Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 04/08/2020
Date de péremption : 01/09/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis périodique indicatif avec mise en concurrence
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Leipzig/Halle: Services de gestion de projets de construction

2020/S 149-366401  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 04/08/2020 S149 Allemagne-Leipzig/Halle: Services de gestion de projets de construction 2020/S 149-366401 Avis périodique indicatif - secteurs spéciaux
Le présent avis constitue un appel à la concurrence Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Flughafen Leipzig/Halle GmbH Adresse postale: Terminalring 11 Ville: Flughafen Leipzig/Halle Code NUTS: DED53 Nordsachsen Code postal: 04435 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Flughafen Leipzig/Halle GmbH Courriel: bauvergabe@leipzig-halle-airport.de Téléphone: +49 341-2243871 Fax: +49 341-2243639 Adresse(s) internet: Adresse principale: https://www.leipzig-halle-airport.de https://www.leipzig-halle-airport.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
Le marché est attribué par une centrale d'achat
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: www.subreport.de/E19782696 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: www.subreport.de/E19782696
I.6) Activité principale Activités aéroportuaires
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Rahmenvertrag für Projektsteuerungsleistungen am Flughafen Leipzig/Halle
II.1.2) Code CPV principal 71541000 Services de gestion de projets de construction
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Der Auftraggeber führt vorliegend ein Vergabeverfahren mit Interessenbekundung, Interessenbestätigung und Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch. In Ziffer VI.3 b) der vorliegenden Bekanntmachung ist der Ablauf konkretisiert.
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 25 000 000.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DED53 Nordsachsen Lieu principal d'exécution:
Flughafen Leipzig/Halle
II.2.4) Description des prestations:
Der Leistungsumfang Projektsteuerung entspricht dem Leistungsbild der Projektsteuerung gemäß § 2 AHO für alle Projektstufen und Handlungsbereiche ergänzt um ausgewählte Zusatzleistungen. Der AN unterstützt fachlich, technisch, organisatorisch und kaufmännisch den AG. Die gesamte Tätigkeit des AN muss darauf ausgerichtet sein, dass das Vorhaben hinsichtlich der Planungs-, Bau-, Betriebs- und Erhaltungskosten den Grundsätzen größtmöglicher Wirtschaftlichkeit Rechnung trägt. Der AN verpflichtet sich, dabei auf das Engste mit dem von den vom AG eingesetzten Personen sowie der juristischen Begleitung zusammen zu arbeiten. Der AN erbringt eine integrierte Gesamtleistung, in der stets alle Leistungsbereiche zu einer konsistenten Gesamtaussage zusammengeführt werden. Der AN verantwortet die Projektkoordination und steuert damit den Informations-/Entscheidungsprozess und sichert damit den reibungslosen Informationsfluss an alle Beteiligte. Der Leistungsumfang des AN bezieht sich auf delegierbare Leistungen. Sämtliche Ergebnisse der Leistungserbringung des AN erfordern vor Freigabe und Umsetzung die vorherige Abstimmung mit und Freigabe durch den AG. Auf Auftraggeber-Seite sind mehrere projektbeteiligte Abteilungen (z. B. Anforderungsersteller, Nutzer, Fachabteilungen, Vergabestelle) zu berücksichtigen und zu koordinieren. Die Projektziele sind vom Auftragnehmer unter allen Umständen und unabhängig im Rahmen des ihm übertragenen Leistungsumfangs für das vertragsgegenständliche Projekt herbeizuführen und einzuhalten (Werkerfolg).
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée Valeur hors TVA: 25 000 000.00 EUR
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 48 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Der Vertrag kann nach Aufforderung des Auftraggebers um 2 Jahre verlängert werden. Die Möglichkeit der Verlängerung besteht im Gesamten 2 Mal.
II.2.10) Variantes
II.2.11) Information sur les options
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Die vorliegend maßgeblichen Eignungsunterlagen werden in der Aufforderung zur Interessenbestätigung nach § 36 Abs. 5 SektVO mitgeteilt werden. Für die Interessenbekundung interessierter Unternehmen wird auf Ziffer VI.3 b) der vorliegenden Bekanntmachung verwiesen.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Die vorliegend maßgeblichen Eignungsunterlagen werden in der Aufforderung zur Interessenbestätigung nach § 36 Abs. 5 SektVO mitgeteilt werden. Für die Interessenbekundung interessierter Unternehmen wird auf Ziffer VI.3 b) der vorliegenden Bekanntmachung verwiesen. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Für etwaige Mindeststandards wird auf die Aufforderung zur Interessenbekundung nach § 36 Abs. 5 SektVO verwiesen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Die vorliegend maßgeblichen Eignungsunterlagen werden in der Aufforderung zur Interessenbestätigung nach § 36 Abs. 5 SektVO mitgeteilt werden. Für die Interessenbekundung interessierter Unternehmen wird auf Ziffer VI.3 b) der vorliegenden Bekanntmachung verwiesen. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Für etwaige Mindeststandards wird auf die Aufforderung zur Interessenbekundung nach § 36 Abs. 5 SektVO verwiesen.
