Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 03/04/2020
Date de péremption : 05/05/2020
Type de procédure : Procédure restreinte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Pfaffenhofen an der Ilm: Travaux d'étanchéification

2020/S 67-158479  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 03/04/2020 S67 Marché de travaux - Avis de marché - Procédure restreinte Allemagne-Pfaffenhofen an der Ilm: Travaux d'étanchéification 2020/S 067-158479 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadtverwaltung Pfaffenhofen an der Ilm Adresse postale: Hauptplatz 1 und 18 Ville: Pfaffenhofen an der Ilm Code NUTS: DE21J Code postal: 85276 Pays: Allemagne Courriel: vergabe@stadt-pfaffenhofen.de Téléphone: +49 8441780 Fax: +49 84418807 Adresse(s) internet: Adresse principale: https://my.vergabe.bayern.de Adresse du profil d'acheteur: https://my.vergabe.bayern.de https://my.vergabe.bayern.de https://my.vergabe.bayern.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/191497 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://my.vergabe.bayern.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Estricharbeiten ink. Abdichtung und Fliesenarbeiten Numéro de référence: 20_32_HSP_VE361-01
II.1.2) Code CPV principal 45261420
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Ausgeschrieben werden Estricharbeiten inklusive Abdichtungs- und Fliesenarbeiten sowie Innenputzarbeiten für den Neubau des Hallenschwimmbades in Pfaffenhofen an der Ilm.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45262320 45262321 45410000 45431000 45431100 45431200
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE Code NUTS: DE21J Lieu principal d'exécution:
Niederscheyerer Str 19 85276 Pfaffenhofen an der Ilm
II.2.4) Description des prestations:
 - ca. 1 400 m2 Innenputz / Zementleichtputz PL; - ca. 1 860 m2 Zementestrich; - ca. 3 300 m2 zementätre Abdichtung; - ca. 1 425 m2 Wandfliesen; - ca. 1 850 m2 Bodenfliesen; - 1 Schwimmbecken 322 m2, WT = 3,80 m; - 1 LSB bzw. MZB 199 m2, WT = 1,30 m; - 1 Kinderplanschbecken ca. 35 m2.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 16/11/2020 Fin: 30/04/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre de candidats envisagé: 5 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
 - Vorgegebene Mindestkriterien (Eignungskriterien); - folgende prozentuale Wertung von über den Mindestkriterien liegenden Leistungsmerkmalen: 20 % Jahresumsatz, 60 % Betriebsreferenzen, 20 % Mitarbeiterzahl. Die 5 Firmen mit bestandenen Mindestkriterien und höchster Punktzahl werden dann zur Angebotsabgabe aufgefordert.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 1)Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Erklärungen/Nachweise vorzulegen: Die Eignung für die zu vergebende Leistung durch die vom öffentlichen Auftraggeber direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder vorläufig entweder durch eine den Ausschreibungsunterlagen beiliegende "Eigenerklärung zur Eignung" (Formblatt 124) oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE). 2) Auf gesondertes Verlangen sind zur Bestätigung der Eigenerklärung innerhalb der von der Vergabestelle vorgegebenen Frist vorzulegen: - Gewerbeanmeldung, - Handelsregisterauszug - Eintragung in der Handwerksrolle bzw, - Eintragung bei der Industrie- und Handelskammer - Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse (soweit das Unternehmen beitragspflichtig ist) - Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes - Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG - Qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft bzw, - eine gleichwertige Bescheinigung des zuständigen Versicherungsträger mit Angabe der Lohnsummen. 3) Des Weiteren ist zu beachten: a) Beruft sich das Unternehmen zur Erfüllung der Leistung auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die o. g. Erklärungen und Bescheinigungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. b) Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache hinzuzufügen. c) Das Formblatt 124 EU ist herunterladbar unter folgenden Link: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/191497. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/191497
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 1)Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Erklärungen/Nachweise vorzulegen: a) Die Eignung für die zu vergebende Leistung durch die vom öffentlichen Auftraggeber direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für die Präqualifikationvon Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder vorläufig entweder durch eine den Ausschreibungsunterlagen beiliegende "Eigenerklärung zur Eignung" (Formblatt 124) oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE). b) Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen. Dabei ist ein Mindestjahresumsatz von durchschnittlich 2 000 000 EUR erforderlich. 2) Auf Verlangen sind zur Bestätigung der Eigenerklärung innerhalb der von der Vergabestelle vorgegebenen Frist vorzulegen: a) Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüfers/Steuerberaters oder entsprechend TestierteJahresabschlüsse oder entsprechend testierte Gewinn- und Verlustrechnungen. b) Falls zutreffend, rechtskräftig bestätigter Insolvenzplan. c) Erklärung über das Vorliegen einer Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme für Personen und Sachschäden von 5 000 000 EUR und für Vermögensschäden von 2 000 000 EUR. Soweit die aktuelle Deckungssumme niedriger ist, genügt eine Eigenerklärung des Bieters, dass eine Erhöhung auf die geforderte Deckungssumme im Zuschlagsfall unverzüglich erfolgt. 