Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 13/06/2024
Date de péremption : 24/06/2024
Type de procédure : Information absente
Type de document : Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne - Services de conseil en relations publiques - Grafische und kreative Unterst'tzung bei der '?ffentlichkeitsarbeit, Social Media und Bewegtbild

2024/S 2024-350562  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
350562-2024 - Mise en concurrence
Allemagne – Services de conseil en relations publiques – Grafische und kreative Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Bewegtbild
OJ S 114/2024 13/06/2024
Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Services

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Forme juridique de l’acheteur: Autorité publique centrale
Activité du pouvoir adjudicateur: Protection de l’environnement

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Grafische und kreative Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Bewegtbild
Description: Mit der Ausschreibung soll der Beschaffungsbedarf der Auftraggeberin an grafischen und kreativen Unterstützungsleistungen bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie im Bereich Social Media und Bewegtbild gedeckt werden. Ziel ist der Abschluss jeweils eines Rahmenvertrags für folgende Lose: Los 1: Grafische und kreative Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit Los 2: Social Media und Bewegtbild
Identifiant de la procédure: 5967f89c-8b6d-41a1-9b5b-6eb26a41fff7
Identifiant interne: 0400/23
Type de procédure: Ouverte
La procédure est accélérée: non
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 79416200 Services de conseil en relations publiques
Nomenclature supplémentaire (cpv): 79340000 Services de publicité et de marketing
2.1.2.
Lieu d’exécution
Adresse postale: Wegelystraße 8  
Ville: Berlin
Code postal: 10623
Subdivision pays (NUTS): Berlin (DE300)
Pays: Allemagne
2.1.3.
Valeur
Valeur estimée hors TVA: 2 672 000,00 EUR
Valeur maximale de l’accord-cadre: 4 008 000,00 EUR
2.1.4.
Informations générales
Informations complémentaires: Die Bietenden sind verpflichtet, erkannte Vergaberechtsverstöße innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber der Auftraggeberin zu rügen. Auf § 160 Abs. 3 GWB wird hingewiesen. Rechtsschutz gegen Entscheidungen der Auftraggeberin kann erlangt werden bei: Vergabekammer beim Bundeskartellamt des Bundes Postanschrift: Villemombler Straße 76 Ort: Bonn Postleitzahl: 53123 Land: Deutschland E-Mail: vk@bundeskartellamt.de-mail.de Telefon: +49 22894990 Fax: +49 2289499163 Die Zulässigkeit von Nachprüfungsanträgen richtet sich nach §§ 160f. GWB. Ein Nachprü-fungsantrag ist u.a. unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (Ausschlussfrist).
Base juridique:
Directive 2014/24/UE
vgv - § 15 VgV - Offenes Verfahren
2.1.5.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Nombre maximal de lots pour lesquels un soumissionnaire peut présenter une offre: 2
Conditions du marché:
Nombre maximal de lots pouvant être attribués à un soumissionnaire dans le cadre de marchés: 1
2.1.6.
