Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 14/02/2022
Date de péremption : 16/01/2026
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Munich: Services d'inspection des ponts

2022/S 31-079839  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
14/02/2022 S31 Allemagne-Munich: Services d'inspection des ponts 2022/S 031-079839 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Die Autobahn GmbH des Bundes - NL Südbayern Adresse postale: Seidlstraße 7-11 Ville: München Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Code postal: 80335 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Vergabestelle Courriel: Vergabe.suedbayern@autobahn.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.autobahn.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://vergabe.autobahn.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17edda255b6-75431d75806771b5 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: http://vergabe.autobahn.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Die Autobahn GmbH des Bundes
I.5) Activité principale Autre activité: Planung, Bau, Betrieb und Erhaltung von Bundesautobahnen
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Abschluss eines nicht-exklusiven Rahmenvertrages Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 im Open-House Verfahren Numéro de référence: AP010900049
II.1.2) Code CPV principal 71631450 Services d'inspection des ponts
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Gegenstand des Rahmenvertrages sind Hauptprüfungen und einfache Bauwerksprüfungen für Ingenieurbauwerke nach DIN 1076 in einzelnen Prüfpaketen aufgeteilt in die folgenden zwei Lose: Los 1: Brücken, Lärmschutzwände, Stützwände, Tunnel und sonstige Ingenierbauwerke (ohne Verkehrszeichen) Los 2: Verkehrszeichenbrücken. Es ist beabsichtigt, die in der Leistungsbeschreibung beschriebene Leistung im Wege eines Open-House Verfahrens zu vergeben. Der Rahmenvertrag im Rahmen des Zulassungsverfahrens tritt erstmals zum 01.03.2022 in Kraft und endet vorbehaltlich der vertraglichen Verlängerungsoption am 29.02.2024. Um der Vielfalt der potenziellen Vertragspartner im Rahmen des Zulassungsmodells gerecht zu werden, wird jedem Unternehmen, dass die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt, während der gesamten Vertragslaufzeit der Beitritt zum Rahmenvertrag zu den gleichen Bedingungen ermöglicht.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Brücken, Lärmschutzwände, Stützwände, Tunnel und sonstige Ingenieurbauten (ohne Verkehrszeichenbrücken)
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71631450 Services d'inspection des ponts
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE1 Baden-Württemberg Code NUTS: DE2 Bayern Lieu principal d'exécution:
Bayern und Baden-Württemberg
II.2.4) Description des prestations:
Gegenstand des Loses 1 sind Hauptprüfungen und einfache Bauwerksprüfungen für Ingenieurbauwerke nach DIN 1076 an Brücken, Lärmschutzwänden, Stützwänden, Tunneln und sonstigen Ingenierbauwerken (ohne Verkehrszeichen). Die Einzelheiten ergeben sich aus den Leistungsbeschreibungen.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Es findet keine Auswahlentscheidung auf Grundlage eines Preis- und/oder Leistungs- und/oder Qualitätswettbewerbs statt. Leistungen werden entsprechend der Maßgaben unter Abschnitt VI.3 vergeben. / Pondération: 100,00 Prix - Pondération: 0,00
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/03/2022 Fin: 29/02/2024 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Der Rahmenvertrag kann zweimalig um ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Verlängerung um ein weiteres Jahr tritt automatisch ein, sofern der AG den Vertrag nicht spätestens sechs Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigt.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Verkehrszeichenbrücken
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71631450 Services d'inspection des ponts
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE1 Baden-Württemberg Code NUTS: DE2 Bayern Lieu principal d'exécution:
Bayern und Baden-Württemberg
II.2.4) Description des prestations:
Gegenstand des Loses 2 sind Hauptprüfungen und einfache Bauwerksprüfungen für Ingenieurbauwerke nach DIN 1076 an Verkehrszeichenbrücken. Die Einzelheiten ergeben sich aus den Leistungsbeschreibungen.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Es findet keine Auswahlentscheidung auf Grundlage eines Preis- und/oder Leistungs- und/oder Qualitätswettbewerbs statt. Leistungen werden entsprechend der Maßgaben unter Abschnitt VI.3 vergeben. / Pondération: 100,00 Prix - Pondération: 0,00
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/03/2022 Fin: 29/02/2024 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Der Rahmenvertrag kann zweimalig um ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Verlängerung um ein weiteres Jahr tritt automatisch ein, sofern der AG den Vertrag nicht spätestens sechs Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigt.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 
1.Eigenerklärung zu den Ausschlüssgründen
   2.  Auszug aus dem Handelsregister oder alternativer Nachweis. Der Nachweis darf zum Zeitpunkt des Beitritts nicht älter als sechs Monate sein.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 
3.Abgabe einer Eigenerklärung des Unternehmens, dass eine Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung vorhanden ist und nachgewiesen wird und diese während der gesamten Vertragslaufzeit aufrecht erhalten wird. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Schäden mit folgenden Mindestversicherungssummen müssen mindestens abdeckt werden: Für Personen- und Sachschäden mindestens
   1. 500.000,00 EUR pauschal je Schadensfall einfach maximiert pro Jahr Für Vermögensschäden mindestens
   1. 500.000,00 EUR je Schadensfall einfach maximiert pro Jahr
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 
4.Vorlage des Nachweises eines VFIB- Zertifikates als Bauwerksprüfingenieure nach DIN 1076.
