01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 16/08/2018
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Munich: Travaux d'installation de matériel de chauffage, de ventilation et de climatisation

2018/S 156-357769 (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
16/08/2018 S156  - - Marché de travaux - Avis d'attribution de marché - Procédure ouverte Allemagne-Munich: Travaux d'installation de matériel de chauffage, de ventilation et de climatisation 2018/S 156-357769 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Hansastraße 27c München 80686 Allemagne Point(s) de contact: Herr Falk Woldt Téléphone: +49 8912053299 Courriel: vergabestelle-bau@zv.fraunhofer.de Fax: +49 8912057518 Code NUTS: DE212 Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.fraunhofer.de Adresse du profil d'acheteur: http://www.fraunhofer.de/Ausschreibungen http://www.fraunhofer.de http://www.fraunhofer.de/Ausschreibungen
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Forschung
I.5) Activité principale Autre activité: Forschung
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
149 IME Gießen 755 931 - Neubau eines Institutsgebäudes mit Labor- und Büroflächen - 51 Heizungstechnik / Kältetechnik Numéro de référence: V_149_755931_51_Heizungstechnik / Kältetechnik
II.1.2) Code CPV principal 45331000
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Im Neubau sollen Arbeitsplätze für ca. 100 Mitarbeiter geschaffen werden, welche für ihre Arbeit Büroräume und biotechnologische Laborräume, sowie Laborräume für Analytik und organische Synthese benötigen. Die Nutzflächen mit insgesamt 4 003 m2 setzen sich wie folgt zusammen: NF1 Aufenthalt 105 m2; NF2 Büroarbeit 1 130 m2; NF3 Labore
   2. 081 m2; NF4 Lager 433 m2; NF5 Besprechung und Konferenz 241 m2; NF6 Sanitätsraum 12 m2. NF Außenlager 138 m2 Die BGF des Neubaus beträgt 9 220 m2 und der BRI 40 587 m3. Das 4-geschossige Gebäude wird als Stahlbetonskelettbau mit Flachdecken errichtet. Die Fassade wird als Metallfassade mit außenliegendem Sonnenschutz ausgeführt. Die Dachabdichtung ist als Flachdach geplant. Auf dem Dach wird ein Zuchtgewächshaus errichtet. Unmittelbar neben dem Gebäude entsteht ein Außenlager für Chemikalien und Gase. Auf dem Vorplatz entstehen 58 Stellplätze. Das Gebäude verfügt über eine hohe technische Gebäudeausrüstung zur Versorgung der Laborarbeitsplätze.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 1 108 083.56 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE72 Lieu principal d'exécution:
Fraunhofer IME, Ohlebergsweg, 35392 Gießen
II.2.4) Description des prestations:
Im Neubau sollen Arbeitsplätze für ca. 100 Mitarbeiter geschaffen werden, welche für ihre Arbeit Büroräume und biotechnologische Laborräume, sowie Laborräume für Analytik und organische Synthese benötigen. Die Nutzflächen mit insgesamt 4 003 m2 setzen sich wie folgt zusammen: NF1 Aufenthalt 105 m2; NF2 Büroarbeit 1 130 m2; NF3 Labore
   2. 081 m2; NF4 Lager 433 m2; NF5 Besprechung und Konferenz 241 m2; NF6 Sanitätsraum 12 m2. NF Außenlager 138 m2 Die BGF des Neubaus beträgt
   9. 220 m2 und der BRI 40 587 m3. Das 4-geschossige Gebäude wird als Stahlbetonskelettbau mit Flachdecken errichtet. Die Fassade wird als Metallfassade mit außenliegendem Sonnenschutz ausgeführt. Die Dachabdichtung ist als Flachdach geplant. Auf dem Dach wird ein Zuchtgewächshaus errichtet. Unmittelbar neben dem Gebäude entsteht ein Außenlager für Chemikalien und Gase. Auf dem Vorplatz entstehen 58 Stellplätze. Das Gebäude verfügt über eine hohe technische Gebäudeausrüstung zur Versorgung der Laborarbeitsplätze.
II.2.5) Critères d'attribution Prix
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2017/S 227-473949
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 405068
Lot nº: 1 Intitulé:
IME V_149_755 931_51 Heizungstechnik / Kältetechnik
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
02/03/2018
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 8 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 8
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Büürma Haustechnik +Service GmbH Kleines Feld 1 Gleichen 37130 Allemagne Code NUTS: DE91C
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 1 108 083.56 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Vergabekammer (§ 104 GWB): Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt Villemombler Str. 76 Bonn 53123 Allemagne
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Solange ein wirksamer Zuschlag (Vertragsschluss) noch nicht erteilt ist, kann als Rechtsbehelf ein Nachprüfungsantrag bei der unter VI.4.1) genannten Stelle gestellt werden. Bewerber/Bieter müssen Vergaberechtsverstöße unverzüglich bei der unter I.1) genannten Vergabestelle rügen, bevor sie einen Nachprüfungsantrag stellen. Wir weisen ausdrücklich auf die Antragsfrist des GWB § 107 Abs. 3 Nr. 4, Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, hin Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, werden vor dem Zuschlag gem. § 101a GWB informiert.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Vergabekammer (§ 104 GWB): Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt Villemombler Str. 76 Bonn 53123 Allemagne
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
14/08/2018
 
 
C L A S S E    C P V
45331000 - Travaux d'installation de matériel de chauffage, de ventilation et de climatisation