Motifs d’exclusion:
Participation à une organisation criminelle1 Bildung Krimineller Vereinigung Zwingender Ausschlussgrund gemäß § 123 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. den Abs. 2, 3 und Abs. 5 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__123.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Infractions terroristes ou infractions liées aux activités terroristes2 Bildung terroristischer Vereinigungen Zwingender Ausschlussgrund gemäß § 123 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. den Abs. 2, 3 und Abs. 5 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__123.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Blanchiment de capitaux ou financement du terrorisme3 Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung Zwingende Ausschlussgründe gemäß § 123 Abs. 1 Nr. 2 und 3 i.V.m. den Abs.2, 3 und Abs. 5 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__123.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Fraude4 Betrug oder Subventionsbetrug Zwingende Ausschlussgründe gemäß § 123 Abs. 1 Nr. 4 und 5 i.V.m. den Abs.2, 3 und Abs. 5 GWB: Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__123.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Corruption5 Bestechlichkeit, Vorteilsgewährung und Bestechung Zwingende Ausschlussgründe gemäß § 123 Abs. 1 Nr. 6, 7, 8 und 9 i.V.m. Abs. 2, 3 und Abs. 5 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__123.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Travail des enfants et autres formes de traite des êtres humains6 Menschenhandel, Zwangsprostitution, Zwangsarbeit oder Ausbeutung Zwingender Ausschlussgrund gemäß § 123 Abs. 1 Nr. 10 i.V.m. den Abs.2, 3 und Abs. 5 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__123.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Paiement des cotisations de sécurité sociale7 Verstöße gegen Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben Zwingender Ausschlussgrund gemäß § 123 Abs. 4 i.V.m. Absatz 5 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__123.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Paiement des cotisations de sécurité sociale8 Verstöße gegen Verpflichtungen zur Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen Zwingender Ausschlussgrund gemäß § 123 Abs. 4 i.V.m. Absatz 5 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__123.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Manquement aux obligations dans le domaine du droit environnemental9 Verstöße gegen umweltrechtliche Verpflichtungen Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Manquement aux obligations dans le domaine du droit social10 Verstöße gegen sozialrechtliche Verpflichtungen Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Manquement aux obligations dans le domaine du droit du travail11 Verstöße gegen arbeitsrechtliche Verpflichtungen Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Insolvabilité12 Zahlungsunfähigkeit Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Faillite13 Insolvenz Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Situation analogue à la faillite prévue dans la législation nationale14 Mit Insolvenz vergleichbares Verfahren Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Concordat15 Mit Insolvenz vergleichbares Verfahren Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Biens administrés par un liquidateur16 Insolvenz Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
État de cessation d’activités17 Einstellung der beruflichen Tätigkeit Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Coupable d’une faute professionnelle grave18 Schwere Verfehlung Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 6 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Accords avec d’autres opérateurs économiques en vue de fausser la concurrence19 Wettbewerbsbeschränkende Vereinbarung Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 4 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Conflit d’intérêt créé par sa participation à la procédure de passation de marché20 Interessenkonflikt Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 5 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Association directe ou indirecte à la préparation de cette procédure de passation de marché21 Wettbewerbsverzerrung wegen Vorbefassung Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 6 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Résiliation, dommages et intérêts ou autres sanctions comparables22 Mangelhafte Erfüllung eines früheren öffentlichen Auftrags Fakultativer Ausschlussgrund gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 7 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Coupable de fausses déclarations, non-communication, n’a pas été en mesure de fournir les documents requis et a obtenu des informations confidentielles de la présente procédure23 Täuschung oder unzulässige Beeinflussung des Vergabeverfahrens Fakultative Ausschlussgründe gemäß § 124 Abs. 1 Nr. 8 und 9 i.V.m. Abs. 2 GWB. Der Gesetzestext ist abrufbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__124.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Motifs d’exclusion purement nationaux24 EU-Sanktionsregelung mit Bezug zu Russland Ausschlussgründe nach Artikel 5k der Verordnung (EU) Nr. 833/2014 in der Fassung des Art. 1 Ziff. 23 der Verordnung (EU) 2022/576 des Rates vom
   8.  April 2022. Der Text der Verordnung ist abrufbar unter: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32022R0576 Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung nach Verordnung (EU) Nr. 833_2014" (Formblatt 07 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Motifs d’exclusion purement nationaux25 Rein nationale Ausschlussgründe Ausschlussgründe nach § 21 des Arbeitnehmer-Entsendegesetz – AentG. Der Gesetzestext ist hier abrufbar: https://www.gesetze-im-internet.de/aentg_2009/__21.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Motifs d’exclusion purement nationaux26 Rein nationale Ausschlussgründe Ausschlussgründe nach § 98 c des Aufenthaltsgesetz – AufenthG. Der Gesetzestext ist hier abrufbar: https://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__98c.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Motifs d’exclusion purement nationaux27 Rein nationale Ausschlussgründe Ausschlussgründe gemäß § 19 Mindestlohngesetz – MiLoG. Der Gesetzestext ist hier abrufbar: https://www.gesetze-im-internet.de/milog/__19.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Motifs d’exclusion purement nationaux28 Rein nationale Ausschlussgründe Ausschlussgründe nach § 21 Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz – SchwarzArbG. Der Gesetzestext ist hier abrufbar: https://www.gesetze-im-internet.de/schwarzarbg_2004/__21.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.
