Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 14/01/2022
Date de péremption : 10/02/2022
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Nuremberg: Services d'ingénierie

2022/S 10-022196  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
14/01/2022 S10 Allemagne-Nuremberg: Services d'ingénierie 2022/S 010-022196 Avis de marché - secteurs spéciaux Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Adresse postale: Am Plärrer 43 Ville: Nürnberg Code NUTS: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt Code postal: 90429 Pays: Allemagne Courriel: marion.wirth@vag.de Téléphone: +49 91180258411 Fax: +49 9118028858411 Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.vag.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/53966cd1-89e6-4c11-9564-22d0ba3dec41 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/53966cd1-89e6-4c11-9564-22d0ba3dec41 La communication électronique requiert l'utilisation d'outils et de dispositifs qui ne sont pas généralement disponibles. Un accès direct non restreint et complet à ces outils et dispositifs est possible gratuitement à l'adresse: https://www.deutsche-evergabe.de
I.6) Activité principale Électricité
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Planung Technische Ausrüstung Neuerrichtung und Umbau von Büro-, Lager- und Werkstattflächen Numéro de référence: HAS+ TA
II.1.2) Code CPV principal 71300000 Services d'ingénierie
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Neuerrichtung und Umbau von Büro-, Lager- und Werkstattflächen zur Erweiterung des Bereiches Fahrwege (FA) auf dem Gelände des VAG Betriebshofs Heinrich-Alfes-Strasse. Hierzu sind Planungsleistungen nach HOAI (Grundleistungen Lph. 1 bis 9 und Besondere Leistungen) zu erbringen.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Los 1 Planung Technische Ausrüstung Elektro
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71320000 Services de conception technique 71321000 Services de conception technique des installations mécaniques et électriques de bâtiments 71323100 Services de conception de réseaux d'énergie électrique 71321200 Services de conception des systèmes de chauffage 71321300 Services de conseil en matière de plomberie 71321400 Services de conseil en matière de ventilation
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
in den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4) Description des prestations:
Die derzeitigen Flächen der VAG am Betriebshof Fürther Straße 140 (BHF) werden aufgelöst. Der Standort soll in den Betriebshof Heinrich-Alfes-Straße 1 (BHH) in Nürnberg integriert werden. Hierzu kommen verschiedene Varianten zur Flächenerweiterung in Frage. Das Bauwerk 5 könnte aufgestockt und mit einem angrenzenden Neubau auf der Längsseite erweitert werden. Ebenso kämen andere Varianten in Frage, die im Rahmen dieser Planung ausgearbeitet werden müssen. Dies kann auch eine Kombination aus Bauen im Bestand sowie der Errichtung von ein bis zwei Neubauten zum Ergebnis haben. Die aktuell bestehenden Lagerflächen des Betriebshofs Fürther Straße sollen hierbei am neuen Standort neu konzeptioniert und mit den weiteren Lagerflächen des Bereiches FA zusammengeführt werden. Der vorgesehene Standort befindet sich in der Nähe von Gleisbereichen der VAG, das heißt die Andienung der Baustelle erfolgt teilweise in Abstimmung mit der VAG über die Gleisbereiche. Planungsbeginn ist April 2022; die Inbetriebnahme der Erweiterung am Standort soll bis Ende 2025 erfolgen. Es ist von einem Planfeststellungsverfahren auszugehen. Bei dem Vorhaben handelt es sich um eine Anlage gem. der Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen (BOStrab) und unterliegt somit der Technischen Aufsichtsbehörde (TAB) der Regierung von Mittelfranken. Auftragsumfang: - Planungsleistungen gem. HOAI: Planung Technische Ausrüstung Los 1 Elektro für Teile der