01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 22/08/2018
Date de péremption : 25/09/2018
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Munich: Services d'architecture

2018/S 160-366819 (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
22/08/2018 S160  - - Services - Avis de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Munich: Services d'architecture 2018/S 160-366819 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH Heimeranstr. 31 München 80339 Allemagne Point(s) de contact: Abteilung T3 - Zentrale Vergabe/Vertragswesen Téléphone: +49 89-55114-220 Courriel: nicola.perl@gwg-muenchen.de Fax: +49 89-55114-315 Code NUTS: DE212 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.gwg-muenchen.de Adresse du profil d'acheteur: http://www.vergabe.bayern.de www.gwg-muenchen.de http://www.vergabe.bayern.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: www.vergabe.bayern.de Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: www.vergabe.bayern.de
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées au(x) point(s) de contact susmentionné(s) La communication électronique requiert l'utilisation d'outils et de dispositifs qui ne sont pas généralement disponibles. Un accès direct non restreint et complet à ces outils et dispositifs est possible gratuitement à l'adresse: http://meinauftrag.rib.de/hilfe/index.html
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Städtische Wohnungsgesellschaft
I.5) Activité principale Logement et équipements collectifs
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Leistungen der der Objektplanung gemäß §§ 33ff HOAI, Lph 2-5, stufenweise Beauftragung, Neubau von einem MFH mit ca. 19 EOF-geförderten WE und einer KiTa
II.1.2) Code CPV principal 71200000
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Leistungen der der Objektplanung gemäß §§ 33ff HOAI, Lph 2-5, stufenweise Beauftragung, Neubau von einem Mehrfamilienwohngebäude mit ca. 19 EOF-geförderten Wohneinheiten und einer im Gebäude integrieter Kindertagesstätte (5 Gruppen) mit ca.9 Stellplätzen, Mainaustr.-München
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 3 500 000.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE212 Lieu principal d'exécution:
Ecke Mainaustr.-Bodenseestr.München
II.2.4) Description des prestations:
Leistungen der Objektplanung gemäß §§ 33ff HOAI, Lph 2-5 Neubau von einem Mehrfamilienwohngebäude mit ca. 19 EOF-geförderten Wohneinheiten, eine im Gebäude integrierte fünfgruppige Kindertagesstätte mit entsprechenden Außenanlagen und ca. 9 oberirdischen Stellplätzen in München, Mainaustraße. Das Projekt wird im Sofortprogramm "Wohnen für Alle" gemäß Stadtratsbeschluss vom 16.3.2016 realisiert. Ca. 25 % der Wohneinheiten sollen Einraumwohnungen (20-45 m2), Ca. 20 % der Wohneinheiten Zweizimmerwohnungen (45-60 m2), Ca. 25 % der Wohneinheiten Dreizimmerwohnungen (60-75 m2), Ca. 25 % der Wohneinheiten Vierzimmerwohnungen (75-90 m2) und Ca. 5 % der Wohneinheiten Fünfzimmerwohnungen oder mehr (ca. 135 m2) werden. Mindestens 2 % der Gesamtwohnungszahl ist rollstuhlgerecht nach R-Anforderungen gemäß DIN 18040-2 mit je +15 m2 zu planen. Die Wohnungen sind orientiert an der Personenzahl so flächensparend wie möglich zu planen. Ein