Motifs d’exclusion purement nationaux29 Rein nationale Ausschlussgründe Ausschlussgründe nach § 22 Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – LkSG. Der Gesetzestext ist hier abrufbar: https://www.gesetze-im-internet.de/lksg/__22.html Hierzu wird die Eigenerklärung "Erklärung Ausschlussgründe" zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen (Formblatt 06 der Vergabeunterlagen) gefordert. Die geforderte Unterlage wird entsprechend den Erläuterungen in den Bewerbungsbedingungen der Vergabeunterlagen ausgewertet.

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: Los 1: Grafische und kreative Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
Description: Die AG benötigt Beratungs- und Unterstützungsleistungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Bewegtbild. Aus diesem Grunde werden Rahmenvereinbarungen für zwei Lose ausgeschrieben. Los 1 betrifft grafische und kreative Unterstützungsleistungen bei der Öffentlichkeitsarbeit und Los 2 Leistungen im Bereich Social Media und Bewegtbild. Die AG hat ein Corporate Design (CD) mit dem bisherigen Rahmenvertragspartner erarbeitet (vgl. Anlage 10 Corporate Design). Dieses CD ist die Grundlage für alle im Rahmen dieser Ausschreibung zu erbringenden Leistungen. Fachspezifische Inhalte betreffend Social Media und Bewegtbild sind Gegenstand des Loses 2 und damit nicht Gegenstand des Loses
   1.  Insbesondere im Bereich der Sicherheit der nuklearen Entsorgung ist die verständliche Beantwortung von Fragen zum Schutz von Mensch und Umwelt zentral für die Glaubwürdigkeit staatlichen Handelns. Sachinformationen bilden eine wichtige Basis für die Öffentlichkeitsarbeit und -beteiligung. Sie befähigen die Bürger:innen, sich im Rahmen von Beteiligungsformaten einzubringen und fördern die Beteiligungsbereitschaft. Als Träger der Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Endlagersuche und als Fachbehörde für Fragen der nuklearen Sicherheit kommt der Kommunikation der AG daher eine zentrale Rolle zu. Daher ist die Zielsetzung die sachgerechte Aufbereitung der fachspezifischen Inhalte, um eine breite Informiertheit in der Bevölkerung zu den Themenbereichen des BASE herzustellen. Näheres beschreibt die Anlage 01 - Los 1 Leistungsbeschreibung ÖA.
Identifiant interne: 0400/23 - Los 1
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 79416000 Services de relations publiques
Nomenclature supplémentaire (cpv): 79416200 Services de conseil en relations publiques
Quantité: 0 
Options:
Description des options: Mit der Zuschlagserteilung auf das wirtschaftlich günstigste Angebot kommen die Rahmenverträge für jedes Los gesondert zustande (Vertragsbeginn). Die Vertragslaufzeit ist befristet auf zwei Jahre (24 Monate). Wenn der Vertrag nicht mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils ein Jahr, maximal jedoch um zwei weitere Jahre (insgesamt maximal 48 Monate).
5.1.2.
Lieu d’exécution
Adresse postale: Wegelystraße 8  
Ville: Berlin
Code postal: 10623
Subdivision pays (NUTS): Berlin (DE300)
Pays: Allemagne
N’importe où dans l’Espace économique européen
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 01/08/2024
Date de fin de durée: 31/07/2026
Durée: 48 Mois
5.1.4.
Renouvellement
Nombre maximal de renouvellements: 2
L’acheteur se réserve le droit d’effectuer des achats supplémentaires auprès du contractant, comme décrit ici: Im Rahmen des Vertragsleistung kann es zu Lieferleistungen in Form von z.B. Give-Aways oder weiteres kommen. Diese Lieferleistungen sind unter den Aspekten der nachhaltigen Beschaffung herzustellen und bereit zu stellen. Vgl. Anlage 08 der Vergabeunterlagen.
5.1.5.
Valeur
Valeur estimée hors TVA: 1 800 000,00 EUR
Valeur maximale de l’accord-cadre: 2 700 000,00 EUR
5.1.6.