Innenbereiche des Bestandsgebäudes Bau 5 sowie für Anbauten und Neubauten. Los 1 - Anlagengruppe 440 Elektrische Anlagen - Anlagengruppe 450 Kommunikationstechnische Anlagen - Anlagengruppe 460 Förderanlagen - Anlagengruppe 470 nutzungs- und verfahrenstechn. Anlagen - Anlagengruppe 480 Gebäude- und Anlagenkommunikation Stufe 1: HOAI-LPH 1 - 3 (teilweise) Stufe 2: HOAI-LPH 4 - 9 (teilweise) Diverse besondere Leistungen Leistungen der Stufe 2 erfolgen erst nach Genehmigung der Ergebnisse der Leistungsphase 3 durch den Vorstand des AG. Ein Rechtsanspruch auf die Vergabe dieser Leistungen besteht nicht.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/04/2022 Fin: 31/12/2025 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre de candidats envisagé: 3 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Die Bewertung im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs schließt mit der Bildung einer Rangfolge ab. Die Bewerber mit der höchsten Bewertungszahlen werden zur Angebotsabgabe und weiteren Verhandlung eingeladen. Bei ausreichend eingegangenen und qualifizierten Bewerbungen, werden 3 Bewerber eingeladen, die die höchsten Bewertungszahlen erreichten. Bei Punktegleichstand entscheidet das Los.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Los 2 Planung Technische Ausrüstung Rohrleitungen
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71320000 Services de conception technique 71321000 Services de conception technique des installations mécaniques et électriques de bâtiments 71323100 Services de conception de réseaux d'énergie électrique 71321200 Services de conception des systèmes de chauffage 71321300 Services de conseil en matière de plomberie 71321400 Services de conseil en matière de ventilation
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE254 Nürnberg, Kreisfreie Stadt Lieu principal d'exécution:
in den Vergabeunterlagen aufgeführt
II.2.4) Description des prestations:
Die derzeitigen Flächen der VAG am Betriebshof Fürther Straße 140 (BHF) werden aufgelöst. Der Standort soll in den Betriebshof Heinrich-Alfes-Straße 1 (BHH) in Nürnberg integriert werden. Hierzu kommen verschiedene Varianten zur Flächenerweiterung in Frage. Das Bauwerk 5 könnte aufgestockt und mit einem angrenzenden Neubau auf der Längsseite erweitert werden. Ebenso kämen andere Varianten in Frage, die im Rahmen dieser Planung ausgearbeitet werden müssen. Dies kann auch eine Kombination aus Bauen im Bestand sowie der Errichtung von ein bis zwei Neubauten zum Ergebnis haben. Die aktuell bestehenden Lagerflächen des Betriebshofs Fürther Straße sollen hierbei am neuen Standort neu konzeptioniert und mit den weiteren Lagerflächen des Bereiches FA zusammengeführt werden. Der vorgesehene Standort befindet sich in der Nähe von Gleisbereichen der VAG, das heißt die Andienung der Baustelle erfolgt teilweise in Abstimmung mit der VAG über die Gleisbereiche. Planungsbeginn ist April 2022; die Inbetriebnahme der Erweiterung am Standort soll bis Ende 2025 erfolgen. Es ist von einem Planfeststellungsverfahren auszugehen. Bei dem Vorhaben handelt es sich um eine Anlage gem. der Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen (BOStrab) und unterliegt somit der Technischen Aufsichtsbehörde (TAB) der Regierung von Mittelfranken. Auftragsumfang: - Planungsleistungen gem. HOAI: Planung Technische Ausrüstung Los 2 Rohrleitungen für Teile der Innenbereiche des Bestandsgebäudes Bau 5 sowie für Anbauten und Neubauten. Los 2 - Anlagengruppe 410 Abwasser, Wasser, Gasanlagen - Anlagengruppe 420 Wärmeversorgungsanlagen - Anlagengruppe 430 Raumlufttechnische Anlagen Stufe 1: HOAI-LPH 1 - 3 (teilweise) Stufe 2: HOAI-LPH 4 - 9 (teilweise) Diverse besondere Leistungen Leistungen der Stufe 2 erfolgen erst nach Genehmigung der Ergebnisse der Leistungsphase 3 durch den Vorstand des AG. Ein Rechtsanspruch auf die Vergabe dieser Leistungen besteht nicht.