Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 01/03/2024
Date de péremption :
Type de procédure : Information absente
Type de document : Avis d’attribution de marché ou de concession – régime ordinaire
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne '?? Services d'ingénierie '?? Umbau und Erweiterung der Kita St. Martin in Guldental, Los 2 - Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS und die optionale Planung einer neuen Heizungsanlage

2024/S 2024-127126  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
127126-2024 - Résultats
Allemagne – Services d'ingénierie – Umbau und Erweiterung der Kita St. Martin in Guldental, Los 2 - Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS und die optionale Planung einer neuen Heizungsanlage
OJ S 44/2024 01/03/2024
Avis d’attribution de marché ou de concession – régime ordinaire
Services

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Ortsgemeinde Guldental
Forme juridique de l’acheteur: Organisme de droit public, contrôlé par une autorité locale
Activité du pouvoir adjudicateur: Services d’administration générale

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Umbau und Erweiterung der Kita St. Martin in Guldental, Los 2 - Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS und die optionale Planung einer neuen Heizungsanlage
Description: Die Ortsgemeinde Guldental, Dammweg 11, 55452 Guldental, ist Auftraggeberin für den Umbau und Erweiterung der Kita St. Martin, Steinweg 9, 55452 Guldental Träger dieser Kita ist die Katholische KiTa gGmbH Koblenz. Durch Abbruch eines Teils des Bestandsgebäudes der Kita und dem zu errichtenden Neubau soll zum einen mehr Platz geschaffen werden, zum anderen soll der Betrieb der Kita auch während der Umbau- und Erweiterungsphase gewährleistet sein, eine (Teil-) Schließung der Kita kommt aufgrund der notwendigen täglichen Kindebetreuung nicht in Betracht. Ausgeschrieben werden mit Los 2 alle für den Umbau und die Erweiterung der Kita St. Martin, 55452 Guldental - erforderlichen Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS, § 55 HOAI in Verbindung mit Anlage 15 in den Leistungsphasen 1 bis 9 und die optionale Beauftragung zur Planung einer neuen Heizungsanlage.
Identifiant de la procédure: 933b4ba4-3469-4023-bbf2-096a64e1814f
Avis précédent: 446479-2023
Identifiant interne: 50/23 - vergebener Auftrag
Type de procédure: Négociée avec publication préalable d’un appel à la concurrence / concurrentielle avec négociation
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 71300000 Services d'ingénierie
Nomenclature supplémentaire (cpv): 71321000 Services de conception technique des installations mécaniques et électriques de bâtiments, 71321200 Services de conception des systèmes de chauffage, 71321300 Services de conseil en matière de plomberie, 71321400 Services de conseil en matière de ventilation, 71520000 Services de conduite des travaux, 71521000 Services de conduite de chantier
2.1.2.
Lieu d’exécution
Ville: 55452 Guldental
Subdivision pays (NUTS): Bad Kreuznach (DEB14)
Pays: Allemagne
N’importe où dans le pays donné
2.1.4.
Informations générales
Informations complémentaires: Bekanntmachungs-ID: CXP4YK7HC2R
Base juridique:
Directive 2014/24/UE
vgv -