Informations générales
Participation réservée: La participation n’est pas réservée.
Les noms et les qualifications professionnelles du personnel chargé de l’exécution du marché doivent être mentionnés: Exigence dans l’offre
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché en question convient aussi aux petites et moyennes entreprises (PME)
Informations complémentaires: #Besonders geeignet für:selbst# #Besonders geeignet für:selbst#
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Réalisation d’objectifs sociaux
Description: Die einzuhaltenden Richtlinien der AG zur nachhaltigen Beschaffung werden im Falle der Beauftragung mit der AG besprochen.
Méthode utilisée pour réduire l’incidence environnementale: Autre
Objectif social promu: Autre
5.1.8.
Critères d’accessibilité
Des critères d’accessibilité pour les personnes handicapées sont appliqués
Justification: Die Anforderungen bzgl. der Erstellung von barrierefreien Dokumenten sind in der "Anlage 09 BMU-Leitfaden-Barrierefreie-PDF-externe-Dienstleister" dargelegt.
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Nom: Das Formblatt 08 "Erklärung zur Eignung" ist dem Angebot ausgefüllt beizufügen.
Description: Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung (gültig für Los 1 und Los 2) Versicherungsnachweis (Mindestanforderung, gültig für Los 1 und Los 2) Angaben zum Umsatz (netto, gültig für Los 1 und Los 2) Anzahl der Angestellten bzw. Mitarbeitenden der letzten drei Geschäftsjahre Qualifikation des Projektteams Referenzen Dem Formblatt sind folgende Nachweise beizufügen: - Auszug Berufs- oder Handelsregister oder vergleichbarer Nachweis: Dem Angebot ist ein Auszug (Kopie) aus dem Berufs- oder Handelsregister oder ein vergleichbarer Nachweis (z.B. Vereinsregister, Partnerschaftsregister) mit aktuellem Stand beizufügen, soweit das Unternehmen dort eingetragen ist. Die Bescheinigung darf zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe nicht älter als sechs Monate sein und ist für folgende Unternehmen einzureichen: Bietende, sämtliche Mitglieder einer Bietergemeinschaft, benannte Nachunternehmen. - Versicherungsnachweis (Mindestanforderung): Nachweis über den Abschluss einer branchenüblichen Haftpflichtversicherung für Sach-, Personen- und Vermögensschäden oder Erklärung des Bietenden, eine solche Versicherung abzuschließen und den Abschluss innerhalb von zwei Wochen nach Zuschlagserteilung nachzuweisen.
Utilisation de ce critère: Non utilisé
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Qualité
Nom: Konzept, Konzept Umweltmanagement, Präsentation Konzeptaufgabe
Description: Der Auftrag ist in mehrere Lose unterteilt. Es sind zwei Lose vorgesehen: Los 1: Grafische und kreative Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit Los 2: Social Media und Bewegtbild Den Bietenden steht es frei, ein Angebot für ein Los oder für beide Lose abzugeben. Der Zuschlag wird auf das wirtschaftlichste Angebot je Los (entsprechend den in Ziffer
   5. 2. genannten Maßstäben) erteilt. Ein Bietender kann den Zuschlag jedoch nur für ein Los erhalten (Zuschlagslimitierung). Sofern die bestplatzierten Angebote für beide Lose von demselben Bietenden stammen, erhält dieser den Zuschlag nur für das Los, bei dem sein Angebot im Rahmen der Wertung den größeren Abstand zum zweitplatzierten Angebot aufweist. Für das andere Los erhält der zweitplatzierte Bietende den Zuschlag. Die Zuschlagslimitierung gilt auch für Angebote von Bietergemeinschaften, wenn ein Unternehmen Mitglied in mehreren Bietergemeinschaften ist, beteiligt ist oder auch als Einzelbietender ein Angebot einreicht (siehe Ziffer
   1. 3). Liegt für ein bestimmtes Los jedoch nur ein zuschlagsfähiges Angebot vor, so wird der Auftraggeber den Zuschlag auf dieses Angebot ausnahmsweise auch dann erteilen, wenn dies dazu führt, dass die vorstehend beschriebene Zuschlagslimitierung nicht eingehalten werden kann. Weitere Bestimmungen sind in der "Anlage 00 AzA und Bewerbungsbedingungen" zu beachten, bzw. erläutert. Die "Anlage11 Bewertungsmatrix mit Erwartungshorizont" zeigt die Wertung des Kriterium Qualität.