angemessener Anteil der 1-, 2- und 3-Zimmertypen sollte mit einer Wohnküche bis 18 m2 und einem Individualraum je Person, z. B. für Alleinerziehende, vorgesehen werden. Wohnküchen unter 18 m2 und Schlafnischen unter 10 m2 zählen nicht als Wohnraum. Haus für Kinder Nutzeinheiten: 3 Krippengruppen mit Platz für 36 Kinder und in 2 Kindergartengruppen mit Platz für 50 Kinder. - 3 Krippengruppenräume und 2 Kindergartenräume Multifunktionsräume, Personal-Aufenthaltsräume, diverse Abstellräume, Neben- und Vorratsräume, Arbeitsräume usw. Funktionelle Anforderungen: - 3-gruppige Krippe zusammen mit dem 2-gruppigen Kindergarten altersgemischte Einrichtung - einige Räume von Krippe und Kindergarten gemeinsam genutzt - Krippenbereich nicht vom Kindergartenbereich getrennt (fließender Übergang) - bei mehrgeschossiger Bauweise darauf achten, dass alle Stockwerke sowohl von Krippen- als auch von Kindergartenkindern gemeinsam genutzt werden können Nutzerbedarfsprogramm des Referats für Bildung und Sport liegt vor und ist zu beachten Bruttogrundfläche: Wohnen ca. 1 292 m2; KiTa ca. 1 144 m2; UG 672 m2 Einhaltung des ökologischen Kriterienkataloges der LH München; Planung gemäß der aktuellen EnEV. Planungsbeginn: unmittelbar nach Abschluss des Verfahrens (vsl. Oktober 2018) geplanter Baubeginn: Januar 2020 geplanter Nutzungsbeginn: Oktober 2021
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 31/10/2018 Fin: 01/10/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre minimal envisagé: 3 Nombre maximal: 6 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Siehe Auswahlkriterien in den Vergabeunterlagen: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit Technische und berufliche Leistungsfähigkeit - Referenzen Technische und berufliche Leistungsfähigkeit - Büro/Personal
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: oui Description des options:
Stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Forderungen gemäß Bewerberbogen (BwB)
   4. 1 und Anlagen - und
:
Ist der Bewerber eine juristische Person, ist dieser nur dann teilnahmeberechtigt, wenn durch Erklärung des Bewerbers zu III.2.1 nachgewiesen wird, dass der verantwortliche Berufsangehörige die an die natürliche Person gestellten Anforderungen erfüllt. Bewerber oder verantwortliche Berufsangehörige juristischer Personen, die die entsprechende Berufsbezeichnung nach dem Recht eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum tragen, erfüllen die fachlichen Voraussetzungen dann, a) wenn sie sich dauerhaft im Bundesgebiet der Bundesrepublik Deutschland niedergelassen haben und Berechtigt sind, die deutschen Berufsbezeichnungen nach den einschlägigen deutschen Fachgesetzen Aufgrund einer Gleichstellung mit nach der Richtlinie 2005/36/EG (geändert durch die Richtlinie 2013/55/EU) zu Tragen oder b) wenn sie vorübergehend im Bundesgebiet tätig sind und ihre Dienstleistungserbringung nach Richtlinie 2005/36/EG angezeigt haben. Nachweis der Bauvorlageberechtigung nach Art. 61 BayBO und der beruflichen Befähigung des Bewerbers und/oder der Mitarbeiter des Unternehmens, insbesondere der für die Dienstleistung verantwortlichen Personen durch Nachweis der - Berechtigung zur Führung einer Berufsbezeichnung (Architekt).
