Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 24/06/2024
Date de péremption : 22/07/2024
Type de procédure : Information absente
Type de document : Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne - Services d'architecture, d'ing'nierie et de planification - BIM Objektplanung und Fachplanung zum Neubau einer zweigleisigen Werkstatthalle mit Verwaltungsbau

2024/S 2024-373591  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
373591-2024 - Mise en concurrence
Allemagne – Services d'architecture, d'ingénierie et de planification – BIM Objektplanung und Fachplanung zum Neubau einer zweigleisigen Werkstatthalle mit Verwaltungsbau
OJ S 121/2024 24/06/2024
Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Services

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: DB RegioNetz Verkehrs GmbH (Bukr 75)
Activité de l’entité adjudicatrice: Services de chemin de fer

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: BIM Objektplanung und Fachplanung zum Neubau einer zweigleisigen Werkstatthalle mit Verwaltungsbau
Description: BIM Objektplanung und Fachplanung zum Neubau einer zweigleisigen Werkstatthalle mit Verwaltungsbau im Werk Mühldorf der Südostbayernbahn (Neubau Halle 5). Generalplanungsleistungen für Lph 1-5: Gebäude und Innenräume inkl. TWP und TGA, Verkehrsanlagen, Freianlagen, Thermische Bauphysik/Wärmeschutz Lph 1-2, Option, Lph 3-4 und 5
Identifiant de la procédure: d7f59fc6-7247-455b-9cee-dbe78c9e2619
Identifiant interne: 24FEI73901
Type de procédure: Négociée avec publication préalable d’un appel à la concurrence / concurrentielle avec négociation
La procédure est accélérée: non
Principales caractéristiques de la procédure: - Wir weisen darauf hin, dass die VO (EU) 2022/576 zur Änderung der VO (EU) Nr. 833/2014 Anwendung findet und Unternehmen, die den Sanktionsmaßnahmen in Art. 5k der VO (EU) 2022/576 unterfallen, aus dem Vergabeverfahren ausgeschlossen werden. - Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Wenn der Zuschlag bereits wirksam erteilt worden ist, kann dieser nicht mehr vor der Vergabekammer angegriffen werden (§ 168 Abs. 2 Satz 1 GWB). Der Zuschlag darf erst 10 Kalendertage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder per E-Mail bzw. 15 Kalendertage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post erteilt werden (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. – soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind – bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 bis 3 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist ebenfalls unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wolle n, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. - Ab dem19.04.2017 ist bei Vergaben gemäß SektVO sowie größer 50.000 Euro nur noch die Übermittlung von Angeboten/Teilnahmeanträgen über das Vergabeportal der Deutschen Bahn AG zulässig. - Für den Eignungsnachweis hat der AG einen Musterteilnahmeantrag 24FEI73901 zur Verfügung gestellt, der auf dem Vergabeportal der Deutschen Bahn AG: https://bieterportal.noncd.db.de/ herunterzuladen und zu verwenden ist. Für die Eigenerklärungen hat der AG im Vergabeportal der Deutschen Bahn AG: https://bie terportal.noncd.db.de/ direkt entsprechende Eignungskriterien hinterlegt. Darüber hinaus gehende Unterlagen sind nicht erwünscht. - Die Beschaffende Stelle behält sich vor, ohne weitere Verhandlungen auf eines der eingegangenen Angebote den Zuschlag zu erteilen. Im Falle von Verhandlungen erfolgen diese nur mit den Bietern, welche die wirtschaftlichsten Angebote auf Grundlage aller Zuschlagskriterien unterbreitet haben. - Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens sechs Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der Auftraggeber be hält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als sechs Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten. - Der Auftraggeber behält sich die Anwendung von §§ 123, 124 GWB vor. - Bei Abgabe eines Teilnahmeantrages oder Angebots, in Form einer Bietergemeinschaft, sollten sich die Bietergemeinschaften vor ab im Vergabeportal der DB AG registrieren lassen. Die Teilnahme am Verfahren setzt die unveränderte Zusammensetzung der im Teilnehmerwettbewerb zugelassenen Bietergemeinschaften voraus. Der Zusammenschluss der im Teilnehmerwettbewerb zugelassenen Einzelbieter zu Bietergemeinschaften ist nicht zulässig.
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 71240000 Services d'architecture, d'ingénierie et de planification
Nomenclature supplémentaire (cpv): 71300000 Services d'ingénierie
2.1.2.
Lieu d’exécution
Ville: Mühldorf am Inn
Code postal: 84453
Subdivision pays (NUTS): Mühldorf a. Inn (DE21G)
Pays: Allemagne
2.1.4.
Informations générales
Base juridique:
Directive 2014/25/UE
sektvo -
2.1.6.
Motifs d’exclusion:
Motifs d’exclusion purement nationauxGemäß §§ 123, 124 GWB, § 42 Abs. 1 UVgO bzw. § 16 VOB/A