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 70

Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Description: Die "Anlage11 Bewertungsmatrix mit Erwartungshorizont" zeigt die Wertung des Kriterium Preis.
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 30
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles:
Date limite de demande d’informations complémentaires: 17/06/2024 12:00:00 (UTC+2)
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Adresse de présentation: https://www.evergabe-online.de
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Date limite de réception des offres: 24/06/2024 10:00:00 (UTC+2)
Date limite de validité de l’offre: 3 Mois
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, certains documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Die AG’in behält sich nach § 56 Absatz 2 VgV vor, unter Beachtung der Grundsätze der Transparenz und Gleichbehandlung die Bieter aufzufordern, ggf. fehlende oder unvollständige unternehmensbezogene Unterlagen, insbesondere Eigenerklärungen, Angaben, Bescheinigungen oder sonstige Nachweise nachzureichen, zu vervollständigen oder zu korrigieren, oder fehlende oder unvollständige Unterlagen nachzureichen oder zu vervollständigen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die AG‘in hierzu nicht verpflichtet ist und das Fehlen geforderter Unterlagen zum Ausschluss des betroffenen Angebotes führen kann. Die Bietenden haben daher sorgfältig darauf zu achten, dass ihr Angebot alle erforderlichen Angaben, Nachweise und Erklärungen enthält. Es wird darauf hingewiesen, dass von der Nachforderung fehlerhafter Unterlagen von vornherein abgesehen wird.
Informations relatives à l’ouverture publique:
Date d'ouverture: 24/06/2024 10:01:00 (UTC+2)
Informations complémentaires: Die Öffnung der Angebote wird von mindestens 2 Vertreter*innen der AG'in unverzüglich nach Ablauf der Angebotsfrist durchgeführt. Bietende sind nicht zugelassen.
Conditions du marché:
Facturation en ligne: Requise
La commande en ligne sera utilisée: oui
Le paiement en ligne sera utilisé: oui
Montage financier: Die Rechnungsstellung erfolgt zwingend über das zentrale Rechnungseingangsportal des Bundes (ZRE Bund) auf https://xrechnung.bund.de an die Leitweg-ID 991-17472-18.
Informations relatives aux délais de recours: Gemäß § 160 Absatz 1 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) leitet die Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Antragsbefugt ist nach § 160 Absatz 2 GWB jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. Der Antrag ist nach § 160 Absatz 3 Satz 1 GWB unzulässig, soweit
   1.  der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungoder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Accord-cadre, sans remise en concurrence
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Vergabekammer des Bundes
Organisation qui fournit des informations sur le cadre réglementaire général qui, en matière de fiscalité, est applicable au lieu où la prestation doit être réalisée: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Organisation qui fournit un accès hors ligne aux documents de marché: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Organisation qui reçoit les demandes de participation: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Organisation qui traite les offres: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
5.1.