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
Die objektiven Teilnahmeregeln und -kriterien sind der Aufforderung zur Interessenbestätigung nach § 36 Abs. 5 SektVO zu entnehmen.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre Accord-cadre avec plusieurs opérateurs Nombre maximal envisagé de participants à l'accord-cadre: 3
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de remise des candidatures à une invitation à soumissionner ou à négocier / Date limite de réception des manifestations d'intérêt Date: 01/09/2020 Heure locale: 10:00
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.5) Date de lancement des procédures d'attribution:
06/09/2020
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La facturation en ligne sera acceptée
VI.3) Informations complémentaires:
a) Der Auftraggeber ist ausschließlich Sektorenauftraggeber nach § 100 Abs. 1 Nr. 2 GWB, b) Hinweise zum Verfahrensablauf: In der
   1.  Phase der Interessenbekundung haben Unternehmen zunächst nur all-gemein ihr Interesse an der Teilnahme am Vergabeverfahren zu bekunden. Der Auftraggeber hat hierfür ein Formblatt erstellt. Das Formblatt kann nach Ziffer I.3 der vorliegenden Bekanntmachung abgerufen werden. Die Interessenbekundungen müssen in Textform über die Vergabeplattform des Auftraggebers bis zum Schlusstermin für deren Eingang nach Ziffer IV.2.2. eingehen. Eine Interessenbekundung als Bewerbergemeinschaft ist möglich. Die Einreichung der Eignungsunterlagen (entsprechend dem Teilnahmeantrag) ist in dieser Phase nicht erforderlich. Ein Unternehmen, das sein Interesse in der
   1.  Phase nicht bekundet hat, kann im weiteren Verlauf des Vergabeverfahrens nicht berücksichtigt werden. Der Auftraggeber wird in der
   2.  Phase des Vergabeverfahrens die Unternehmen, die frist- und formgerecht eine Interessenbekundung eingereicht haben, auffordern ihr Interesse zu bestätigen (Interessensbestätigung), in dem die in der entsprechenden Aufforderung aufgeführten Eignungsunterlagen eingereicht werden (Teilnahmeantrag). Eine Bewerbergemeinschaft kann in dieser Phase nur noch mit Unternehmen gebildet werden, die zur Interessenbestätigung aufgefordert wurden. In der Aufforderung zur Interessenbestätigung werden die für die Teilnahme maßgeblichen Informationen mitgeteilt werden. In der
   3.  Phase werden die erfolgreichen Bewerber zur Angabe eines Angebots aufgefordert. Der Auftraggeber behält sich nach § 15 Abs. 4 SektVO vor, den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote zu vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten. c) Die in Ziffer II.2.7. und in Ziffer IV.2.3. enthaltenen Zeitangaben stehen unter dem Vorbehalt der Anpassung und Aktualisierung. d) Anfragen von interessierten Unternehmen müssen bis spätestens 25.8.2020 in schriftlicher Form bei der Kontaktstelle gemäß Ziffer I.1. vorliegen. e) Der Auftraggeber behält sich vor, bei Unterschreitung der Mindestzahl von 3 zulassungsfähigen Bewerbungen das vorliegende Vergabeverfahren einzustellen. Der Auftraggeber behält sich zudem vor, bei einer Unterschreitung der Mindestzahl von 3 wertungsfähigen Angeboten das vorliegende Vergabeverfahren einzustellen. Bei einer losweisen Vergabe gelten die voranstehenden Vorbehalte für jedes Los.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel:
   1.  Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Leipzig Adresse postale: Braustraße 2 Ville: Leipzig Code postal: 04107 Pays: Allemagne Téléphone: +49 3419771402 Fax: +49 3419771049 Adresse internet: www.ldl.sachsen.de www.ldl.sachsen.de
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Auf die Rügeobliegenheiten nach § 160 Abs. 3 GWB wird verwiesen. Ein Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 S.1 Nr. 4 GWB insbesondere unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel:
   1.  Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Leipzig, siehe Ziffer VI.4.1) Ville: Leipzig Pays: Allemagne
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
30/07/2020
 
 
C L A S S E    C P V
71541000 - Services de gestion de projets de construction