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: BIM Objektplanung und Fachplanung zum Neubau einer zweigleisigen Werkstatthalle mit Verwaltungsbau
Description: BIM Objektplanung und Fachplanung zum Neubau einer zweigleisigen Werkstatthalle mit Verwaltungsbau im Werk Mühldorf der Südostbayernbahn (Neubau Halle 5). Generalplanungsleistungen für Lph 1-5: Gebäude und Innenräume inkl. TWP und TGA, Verkehrsanlagen, Freianlagen, Thermische Bauphysik/Wärmeschutz Lph 1-2, Option, Lph 3-4 und 5
Identifiant interne: 08a6e439-ecfa-44e8-ae6b-c2e30c337072
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 71240000 Services d'architecture, d'ingénierie et de planification
Nomenclature supplémentaire (cpv): 71300000 Services d'ingénierie
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 04/11/2024
Date de fin de durée: 31/05/2025
5.1.4.
Renouvellement
Nombre maximal de renouvellements: 2
L’acheteur se réserve le droit d’effectuer des achats supplémentaires auprès du contractant, comme décrit ici: Option Lph 3-4 und 5 für Planung Gebäude und Innenräume inkl. TWP und TGA, Verkehrsanlagen, Freianlagen, Thermische Bauphysik/Wärmeschutz
5.1.6.
Informations générales
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Informations complémentaires: Nachweise über die Qualifikation der vorgesehenen Mitarbeiter mit objektbezogener Eignung Für folgende Funktionen ist die Qualifikation nachzuweisen: - vorgesehenen Projektleiter Objektplanung Gebäude
   1.  Abschluss: Architektur, Bauingenieurwesen als Dipl.-Ing., Dipl.-Ing.(FH) oder MSc. oder vergleichbar
   2.  mind. 10 Jahre Berufserfahrung als Objektplaner Gebäude
   3.  mind. 3 Jahre Berufserfahrung als Projektleiter Planung Als Nachweis sind Urkunde und Lebenslauf einzureichen Referenzen: Eine vergleichbare Leistung, die innerhalb der letzten 8 Jahre vor dem Zeitpunkt der Veröffentlichung die-ses Teilnahmeantrages abgeschlossen wurden, in denen er als Projektleiter tätig war. Eine Referenz gilt als vergleichbar, wenn folgende Mindestanforderungen erfüllt sind:
   1.  Objektplanung Gebäude in den HOAI Leistungsphasen 1-4 für ein Werkstattgebäude mit Verwaltungsbau
   2.  Gesamtwert der Kostengruppen 300 u. 400 (DIN 276-1:2008) mind. 5 Mio. EUR (netto) - vorgesehenen Teilprojektleiter Fachplanung TGA
   1.  Abschluss: Dipl.-Ing., Dipl.-Ing.(FH) oder MSc. der Fachrichtungen Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder vergleichbar
   2.  mind. 8 Jahre Berufserfahrung als Fachplaner TGA Als Nachweis sind Urkunde und Lebenslauf einzureichen Referenzen : Eine vergleichbare Leistung, die innerhalb der letzten 8 Jahre vor dem Zeitpunkt der Veröffentlichung die-ses Teilnahmeantrages abgeschlossen wurden, in denen er als Fachplaner tätig war. Eine Referenz gilt als vergleichbar, wenn folgende Mindestanforderungen erfüllt sind:
   3.  Fachplanung TGA in den HOAI Leistungsphasen 1-4 für ein Werkstattgebäude mit Verwaltungsbau
   4.  Gesamtwert der Kostengruppe 400 (DIN 276-1:2008) mind. 1,5 Mio. EUR (netto) Vorgesehene Mitarbeiter, welche für den Nachweis der Eignung herangezogen werden, sind im Teilnahmeantrag zu nennen und dürfen während des Vergabeverfahrens nicht ausgetauscht werden. Ein Austausch der Mitarbeiter, welche zur Erreichung der Eignungsanforderungen herangezogen werden, ist während der gesamten Dauer der Leistungserbringung grundsätzlich nicht gestattet und nur aus zwingenden Gründen zulässig. Vor dem Austausch von den genannten Mitarbeitern ist die schriftliche Zustimmung des Auftraggebers einzuholen. Dem schriftlichen Antrag sind zudem sämtliche Formblätter aus dem Vergabeverfahren für den jeweiligen Mitarbeiter beizulegen. Der Austausch ist nur gegennach den Vorgaben der hiesigen Teilnahmebedingungen geeignete Mitarbeiter zulässig. Werden vom Bewerber vorzulegende Bescheinigungen bzw. Unterlagen in seinem Herkunftsland nicht in deutscher Sprache ausgestellt, so hat er eine beglaubigte Übersetzung in deutscher 18.06.2024 Sprache beizulegen.
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Utilisation de ce critère: Utilisé
Les critères seront appliqués pour sélectionner les candidats à convoquer pour la seconde étape de la procédure