Lot: LOT-0004
Titre: Los 2: Social Media und Bewegtbild
Description: Die AG benötigt Beratungs- und Unterstützungsleistungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Bewegtbild. Aus diesem Grunde werden Rahmenvereinbarungen für zwei Lose ausgeschrieben. Los 1 betrifft grafische und kreative Unterstützungsleistungen bei der Öffentlichkeitsarbeit und Los 2 Leistungen im Bereich Social Media und Bewegtbild. Die AG hat ein Corporate Design (CD) mit dem bisherigen Rahmenvertragspartner erarbeitet (vgl. Anlage 10 Corporate Design). Dieses CD ist die Grundlage für alle im Rahmen dieser Ausschreibung zu erbringenden Leistungen. Fachspezifische Inhalte betreffend grafische und kreative Unterstützungsleistungen bei der Öffentlichkeitsarbeit sind Gegenstand des Loses 1 und damit nicht Gegenstand des Loses
   2.  Insbesondere im Bereich der Sicherheit der nuklearen Entsorgung ist die verständliche Beantwortung von Fragen zum Schutz von Mensch und Umwelt zentral für die Glaubwürdigkeit staatlichen Handelns. Sachinformationen bilden eine wichtige Basis für die Öffentlichkeitsarbeit und -beteiligung. Sie befähigen die Bürger:innen, sich im Rahmen von Beteiligungsformaten einzubringen und fördern die Beteiligungsbereitschaft. Als Träger der Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Endlagersuche und als Fachbehörde für Fragen der nuklearen Sicherheit kommt der Kommunikation der AG daher eine zentrale Rolle zu. Die AG sucht den Dialog mit der Öffentlichkeit sowohl über digitale Medien als auch über Veranstaltungen sowie mobile und stationäre Ausstellungen. In den sozialen Medien informiert und beantwortet die AG Fragen zu ihren Themen, speist Fakten in aktuelle Debatten ein und kooperiert mit Stakeholdern und Verfahrensbeteiligten. Darüber hinaus sollen auch auf Social Media Informationen zur Arbeitgeberattraktivität zielgruppengerecht erstellt und aufbereitet werden, um geeignete Mitarbeitende auf die AG als Arbeitgeberin aufmerksam zu machen und auf dem angespannten Bewerbermarkt sichtbarer zu werden. Videos und andere Bewegtbild-Formate werden von Social Media als auch von allen anderen Abteilungen des Hauses gebraucht. Die Filme werden auf den Websites, den Messeständen, der App, bei Vorträgen oder Konferenzen gezeigt werden. Näheres beschreibt die "Anlage 03_Los 2 Leistungsbeschreibung_SM_u_Bewegtbild".
Identifiant interne: 0400/23 - Los 2
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 79416000 Services de relations publiques
Nomenclature supplémentaire (cpv): 92110000 Services de production de films cinématographique et de vidéos et services connexes
Quantité: 0 
Options:
Description des options: Mit der Zuschlagserteilung auf das wirtschaftlich günstigste Angebot kommen die Rahmenverträge für jedes Los gesondert zustande (Vertragsbeginn). Die Vertragslaufzeit ist befristet auf zwei Jahre (24 Monate). Wenn der Vertrag nicht mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils ein Jahr, maximal jedoch um zwei weitere Jahre (insgesamt maximal 48 Monate).
5.1.2.
Lieu d’exécution
Adresse postale: Wegelystraße 8  
Ville: Berlin
Code postal: 10623
Subdivision pays (NUTS): Berlin (DE300)
Pays: Allemagne
N’importe où dans l’Espace économique européen
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 01/08/2024
Date de fin de durée: 31/07/2026
Durée: 48 Mois
5.1.4.
Renouvellement
Nombre maximal de renouvellements: 2
L’acheteur se réserve le droit d’effectuer des achats supplémentaires auprès du contractant, comme décrit ici: Im Rahmen des Vertragsleistung kann es zu Lieferleistungen in Form von z.B. Give-Aways oder weiteres kommen. Diese Lieferleistungen sind unter den Aspekten der nachhaltigen Beschaffung herzustellen und bereit zu stellen. Vgl. Anlage 08 der Vergabeunterlagen.
5.1.5.
Valeur
Valeur estimée hors TVA: 975 000,00 EUR
Valeur maximale de l’accord-cadre: 1 462 500,00 EUR
5.1.6.
Informations générales
Participation réservée: La participation n’est pas réservée.
Les noms et les qualifications professionnelles du personnel chargé de l’exécution du marché doivent être mentionnés: Exigence dans l’offre
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché en question convient aussi aux petites et moyennes entreprises (PME)
Informations complémentaires: #Besonders geeignet für:selbst# #Besonders geeignet für:selbst#
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Réalisation d’objectifs sociaux
Description: Die einzuhaltenden Richtlinien der AG zur nachhaltigen Beschaffung werden im Falle der Beauftragung mit der AG besprochen.
Méthode utilisée pour réduire l’incidence environnementale: Autre
Objectif social promu: Autre
5.1.8.
