01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 07/11/2018
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Magdebourg: Système de gestion de documents

2018/S 214-490237 (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
07/11/2018 S214  - - Fournitures - Avis d'attribution de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Magdebourg: Système de gestion de documents 2018/S 214-490237 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses KID - Kommunale Informationsdienste Magdeburg GmbH Alter Markt 15 Magdeburg 39104 Allemagne Point(s) de contact: Saager, Patrick Courriel: ausschreibung@kid-magdeburg.de Fax: +49 39124464400 Code NUTS: DEE03 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.kid-magdeburg.de Adresse du profil d'acheteur: http://www.deutsche-evergabe.de http://www.kid-magdeburg.de http://www.deutsche-evergabe.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
Le marché est attribué par une centrale d'achat
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: IT-Dienstleister
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Dokumentenmanagement - DMS Numéro de référence: KID_DMS_11/2017
II.1.2) Code CPV principal 48311100
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Bereitstellung und Einführung eines Dokumentenmanagements - DMS sowie einer Vertriebspartnerschaft
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 1 000 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEE03
II.2.4) Description des prestations:
Deckung des Bedarfs eines Dokumentenmanagementsystem (DMS), welches den unterschiedlichen Verwaltungsstrukturen der Bedarfsträger der Kommunale IT-Union eG (KITU) gerecht wird, die organisatorischen internen Abläufe ebenso erfasst wie die Kommunikation mit dem Bürger sowie amtliche Verwaltungsvorgänge. Sicherzustellen sind insbesondere: - eine datenschutzrechtlich abgesicherte Datennutzung und -verarbeitung, - eine einfache Bedienbarkeit des Systems, - eine nutzerspezifische Rollenzuweisung mit flexibel verteilbaren Nutzungs- und Zugriffsrechten nach Maßgabe des beigefügten Kriterienkataloges. Das System muß in vorhandene IT-Landschaften, sowohl im Rechenzentrum der KID Magdeburg GmbH (KID) als auch bei den Kommunen, integrierbar sein. Dazu gehört auch die Verbindung des DMS mit anderen Softwareprodukten zum Datenaustausch. Folglich sind entsprechende Schnittstellen vorzuhalten bzw. im konkreten Anwendungsfall umzusetzen.
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
Dokumentenmanagement - DMS
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
22/10/2018
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Bechtle GbmH Hasselbachplatz 4 Magdeburg 39104 Allemagne Code NUTS: 00
Le titulaire est une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 1 000 000.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Einheitliche Europäische Eigenerklärung Die Abgabe einer Einheitlichen Europäischen Erklärung (EEE) wird mit den unter
   3.  Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung spezifizierten Erklärungsinhalten akzeptiert. Die Vergabestelle behält sich vor, die jeweils geforderten bzw. von den Eigenerklärungen erfassten Unterlagen und Nachweise nachzufordern. Die KID beabsichtigt, innerhalb des ausgeschriebenen Leistungsumfanges den Bedarf der KITU-Mitglieder in Bezug auf DMS zu decken. Der Kreis der Mitglieder ist oben spezifiziert und wird sich während der Vertragslaufzeit voraussichtlich erweitern. Die Mitgliedschaft können Gebietskörperschaften des öffentlichen Rechts sowie ihre rechtlich selbständigen Einrichtungen und Unternehmen erwerben, an denen privatrechtliches Kapital nicht beteiligt ist und die als öffentlicher Auftraggeber im Sinne des Kartellvergaberechts einzustufen sind.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt Ernst-Kamieth-Straße 2 Halle/Saale 06112 Allemagne Téléphone: +49 3455141529 Fax: +49 3455141115
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
§160 GWB Einleitung, Antrag (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer
   2.  § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt Ernst-Kamieth-Straße 2 Halle/Saale 06112 Allemagne Téléphone: +49 3455141529 Fax: +49 3455141115
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
06/11/2018
 
 
C L A S S E    C P V
48311100 - Système de gestion de documents