Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 03/04/2020
Date de péremption : 13/05/2020
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Rosenheim: Travaux de construction de bâtiments liés à la santé

2020/S 67-158416  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 03/04/2020 S67 Marché de travaux - Avis de marché - Procédure ouverte Allemagne-Rosenheim: Travaux de construction de bâtiments liés à la santé 2020/S 067-158416 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Kliniken der Stadt und des Lkr. Rosenheim GmbH Adresse postale: Pettenkoferstraße 10 Ville: Rosenheim Code NUTS: DE213 Code postal: 83022 Pays: Allemagne Courriel: controlling@hsp-projekt.de Téléphone: +49 86311666320 Fax: +49 86311666310 Adresse(s) internet: Adresse principale: www.deutsche-evergabe.de Adresse du profil d'acheteur: www.deutsche-evergabe.de www.deutsche-evergabe.de www.deutsche-evergabe.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: http://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/655fcd51-7cf1-4edb-94e3-aa7f7b532e0b Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: www.deutsche-evergabe.de La communication électronique requiert l'utilisation d'outils et de dispositifs qui ne sont pas généralement disponibles. Un accès direct non restreint et complet à ces outils et dispositifs est possible gratuitement à l'adresse: www.deutsche-evergabe.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Organisme de droit public
I.5) Activité principale Santé
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Neubau kbo-Inn-Salzach-Klinikum und RoMed Klinik Wasserburg - 107-5022-01 OP- und Untersuchungsleuchten BT F
II.1.2) Code CPV principal 45215100
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
107 KliWas - Neubau RoMed Klinik Wasserburg.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 33167000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE21K Lieu principal d'exécution:
Kbo-Inn-Salzach-Klinikum gGmbH Gabersee 83512 Wasserburg
II.2.4) Description des prestations:
 - 3 St. OP-Leuchten doppelt; - 3 St. Tragarmsystem für TFT-Bildschirme; - 21 St. Untersuchungsleuchten 30kLux, deckenhängend; - 9 St. Untersuchungsleuchten, wandbefestigt; - 6 St. Wärmestrahler, wandbefestigt.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 17/07/2020 Fin: 30/09/2022 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Zusatzinformationen werden ausschließlich im Projektsafe der Vergabeplattform zur Verfügung gestellt. Der Bieter ist verantwortlich sich eigenständig über Neuigkeiten und Änderungen zu informieren. Angebot können nur noch elektronisch über die Plattform www.deutsche-evergabe.de abgegeben werden. Schriftliche Angebote sind NICHT zugelassen. www.deutsche-evergabe.de
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Die Eignung ist durch Vorlage der PQ-Nr. oder vorläufig durch die ausgefüllte "Eigenerklärung zur Eignung" Gem. Formblatt 124 oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Verpflichtung zur Angabe auf Aufforderung der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind. Folgende Unterlagen lt. Formblatt 124 sind auf gesondertes Verlangen nachzureichen: - Freistellungsbescheinigung (Finanzamt); - Referenzen (3 St. + Bestätigung Auftraggeber); - Firmenprofil (Jahresumsatz, Beschäftigte der letzten 3 Jahre); - Bestätigung zur Haftpflichtversicherung in angemessener Höhe; - Handelsregisterauszug (Amtsgericht); - Bescheinigung Berufsgenossenschaft (Beitrag); - Unbedenklichkeitsbescheinigung Steuerprüfer; - Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse; - Auszug aus Gewerbezentralregister-Bundesamt für Justiz.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Die Eignung ist durch Vorlage der PQ-Nr. oder vorläufig durch die ausgefüllte "Eigenerklärung zur Eignung" Gem. Formblatt 124 oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Verpflichtung zur Angabe auf Aufforderung der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind. Folgende Unterlagen lt. Formblatt 124 sind auf gesondertes Verlangen nachzureichen: - Freistellungsbescheinigung (Finanzamt); - Referenzen (3 St. + Bestätigung Auftraggeber); - Firmenprofil (Jahresumsatz, Beschäftigte der letzten 3 Jahre); - Bestätigung zur Haftpflichtversicherung in angemessener Höhe; - Handelsregisterauszug (Amtsgericht); - Bescheinigung Berufsgenossenschaft (Beitrag); - Unbedenklichkeitsbescheinigung Steuerprüfer; - Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse; - Auszug aus Gewerbezentralregister-Bundesamt für Justiz.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Die Eignung ist durch Vorlage der PQ-Nr. oder vorläufig durch die ausgefüllte "Eigenerklärung zur Eignung" gem. Formblatt 124 oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Verpflichtung zur Angabe auf Aufforderung der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind. Folgende Unterlagen lt. Formblatt 124 sind auf gesondertes Verlangen nachzureichen: - Freistellungsbescheinigung (Finanzamt); - Referenzen (3 St. + Bestätigung Auftraggeber); - Firmenprofil (Jahresumsatz, Beschäftigte der letzten 3 Jahre); - Bestätigung zur Haftpflichtversicherung in angemessener Höhe; - Handelsregisterauszug (Amtsgericht); - Bescheinigung Berufsgenossenschaft (Beitrag); - Unbedenklichkeitsbescheinigung Steuerprüfer; - Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse; - Auszug aus Gewerbezentralregister-Bundesamt für Justiz.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Die Eignung ist durch Vorlage der PQ-Nr. oder vorläufig durch die ausgefüllte "Eigenerklärung zur Eignung" Gem. Formblatt 124 oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Verpflichtung zur Angabe auf Aufforderung der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2019/S 182-442072
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 13/05/2020 Heure locale: 10:40
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 12/07/2020
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 13/05/2020 Heure locale: 10:40 Lieu:
Nur elektronische Angebotsabgabe zugelassen.
Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
Es sind keine Bieter zugelassen.
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques
VI.3) Informations complémentaires:
Auskünfte über die Vergabeunterlagen sind bis spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist zu beantworten und Anfragen daher rechtzeitig an die Vergabestelle zu richten.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Südbayern, Regierung von Oberbayern Adresse postale: Maximilianstraße 39 Ville: München Code postal: 80538 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer.suedbayern@vgm.bayern.de Téléphone: +49 892176-2411 Fax: +49 892176-2847 Adresse internet: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de http://www.regierung.oberbayern.bayern.de
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Auf die Ausschlusswirkung (Präklusion) des § 160 Abs. 3 GWB von verspäteten Rügen wird ausdrücklich hingewiesen.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
31/03/2020
 
 
C L A S S E    C P V
33167000 - Éclairage opératoire 
45215100 - Travaux de construction de bâtiments liés à la santé