Critère:
Type: Capacité économique et financière
Description: https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter/api/external/subproject/57e80156-20df-4148-9aa1-7930343b1e3d/suitabilitycriteria Erklärung, dass der Umsatz für Objektplanung Gebäude (HOAI § 34) u. Fachplanung TGA (HOAI § 55) kumuliert im Mittel der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre mindestens 1,2 Mio. € Netto betrug.
Utilisation de ce critère: Utilisé
Les critères seront appliqués pour sélectionner les candidats à convoquer pour la seconde étape de la procédure

Critère:
Type: Capacité technique et professionnelle
Description: Erklärung über die Zahl der bei ihm in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, nach Fachbereichen gegliedert - geforderte Mindestanzahl an Mitarbeitern in folgenden projektrelevanten Fachbereichen: - Objektplaner Gebäude: 6 Mitarbeiter - Fachplaner Technische Gebäudeausrüstung: 6 Mitarbeiter - Objektplanung Verkehrsanlagen: 2 Mitarbeiter - Erklärung über die beabsichtigte Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen. - Subunternehmer, welche für den Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit herangezogen werden, sind im Teilnahmeantrag zu nennen und dürfen während des Vergabeverfahrens nicht ausgetauscht werden. Ein Austausch dieser führt grundsätzlich zum Ausschluss des Bewerbers. Außerdem hat der Bewerber mit der beiliegenden Verpflichtungserklärung (Anlage 1) schriftlich nachzuweisen, dass er für die gesamte Dauer der Leistungserbringung tatsächlich über die Mittel dieser Subunternehmer zur jeweiligen Leistungserbringung verfügt. Ein Austausch von Subunternehmern, welche zur Erreichung der Eignungsanforderungen herangezogen werden, ist während der gesamten Dauer der Leistungserbringung grundsätzlich nicht gestattet und nur aus zwingen-den Gründen zulässig. Vor dem Austausch von Subunternehmern ist die schriftliche Zustimmung des Auftraggebers einzuholen. Dem schriftlichen Antrag zum Austausch sind zudem sämtliche Formblätter aus dem Vergabeverfahren für den jeweiligen Subunternehmer beizulegen. Der Austausch ist nur gegen, nach den hiesigen Vorgaben geeignete und gleichwertige Subunternehmer zulässig
Utilisation de ce critère: Utilisé
Les critères seront appliqués pour sélectionner les candidats à convoquer pour la seconde étape de la procédure
Informations sur la seconde étape d’une procédure en deux étapes:
La procédure se déroulera en plusieurs étapes. À chaque étape, certains participants peuvent être éliminés
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Description: 75% Honorar übertragene + optionale Leistungen Das Angebot mit dem niedrigsten Preis erhält 5 Punkte. Alle Angebote ab dem 1,5-fachen Wert des niedrigsten Angebotspreises erhalten 0 Punkte. Die Punkte für die übrigen Angebote werden zwischen dem niedrigsten Angebotspreis und dem 1,5-fachen Wert des niedrigsten Angebotspreises linear interpoliert. 5 % Querschnittswert aller Stundensätze gemäß Vertrag §
   7. 4 Das Angebot mit dem niedrigsten Querschnittswertes aller Stundensätze erhält 5 Punkte. Alle Angebote ab dem 1,5-fachen Wert des niedrigsten Querschnittswertes aller Stundensätze erhalten 0 Punkte. Die Punkte für die übrigen Angebote werden zwischen dem niedrigsten Querschnittswertes aller Stundensätze und dem 1,5-fachen Wert des niedrigsten Querschnittswertes aller Stundensätze linear interpoliert.
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 80