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Forderungen gemäß Bewerberbogen (Bwb)
   4. 2 und Anlagen - und
:
Bwb
   4. 2.1 und 2 - Angaben zum Umsatz: Zeitraum: die letzten drei Geschäftsjahre, in EUR netto; Bwb
   4. 2.3 - Finanzkennzahlen: Hier werden keine Angaben gefordert; Bwb
   4. 2.4 - Berufshaftpflichtversicherung: Es ist eine Berufshaftpflichtversicherung mit Deckungssummen für Personenschäden von 3 000 000 EUR und Deckungssummen für sonstige Schäden von 1 500 000 EUR bei einem, in einem Mitgliedstaat der EU oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Versicherungsunternehmens nachzuweisen. Die Berufshaftpflichtversicherung muss während der gesamten Vertragszeit unterhalten und nachgewiesen werden. Es ist zu gewährleisten, dass zur Deckung eines Schadens aus dem Vertrag Versicherungsschutz In Höhe der genannten Deckungssummen besteht. In jedem Fall ist der Nachweis zu erbringen, dass die Maximierung der Ersatzleistung pro Versicherungsjahr mindestens das Zweifache der Deckungssumme beträgt. Die geforderte Sicherheit kann auch durch eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erfüllt werden, mit der dieses den Abschluss der geforderten Haftpflichtleistungen und Deckungsnachweise im Auftragsfall zusichert. Bei Versicherungsverträgen mit Pauschaldeckungen (also ohne Unterscheidung nach Sach- und Personenschäden) ist eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erforderlich, dass beide Schadenskategorien im Auftragsfall nebeneinander mit den geforderten Deckungssummen abgesichert sind. Bwb
   4. 2.5 - Büroperspektive: Darstellung eines Organigramms, Auflistung und kurze Beschreibung der aktuell im Büro bearbeiteten Projekte, Darlegen der Büroperspektive in den kommenden 8 Jahren
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Forderungen gemäß Bewerberbogen (Bwb)
   4. 3 und Anlagen - und
:
Bwb
   4. 3.1 - Angaben zu Referenzen: Zeitraum für vergleichbare geeignete Referenzen: die letzten 7 Jahre (21.9.2011 - 21.9.2018)
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession La prestation est réservée à une profession déterminée Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:
Gemäß Artikel 61 und 62 der Bayerischen Bauordnung sowie gem. Bestimmungen des BauKaG (Baukammergesetz)
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.5) Informations sur la négociation
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 25/09/2018 Heure locale: 10:30
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 01/10/2018
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
Allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 17/12/2018
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La facturation en ligne sera acceptée
VI.3) Informations complémentaires:
Bietergemeinschaften sind zulässig. Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter. Arbeitsgemeinschaften und andere gemeinschaftliche Bieter haben in den Bewerbungen die Mitglieder zu benennen und eines ihrer Mitglieder als uneingeschränkt bevollmächtigten Vertreter zu bezeichnen. Der Teilnahmeantrag besteht aus dem Bewerberbogen und Nachweisen; sämtliche Vergabe-/Auftragsunterlagen sind auf der Vergabeplattform eingestellt. Der Bewerberbogen und die anderen einzureichenden, bearbeitbaren Formulare sind auf den eigenen Rechner herunterzuladen, dort lokal auszufüllen und zu speichern. Teilnahmeanträge können ausschließlich von registrierten Bewerbern über die Vergabeplattform (vergabe.bayern.de) in Textform eingereicht werden. Die ausgefüllten und lokal gespeicherten Unterlagen sind als Teil des Teilnahmeantrags auf die Plattform hochzuladen. Zur Einreichung des Teilnahmeantrags muss auf der Plattform in einem entsprechenden Fenster der Vor- und Nachname der Person, die die Teilnahmeantragsabgabe erklärt, angegeben werden. Eine gesonderte Unterschrift sowie eine fortgeschrittene oder qualifizierte Signatur sind für den Teilnahmeantrag nicht erforderlich. Nicht fristgerecht eingereichte Teilnahmeanträge bzw. schriftliche (in Papierform eingereichte) oder formlose Anträge werden im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt. Beschreibungen zur Vorgehensweise bei Teilnahmewettbewerben auf der Vergabeplattform unter: http://meinauftrag.rib.de/hilfe/index.html?teilnahmewettbewerbe.html http://meinauftrag.rib.de/hilfe/index.html?teilnahmewettbewerbe.html
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern Maximilianstr. 39 München 80538 Allemagne Téléphone: +49 89-2176-22411 Fax: +49 89-2176-2847 Adresse internet: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/ http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours GWG Städtische Wohnungsgesellschaft mbH Heimeranstraße 31 München 80339 Allemagne Téléphone: +49 89-55114-0 Courriel: vergabe@gwg-muenchen.de Fax: +49 89-55114-315 Adresse internet: http://www.gwg-muenchen.de http://www.gwg-muenchen.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
20/08/2018
 
 
C L A S S E    C P V
71200000 - Services d'architecture