3) Des Weiteren ist zu beachten: a) Beruft sich das Unternehmen zur Erfüllung der Leistung auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist diejeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die o. g. Erklärungen und Bescheinigungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. b) Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache hinzuzufügen. c) Das Formblatt 124 EU ist herunterladbar unter folgenden Link: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/191497. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/191497 Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Geforderte Mindeststandards: - Erklärung über den Umsatz des Unternehmens mit einem Mindestjahresumsatz von durchschnittlich 2 000 000 EUR, - Vorliegen einer Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme für Personen und Sachschäden von 5 000 000 EUR und für Vermögensschäden von 2 000 000 EUR.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 1)Mit dem Teilnahmeantrag sind folgende Erklärungen/Nachweise vorzulegen: a) Die Eignung für die zu vergebende Leistung durch die vom öffentlichen Auftraggeber direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für die Präqualifikationvon Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder vorläufig entweder durch eine den Ausschreibungsunterlagen beiliegende "Eigenerklärung zur Eignung" (Formblatt 124) oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE). b) Vorlage von mind. 3 Betriebsreferenzen aus den letzten 5 Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind (vergleichbare Leistung: Fliesen- und Abdichtungsarbeiten sowie Estricharbeiten im Schwimmbadbau). c) Angaben über die Zahl der in den letzten 5 Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal. 2) Auf Verlangen sind zur Bestätigung der Eigenerklärung innerhalb der von der Vergabestelle vorgegebenen Frist vorzulegen: a) Mindestens 3 Referenzen über die Ausführung von abgeschlossenen Leistungen in den letzten 5 Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen sind mit folgenden Angaben: Anschrift und Bezeichnung des Bauvorhabens, Ansprechpartner (Bauherr oder Architekt) mit Kontaktdaten, Ausführungsbeginn und Ausführungsende, Art der Baumaßnahme, Kurzbeschreibung der Tätigkeit und der eingesetzten eigenen Arbeitnehmer sowie den Auftragswert der erbrachten Leistung in EUR netto. b) Erklärung zur Anzahl und Qualifikation der technischen Fachkräfte und des technischen Leitungspersonals, die während der Ausführung zur Verfügung stehen. 3) Des Weiteren ist zu beachten: a) Beruft sich das Unternehmen zur Erfüllung der Leistung auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die o. g. Erklärungen und Bescheinigungen auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. b) Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutscher Sprache hinzuzufügen. c) Das Formblatt 124 EU ist herunterladbar unter folgenden Link: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/191497. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/191497 Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Geforderte Mindeststandards: - Vorlage von mind. 3 Betriebsreferenzen aus den letzten 5 Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind (vergleichbare Leistung: Fliesen- und Abdichtungsarbeiten sowie Estricharbeiten im Schwimmbadbau).
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure restreinte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 051-119994
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 05/05/2020 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 19/05/2020
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 17/08/2020
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques
VI.3) Informations complémentaires:
Aufgrund des besonderen optischen Erscheinungsbildes der Fliesen, der mindesteinzuhaltenden technischen Parameter wird ein Leitfabrikat im Leistungsverzeichnis benannt. Wenn der Bieter bei Angebotsabgabe kein Fabrikat angibt, gilt das im Leistungsverzeichnis benannte Leitfabrikat. Sollte der Bieter ein abweichendes Fabrikat anbieten, so ist dem Auftraggeber zur Angebotsabgabe ein gleichwertiges Fabrikat durch Abgabe eines repräsentativen Fliesenmusters zu übermitteln. In diesem Fall empfehlen wir dringend, dass der Versand rechtzeitig vorher vorbereitet wird. Verspätet eingegangene Muster nach Öffnungstermin können nicht mehr gewertet werden. Das Angebot wäre damit vom weiteren Wettbewerb auszuschließen.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern Adresse postale: Maximilianstraße 39 Ville: München Code postal: 80534 Pays: Allemagne Téléphone: +49 8921762411 Fax: +49 8921762847
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB).
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
01/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
45261420 - Travaux d'étanchéification 
45262320 - Ragréages 
45262321 - Travaux de chape 
45410000 - Travaux de plâtrerie 
45431000 - Carrelages 
45431100 - Carrelage de sols 
45431200 - Carrelage mural