Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 09/10/2023
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Mayence:Ouvrages en bois

2023/S 194-607605  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 09/10/2023 S194 Allemagne-Mayence: Ouvrages en bois 2023/S 194-607605 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Mainzer Bürgerhäuser GmbH & Co. KG Adresse postale: Schillerplatz 18 Ville: Mainz Code NUTS: DEB35 Mainz, Kreisfreie Stadt Code postal: 55116 Pays: Allemagne Point(s) de contact: MAG Kommunalbau GmbH Courriel: ranft@mag-mainz.de Téléphone: +49 61319520-150 Fax: +49 61319520-120 Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.mainzer-buergerhaeuser.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Errichtungs- und Betriebsgesellschaft
I.5) Activité principale Autre activité: Freizeit, Kultur und Religion
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Bürgerhaus Mainz-Lerchenberg Gewerk Holzdecken Kindertagesstätte Numéro de référence: 2023-13 BüHa Mainz-Lerchenberg Holzdecken Kindertagesstätte
II.1.2) Code CPV principal 45422100 Ouvrages en bois
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Holzdecken - Kindertagesstätte
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Offre la plus basse: 92 407.50 EUR / Offre la plus élevée: 159 020.42 EUR prise en considération
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEB35 Mainz, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
Bürgerhaus Mainz-Lerchenberg Hebbelstraße 2 55127 Mainz
II.2.4) Description des prestations:
Die Mainzer Bürgerhäuser GmbH & Co. KG beabsichtigt im Stadtteil Lerchenberg das Bürgerzentrum energetisch und brandschutztechnisch zu sanieren, umzubauen und durch zwei Anbauten (Kindertagesstätte und Tanzsportclub) zu erweitern. Das Gelände des Bürgerhauses Lerchenberg liegt im Mainzer Stadtteil Lerchenberg in einem Wohngebiet. Das Grundstück ist weitläufig und wird im Süden von einem großen parkähnlichen Wald begrenzt. Im oberen nördlichen Teil befindet sich das Bürgerhaus mit angeschlossenem öffentlichem Parkplatz. Die Zugänge sind einerseits über die nördliche Hebbelstraße und andererseits über die westliche Büchner Allee zu erreichen. Das Bestandgebäude wird erhalten, umgebaut und an die erforderlichen neuen Nutzungen durch entsprechende Umbaumaßnahmen angepasst. Das Gebäude wird kernsaniert und den aktuellen Nutzungsansprüchen angepasst. Die geforderten Nutzungen im Bürgerhaus beinhalten die Ortsverwaltung, das Quartiersmanagement, das Jugendzentrum, das Seniorenzentrum und eine optionale Gastronomie. Der Neubau der geplanten 4-zügige Kindertagesstätte wird im Südosten angebaut und ergänzt das bürgernahe Angebot des Ensembles. Die Kita ist eng mit dem Bürgerhaus verbunden- funktional aber autark. Der Kindergartenneubau wird eingeschossig, mit Flachdach und einer PV-Anlage ausgeführt. Dem Bestandsgebäude des Bürgerhauses ist quer zur Hauptausrichtung im Süden der Neubau der Halle des Tanzsportzentrums "Rot - Weiß" angeschlossen. Dieser Neubau wird ebenfalls mit einer PV-Anlage ausgestattet. Gebäudedaten: Gebäudedaten Kindertagesstätte: Summen Brutto Grundfläche BGF: ca. 1041,44m² Summe Brutto Rauminhalt BRI: ca. 4056,13m³ BGF UG: 411,58m², Höhe:3,55m, BRI UG: 1461,109m³ BGF EG: 629,86m², Höhe: 4,12m, BRI EG: 2595,023m³ Anzahl der Geschosse: 2 Vollgeschosse Höhen Kindertagesstätte: UG: OKFF -3,13 = +227,21üNN UG OKRD -3,29 = +227,05üNN EG OKFF +0,04 = +230,38üNN EG OKRD -0,12 = +230,22üNN Gebäudedaten Bürgerhaus: Summen Brutto Grundfläche BGF: ca. 3325,44m² Summe Brutto Rauminhalt BRI: ca. 13240,138m³ BGF UG: 1416,38m², Höhe: 3,16m, BRI UG: 4475,7608m³ BGF EG: 969,80m², Höhe: 3,57m, BRI EG: 3462,186m³ BGF EG Großer Saal: 535,12m², Höhe: 7,25m, BRI EG Großer Saal: 3879,62m³ BGF OG: 404,14m², Höhe: 3,52m, BRI OG: 1422,5728m³ Anzahl der Geschosse: 3 Vollgeschosse Höhen Bürgerhaus: UG: OKFF -3,19 = +227,15üNN UG OKRD -3,28 = +227,06üNN EG OKFF +0,00 = +230,34üNN EG OKRD -0,10 = +230,24üNN OG OKFF +3,48 = +233,82üNN OG OKRD +3,37 = +233,71üNN Gebäudedaten Tanzclub "Rot-Weiß": BGF: 640,67m², Höhe: 5,92m, BRI: 3792,7664m³ Anzahl der Geschosse: 1 Vollgeschoss Höhen Tanzclub "Rot-Weiß": EG OKFF +0,00 = +230,34üNN EG OKRD -0,16 = +230,18üNN
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2023/S 134-429462
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 2023-13 BüHa Mainz-Lerchenberg Holzdecken Kindertagesstätte
Lot nº: 13 Intitulé:
Holzdecken - Kindertagesstätte
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
26/09/2023
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 2 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: PZ-Akustikdecken GmbH Adresse postale: Industriestraße 31-33 Ville: Mühlheim Code NUTS: DE71C Offenbach, Landkreis Code postal: 63165 Pays: Allemagne Courriel: info@pz-akustik.de Téléphone: +49 6108-7982340 Fax: +49 6108-7984166 Adresse internet: http://www.pz-akustik.de
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Estimation initiale du montant total du marché/du lot: 95 000.00 EUR Offre la plus basse: 92 407.50 EUR / Offre la plus élevée: 159 020.42 EUR prise en considération
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Folgende Nachweise/Angaben/Unterlagen sind mit dem Angebot zusätzlich einzureichen: Mit dem Angebot: - die Aufgliederung der Angebotssumme mit den Vordrucken - die Aufgliederung wichtiger Einheitspreise - GAEB-Dateien Auf Verlangen der Vergabestelle: - Vorlage der Urkalkulation Fehlen geforderte Nachweise oder Erklärungen oder Dateien, verlangt die Vergabestelle die fehlenden Nachweise oder Erklärungen oder Dateien nach. Diese sind innerhalb einer angemessenen Frist nach Aufforderung durch die Vergabestelle vorzulegen oder elektronisch zu übermitteln. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Aufforderung durch die Vergabestelle. Bei Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine beglaubigte Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Bekanntmachungs-ID: CXP4Y49615G
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Adresse postale: Stiftstraße 9 Ville: Mainz Code postal: 55116 Pays: Allemagne Courriel: Vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Téléphone: +49 61311622-34 Fax: +49 61311621-13
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer richtet sich unter anderem nach der Regelung des § 160 GWB. Gemäß § 160 Abs. 1 GWB leitet die Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Gemäß § 160 Abs. 2 GWB ist antragsbefugt jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat. Der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden. Gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/10/2023 Bürgerhaus Mainz-Lerchenberg Gewerk Holzdecken Kindertagesstätte 09/10/2023 DEU National
 
 
C L A S S E    C P V
45422100 - Ouvrages en bois