.1.2) Code CPV principal 71000000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Die Stadt Laatzen beabsichtigt, in diesem Vergabeverfahren einen Generalplaner mit der Erbringung der für die Sanierung und den Umbau des Saunabereichs im Schwimmbad aquaLaatzium erforderlichen Planungsleistungen (Leistungsphasen 5 ff. gemäß HOAI) zu beauftragen. Der Leistungsumfang umfasst die Leistungsbilder Gebäude und Innenräume (§§ 33 ff. HOAI), Technische Ausrüstung (§§ 53 ff. HOAI), Bauphysik (§ 3 HOAI i. V. m. Anlage 1) sowie die Gestalterische und technische Planung des Sauna- und Gastronomiebereichs auf Basis bereits vorliegender Entwurfs-/Genehmigungsplanungen und die Tätigkeit als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator. Ggf. im Bauablauf erforderlich werdende Teil-Leistungen der Tragwerksplanung sind ebenfalls zu erbringen.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE929 Lieu principal d'exécution:
AquaLaatzium Hildesheimer Straße 118 30880 Laatzen
II.2.4) Description des prestations:
Das aquaLaatzium ist ein Sport- und Freizeitbad in der Stadt Laatzen mit umfangreicher Saunalandschaft sowie angeschlossenem Gastronomiebereich. Im Zuge der Sanierung von Feuchtigkeitsschäden im aquaLaatzium wird ein Teil des Innenbereiches der Saunalandschaft und der Gastronomie komplett entkernt und wieder neu aufgebaut. Dieser Bereich befindet sich innerhalb des nordseitigen Gebäudeteils. Der Abschnitt ist nicht unterkellert. Der Umbaubereich umfasst den "osmanischen Saunabereich", das angrenzende Sauna-Restaurant mit Thekenanlage, Sitzpodest und holzbefeuertem Kamin, Erlebnisduschen und vier keramisch ausgestattete Dampfbad-/Saunaräume. Die Nutzungsart der Räumlichkeiten bleibt im Wesentlichen erhalten. Während der Bauausführung wird der Umbaubereich geschlossen, so dass absolute Baufreiheit besteht. Die vom Bau nicht betroffenen Bereiche in der Saunaanlage werden weiter betrieben. Der Zugang der Saunagäste in die verbleibenden Bereiche der Sauna muss während der Baumaßnahmen sichergestellt bleiben. Die Baumaßnahmen finden insoweit im laufenden Betrieb statt. Im Vorfeld des Projektes sind Vorplanungen, Abdichtungskonzept und Konzeptstudien erstellt worden, um eine Realisierbarkeit der geplanten Maßnahmen zu prüfen. Dabei sind folgende Unterlagen erstellt worden: - Entwurfskonzept Architektur, Ersteller: RHR Planungsgesellschaft mbH, Albert-Schweitzer-Straße 1, 30880 Laatzen; Weise und Partner, Lindenberg 12, 99438 Bad Berka; - Entwurfskonzept Technische Gebäudeausrüstung für die Anlagengruppen 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, Ersteller: Planungsgruppe VA GmbH, Expo Plaza 10, 30539 Hannover; - Raumakustische Empfehlungen, Ersteller: AMT Ingenieurgesellschaft mbH, Steller Straße 4, 30916 Isernhagen; - Abdichtungskonzeption, Ersteller: CRP Bauingenieure GmbH, Niederlassung Hamburg, Harburger Schlosstraße 6-12, 21079 Hamburg. Die erstellten Unterlagen sind als Anlagen B02 bis B05 den Vergabeunterlagen beigefügt. Der Auftragnehmer hat diese Planungen - nach erforderlicher fachlicher Plausibilisierung - seinen weiteren Planungsleistungen zugrunde zu legen. Auf Basis der vorstehend genannten Unterlagen hat der zuständige Fachbereich 6 der Stadt Laatzen eine Baugenehmigung beantragt. Zum Start des Vergabeverfahrens liegt die Baugenehmigung allerdings noch nicht vor. Die Stadt wird die Baugenehmigung im Laufe des Verfahrens nachreichen, sobald sie vorliegt. Der Auftragnehmer hat nach Maßgabe der Leistungsbeschreibung (Teil B nebst Anlagen) sowie des Generalplanervertrags (Anlage B01) die zur Umsetzung der vorgesehenen Baumaßnahmen erforderlichen Planungsleistungen zu erbringen.
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Bei der Angabe zur Vertragslaufzeit in Ziffer II.2.7) handelt es sich um eine Schätzung auf Basis der aktuellen Erkenntnislage und Planung des Auftraggebers. Der Vertrag endet grundsätzlich mit vollständiger Erbringung der letzten dem Auftragnehmer übertragenen Leistungsphase. Dies ist vorliegend die Leistungsphase 9 nach HOAI, die Schätzung umfasst mithin die Mängelgewährleistungsfrist nach VOB/B.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 057-136123
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché

Un marché/lot est attribué: non
V.1) Informations relatives à une non-attribution
Le marché/lot n'a pas été attribué Aucune offre ou demande de participation n'a été reçue ou elles ont toutes été rejetées
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Das Vergabeverfahren wurde aufgehoben. Es ist kein Teilnahmeantrag eingegangen, der den Verfahrensbedingungen entspricht. Insoweit lag der Aufhebungsgrund gemäß § 63 Abs. 1 Nr. 1 VgV vor. Zudem haben sich durch den pandemiebedingten Lockdown und die Schließung des aquaLaatziums die wirtschaftlichen Grundlagen des Vergabeverfahrens wesentlich geändert (§ 63 Abs. 1 Nr. 2 VgV). Die Stadt Laatzen hat daher nach sorgfältiger Abwägung von Alternativen entschieden, das Vergabeverfahren aufzuheben. Bekanntmachungs-ID: CXP4YR7DFPN
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Niedersachsen beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung - Regierungsvertretung Lüneburg Adresse postale: Auf der Hude 2 Ville: Lüneburg Code postal: 21339 Pays: Allemagne
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Das Vergabeverfahren unterliegt der Nachprüfung in einem Nachprüfungsverfahren gemäß § 155 ff. GWB. Die zuständige Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag an (§ 160 Abs. 1 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 GWB unzulässig, soweit: 1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach§ 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Stadt Laatzen Adresse postale: Marktplatz 13 Ville: Laatzen Code postal: 30880 Pays: Allemagne Courriel: TeamFinanzen@Laatzen.de Adresse internet: www.laatzen.de www.laatzen.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
19/05/2020
 
 
C L A S S E    C P V
71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection