Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 14/01/2022
Date de péremption : 10/02/2022
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Magdebourg: Machines diverses à usage général et à usage spécial

2022/S 10-022017  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
14/01/2022 S10 Allemagne-Magdebourg: Machines diverses à usage général et à usage spécial 2022/S 010-022017 Avis de marché - secteurs spéciaux Fournitures
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG Adresse postale: Otto-von-Guericke-Straße 25 Ville: Magdeburg Code NUTS: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt Code postal: 39104 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Abteilung Einkauf / Vergabestelle Courriel: vergabestelle@mvbnet.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.mvbnet.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-17e487e9a2d-92126a100d9654e Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: www.evergabe.de
I.6) Activité principale Services de chemin de fer urbain, de tramway, de trolleybus ou d'autobus
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Lieferung von mobilen Fahrkartenentwertern Numéro de référence: 2022-405-01-03-0633
II.1.2) Code CPV principal 42900000 Machines diverses à usage général et à usage spécial
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Lieferung von mobilen Fahrkartenentwertern
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
AE / EBI Otto-von-Guericke-Straße 39104 Magdeburg Deutschland
II.2.4) Description des prestations:
208 Stück bauartgleiche mobile Fahrkartenentwerter 2 Stück bauartgleiche mobile Fahrkartenentwerter als Werkstattreserve 208 Stück baugleiche Gerätehalter 2 Stück baugleiche Gerätehalter als Werkstattreserve 140 Stück baugleiche Schutzpolster für Straßenbahnen 68 Stück baugleiche Schutzpolster für Busse 2 Stück Schutzpolster für Straßenbahnen als Werkstattreserve 2 Stück Schutzpolster für Busse als Werkstattreserve Liefertermine: Alle Geräte sind spätestens 20 Kalenderwochen nach Auftragserteilung zu liefern. Die Gerätehalterungen und Schutzpolster sind bis spätestens 6 Wochen nach Auftragserteilung zu Liefern.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 22/04/2022 Fin: 15/09/2022 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 - Eigenerklärung zum Nachweis der beruflichen Qualifikation (Ausbildungs- und Befähigungsnachweise) der für die Leistungserbringung verantwortlichen Personen - Eigenerklärung, dass keine Eintragungen im Gewerbezentralregister vorliegen, ferner, dass keine Ausschlussgründe gemäß Mindestlohngesetz § 19 Abs. (1), Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz § 21 Abs. (1) Satz 1 oder 2 und Arbeitnehmerentsendegesetz § 21 Abs. (1) vorliegen, ferner, dass das Unternehmen und/oder dessen Organe nicht auf der "Anti-Terror-Liste" geführt werden Nachweis über den Eintrag ins Berufs- u./oder Handelsregister - Entsprechendes Formular des Formularsatzes zum Landesvergabegesetz LSA
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Eigenerklärung zum Eignungsnachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit - Nachunternehmernachweis, dass ihm die für den Auftrag erforderlichen Mittel (wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit) tatsächlich zur Verfügung stehen. - Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe gemäß §123 und §124 GWB vorliegen. - Entsprechendes Formular des Formularsatzes zum Landesvergabegesetz LSA
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Eigenerklärung zum Eignungsnachweis der technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit - Nachunternehmernachweis, dass ihm die für den Auftrag erforderlichen Mittel (technische und berufliche Leistungsfähigkeit) tatsächlich zur Verfügung stehen. - Entsprechendes Formular des Formularsatzes zum Landesvergabegesetz LSA - Anzahl des Gesamtpersonals der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahr - Auflistung von vergleichbaren Referenzen für die Lieferung von mobilen Fahrkartenentwertern entsprechend unseres Auftragsprofils und Leistungsumfangs (Auftragger + enstprechender Ansprechpartner, Auftragswert, Auftragsgröße)
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
Für den Teilnahmewettbewerb sind, soweit vorgesehen, die Formblätter des Auftraggebers zu verwenden. Alle weiteren Erklärungen, Nachweise, Referenzen, Zertifikate etc. sind vom Bewerber selbst zu erstellen. Die Kommunikation zwischen Auftraggeber und den Bewerbern / Bietern erfolgt während des gesamten Verfahrens ausschließlich über das Vergabeportal des Auftraggebers. Mitteilungen des Auftraggebers an die Bewerber / Bieter gelten als zugegangen, wenn diese im Vergabeportal eingestellt werden. Alle Bewerber / Bieter sind daher gehalten, im eigenen Interesse, regelmäßig im Vergabeportal nach Mitteilungen des Auftraggebers zu schauen, insbesondere 6 Kalendertage vor Ablauf der Teilnahmefrist. Fragen zu den Vergabeunterlagen oder Hinweise auf etwaige Unklarheiten sind bis spätestens 06 Kalendertage vor Ablauf der Teilnahmefrist ausschließlich über das o. g. Vergabeportal an den Auftraggeber zu richten. Der Auftraggeber kann von der Beantwortung von Fragen absehen, die nach diesem Zeitpunkt eingehen.
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
Mängelanspruchsbürgschaft: 5 v. H. Vertragserfüllungsbürgschaft: 3 v. H. nach Maßgabe der zu verhandelnden Vertragsunterlagen - Absprache erfolgt im Rahmen der Verhandlung / Anlaufberatung
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
Abschlagszahlungen der für die nachgewiesenen Leistungen zustehenden Vergütung.
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
gesamtschuldnerisch haftend
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 10/02/2022 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 17/02/2022
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre Durée en mois: 6 (à compter de la date limite de réception des offres)
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Der Auftraggeber hat die Möglichkeit der Vergabe auf das Erstangebot ohne in Verhandlungen einzutreten! Grundlage: SektVO § 15 Abs. (4). Der Auftraggeber kann im Verhandlungsverfahren den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten, wenn er sich diese Möglichkeit in der Auftragsbekanntmachung oder in der Aufforderung zur Interessensbestätigung vorbehalten hat. Die Bieter haben die Vergabeunterlagen nach Erhalt unverzüglich durchzuarbeiten und zu überprüfen. Enthalten die Vergabeunterlagen, die dem Bieter übergeben wurden Unklarheiten oder verstoßen nach Auffassung des Bieters gegen geltendes Recht, so weist der Bieter die MVB hierauf unverzüglich hin.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Halle Adresse postale: Ernst-Kamieth-Str. 2 Ville: Halle (Saale) Code postal: 06112 Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: § 160 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) lautet: (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit: a) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, b) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, c) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, d) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer
   2.  § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt Adresse postale: Ernst-Kamieth-Straße 2 Ville: Halle (Saale) Code postal: 06112 Pays: Allemagne Téléphone: +49 3455141529
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
11/01/2022 Allemagne-Magdebourg: Machines diverses à usage général et à usage spécialType d'acheteur: Service d'utilité publiqueType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure négociéeType de marché: Fournitures 10/02/2022 14/01/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
42900000 - Machines diverses à usage général et à usage spécial