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/04/2022 Fin: 31/12/2025 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre de candidats envisagé: 3 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Die Bewertung im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs schließt mit der Bildung einer Rangfolge ab. Die Bewerber mit der höchsten Bewertungszahlen werden zur Angebotsabgabe und weiteren Verhandlung eingeladen. Bei ausreichend eingegangenen und qualifizierten Bewerbungen, werden 3 Bewerber eingeladen, die die höchsten Bewertungszahlen erreichten. Bei Punktegleichstand entscheidet das Los.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Ausgefüllter Bewerbungsbogen (Musskriterium); je für Los 1 und/oder Los 2 unterzeichnete Vertraulichkeitsvereinbarung (Musskriterium)
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Berufshaftpflichtversicherung (Deckung 3 Mio. EUR (Musskriterium)), eine Bestätigung der Versicherung zur Erhöhung auf die geforderten Summen im Auftragsfall wird als Nachweis akzeptiert. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
je für Los 1 und/oder Los 2: B K1.1 Mittlere Anzahl festangestellter technischer Mitarbeiter (ggf. auch vom Unterauftragnehmer oder Mitglied Bewerbergemeinschaft). Gewichtung 3,0 %, Wertung: 0,0 % = bis einschl. 3 Techn. MA, 3,0 % = ab 15 Techn. MA; B K1.2 Technische Büroausstattung (ggf. auch vom Unterauftragnehmer oder Mitglied Bewerbergemeinschaft). Gewichtung 2,0 %, Wertung 0,0 % = einfache, geringe Ausstattung, 2,0 % = sehr gute Ausstattung; B) R1 bis R5: 5 Referenzen zur Planung von Baumaßnahmen im Bereich Gewerbebau unter besonderer Berücksichtigung von Modernen Bürowelten, Lagertechnik, Werkstatt/Elektro- Prüftechnik und Kantine mit Planungsbeginn ab/nach 2010. B) R1 Projektbezeichnung Referenz 1 für Planung Technische Ausrüstung - Moderne Bürowelten, Gewichtung Summe 30,0 %, Wertung: Vergleichbarkeit Projekt: 10,0 %, Vergleichbarkeit Leistungsumfang: 10,0 %, Referenzschreiben Kostentreue: 5,0 %, Referenzschreiben Termintreue: 5,0 %; B) R2 Projektbezeichnung Referenz 2 für Planung Technische Ausrüstung Moderne Bürowelten, Gewichtung Summe 30,0 %, Wertung: Vergleichbarkeit Projekt: 10,0 %, Vergleichbarkeit Leistungsumfang: 10,0 %, Referenzschreiben Kostentreue: 5,0 %, Referenzschreiben Termintreue: 5,0 %; B) R3 Projektbezeichnung Referenz 3 für Planung Technische Ausrüstung - Lagertechnik, Gewichtung Summe 15,0 %, Wertung: Vergleichbarkeit Projekt: 5,0 %, Vergleichbarkeit Leistungsumfang: 4,0 %, Referenzschreiben Kostentreue: 3,0 %, Referenzschreiben Termintreue: 3,0 % B) R4 Projektbezeichnung Referenz 4 für Planung Technische Ausrüstung - Werkstatt/Elektro-Prüftechnik, Gewichtung Summe 10,0 %, Wertung: Vergleichbarkeit Projekt: 3,0 %, Vergleichbarkeit Leistungsumfang: 3,0 %, Referenzschreiben Kostentreue: 2,0 %, Referenzschreiben Termintreue: 2,0 % R5 Projektbezeichnung Referenz 5 für Planung Technische Ausrüstung - Gewerbe Kantine, Gewichtung Summe 5,0 %, Wertung: Vergleichbarkeit Projekt: 2,0 %, Vergleichbarkeit Leistungsumfang: 1,0 %, Referenzschreiben Kostentreue: 1,0 %, Referenzschreiben Termintreue: 1,0 % B) R6: Honorarvolumen für vergleichbare Leistungen netto des größten Projekts der fünf vorgenannten Referenzen. Die Wertung erfolgt nur, wenn die zugehörige Referenz (B R1 und/oder bis B R5) gewertet wurde. Gewichtung 5,0 %, Wertung: 0,0 % = bis 50 TEUR; 1,25 % = über 50 TEUR bis 100 TEUR; 2,5 % = über 100 TEUR bis 200 TEUR; 3,75 % = über 200 TEUR bis 400 TEUR; 5,0 % = über 400 TEUR Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
je für Los 1 und/oder Los 2: Mängelansprüchebürgschaft 5,0 % der Bruttoabrechnungssumme einschließlich erteilter Nachträge
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
je für Los 1 und/oder Los 2: Gesamtschuldnerisch haftend.