Critères d’accessibilité
Des critères d’accessibilité pour les personnes handicapées sont appliqués
Justification: Die Anforderungen bzgl. der Erstellung von barrierefreien Dokumenten sind in der "Anlage 09 BMU-Leitfaden-Barrierefreie-PDF-externe-Dienstleister" dargelegt.
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Nom: Das Formblatt 08 "Erklärung zur Eignung" ist dem Angebot ausgefüllt beizufügen.
Description: Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung (gültig für Los 1 und Los 2) Versicherungsnachweis (Mindestanforderung, gültig für Los 1 und Los 2) Angaben zum Umsatz (netto, gültig für Los 1 und Los 2) Anzahl der Angestellten bzw. Mitarbeitenden der letzten drei Geschäftsjahre Qualifikation des Projektteams Referenzen Dem Formblatt sind folgende Nachweise beizufügen: - Auszug Berufs- oder Handelsregister oder vergleichbarer Nachweis: Dem Angebot ist ein Auszug (Kopie) aus dem Berufs- oder Handelsregister oder ein vergleichbarer Nachweis (z.B. Vereinsregister, Partnerschaftsregister) mit aktuellem Stand beizufügen, soweit das Unternehmen dort eingetragen ist. Die Bescheinigung darf zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe nicht älter als sechs Monate sein und ist für folgende Unternehmen einzureichen: Bietende, sämtliche Mitglieder einer Bietergemeinschaft, benannte Nachunternehmen. - Versicherungsnachweis (Mindestanforderung): Nachweis über den Abschluss einer branchenüblichen Haftpflichtversicherung für Sach-, Personen- und Vermögensschäden oder Erklärung des Bietenden, eine solche Versicherung abzuschließen und den Abschluss innerhalb von zwei Wochen nach Zuschlagserteilung nachzuweisen.
Utilisation de ce critère: Non utilisé
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Qualité
Nom: Konzept, Konzept Umweltmanagement, Präsentation Konzeptaufgabe
Description: Der Auftrag ist in mehrere Lose unterteilt. Es sind zwei Lose vorgesehen: Los 1: Grafische und kreative Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit Los 2: Social Media und Bewegtbild Den Bietenden steht es frei, ein Angebot für ein Los oder für beide Lose abzugeben. Der Zuschlag wird auf das wirtschaftlichste Angebot je Los (entsprechend den in Ziffer
   5. 2. der Anlage 00 genannten Maßstäben) erteilt. Ein Bietender kann den Zuschlag jedoch nur für ein Los erhalten (Zuschlagslimitierung). Sofern die bestplatzierten Angebote für beide Lose von demselben Bietenden stammen, erhält dieser den Zuschlag nur für das Los, bei dem sein Angebot im Rahmen der Wertung den größeren Abstand zum zweitplatzierten Angebot aufweist. Für das andere Los erhält der zweitplatzierte Bietende den Zuschlag. Die Zuschlagslimitierung gilt auch für Angebote von Bietergemeinschaften, wenn ein Unternehmen Mitglied in mehreren Bietergemeinschaften ist, beteiligt ist oder auch als Einzelbietender ein Angebot einreicht (siehe Ziffer
   1. 3). Liegt für ein bestimmtes Los jedoch nur ein zuschlagsfähiges Angebot vor, so wird der Auftraggeber den Zuschlag auf dieses Angebot ausnahmsweise auch dann erteilen, wenn dies dazu führt, dass die vorstehend beschriebene Zuschlagslimitierung nicht eingehalten werden kann. Weitere Bestimmungen sind in der "Anlage 00 AzA und Bewerbungsbedingungen" zu beachten, bzw. erläutert. Die "Anlage11 Bewertungsmatrix mit Erwartungshorizont" zeigt die Wertung des Kriterium Qualität.
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 70

Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Description: Die "Anlage11 Bewertungsmatrix mit Erwartungshorizont" zeigt die Wertung des Kriterium Preis.
