Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 31/07/2020
Date de péremption :
Type de procédure : Sans objet
Type de document : Modification d'un marché /d'une concession en cours
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Pockau-Lengefeld: Services de conception technique

2020/S 147-361882  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 31/07/2020 S147 Allemagne-Pockau-Lengefeld: Services de conception technique 2020/S 147-361882 Avis de modification Modification d'un contrat/d'une concession en cours
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur/entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau Adresse postale: Rauenstein 6A Ville: Pockau-Lengefeld Code NUTS: DED42 Erzgebirgskreis Code postal: 09514 Pays: Allemagne Courriel: betrieb.fmz@ltv.sachsen.de Téléphone: +49 37367-3100 Fax: +49 37367-310130 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.talsperren-sachsen.de www.talsperren-sachsen.de
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Hochwasserschutzmaßnahmen an der Flöha in Olbernhau Abschnitt 1 - Brücke Wiesenstraße bis Marktbrücke Numéro de référence:
   5. 231.6021.018
II.1.2) Code CPV principal 71320000 Services de conception technique
II.1.3) Type de marché Services
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Hochwasserschutzmaßnahmen an der Flöha in Olbernhau Abschnitt 1 - Brücke Wiesenstraße bis Marktbrücke
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DED42 Erzgebirgskreis Lieu principal d'exécution:
09526 Olbernhau
II.2.4) Description du contrat au moment de la conclusion du contrat:
Planungsleistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß § 43 HOAI 2013, Leistungsphasen 5 bis 9, Besondere Leistung zur Leistungsphase 8 gemäß Anlage 12.1 HOAI 2013 - Örtliche Bauüberwachung, Besondere Leistung zur Leistungsphase 8 gemäß Anlage 14 HOAI 2013 Ingenieurtechnische Kontrolle.
II.2.7) Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession Début: 09/03/2016 Fin: 31/12/2028
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: oui Identification du projet:
EFRE Förderperiode 2014 bis 2020, FV-Reg-Nr.102833052
 
 
Section V: Attribution du marché/de la concession
Marché nº: 45-112947 Intitulé:
Hochwasserschutzmaßnahmen an der Flöha in Olbernhau Abschnitt 1 - Brücke Wiesenstraße bis Marktbrücke
V.2) Attribution du marché/de la concession
V.2.1) Date de la conclusion du marché/de la décision d'attribution de la concession:
09/03/2016
V.2.2) Informations sur les offres
Le marché/la concession a été attribué(e) à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: Ingenieurbüro Melioplan GmbH Ville: Chemnitz Code NUTS: DED41 Chemnitz, Kreisfreie Stadt Code postal: 09117 Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (au moment de la conclusion du contrat;hors TVA) Valeur totale du marché: 419 003.05 EUR
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Leipzig Adresse postale: Braustraße 2 Ville: Leipzig Code postal: 04107 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@lds.sachsen.de Téléphone: +49 3419771040 Fax: +49 3419771049 Adresse internet: http://www.lds.sachsen.de http://www.lds.sachsen.de
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Verfahren vor der Vergabekammer (§160 GWB), Einleitung, Antrag: (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:
   1.  der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer
   2.  § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Leipzig Adresse postale: Braustraße 2 Ville: Leipzig Code postal: 04107 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@lds.sachsen.de Téléphone: +49 3419771040 Fax: +49 3419771049 Adresse internet: http://www.lds.sachsen.de http://www.lds.sachsen.de
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
27/07/2020
 
 
Section VII: Modifications du contrat/de la concession
VII.1) Description du contrat après les modifications
VII.1.1) Code CPV principal 71320000 Services de conception technique
VII.1.2) Code(s) CPV additionnel(s)
VII.1.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DED42 Erzgebirgskreis Lieu principal d'exécution:
09526 Olbernhau
VII.1.4) Description des prestations:
Zusätzliche Planungsleistungen im Zuge der Leistungsphase 5 bis
   8. 
VII.1.5) Durée du marché, accord-cadre, système d'acquisition dynamique ou concession Durée en mois: 2
VII.1.6) Informations sur le montant du marché/du lot/de la concession (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot/de la concession: 15 887.52 EUR
VII.1.7) Nom et adresse du titulaire/concessionnaire Nom officiel: Ingenieurbüro Melioplan GmbH Adresse postale: Limbacher Straße 357 Ville: Chemnitz Code NUTS: DED41 Chemnitz, Kreisfreie Stadt Code postal: 09117 Pays: Allemagne
Le titulaire/concessionnaire est une PME: oui
VII.2) Informations sur les modifications
VII.2.1) Description des modifications Nature et étendue des modifications (avec indication des éventuels changements préalablement apportés au contrat):
Im Rahmen der hauptvertraglich gebundenen Grundleistungen sind zusätzliche Planungsleistungen erforderlich geworden. Diese zusätzlichen Leistungen erfolgten auf Grundlage von Festlegungen seitens des AG und der Genehmigungsbehörde. Durch sich während der Baumaßnahme geänderten Grundstücksverhältnissen, war es dem AG ermöglicht im Rahmen der
   3.  Tektur zum Planfeststellungsantrag eine dauerhafte Gewässerzufahrt in die Maßnahme zu integrieren. Im Rahmen der hierfür erforderlichen Baufeldfreimachung mussten zwei Wohngebäude abgerissen werden. da diese 2 Gebäude im Verbund mit verbleibenden Gebäuden standen, waren zum Abbruch und Gebäudesicherung des verbleibenden Bestandes zusätzliche Planungsleistungen erforderlich.
VII.2.2) Raisons de la modification Besoin de travaux, services ou fournitures supplémentaires du titulaire/concessionnaire initial [article 43, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/23/UE; article 72, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/24/UE; article 89, paragraphe 1, point b), de la directive 2014/25/UE] Description des raisons économiques ou techniques et des inconvénients ou de l'augmentation des coûts empêchant un changement de titulaire:
Die nachträglich beauftragten zusätzlichen Leistungen sind erforderlich für die Erfüllung des Werkvertrages, hier für die Erstellung der Planung und Überwachung der Hochwasserschutzmaßnahme des Projektes. Die hierfür erforderlichen Leistungen waren nicht ursprünglicher Leistungsbestandteile des Hauptvertrages und lassen sich nicht herausgelöst an einen anderen AN übertragen. Der AN verfügt über sehr hohe Projektkenntnisse. Eine Einarbeitung / Koordinierung eines neuen AN würde zu erheblicheren Mehrkosten hinsichtlich Koordinierung- und Abwicklungsaufwandes führen, die in keinem Verhältnis zu den Kosten für die zusätzlichen Leistungen stehen. Auch bezüglich Haftung und Gewährleistung des AN für seine Planung, ist eine Erbringung der zusätzlichen Leistungen durch einen anderen AN nicht rechtens.
VII.2.3) Augmentation de prix Valeur totale actualisée du marché avant les modifications (prenant en compte les éventuelles modifications contractuelles et adaptations de prix antérieures et, dans le cas de la directive 2014/23/UE, l'inflation moyenne dans l'État membre concerné) Valeur hors TVA: 434 548.30 EUR Montant total du marché après les modifications Valeur hors TVA: 450 435.82 EUR
 
 
C L A S S E    C P V
71320000 - Services de conception technique