Critère:
Type: Qualité
Nom: Qualität gemäß Zuschlagskriterien
Description: 10 % BIM-Terminplan 5 Punkte erhält der Terminplan der die maximal mögliche Punktzahl erreicht hat. Die Punkte für die übrigen Angebote errechnen sich über den Quotienten (Summe erreichte Punkte für erbrachte Einzelangaben/maximal mögliche Punkte) multipliziert mit
   5.  10 % BIM-Abwicklungsplan (BAP) 5 Punkte erhält der BAP der die maximal mögliche Punktzahl erreicht hat. Die Punkte für die übrigen Angebote errechnen sich über den Quotienten (Summe erreichte Punkte für erbrachte Einzelangaben/maximal mögliche Punkte) multipliziert mit
   5. 
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 20
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles:
Date limite de demande d’informations complémentaires: 16/07/2024 17:00:00 (UTC+2)
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de la procédure:
Date d’envoi estimée des invitations à soumissionner: 05/08/2024
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Description de la garantie financière: Sicherheiten gemäß Vergabeunterlagen
Date limite de réception des demandes de participation: 22/07/2024 11:00:00 (UTC+2)
Date limite de validité de l’offre: 57 Jours
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, certains documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Gemäß § 51 Abs. 2 SektVO, § 16a Abs. 1 VOB/A-EU. Mögliche Hinweise des Auftraggebers in den Vergabeunterlagen sind zu beachten.
Conditions du marché:
Conditions relatives à l’exécution du contrat: nicht erforderlich
Facturation en ligne: Requise
La commande en ligne sera utilisée: oui
Le paiement en ligne sera utilisé: oui
Montage financier: Entfällt
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Pas d’accord-cadre
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Vergabekammer des Bundes
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: DB RegioNetz Verkehrs GmbH (Bukr 75)
Organisation qui fournit un accès hors ligne aux documents de marché: DB RegioNetz Verkehrs GmbH (Bukr 75)

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: DB RegioNetz Verkehrs GmbH (Bukr 75)
Numéro d’enregistrement: 1e5e264c-c6ea-4d28-8381-e94c61ffe389
Adresse postale: Europa-Allee 70-76  
Ville: Frankfurt am Main
Code postal: 60486
Subdivision pays (NUTS): Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt (DE712)
Pays: Allemagne
Point de contact: FS.EI-S-A
Adresse électronique: janine.brade@deutschebahn.com
Téléphone: +49 9112192535
Télécopieur: +49 9112192787
Rôles de cette organisation
Acheteur
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché
Organisation qui fournit un accès hors ligne aux documents de marché
8.1.
ORG-0002
Nom officiel: Vergabekammer des Bundes
Numéro d’enregistrement: 0a9ea480-08e4-4ab6-bf12-d722d0ad54b6
Adresse postale: Villemomblerstr. 76  
Ville: Bonn
Code postal: 53123
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: vk@bundeskartellamt.bund.de
Téléphone: +49 22894990
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-0003
Nom officiel: Datenservice Öffentlicher Einkauf (in Verantwortung des Beschaffungsamts des BMI)
Numéro d’enregistrement: 0204:994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: noreply.esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: ed7e1665-841c-4fa7-9430-8a69a2b60e12 - 01
Type de formulaire: Mise en concurrence
Type d’avis: Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 21/06/2024 08:09:01 (UTC+2)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 373591-2024
Numéro de publication au JO S: 121/2024
Date de publication: 24/06/2024

 
 
C L A S S E    C P V
71240000 - Services d'architecture, d'ingénierie et de planification 
71300000 - Services d'ingénierie