Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 28/09/2021
Date de péremption : 30/08/2026
Type de procédure : Procédure d'attribution de concession
Type de document : Concession de services
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Leipzig: Services de prévention des incendies

2021/S 188-490315  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 28/09/2021 S188 Allemagne-Leipzig: Services de prévention des incendies 2021/S 188-490315 Avis de concession Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadt Leipzig, Branddirektion Ville: Leipzig Code NUTS: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt Pays: Allemagne Courriel: feuerwehr@leipzig.de Téléphone: +49 341123-9533 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.leipzig.de
I.3) Communication Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les candidatures ou, le cas échéant, les offres doivent être envoyées à l'adresse suivante:
Nom officiel: Stadt Leipzig, Branddirektion, Abteilung Verwaltung - Stichwort: "Providervertrag" Adresse postale: Alte Messe 7 Ville: Leipzig Code postal: 04103 Pays: Allemagne Courriel: feuerwehr@leipzig.de Code NUTS: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.leipzig.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Ordre et sécurité publics
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Erteilung von Genehmigungen über den Betrieb von Alarmübertragungsanlagen (AÜA) zur Aufschaltung von Brandmeldeanlagen (BMA) (Providervertrag)
II.1.2) Code CPV principal 75251110 Services de prévention des incendies
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Es handelt sich um eine freiwillige Veröffentlichung. Der Auftrag unterfällt aufgrund der Unterschreitung des Schwellenwertes nicht der Vergaberichtlinie. Die Stadt Leipzig/Branddirektion beabsichtigt Genehmigungen zum Betrieb von AÜA zur Aufschaltung BMA an geeignete Sicherheitsanbieter anhand eines Providervertrags zu erteilen. Es wird bei Erteilung der Genehmigung keine Exklusivität vereinbart. Die Stadt Leipzig behält sich vor gleichlautende Genehmigungen an weitere Sicherheitsanbieter zu erteilen (Open House).
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Cette concession est divisée en lots: non
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 31625100 Systèmes de détection d'incendie 31625200 Systèmes d'alarme incendie 45312100 Travaux d'installation de systèmes avertisseurs d'incendie
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Description des prestations:
Laufzeit: Die Genehmigung wird für eine Laufzeit von fünf Jahren erteilt - beginnend zum 01.09.2021. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einer Vertragsverlängerung um weitere fünf Jahre unter Beachtung der Anzeigefrist. Anforderungen an die Unterlagen: Die Stadt Leipzig/Branddirektion beabsichtigt Genehmigungen zum Betrieb von AÜA zur Aufschaltung BMA an geeignete Sicherheitsanbieter anhand eines Providervertrags zu erteilen. Es wird bei Erteilung der Genehmigung keine Exklusivität vereinbart. Die Stadt Leipzig behält sich vor gleichlautende Genehmigungen an weitere Sicherheitsanbieter zu erteilen. Termin: Die Genehmigungen werden im Zeitraum vom 01.08.2021 bis 30.08.2026 bei Erfüllung der Anforderungen erteilt. Die Unterlagen sind in einem verschlossenen Umschlag einzureichen: Stadt Leipzig Branddirektion Abteilung Verwaltung Alte Messe 7 04103 Leipzig Stichwort: "Providervertrag" Die Antragsunterlagen können über die nachfolgend genannte E-Mail-Adresse abgerufen werden. Kontakt: Stadt Leipzig Branddirektion Ansprechpartner(innen): Susan Standke, Tel. 0341/123-9533 E-Mail: feuerwehr@leipzig.de Hintergrund: In der Stadt Leipzig befindet sich die ständig besetzte Integrierte Regionalleitstelle (IRLS) Leipzig für Feuerwehr und Rettungsdienst. Die IRLS Leipzig befindet sich in der Gerhard-Ellrodt-Straße 29 c in 04249 Leipzig. Gegenwärtig sind ca. 642 Objekte aufgeschaltet. Der Sicherheitsanbieter erhält bei Genehmigung das Recht eine öffentliche Alarmübertragungsanlage für Brandmeldungen zu errichten, zu unterhalten und zu betreiben sowie Teilnehmer an diese Alarmübertragungsanlage anzuschließen. feuerwehr@leipzig.de
II.2.5) Critères d'attribution La concession est attribuée sur la base des critères décrits ci-dessous:
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée de la concession Durée en mois: 60
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions, indication des informations et documents requis:
Die Genehmigung wird an Sicherheitsanbieter erteilt, welche die entsprechenden Voraussetzungen gemäß den Antragsunterlagen erfüllen und einschlägige Erfahrungen bei der Ausschaltung von BMA nachweisen können. Mit dem Antrag müssen folgende Unterlagen eingereicht werden: - ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular - Gewerbezentralregisterauskunft (nicht älter als drei Monate) - unterschriebene Erklärung zur Sicherheits- und Zuverlässigkeits-überprüfung - unterschriebene Erklärung zur Verschwiegenheit - unterschriebene Erklärung zur Einhaltung technischer Normen und Richtlinien - unterschriebener Providervertrag (in dreifacher Ausfertigung) - Nachweis das Vorhandensein einer Haftpflichtversicherung - Zertifikate für die
   1.  Clearingstellen entsprechend DIN EN 50518:2018, Kategorie II bzw. DIN VDE 0827-11 - Zertifikate über die Verwendung von normenkonformen Komponenten für die Übertragungseinrichtung, Übertragungswege und Alarmempfangs-stelle - Konzept für die Übertragungs- und Auswertemöglichkeit der beschriebenen Fernalarmkriterien. - Konzept für die Umschaltung der Bestandsteilnehmer - Konzept zur Aufschaltung von Teilnehmern während der Aufbau- Parallelbetriebs- und Umzugsphase - Angaben zur Ausfallsicherheit und Systemüberwachung.
III.1.2) Capacité économique et financière Critères de sélection tels que mentionnés dans les documents de la consultation
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Critères de sélection tels que mentionnés dans les documents de la consultation
 
 
Section IV: Procédure
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de remise des candidatures ou de réception des offres Date: 30/08/2026
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Es handelt sich um eine freiwillige Veröffentlichung und unterfällt aufgrund der Unterschreitung des Schwellenwertes nicht der Vergaberichtlinie.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel:
   1.  Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen Adresse postale: Braustraße 2 Ville: Leipzig Code postal: 04107 Pays: Allemagne
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
23/09/2021
 
 
C L A S S E    C P V
31625100 - Systèmes de détection d'incendie 
31625200 - Systèmes d'alarme incendie 
45312100 - Travaux d'installation de systèmes avertisseurs d'incendie 
75251110 - Services de prévention des incendies