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 30
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles:
Date limite de demande d’informations complémentaires: 17/06/2024 12:00:00 (UTC+2)
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Adresse de présentation: https://www.evergabe-online.de
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Date limite de réception des offres: 24/06/2024 10:00:00 (UTC+2)
Date limite de validité de l’offre: 3 Mois
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, certains documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Die AG’in behält sich nach § 56 Absatz 2 VgV vor, unter Beachtung der Grundsätze der Transparenz und Gleichbehandlung die Bieter aufzufordern, ggf. fehlende oder unvollständige unternehmensbezogene Unterlagen, insbesondere Eigenerklärungen, Angaben, Bescheinigungen oder sonstige Nachweise nachzureichen, zu vervollständigen oder zu korrigieren, oder fehlende oder unvollständige Unterlagen nachzureichen oder zu vervollständigen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die AG‘in hierzu nicht verpflichtet ist und das Fehlen geforderter Unterlagen zum Ausschluss des betroffenen Angebotes führen kann. Die Bietenden haben daher sorgfältig darauf zu achten, dass ihr Angebot alle erforderlichen Angaben, Nachweise und Erklärungen enthält. Es wird darauf hingewiesen, dass von der Nachforderung fehlerhafter Unterlagen von vornherein abgesehen wird.
Informations relatives à l’ouverture publique:
Date d'ouverture: 24/06/2024 10:01:00 (UTC+2)
Informations complémentaires: Die Öffnung der Angebote wird von mindestens 2 Vertreter*innen der AG'in unverzüglich nach Ablauf der Angebotsfrist durchgeführt. Bietende sind nicht zugelassen.
Conditions du marché:
Facturation en ligne: Requise
La commande en ligne sera utilisée: oui
Le paiement en ligne sera utilisé: oui
Montage financier: Die Rechnungsstellung erfolgt zwingend über das zentrale Rechnungseingangsportal des Bundes (ZRE Bund) auf https://xrechnung.bund.de an die Leitweg-ID 991-17472-18.
Informations relatives aux délais de recours: Gemäß § 160 Absatz 1 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) leitet die Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Antragsbefugt ist nach § 160 Absatz 2 GWB jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. Der Antrag ist nach § 160 Absatz 3 Satz 1 GWB unzulässig, soweit
   1.  der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungoder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Accord-cadre, sans remise en concurrence
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Vergabekammer des Bundes
Organisation qui fournit des informations sur le cadre réglementaire général qui, en matière de fiscalité, est applicable au lieu où la prestation doit être réalisée: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Organisation qui fournit un accès hors ligne aux documents de marché: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Organisation qui reçoit les demandes de participation: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Organisation qui traite les offres: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung
Numéro d’enregistrement: 991-17472-18
Département: Z 6
Adresse postale: Wegelystraße 8  
Ville: Berlin
Code postal: 10623
Subdivision pays (NUTS): Berlin (DE300)
Pays: Allemagne
Point de contact: Vergabestelle
Adresse électronique: vergabestelle@base.bund.de
Téléphone: 000
Adresse internet: http://www.base.bund.de
Rôles de cette organisation
Acheteur
Chef de groupe
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché
Organisation qui fournit un accès hors ligne aux documents de marché
Organisation qui reçoit les demandes de participation
Organisation qui traite les offres
Organisation qui fournit des informations sur le cadre réglementaire général qui, en matière de fiscalité, est applicable au lieu où la prestation doit être réalisée
8.1.
ORG-0002
Nom officiel: Vergabekammer des Bundes
Numéro d’enregistrement: 12345
Adresse postale: Villemomblerstraße 76  
Ville: Bonn
Code postal: 53123
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: vk@bundeskartellamt.bund.de
Téléphone: +49228 9499 0
Télécopieur: +49228 9499 163
Adresse internet: https://bundeskartellamt.de
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-0003
Nom officiel: Datenservice Öffentlicher Einkauf (in Verantwortung des Beschaffungsamts des BMI)
Numéro d’enregistrement: 0204:994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: noreply.esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: 712c43df-7798-4e94-a6e2-5926139fe45b - 02
Type de formulaire: Mise en concurrence
Type d’avis: Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 12/06/2024 00:00:00 (UTC+2)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 350562-2024
Numéro de publication au JO S: 114/2024
Date de publication: 13/06/2024

 
 
C L A S S E    C P V
79416200 - Services de conseil en relations publiques