Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 23/11/2022
Date de péremption : 23/12/2022
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Mölln:Fourgons pompe-tonne

2022/S 226-649919  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
23/11/2022 S226 Allemagne-Mölln: Fourgons pompe-tonne 2022/S 226-649919 Avis de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Amt Breitenfelde (Kreis Herzogtum Lauenburg) Numéro national d'identification: 010530 Adresse postale: Wasserkrüger Weg 16 Ville: Mölln Code NUTS: DEF06 Herzogtum Lauenburg Code postal: 23879 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Stadt Mölln, Der Bürgermeister, Beschaffungs- und Vergabestelle Courriel: vergabe@moelln.de Téléphone: +49 4542/803303 Fax: +49 4542/803500 Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.amt-breitenfelde.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
Le marché est attribué par une centrale d'achat
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.subreport.de/E48538341 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s)
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Ordre et sécurité publics
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
LF10 FFW Lehmrade Numéro de référence:
   7. 00L2022.06.03
II.1.2) Code CPV principal 34144212 Fourgons pompe-tonne
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Fertigung und Lieferung eines fabrikneuen Löschgruppenfahrzeuges LF10 nach EN 1846, DIN 14530-5 und DIN 14502, Lose 1 und 2 für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Lehmrade.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Fahrgestell für ein Löschgruppenfahrzeug LF10
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 34144212 Fourgons pompe-tonne
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEF06 Herzogtum Lauenburg Lieu principal d'exécution:
Lehmrade
II.2.4) Description des prestations:
Lieferung eines fabrikneuen Fahrgestells zum Aufbau eines Löschgruppenfahrzeuges LF10. Nähere Angaben siehe Leistungsverzeichnis Los
   1. 
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 17 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Feuerwehrtechnischer Aufbau für ein Löschgruppenfahrzeug LF10
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 34144212 Fourgons pompe-tonne
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEF06 Herzogtum Lauenburg Lieu principal d'exécution:
Lehmrade
II.2.4) Description des prestations:
Lieferung eines fabrikneuen feuerwehrtechnischen Aufbaus für eine Löschgruppenfahrzeug LF10. Nähere Angaben siehe Leistungsverzeichnis Los
   2. 
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 17 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
   1. 1.1) Bereitstellung der unterzeichneten Eigenerklärung für Bewerber. Es ist das Formblatt 124_LD Eigenerklärung zur Eignung zu verwenden;
   1. 1.2) Bereitstellung der unterzeichneten Erklärung zum Vergabegesetz Schleswig-Holstein (VGSH). Es ist der beigefügte Vordruck zu verwenden;
   1. 1.3) Bereitstellung der ausgefüllten und unterzeichneten Erklärung bei Bewerbung als Bietergemeinschaft (Option) ist zwingend mit dem Formblatt 234 Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft zu erklären, insoweit diese vorliegt.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
   1. 2.1 Losweise Darstellung und Prospektmaterial der angebotenen Artikel, die Gegenstand der Vergabe sind (je nach Losabgabe Fahrgestell und Aufbau).
   1. 2.2 Für das Los 2 Fahrzeugaufbau: Gewichtsbilanz unter Berücksichtigung der Leistungsverzeichnisse für den Aufbau, der feuerwehrtechnischen Beladung (Los 3 nachrichtlich) und der DIN-Vorschriften oder vergleichbarem.
   1. 2.3 Erklärung (Formblatt) zur Zuverlässigkeits- und Eignungsprüfung bzw. zur Selbstreinigung des Unternehmens.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
   1. 3.1 Erklärung (Formblatt) über mind. 3, max. 5, Referenzen der im Wesentlichen in den letzten fünf Geschäftsjahren (2017 - 2021) erbrachten und im Umfang vergleichbaren Leistungen bezüglich der besonderen Leistungsart, die auch Gegenstand der Vergabe sind (je nach Losabgabe Fahrgestell, Aufbau und feuertechnische Beladung), für öffentliche oder private Auftraggeber, unter Angabe von Name des Auftraggebers, Leistungsumfang, Auftragssumme, Dauer des Vertrages, Ansprechpartner, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
   1. 3.2 Erklärung (Formblatt) zu dem nächst gelegenen Stützpunkt für Werkstatt, Gewährleistung und Wartungen, Notdienst bei Reparaturen innerhalb von 24 Stunden sowie Zeitraum einer eventuellen Garantieleistung (Zeitraum von mindestens 6 Monaten über der gesetzlichen Gewährleistungsfrist, die mit 24 Monaten vorausgesetzt wird, für die Gesamtheit des/r ausgeschriebenen Gegenstandes/Gegenstände, ausgenommen Verschleißteile und Verbrauchsartikel), getrennt nach den angebotenen Losen.
   1. 3.3 Nachweis über die Zertifizierung nach ISO-Norm 9000 ff.
   1. 3.4 Wenn vorhanden: Nachweis über die Zertifizierung nach ISO-Norm 14000 ff.
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Eine etwaige Bietergemeinschaft muss im Auftragsfall so ausgestattet werden, dass sie gegenüber dem Auftraggeber gesamtschuldnerisch für die Erfüllung des gesamten Vertrages haftet.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 23/12/2022 Heure locale: 11:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 24/02/2023
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 23/12/2022 Heure locale: 11:00 Lieu:
Mölln, Wasserkrüger Weg 16
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Die Eignungsnachweise unter Nr. III.1. sind vollständig, soweit nichts anderes geregelt ist, mit dem Angebot einzureichen. Die Nachweise und Angaben bitte möglichst in der geforderten Reihenfolge mit Inhaltsverzeichnis und speziell auf die gewünschten Angaben hin erstellen. Die Ergänzung um weitere Unterlagen steht Ihnen frei. Liegen Nachweise und Erklärungen nicht rechtzeitig vor, kann das Angebot wegen Unvollständigkeit ausgeschlossen werden. Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen. Bei fremdsprachigen Bescheinigungen ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Im Falle einer Bietergemeinschaft sind die Eignungsnachweise unter III.1.1 bis III.1.3 für jedes Mitglied der Gemeinschaft mit dem Angebot vorzulegen. Des Weiteren ist eine Erklärung abzugeben, dass die Mitglieder der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haften. Es ist anzugeben, welches Mitglied im Verfahren als Bevollmächtigter auftritt. Je Bieter ist nur ein Angebot zugelassen. Fragen zum Vergabeverfahren sind spätestens am 15.12.2022 zu stellen, so dass die Beantwortung noch vor Ablauf der Angebotsfrist erfolgen kann.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein Adresse postale: Düsternbrooker Weg 94 Ville: Kiel Code postal: D - 24105 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@wimi.landsh.de Téléphone: +49 4319884640 Fax: +49 4319884702 Adresse internet: www.wimi.landsh.de
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Es gelten die Fristen des § 160 Abs. 3 GWB, wonach der Antrag unzulässig ist, soweit: - der Antragstellerden gerügten Verstoß gegen die Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht unverzüglich gerügt hat (§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB), - Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt hat (§160 Abs. 3 Nr. 2 GWB), - Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB), - mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
18/11/2022 LF10 FFW Lehmrade 23/12/2022 23/11/2022 DEU National
 
 
C L A S S E    C P V
34144212 - Fourgons pompe-tonne