Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 26/01/2022
Date de péremption : 28/02/2022
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Marbourg: Travaux de construction

2022/S 18-042547  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
26/01/2022 S18 Allemagne-Marbourg: Travaux de construction 2022/S 018-042547 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Marburg Adresse postale: Biegenstraße 30 Ville: Marburg Code NUTS: DE732 Fulda Code postal: 35037 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Marburg Courriel: pfarrei.pp-marburg@bistum-fulda.de Téléphone: +49 6421169570 Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.peterundpaul-marburg.de/marburgpeterpaul/
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH7YYYV/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH7YYYV
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s)
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Neubau Gemeindezentrum/Umbau Kirche der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Marburg
II.1.2) Code CPV principal 45000000 Travaux de construction
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Die Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul - Marburg (Bauherr) und das Bistum Fulda planen den Neubau eines Gemeindezentrums mit Umbau der Kirche auf dem Grundstück Biegenstraße 18 in Marburg. Das geplante Gemeindezentrum soll ein Haus der Kultur und der Begegnung werden. Es bündelt verschiedene diözesane Aktivitäten und leistet zudem mit der KITA einen wichtigen kommunalen Beitrag. Es soll Ort des Lernens, des Gebets, des Lebens, und des Arbeitens sein. Die integrierte KITA, die sicherer Ort für ca. 75 Kinder werden soll, wird anteilig durch die Stadt Marburg gefördert. Diese wird in der Ebene -1 verwirklicht, wo 3 Gruppen entstehen sollen.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45200000 Travaux de construction complète ou partielle et travaux de génie civil 45223220 Travaux de gros oeuvre 45400000 Travaux de parachèvement de bâtiment 45300000 Travaux d'équipement du bâtiment
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE732 Fulda Lieu principal d'exécution:
Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul Marburg Biegenstraße 30 35037 Marburg Deutschland
II.2.4) Description des prestations:
Vergeben werden sollen Roharbeiten für den Neubau eins Gemeindezentrums mit Umbau der Kirche für die katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul in der Biegestraße 18 in Marburg. Es handelt sich dabei kategorisch um die nachfolgenden Leistungen: - Baustelleneinrichtung - Erdarbeiten - Gerüstarbeiten - Entwässerungsarbeiten - Abdichtungsarbeiten - Hauseinführungen - Fundamenterder - Beton- und Stb.- Arbeiten - Mauerarbeiten - Stundenlohnarbeiten
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 02/05/2022 Fin: 13/10/2023 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Sämtliche Kommunikation im Verfahren erfolgt über die Nachrichtenfunktion des Vergabeportals DTVP (konkreter Link in der Bekanntmachung), d.h. alle Fragen, die im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vergabeverfahren stehen, sind ausschließlich elektronisch über die Nachrichtenfunktion des Vergabeportals DTVP (konkreter Link in der Bekanntmachung) an den Auftraggeber zu richten.
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 - Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes - Bestätigung der Erfüllung der Verpflichtung der Zahlung von Steuern und Abgabe so-wie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung durch entsprechende Angabe - Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft - Angabe, dass keine Gründe für einen Ausschluss vom Vergabeverfahren gem. §§ 123, 124 GWB vorliegen - Angaben, dass kein wirksames Berufsverbot oder keine wirksame Gewerbeuntersagung vorliegen - Angabe, dass kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren beantragt oder eröffnet wurde, ein Antrag nicht mangels Masse abgelehnt wurde und sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet - Bei Bewerber-bzw. Bietergemeinschaften: Erklärung der Bewerber- bzw. Bietergemeinschaft gemäß den Anforderungen in dem entsprechenden Formular - Bei Nachunternehmern bzw. Eignungsleihe: Verpflichtungserklärung des Nachunternehmers/eignungsbeliehenen Unternehmens Die Eignungsanforderungen können zum einen durch Nachweis der Präqualifizierung (Präqualifizierungsverzeichnis oder vergleichbares Präqualifizierungsregister) unter Angabe von Name und Nummer erbracht werden. Zum anderen für nicht präqualifizierte Unternehmen durch Ausfüllung des Formulars "Eigenerklärung zur Eignung" (Formular 124). Die genauen Anforderungen und die einzureichenden Unterlagen sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen (siehe: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH7YYYV) https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH7YYYV
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unter-nehmen ausgeführten Leistungen - Nachweis über das Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungs-summe von
   3. 000.000,00 EUR (zweifach maximiert je Versicherungsjahr) für Personenschäden und
   2. 500.000,00 EUR für Sachschäden (zweifach maximiert je Versicherungsjahr) durch Übersendung von Kopien oder durch Vorlage der aktuellen Policen und der Versicherungsbescheinigungen vor Baubeginn. Die genauen Anforderungen und die einzureichenden Unterlagen sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen (siehe: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH7YYYV) https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH7YYYV
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Angaben über die Ausführungen von Leistungen in den letzten 5 Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind - Erklärung, dass die zur Ausführung der Leistungen erforderlichen Arbeitskräfte zur Verfügung stehen Die genauen Anforderungen und die einzureichenden Unterlagen sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen (siehe: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH7YYYV) https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YH7YYYV
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 28/02/2022 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 28/02/2022 Heure locale: 12:00
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel:
   1.  und
   2.  Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt, Dez. III 31.4 Adresse postale: Wilhelminenstraße 1-3 Ville: Darmstadt Code postal: 64283 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@rpda.hessen.de Téléphone: +49 61515816 Adresse internet: https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/%C3%B6ffentliches-auftragswesen/vergabekammer
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die vorliegende Bekanntmachung betrifft die Vergabe von Aufträgen, welche den maßgeblichen EU-Schwellenwert voraussichtlich überschreitet. Aufgrund förderrechtlicher Vorgaben wird das Verfahren nach den Vorschriften des GWB-Vergaberechts und der VOB/A im vorliegenden Verfahren durchgeführt. Ein Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist grundsätzlich unzulässig, sofern der behauptete Verstoß nicht fristgemäß bei der Vergabestelle gerügt wird. Insoweit wird auf die Rechtsbehelfsfristen und Präklusionsbestimmungen entsprechend § 160 Abs. 3 GWB verwiesen. So sind nach § 160 Abs. 3 S. 1 GWB Nachprüfungsanträge unzulässig, soweit
   1.  der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (vgl. dazu die Teilnahmefrist nach Ziff. IV.2.2. der vorliegenden Bekanntmachung),
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel:
   1.  und
   2.  Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt, Dez. III 31.4 Adresse postale: Wilhelminenstraße 1-3 Ville: Darmstadt Code postal: 64283 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@rpda.hessen.de Téléphone: +49 61515816 Adresse internet: https://rp-darmstadt.hessen.de/planung/%C3%B6ffentliches-auftragswesen/vergabekammer
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
21/01/2022 Allemagne-Marbourg: Travaux de constructionType d'acheteur: Autorités locales et régionalesType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Marché de travaux 28/02/2022 26/01/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
45000000 - Travaux de construction 
45200000 - Travaux de construction complète ou partielle et travaux de génie civil 
45223220 - Travaux de gros œuvre 
45300000 - Travaux d'équipement du bâtiment 
45400000 - Travaux de parachèvement de bâtiment