Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 24/06/2024
Date de péremption : 15/07/2024
Type de procédure : Information absente
Type de document : Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne - Services d'architecture - Geb'udeplanungsleitungen nach § 34 HOAI sowie Freianlagenplanung nach §39 HOAI

2024/S 2024-373633  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
373633-2024 - Mise en concurrence
Allemagne – Services d'architecture – Gebäudeplanungsleitungen nach § 34 HOAI sowie Freianlagenplanung nach §39 HOAI
OJ S 121/2024 24/06/2024
Avis de marché ou de concession – régime ordinaire - Avis de changement
Services

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Stadt Heidelberg
Forme juridique de l’acheteur: Autorité locale
Activité du pouvoir adjudicateur: Services d’administration générale

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Gebäudeplanungsleitungen nach § 34 HOAI sowie Freianlagenplanung nach §39 HOAI
Description: Umbau und Erweiterung der ehemaligen Lehrküche und der ehemaligen Freiwilligen Feuerwehr in eine Mensa für die Albert-Schweitzer-Schule und die Stauffenbergschule in Heidelberg-Pfaffengrund (ca. 600m² BGF). Grundleistungen zur Gebäudeplanung nach § 34 HOAI sowie Grundleistungen zur Freianlagenplanung nach §39 HOAI. Die Leistungsphasen und die Besonderen Leistungen werden stufenweise beauftragt. In einem ersten Schritt erfolgt die Beauftragung der Leistungsphasen 1,2 und
   3.  Die darauffolgenden Stufen werden einzeln beauftragt.
Identifiant de la procédure: 84b11581-15a1-43a6-b3f0-4111742147b9
Type de procédure: Négociée avec publication préalable d’un appel à la concurrence / concurrentielle avec négociation
La procédure est accélérée: non
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 71200000 Services d'architecture
Nomenclature supplémentaire (cpv): 71221000 Services d'architecte pour les bâtiments, 71222000 Services d'architecte pour la conception d'ouvrages extérieurs
2.1.2.
Lieu d’exécution
Ville: Heidelberg
Subdivision pays (NUTS): Heidelberg, Stadtkreis (DE125)
Pays: Allemagne
2.1.4.
Informations générales
Base juridique:
Directive 2014/24/UE
vgv -
2.1.6.
Motifs d’exclusion:
Situation analogue à la faillite prévue dans la législation nationaleGemäß Vergabeunterlagen Anlage 2 Eigenerklärung zur Eignung Angabe über Ausschlussgründe gemäß § 42VgV in Verbindung mit § 123 und § 124 GWB Ich/Wir erkläre(n), dass für mein/unser Unternehmen keine Ausschlussgründe gemäß §123 oder §124 GWB vorliegen - ich/wir in den letzten zwei Jahren nicht aufgrund eines Verstoßes gegen Vorschriften, der zu einem Eintrag im Gewerbezentralregister geführt hat, mit einer Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als
   2. 500Euro belegt worden bin/sind. - für mein/unser Unternehmen ein Ausschlussgrund gemäß §124 GWB vorliegt. -zwar für mein/unser Unternehmen ein Ausschlussgrund gemäß §123 GWB vorliegt, ich/wir jedoch für mein/unser Unternehmen Maßnahmen zur Selbstreinigung ergriffen habe/n, durch die für mein/unser Unternehmen die Zuverlässigkeit wiederhergestellt wurde. Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung Ich/Wir erkläre/n, dass ich/wir meine/unsere Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung, soweit sie der Pflicht zur Beitragszahlung unterfallen, ordnungs-gemäß erfüllt habe/n. Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation - Ich/Wir erkläre/n, dass ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren weder beantragt noch eröffnet wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgelehnt wurde und sich mein/unser Unternehmen nicht in Liquidation befindet. - Ein Insolvenzplan wurde rechtskräftig bestätigt, auf Verlangen werde/n ich/wir ihn vorlegen.

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: Gebäudeplanungsleitungen nach § 34 HOAI sowie Freianlagenplanung nach §39 HOAI
Description: Umbau und Erweiterung der ehemaligen Lehrküche und der ehemaligen Freiwilligen Feuerwehr in eine Mensa für die Albert-Schweitzer-Schule und die Stauffenbergschule in Heidelberg-Pfaffengrund (ca. 600m² BGF). Grundleistungen zur Gebäudeplanung nach § 34 HOAI sowie Grundleistungen zur Freianlagenplanung nach §39 HOAI
Identifiant interne: E29656898
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 71200000 Services d'architecture
Nomenclature supplémentaire (cpv): 71221000 Services d'architecte pour les bâtiments, 71222000 Services d'architecte pour la conception d'ouvrages extérieurs
5.1.2.
Lieu d’exécution
Subdivision pays (NUTS): Heidelberg, Stadtkreis (DE125)
Pays: Allemagne
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 05/11/2024
Date de fin de durée: 10/10/2030
5.1.6.
Informations générales
Participation réservée: La participation n’est pas réservée.
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché en question convient aussi aux petites et moyennes entreprises (PME)
Informations complémentaires: #Besonders geeignet für:selbst#
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
Le marchés public relève du champ d’application de la directive 2009/33/CE du Parlement européen et du Conseil (directive sur les véhicules propres)
La base juridique de la directive sur les véhicules propres pour établir la catégorie de procédure de passation de marché qui s’appliqueAutre contrat de services
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Nom: Architekt
Description: Nachweis Berufsqualifikation: "Architekt". Juristische Personen sind als Bieter/Auftragnehmer zugelassen, wenn Sie für die Durchführung der Aufgabe einen verantwortlichen Berufsangehörigen benennen. Mindestbedingung: Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung in Kopie, z. B. Studienabschluss. Zugelassen ist, wer nach dem für die öffentliche Auftrags-vergabe geltenden Landesrecht berechtigt ist, die entsprechen-de Berufsbezeichnung zu tragen oder in der Bundesrepublik Deutschland entsprechend tätig zu werden. Bewerber, die die v. g. Mindestbedingung nicht erfüllen bzw. nachweisen, werden von der Wertung ausgeschlossen.

