Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 26/02/2021
Date de péremption : 25/03/2021
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de concours
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Munich: Machines diverses à usage spécifique

2021/S 40-100374  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 26/02/2021 S40 Allemagne-Munich: Machines diverses à usage spécifique 2021/S 040-100374 Avis de concours
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal deutsche eVergabe Adresse postale: Hansastraße 27c Ville: München Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Code postal: 80686 Pays: Allemagne Courriel: fraunhofer@deutsche-evergabe.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.fraunhofer.de Adresse du profil d'acheteur: http://www.deutsche-evergabe.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://vergabe.fraunhofer.de/NetServer/PublicationControllerServlet?function=Detail&TOID=54321-NetTender-177c90c5c62-64f2ab799eada350&Category=InvitationToTender Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://vergabe.fraunhofer.de/NetServer/PublicationControllerServlet?function=Detail&TOID=54321-NetTender-177c90c5c62-64f2ab799eada350&Category=InvitationToTender
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Forschungsgesellschaft e. V.
I.5) Activité principale Autre activité: Foschung und Entwicklung
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Strahlformungs- und Strahlführungs-System
II.1.2) Code CPV principal 42990000 Machines diverses à usage spécifique
II.2) Description
II.2.4) Description des prestations:
Das zu beschaffende System soll auf einem optischen Tisch aufgebaut und mit unterschiedlichen Laserstrahlquellen (Ultrakurzpuls-Laser Pulsdauer ca. 1 ps und Kurzpulslaser Pulsdauer ca. 10-1 000 ns) kombiniert werden. Ziel ist es mit Hilfe des flexiblen Strahlformungs- und Strahlführungs-System die Strahlform (2D /3D Intensitätsverteilung) elektronisch regelbar einzustellen und den so geformten Strahl dann dynamisch über das Werkstück zu führen. Hierfür soll das System eine flexible Strahlformungsoptik (z. B. auf Basis von Spatial Light Modulator SLM mit Auflösung >1 MPixel), eine Strahlablenkoptik (Galvanometerscanner inklusive UKP-tauglicher Planfeldoptik) sowie darauf angepasste Systemsteuerung enthalten. Die Arbeitswellenlänge der Lasersysteme liegt im Bereich 1 030-1 070 nm. Da auch mit Laserleistungen größer 50 W gearbeitet werden soll, ist (falls erforderlich) eine Kühlung von Optikkomponenten (wie SLM) vorzusehen. Das Gesamtsystem soll unempfindlich gegenüber möglichen Schwankungen der Strahllage am Strahleintritt sein (z. B. realisiert durch interne, automatische Kompensation). Die resultierende Intensitätsverteilung nach dem Strahlformungselement soll überwacht und ausgegeben werden (integriertes Kamerasystem). Das System wir einschließlich der notwendigen Steuerungs-Hard- und Software geliefert welche zum Steuern des Gesamtsystems und dessen Subkomponenten erforderlich ist. Die zugehörige Software dient zur Ansteuerung von Scanner und Strahlformungselement mit folgenden Funktionen: - Berechnung von computergenerierten Phasenmasken, - Erstellung von standardisierten Phasenmasken (Linsen, Zernike, Vortex, Axikon), - Laden von externen Phasenmasken, - Überlagerung von Phasenmasken, - Manipulation von Phasenmasken (Offset, Drehung), - Multispot-Generator und Feedbacksystem zur Erhöhung der Homogenität der Teilstrahlen, - Werkzeugdatenbank, - Einladen von Korrektur-Files (Scanner), - Anzeige von modulinternen Kamerabildern, - Kalibrationsfunktion für die Strahlformung auf Basis des integrierten Kamera-Systems. Ein wahlweises Betreiben des Optiksystems auch ohne Strahlformungselements wird vorausgesetzt (scannen des ungeformten Laserstrahles).
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: oui Identification du projet:
EFRE-Mittel
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.2) Type de concours Ouvert
IV.1.7) Noms des participants déjà sélectionnés:
IV.1.9) Critères d'évaluation des projets:
 
1.Firmenprofil,
   2.  Angaben zum Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre,
   3.  Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 123 und § 124 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB),
   4.  Referenz mind. eines vergleichbaren Projektes, nicht älter als 3 Jahre (Kurzbeschreibung Gerät, Kundennennung). "Achtung": Sollten Sie aus Datenschutzrechtlichen Gründen Ihre Ansprechpartner nicht benennen dürfen, so kategorisieren Sie bitte Ihren Auftraggeber (Forschung, Industrie, andere öffentliche Auftraggeber) und bestätigen die Vergleichbarkeit der Referenzen mit der ausgeschriebenen Leistung.
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des projets ou des demandes de participation Date: 25/03/2021 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi des invitations à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans le projet ou la demande de participation:
allemand, anglais
IV.3) Récompenses et jury
IV.3.1) Information sur les primes
Une ou des prime(s) sera/seront attribuée(s): non
IV.3.2) Détail des paiements à verser à tous les participants:
IV.3.3) Contrats faisant suite au concours Le(s) lauréat(s) du concours sera/seront attributaire(s) des marchés de services faisant suite au concours: non
IV.3.4) Décision du jury La décision du jury est contraignante pour le pouvoir adjudicateur/l'entité adjudicatrice: non
IV.3.5) Noms des membres du jury sélectionnés:
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. Adresse postale: Hansastraße 27c Ville: München Code postal: 80686 Pays: Allemagne
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal eVergabe Adresse postale: Hansastraße 27c Ville: München Code postal: 80686 Pays: Allemagne Courriel: einkauf@zv.fraunhofer.de Adresse internet: http://www.fraunhofer.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
22/02/2021
 
 
C L A S S E    C P V
42990000 - Machines diverses à usage spécifique