01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 21/12/2018
Date de péremption : 04/02/2019
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Magdebourg: Bâtiments modulaires préfabriqués

2018/S 246-562721 (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
21/12/2018 S246  - - Marché de travaux - Avis de marché - Procédure ouverte Allemagne-Magdebourg: Bâtiments modulaires préfabriqués 2018/S 246-562721 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Landeshauptstadt Magdeburg, Der Oberbürgermeister (Sitz) Katzensprung 2 Magdeburg 39090 Allemagne Point(s) de contact: Zentrale Vergabestelle Téléphone: +49 391-5402704 Courriel: vergabestelle@ra.magdeburg.de Fax: +49 391-5405323 Code NUTS: DEE03 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.magdeburg.de http://www.magdeburg.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=231530 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=231530 La communication électronique requiert l'utilisation d'outils et de dispositifs qui ne sont pas généralement disponibles. Un accès direct non restreint et complet à ces outils et dispositifs est possible gratuitement à l'adresse: https://www.evergabe-online.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Umbau MDCC-Arena, Heinz-Krügel-Platz 1, 39114 Magdeburg, 30-ZV-0380/18, Los 11 - Container Numéro de référence: 30-ZV-0380/18
II.1.2) Code CPV principal 44211100
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Das Fußballstadion in Magdeburg wird in großen Bereichen statisch-konstruktiv ertüchtigt und kapazitiv (um ca. 4 000 Besucherplätze) erweitert. Alle daraus resultierenden Anforderungen an Sicherheit, den Brandschutz (Fluchtwege etc) und Forderungen gemäß Stadionhandbuch bzw. Versammlungsstättenrichtlinie müssen umfänglich umgesetzt werden. Außerdem werden zusätzlich PKW-Stellplätze geschaffen. Zur Erlangung der Zweitligatauglichkeit wurden gemäß Medienrichtlinie konforme Umbauten und technische Anlagen geplant. Die Realisierung der Um- und Ausbaumaßnahmen erfolgen in einzelnen Bauabschnitten. Zu jedem Zeitpunkt der Baumaßnahmen muss die Nutzung des Stadions gewährleistet sein und Veranstaltungen und Fußballspiele uneingeschränkt stattfinden können.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEE03 Lieu principal d'exécution:
Magdeburg
II.2.4) Description des prestations:
Los 11: Container, Verg.-Nr.: 30-ZV-0380/18 Wesentliche Leistungen: - 5 St Toilettencontainer 6,00 x 2,50 m mit insgesamt 10 Waschbecken, 28 Urinalen und 18 WC.Kabinen incl. Gründungsarbeiten, - 1 St vorhandenen Kassencontainer umsetzen Ausführungsfristen: BA 4:
   1. 7.2019 - 15.7.2019.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/07/2019 Fin: 15/07/2019 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Entsprechend § 6a, Nr. 1 EU VOB/A, desweiteren wird der Auftraggeber für den Bieter, der den Auftrag erhalten soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundeszentralregister anfordern um seine Zuverlässigkeit zu überprüfen. Wird eine entsprechende Bescheinigung vom Herkunftsland eines ausländischen Bieters nicht oder nicht in vollem Umfang ausgestellt, kann sie durch eine eidesstattliche oder förmliche Erklärung des ausländischen Bieters ersetzt werden.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Nachweise entsprechend § 6a, Nr. 2 EU, VOB/A Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Folgende Nachweise, Angaben und Unterlagen sind - zusätzlich zu den in den EU-Teilnahmebedingungen genannten
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Nachweise entsprechen § 6a, Nr. 3 EU, VOB/A Folgende Nachweise, Angaben und Unterlagen sind - zusätzlich zu den in den EU-Teilnahmebedingungen genannten - auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen: - Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Folgende Nachweise, Angaben und Unterlagen sind - zusätzlich zu den in den EU-Teilnahmebedingungen genannten - mit dem Angebot einzureichen sind: -- die der Ausschreibung beiligenden EFB-Formblätter (221/222) - auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen: -- Aufgliederung der Einheitspreise entsprechend Formblatt 223, -- Nachweis der bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung Präqualifizierte Unternehmen/Mitglieder einer Bietergemeinschaft führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt "124-Eigenerklärung zur Eignung" vor zulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist diese "124-Eigenerklärung zur Eignung" mit einer qualifizierten elektronischen Signatur von allen Nachunternehmen auf gesondertes Verlangen einzureichen. Die "124-Eigenerklärung zur Eignung" ist mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu versehen, wenn diese nicht Bestandteil des eingereichten Angebotes ist. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Gelangt ein Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, ist die "124-Eigenerklärung zur Eignung" (auch die der Nachunternehmer) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der "124-Eigenerklärung zur Eignung" genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
An die Auftragsdurchführung werden zusätzliche soziale Kriterien gestellt, mit dem Angebot sind von jedem Bieter und Mitglied einer Bietergemeinschaft gem. LVG LSA Erklärungen mit einer qualifizierten elektronischen Signatur wie folgt abzugeben: - § 10 Erkl. zur Tariftreue & Entgeltgleichheit, - § 12 Erkl. zur Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen, - § 13 Erkl. zum Nachunternehmereinsatz, - Erkl. zur Handwerksrolleneintragung im Sinne der Handwerksordnung. Entsprechende Formblätter liegen den Vergabeunterlagen bei und können vorab eingesehen werden unter folgendem Link: http://www.magdeburg.de/Start/Wirtschaft-Arbeit/Unternehmerservice/Ausschreibungen. Ebenfalls sind auf Verlangen der Vergabestelle folgende Erklärungen gem. Landesvergabegesetz Sachsen-Anhalt mit einer qualifizierten elektronischen Signatur auch von jedem Nachunternehmer abzugeben: - § 10 Erkl. zur Tariftreue & Entgeltgleichheit, - § 12 Erkl. zur Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen. Weitere Bedingungen siehe unter Abschnitt VI.3). http://www.magdeburg.de/Start/Wirtschaft-Arbeit/Unternehmerservice/Ausschreibungen
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2018/S 138-314151
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 04/02/2019 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
Allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 22/05/2019
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 04/02/2019 Heure locale: 10:00 Lieu:
Magdeburg Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
Entsprechend § 14 EU VOB/A
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée
VI.3) Informations complémentaires:
Die Kommunikation zwischen der Vergabestelle und den Unternehmen während des Vergabeverfahrens erfolgt ausschließlich elektronisch über die eVergabe-Plattform www.evergabe-online.de. Die Unternehmen haben AnAWeb, das Dienstprogramm der eVergabe-Plattform für Unternehmen, für sämtliche Kommunikation und für die Angebotseinreichung zu verwenden. Es ist erforderlich, dass sich die Unternehmen auf der eVergabe-Plattform www.evergabe-online.de registrieren. Die Erklärungen nach §§ 10, 12 und 13 LVG LSA und die Erklärung zur Handwerksrolleneintragung im Sinne der Handwerksordnung sind mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu versehen. Ebenso bei den von der Vergabestelle konkret benannten nachzureichenden und auf gesondertes Verlangen einzureichenden Erklärungen. Nähere Informationen finden Sie in der beigefügten Anlage "Nutzung eVergabe" sowie in den Ausschreibungsunterlagen "Abschnitt: Angebotsteil". Behelfsweise können Erklärungen, die einer qualifizierten elektronischen Signatur bedürfen, im Original unter Einhaltung der entsprechend gesetzten Fristen eingereicht werden. www.evergabe-online.de www.evergabe-online.de
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt Ernst-Kamith-Straße 2 Halle/ Saale 06112 Allemagne Fax: +49 345-5141115
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Auf die Bestimmungen des § 160 (3) GWB wird hingewiesen. Insbesondere auf Nr.
   4. , wonach ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, sofern 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
18/12/2018
 
 
C L A S S E    C P V
44211100 - Bâtiments modulaires préfabriqués