Critère:
Type: Capacité technique et professionnelle
Nom: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Description: Siehe Block A, Anlage 9 der Vergabeunterlagen. D1) Angabe von unternehmensbezogenen Referenzen, die folgende Kriterien kumulativ erfüllen: 1) Angaben zu Auftraggeber/ Kontaktdaten / Projektverantwortlichen. und 2) Art des Auftraggebers (Öffentlicher Auftraggeber/Kein öffentlicher Auftraggeber). und 3) Beschreibung der Leistung des Referenzauftrags und 4) Angabe ob Schwierigkeitsgrad, die mit der Aufgabenstellung (vgl. Leistungsbeschreibung / Aufgabenstellung) vergleichbar ist. Die Vergleichbarkeit ist unabhängig von der Nutzungsart. und 5) Angabe der Leistungsphasen: Mindestbedingung: Die Grundleistungen (LPH 2-5) im Leistungsbild Gebäudeplanung (gemäß Anlage 10 Nummer 10.1 HOAI 2021) erarbeitet/erbracht wurden. und 6) Angabe der Honorarzone: Mindestbedingung: Honorarzone III und 7) Zeitraum der Leistungserbringung: Mindestbedingung: die Referenzleistung muss innerhalb der Jahre 2014 – 2024 abgeschlossen wurden (Abschluss der LPH 5). und 8) Angabe der Baukosten: Mindestsumme für die abgerechneten Baukosten (Kostengruppe 300 + 400) > (größer)
   1. 000.000,00 EUR netto betrug Vier Referenzobjekte, die die genannten Kriterien 1) bis 8) kumulativ erfüllen. 2 davon müssen für einen öffentlichen oder kirchlichen Auftraggeber (z.B. Stadt/Gemeinde/Bundesbehörde, Landeskirche, Bistum, etc.) ausgeführt worden sein. Bewerber, die die v. g. Mindestbedingungen nicht erfüllen bzw. nachweisen, werden von der Wertung ausgeschlossen. Der AG behält sich vor, einzelne Referenzangaben in Zweifelsfällen bei den entsprechend benannten Auftraggebern zu prüfen. Weiterhin ist vorzulegen: - weitere Eigenerklärungen (siehe Anlage 2) - Angaben zu Beschäftigten und zur Leistungserbringung - Eigenerklärung über das Vorliegen einer Zertifizierung eines QM-System nach DIN EN ISO 9001 oder ein gleichwertiger Nachweis vorliegt bzw. ob ein internes QM-System besteht. - Erklärung nach LTMG - Erklärung Russlandbezug Unterlagen und Nachweise, die auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vom Zuschlagsprätendenten vorgelegt werden müssen: Vorlage der Zertifizierung eines QM-System nach DIN EN ISO 9001 oder ein gleichwertiger Nachweis ob ein internes QM-System besteht.
Les critères seront appliqués pour sélectionner les candidats à convoquer pour la seconde étape de la procédure