   5.  Vorlage geeigneter Referenzen über in den letzten 3 Jahren abgeschlossene Aufträge, die in Bezug auf die Leistungen Aufschluss über die technische und berufliche Leistungsfähigkeit des Unternehmens geben. Eine Referenz ist vergleichbar, wenn es sich um eine durchgeführte Bauwerksprüfung unter Verkehr handelt. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Mindestanforderungen für das Los 1: Einzureichen sind mindestens 3 Referenzen über die Bauwerksprüfung einer Unterführung unter Verkehr sowie mindestens 3 Referenzen über die Bauwerksprüfung einer Überführung unter Verkehr der letzten drei Jahre. Soweit vorhanden sollte zusätzlich mindestens 1 Referenz über eine abgeschlossene Bauwerksprüfungen einer Großbrücken (Gesamtstützweite mind. 100 m) in Spannbetonbauweise bzw. in Stahl-oder Stahlverbundbauweise vorgelegt werden. Mindestanforderungen für das Los 2: Einzureichen sind mindestens 15 Referenzprojekte, wobei eine Referenz mehrere Projekte beinhalten kann, über die Bauwerksprüfung von Verkehrszeichenbrücken unter Verkehr der letzten drei Jahre.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 16/01/2026 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre Durée en mois: 1 (à compter de la date limite de réception des offres)
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 16/01/2026 Heure locale: 12:00 Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
entfällt
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Fragen und Hinweise zu den Zulassungsunterlagen sind auf elektronischem Wege per E-Mail oder schriftlich (mittels Telefax oder Brief) an die unter I.1. genannte Kontaktstelle zu richten. Sie sind in deutscher Sprache zuformulieren. Bei der vorliegenden Veröffentlichung handelt es sich NICHT um die Vergabe eines öffentlichen Auftrags im Sinne der Vergabekoordinierungsrichtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates bzw.des Vergaberechts. Um ein weitestgehendes Maß an Transparenz für die beabsichtigten Vertragsabschlüsse zu gewährleisten, erfolgt die Veröffentlichung im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. In Ermangelung eines entsprechenden Veröffentlichungsformulars wird die Auftragsbekanntmachung genutzt. Die daraus resultierenden begrifflichen Vorgaben, wie bspw. die Verfahrensbezeichnung "offenes Verfahren" und die o. g. Verfahrensfristen, sind einzig der Nutzung dieses Bekanntmachungsformulars geschuldet. Damit die Bekanntmachung über die Vertragslaufzeit online bleibt, war der letzte Tag der Vertragslaufzeit als Angebotsfrist einzutragen. Da der Beitritt während der gesamten Laufzeit möglich ist, werden die eingereichten Unterlagen nach Eingang überprüft. Eine weitere Bedeutung, insbesondere eine Unterwerfung unter vergaberechtliche Regelungen, soweit sie nicht aus rechtlichen Gründen verpflichtend sind, ist damit nicht verbunden. Eine Auswahlentscheidung wird nicht getroffen. Jedes Unternehmen, dass die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt, kann dem Rahmenvertrag beitreten. Die Nennung von Zuschlagskriterien innerhalb dieses Formulars erfolgt auch in Ermangelung eines entsprechenden Veröffentlichungsformulars. Voraussetzungen für den Abschluss, bzw. den späteren Beitritt zu den erstmalig zum 01.03.2022 in Kraft tretenden Rahmenvertrag ist die vollständige Übersendung der Nachweise/Erklärungen/Anlagen. Die Leistungen werden jeweils zu Beginn des Jahres für das laufende Jahr unter den des Open-House Verfahrens beigetretenen Unternehmen vergeben. Ein Beitritt zu dem Rahmenvertrag ist jederzeit möglich. Für eine Berücksichtigung für das jeweils laufende Jahr muss der Beitritt jedoch bis zum 15.01. des jeweiligen Jahres (Stichtag) erfolgen. Ein Unternehmen, das dem Rahmenvertrag nach dem 15.01. beitritt, kann erst für die Abrufe für das folgende Jahr berücksichtigt werden. Die Modalitäten zum Einzelabruf ergeben sich aus dem Rahmenvertrag.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Zuständiges Verwaltungsgericht Ville: XX Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Der erste Zuschlag in diesem Verfahren wird frühestens 10 Kalendertage nach Veröffentlichung der EU-Bekanntmachung im Amtsblatt erteilt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Die Autobahn GmbH des Bundes Adresse postale: Heidestraße 15 Ville: Berlin Code postal: 10557 Pays: Allemagne Courriel: recht@autobahn.de Téléphone: +49 30403680800 Fax: +49 30403680811 Adresse internet: http://www.autobahn.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
09/02/2022 Allemagne-Munich: Services d'inspection des pontsType d'acheteur: AutresType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Services 16/01/2026 14/02/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
71631450 - Services d'inspection des ponts