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession La prestation est réservée à une profession déterminée Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:
je für Los 1 und/oder Los 2: Natürliche Personen, die gemäß Rechtsvorschriften ihres Heimatstaates zur Führung der Berufsbezeichnung "Ingenieur" und/oder "Beratender Ingenieur" (B/M. Eng. Architekt, B/M .Eng. B/M.Sc. Architekt, B/M.Sc. in Eng.) berechtigt sind. Ist in den jeweiligen Heimatstaaten die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die Anforderungen als Ingenieur, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstige Befähigungsnachweise verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 89/48/EWG gewährleistet ist. Juristische Personen, wenn deren satzungsmäßiger Geschäftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet ist und der Planungsaufgabe entspricht und wenn der verantwortliche Verfasser der Planung oder der gesetzliche Vertreter der juristischen Person die an die natürlichen Personen gestellten Anforderungen erfüllen. Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen erfüllt, die an die natürlichen oder juristischen Personen gestellt werden.
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 10/02/2022 Heure locale: 13:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 17/02/2022
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 30/04/2022
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
 
1.Hinweise für die Form und die Zusammenstellung der Teilnahmeanträge: Der Auftraggeber hat für die Einreichung der Teilnahmeanträge einen Bewerbungsbogen je Los erstellt. Diese/dieser ist für die Einreichung der Teilnahmeanträge zu verwenden. Der Bewerbungsbogen, 5 dazugehörige Anlagen sowie die Unterlagen für Stufe 2 des Verhandlungsverfahrens stehen unter dem angegebenen Link zum Download zur Verfügung. Nur die Informationen entsprechend der Vorgaben im Bewerbungsbogen einschließlich dort erwähnter Anlagen werden für die Auswahl der Bewerber, die zur Abgabe eines Angebots aufgefordert werden, berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen bleiben unberücksichtigt. Eine Verweisung auf etwaige frühere Bewerbungen des Bewerbers beim Auftraggeber ist unzulässig.
   2.  Bei der Vergabestelle nicht registrierte Bewerber sind selbstständig verantwortlich, dass sie sich über Aktualisierungen der Bewerbungsunterlagen und Beantwortungen von Fragen über den veröffentlichten Link informieren.
   3.  Weiterführende Anlagen zum Ingenieurvertrag werden erst in Stufe 2 des Verhandlungsverfahrens bereit gestellt.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern Adresse postale: Promenade 27 Ville: Ansbach Code postal: 91522 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de Téléphone: +49 981531277 Fax: +49 981531837
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. - soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind -bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
10/01/2022 Allemagne-Nuremberg: Services d'ingénierieType d'acheteur: Service d'utilité publiqueType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure négociéeType de marché: Services 10/02/2022 14/01/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie 
71320000 - Services de conception technique 
71321000 - Services de conception technique des installations mécaniques et électriques de bâtiments 
71321200 - Services de conception des systèmes de chauffage 
71321300 - Services de conseil en matière de plomberie 
71321400 - Services de conseil en matière de ventilation 
71323100 - Services de conception de réseaux d'énergie électrique