Critère:
Type: Capacité économique et financière
Nom: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Description: Angabe der Jahresumsätze netto für entsprechende Leistungen (Gebäudeplanung - §§ 34 ff. HOAI 2021) aus den Jahren 2021, 2022 und 2023. In den Bewerbungs-unterlagen sind vom Bewerber die jeweiligen Jahresumsätze netto für die Jahre 2021, 2022 und 2023 getrennt/einzeln anzugeben. Die Angaben zu den Jahresumsätzen sind in dem Dokument „Übersicht Wertung_Eigung_Auswahl_Zuschlag“ anzugeben Mindestbedingung: Gemittelter Jahresumsatz aus den Jahren 2021, 2022 und 2023 für entsprechende Planungsleistungen >= (größer/gleich) 200.000,00 EUR netto. Bewerber, die die v. g. Mindestbedingung nicht erfüllen bzw. nachweisen, werden von der Wertung ausgeschlossen. C2) Angabe der Jahresüberschüsse/Jahresfehlbeträge aus der Gewinn/Verlustrechnung für die Jahren 2021, 2022 und 2023. In den Bewerbungsunterlagen sind vom Bewerber die jeweiligen Angaben anzugeben. Die Angaben zu den Jahresumsätzen sind in dem Dokument „Übersicht Wertung_Eigung_Auswahl_Zuschlag“ anzugeben Mindestbedingung: Angabe der letzten drei Geschäftsjahre. C3) Nachweis über den Abschluss einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung. Zugelassen ist auch eine Erklärung, dass eine solche Versicherung im Fall der Zuschlagserteilung abgeschlossen wird. Mindestbedingung: Vorlage einer Versicherungsbescheinigung in Kopie mit folgenden (Mindest-) Deckungssummen je Versicherungsfall: • Personenschäden:
   3. 000.000,00 EUR • Sach- und Vermögensschäden:
   1. 000.000,00 EUR oder: Erklärung, dass eine solche Versicherung mit den v.g. Deckungssummen im Fall der Zuschlagserteilung abgeschlossen wird. Bewerber, die die v. g. Mindestbedingung nicht erfüllen bzw. nachweisen, werden von der Wertung ausgeschlossen.
Les critères seront appliqués pour sélectionner les candidats à convoquer pour la seconde étape de la procédure
Informations sur la seconde étape d’une procédure en deux étapes:
L’acheteur se réserve le droit d’attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Description: Der Preis wird mit 20 % bewertet

Critère:
Type: Qualité
Description: Die Qualitätskriterien werden mit 80 % bewertet.
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles:
Adresse des documents de marché: https://www.subreport.de/E29656898
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Adresse de présentation: https://www.subreport.de/E29656898
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Les soumissionnaires peuvent présenter plusieurs offres
Date limite de réception des demandes de participation: 15/07/2024 10:00:00 (UTC+2)
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, certains documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Von dem Nachforderungsrecht gemäß § 56 Abs. 2 bis 4 VgV wird der AG Gebrauch machen. Von dem Nachforderungsrecht für Preisangaben gemäß § 56 Abs. 3 Satz 2 VgV wird der AG keinen Gebrauch machen.
Conditions du marché:
Facturation en ligne: Requise
La commande en ligne sera utilisée: oui
Le paiement en ligne sera utilisé: oui
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Pas d’accord-cadre
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Regierungspräsidium Karlsruhe

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: Stadt Heidelberg
Numéro d’enregistrement: +49 62 21 58 10 58 0
Adresse postale: Marktplatz 10  
Ville: Heidelberg
Code postal: 69117
Subdivision pays (NUTS): Heidelberg, Stadtkreis (DE125)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: Simone.Meiners@Heidelberg.de
Téléphone: +49 62 21 58 10 58 0
Rôles de cette organisation
Acheteur
Chef de groupe
Centrale d’achat qui passe des marchés publics ou conclut des accords-cadres de travaux, de fournitures ou de services destinés à d’autres acheteurs
8.1.
ORG-0002
Nom officiel: Regierungspräsidium Karlsruhe
Numéro d’enregistrement: Telefonnummer der Geschäftsstelle: 0721 926-8704
Adresse postale: Durlacher Allee 100  
Ville: Karlsruhe
Code postal: 76137
Subdivision pays (NUTS): Karlsruhe, Stadtkreis (DE122)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: vergabekammer@rpk.bwl.de
Téléphone: 0721 926-8704
Télécopieur: 0721 926-3985
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-0003
Nom officiel: teamwerk AG
Numéro d’enregistrement: Telefon: 0621 299979-0
Adresse postale: Willy-Brandt-Platz 6  
Ville: Mannheim
Code postal: 68161
Subdivision pays (NUTS): Mannheim, Stadtkreis (DE126)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: vergabe@teamwerk.ag
Téléphone: 0621 - 299979-0
Adresse internet: https://www.teamwerk.ag
Rôles de cette organisation
Prestataire de services de passation de marché
8.1.
ORG-0004
Nom officiel: Datenservice Öffentlicher Einkauf (in Verantwortung des Beschaffungsamts des BMI)
Numéro d’enregistrement: 0204:994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: noreply.esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
10. Modification
Version de l’avis antérieur à modifier: 59eb8b38-9890-43dd-af2b-aed22bb4fcf6-01
Principale raison de la modification: Correction par l’éditeur
Description: Beschreibung der Leistung wurde angepasst. (Umbau und Erweiterung der ehemaligen Lehrküche und der ehemaligen Freiwilligen Feuerwehr in eine Mensa für die Albert-Schweitzer-Schule und die Stauffenbergschule in Heidelberg-Pfaffengrund (ca. 600m² BGF)).
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: 88f51d41-c3ba-4746-8f21-e03afc71d259 - 01
Type de formulaire: Mise en concurrence
Type d’avis: Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 20/06/2024 09:23:35 (UTC+2)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 373633-2024
Numéro de publication au JO S: 121/2024
Date de publication: 24/06/2024

 
 
C L A S S E    C P V
71200000 - Services d'architecture 
71221000 - Services d'architecte pour les bâtiments 
71222000 - Services d'architecte pour la conception d'ouvrages extérieurs