Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 23/11/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Langen:Électricité

2022/S 226-649307  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
23/11/2022 S226 Allemagne-Langen: Électricité 2022/S 226-649307 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Adresse postale: Am DFS-Campus 10 Ville: Langen Code NUTS: DE71C Offenbach, Landkreis Code postal: 63225 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Einkauf Courriel: myriam.kahl@dfs.de Téléphone: +49 6103/707-4616 Fax: +49 6103/707-4695 Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.dfs.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Autre activité: Verkehrswesen - Flugsicherung
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Stromlieferung frei Abnahmestelle mit Anteilen aus PPA-Anlagen ab 2024ff.
II.1.2) Code CPV principal 09310000 Électricité
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Stromlieferung frei Abnahmestelle an die DFS Deutsche Flugsicherung für die Lieferjahre ab 2024 mit Anteilen aus PPA-Anlagen Nähere Beschreibung der ausgeschriebenen Leistungen - siehe Ziffer II.2.4.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE7 Hessen Lieu principal d'exécution:
Standorte der DFS im gesamten Bundesgebiet
II.2.4) Description des prestations:
Lieferung von elektrischer Energie aus erneuerbare Energien-Anlagen (sleeved PPA) frei Abnahmestelle entsprechend dem tatsächlichen Bedarf (Vollstromversorgung) an die DSF für eine Mindestvertragslaufzeit von 3 Jahren bzw. einer maximalen Vertragslaufzeit von 10 Jahren. Der Auftragnehmer tritt dabei als Intermediär zwischen DFS und dem Erzeuger auf. Alle für die ausgeschriebene Vollstromlieferung erforderlichen Dienstleistungen werden vom Auftragnehmer übernommen. Der Gesamtumfang beträgt für die Lieferjahre rund 42 GWh pro Jahr in insgesamt 358 Abnahmestellen: - 103 leistungsgemessenen Abnahmestellen mit einem Strombedarf von 37,2 GWh pro Jahr, - 224 nicht leistungsgemessenen Abnahmestellen mit einem Eintarif-Zähler und einem Strombedarf von 4,1 GWh pro Jahr sowie 31 nicht leistungsgemessenen Abnahmestellen mit Zweitarif-Zählern und einem Strombedarf von 0,7 GWh pro Jahr. Die Abnahmestellen liegen in 73 Netzgebieten im gesamten Bundesgebiet. Der Nachweis des Anteils aus regenerativen Energiequellen hat über das Herkunftsnachweisregister entsprechend § 79 EEG 2021 und Art. 15 der Richtlinie 2009/28/EG zu erfolgen.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Anteil erneuerbarer Strom, der aus Bestandsanlagen mit einem Alter von unter 20 Jahren geliefert wird mit einer Gewichtung von 20%. Weitere Details finden sich in der Anlage zur Aufforderung zur Abgabe eines Teilnahmeantrags sowie Angebots - Verfahrensbeschreibung. / Pondération: 20 Prix - Pondération: 80
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires HINWEIS zu II.2.5) Angebotspreis, der alle Kosten für die Erzeugung und die Lieferung des Stroms beinhaltet, über die gesamte Vertragslaufzeit mit einer Gewichtung von 80%.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2022/S 140-397131
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 11067 Intitulé:
Stromlieferung frei Abnahmestelle mit Anteilen aus PPA-Anlagen
Un marché/lot est attribué: non
V.1) Informations relatives à une non-attribution
Le marché/lot n'a pas été attribué Aucune offre ou demande de participation n'a été reçue ou elles ont toutes été rejetées
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
 
1.Eignungsleihe (§ 47 VgV): Plant ein Bewerber die Eignungsleihe, so sind die gemäß Ziffern III.1.1, III.1.2 und III.1.3 geforderten Angaben / Informationen / Unterlagen auch von den "anderen" Unternehmen im Sinne des § 47 Abs. I VgV einzureichen. Zusätzlich ist eine unterzeichnete Verpflichtungserklärung der anderen Unternehmen einzureichen, die eine verbindliche Aussage über die Bereitstellung der erforderlichen Mittel / Ressourcen zur Erfüllung im Auftragsfall beinhaltet. Für die Eignungsleihe gelten die Bestimmungen von § 47 Abs. 1 S.3 und Abs. 3 VgV.
   2.  Bewerbergemeinschaften: Bewerbergemeinschaften müssen mit Ihrem Teilnahmeantrag eine von allen Mitgliedern unterzeichnete Erklärung der gesamtschuldnerischen Haftung abgeben.
   3.  Die Korrespondenz im Rahmen des Vergabeverfahrens erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache und ausschließlich über das System subreport Elvis.
   4.  Ebenfalls sind die Teilnahmeanträge und späteren Angebote ausschließlich nur elektronisch via: https://www.subreport.de/E24396747 einzureichen. Die Abgabe der Teilnahmeanträge und der späteren Angebote erfolgt ausschließlich über die Funktion "Teilnahmeanträge" / "Angebote" "abgeben". Die Einreichung von Teilnahmeanträgen und Angeboten über die Funktion "Kommunikation" oder anderes führt zum direkten Ausschluss vom Wettbewerb.
   5.  Bei technischen Störungen oder Fragen zur Handhabung des Systems wenden Sie sich bitte direkt an subreport unter +49 221 985 78-0 bzw. info@subreport.de.
   6.  Für die Erstellung der Teilnahmeanträge und der späteren Angebote erhält der Bewerber / Bieter keine Kostenerstattung.
   7.  Folgende Phasen sind für das Vergabeverfahren vorgesehen: - Eingang und Bewertung der Teilnahmeanträge - formale Prüfung der Teilnahmeanträge und Eignungsprüfung - Aufforderung zur Angebotsabgabe - Eingang der indikativen Erstangebote, formale Prüfung und Bewertung, Verhandlungsgespräche ohne Einschränkung des Bieterkreises - Konkretisierung der Leistungen insbesondere zur Vertragslaufzeit mit Aufforderung zur Abgabe der Zweitangebote - Eingang der Zweitangebote, Bewertung auf Grundlage der Zuschlagskriterien und Verhandlungsgespräche - Aufforderung zur Angebotsabgabe BAFO (Best and final offer) - Abschließende Bewertung der Angebote - Zuschlagsentscheidung https://www.subreport.de/E24396747 info@subreport.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemombler Str. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Courriel: info@bundeskartellamt.bund.de Téléphone: +49 22894990 Fax: +49 2289499163 Adresse internet: www.bundeskartellamt.de
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer
   2.  § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemombler Str. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Courriel: info@bundeskartellamt.bund.de Téléphone: +49 22894990 Fax: +49 2289499163 Adresse internet: www.bundeskartellamt.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
18/11/2022 Stromlieferung frei Abnahmestelle mit Anteilen aus PPA-Anlagen ab 2024ff. 23/11/2022 DEU National
 
 
C L A S S E    C P V
09310000 - Électricité