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: Umbau und Erweiterung der Kita St. Martin in Guldental, Los 2 - Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS und die optionale Planung einer neuen Heizungsanlage
Description: Die Kita Guldental soll umgebaut und erweitert werden. Durch Abbruch eines Teils des Bestandsgebäudes der Kita und dem hierauf zu errichtenden Neubau soll zum einen mehr Platz geschaffen werden, zum anderen soll der Betrieb der Kita auch während der Umbau- und Erweiterungsphase gewährleistet sein, eine (Teil-) Schließung der Kita kommt aufgrund der notwendigen täglichen Kindebetreuung nicht in Betracht. Der Anbau ist fertigzustellen und an den Altbau anzuschließen. Die Erweiterung soll in Form eines Anbaus in Holzständerbauweise erfolgen. Der bisher im Altbestand vorhandene Öltank ist auszubauen und ordnungsgemäß zu entsorgen, eine neue Heizungsanlage ist zu planen. Der Altbau soll in der Zukunft energetisch saniert werden; die Schnittstellen zum Altbau sind daraufhin zu betrachten. Die Beheizung der Kita ist auch während der Baumaßnahme zu jeder Zeit sicherzustellen, insbesondere, wenn sich die Baumaßnahme über den Winter erstrecken sollte. Die Elektroversorgung des Altbaus entspricht wahrscheinlich nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik. Sie ist so weit zu ertüchtigen, dass der Anschluss des Neubaus möglich ist. Geringfügige Ergänzungen, etwa für Leerrohre zur Versorgung einer zukünftig geplanten Lüftungs- oder Steuerungsanlage sowie eine mögliche PV-Anlage, sind ebenfalls zu planen und umzusetzen. Gegenstand aller Leistungen der Fach- und Objektplanung ist hauptsächlich der Neubau. Nur in geringfügigem, für den Anschluss sowie eine spätere energetische Sanierung erforderlichem Umfang, ist auch der Bestandsbau zu betrachten. Eine Ausnahme hiervon bildet lediglich der Ausbau der bestehenden Ölheizung und die Planung einer neuen Heizungsanlage. Eine Vorstudie liegt vor, eine Genehmigungsplanung ist in Bearbeitung. Die Vorstudie ist einzuarbeiten, zu überprüfen und als richtig anzuerkennen. Sie ist Bestandteil der Vergabeunterlagen, weil nicht auszuschließen ist, dass sich das erstellende Büro auf diese Ausschreibung bewerben wird. Hinsichtlich der vorgesehenen Maßnahmen wird auf die Ergebnisse dieser Vorstudie verwiesen. Die Ausschreibung erfolgt losweise wie folgt: - Los 1: Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Objektplanung Gebäude und Innenräume im Sinne des § 34 HOAI in Verbindung mit Anlage 10 Leistungsphasen 5 bis 9, die Freianlagenplanung im Sinne von § 39 HOAI in Verbindung mit Anlage 11 in den Leistungsphasen 1 bis 9 sowie die Planungsleistungen zum Rückbau der vorhandenen Ölheizungsanlage, - Los 2: Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS, § 55 HOAI in Verbindung mit Anlage 15, Leistungsphasen 1 bis 9, - Los 3: Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Technischen Ausrüstung Elektro, § 55 HOAI in Verbindung mit Anlage 15, Leistungsphasen 1 bis 9, - Los 4: Tragwerksplanungsleistungen, § 51 HOAI in Verbindung mit Anlage 14, Leistungsphasen 1 bis
   6.  In zeitlicher Hinsicht ist vorgesehen, dass der Zuschlag bis zum 30.11.2023 erteilt worden sein soll und die Planungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS bis Anfang 2024 soweit abgeschlossen sind, dass die Vergabe der Bauleistungen sich daran anschließen kann und der Baubeginn am 01.07.2024 erfolgen kann. Die Planungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS sind so zu erbringen, dass die Leistungsphase 3 - Entwurfsplanung - einschließlich einer Kostenberechnung bis zur
   3.  Ebene bis zum 15.01.2024 so weit fertig gestellt ist, dass sie zur Fördermittelbeantragung geeignet ist. Die Kostenschätzung geht von Baulosten brutto aus wie folgt: KG 400 Bauwerk - Technische Anlagen 357.802,45 EUR KG 410 Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen 94.625,44 EUR KG 420 Wärmeversorgungsanlagen 80.209,85 EUR KG 430 Raumlufttechnische Anlagen 30.679,34 EUR KG 440 Elektrische Anlagen 123.456,63 EUR KG 450 Kommunikationsanlagen 28.831,19 EUR
Identifiant interne: 50/23 - vergebener Auftrag
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 71300000 Services d'ingénierie
Nomenclature supplémentaire (cpv): 71321000 Services de conception technique des installations mécaniques et électriques de bâtiments, 71321200 Services de conception des systèmes de chauffage, 71321300 Services de conseil en matière de plomberie, 71321400 Services de conseil en matière de ventilation, 71520000 Services de conduite des travaux, 71521000 Services de conduite de chantier
Options:
Description des options: Eine stufenweise Beauftragung ist beabsichtigt: Planungs- und Bauüberwachungsleistungen der Technischen Ausrüstung HLS, § 55 HOAI in Verbindung mit Anlage 15, in den Leistungsphasen 1-4 als Leistungsstufe 1, in einer zweiten Leistungsstufe die Leistungsphasen 5-9. Die Beauftragung der zweiten Leistungsstufe erfolgt optional; es besteht kein Anspruch des Auftragnehmers auf entsprechende Beauftragung.
5.1.2.
Lieu d’exécution
Ville: 55452 Guldental
Subdivision pays (NUTS): Bad Kreuznach (DEB14)
Pays: Allemagne
N’importe où dans le pays donné
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 01/10/2023
Date de fin de durée: 31/12/2027
5.1.6.
Informations générales
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Informations relatives aux avis antérieurs:
Identifiant de l’avis antérieur: 446479-2023
Informations complémentaires: Die bei Ziffer II.
   1. 6 "Angaben zu den Losen" zur Beantwortung gestellte Frage wurde aus technischen Gründen mit "Nein" beantwortet. Tatsächlich ist der Auftrag in 4 Fachlose aufgeteilt, wie sich aus Ziffer II.
   2. 4 "Beschreibung der Beschaffung" dieser Auftragsbekanntmachung ergibt. Alle Teilnehmer und Bieter können Teilnahmeanträge für alle 4 Lose einreichen.
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 60

Critère:
Type: Qualité
Nom: Intensität der Bauüberwachung und -betreuung
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 10

Critère:
Type: Qualité
Nom: Systematische Herangehensweise an die Planungsaufgabe, bewertet anhand der Konzeptidee für eine möglichst schnelle Umsetzung von Planung und Bau
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 30
5.1.12.
Conditions du marché public
Informations relatives aux délais de recours: Von Bewerbern/Bietern erkannte Verstöße der vergebenden Stelle gegen das geltende Vergaberecht hat der Bieter gegenüber dem Auftraggeber innerhalb von 10 Kalendertagen schriftlich zu rügen. Erklärt der Auftraggeber, dass er der Rüge nicht abhelfen will, hat der Bieter binnen einer Frist von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung bei der Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstraße 9, 55116 Mainz, schriftlich einen Nachprüfungsantrag zu stellen.
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Pas d’accord-cadre
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: Webeler Rechtsanwälte

   6.  Résultats
6.1.
Résultat – Identifiants des lots: LOT-0001
Au moins un lauréat a été choisi.
6.1.2.
Informations sur les lauréats
Lauréat:
Nom officiel: mplan Planungsbüro für technische Gebäudeausrüstung GmbH
Offre:
Identifiant du lot ou groupe de lots: LOT-0001
Valeur du résultat: 53 961,79 EUR
La valeur de la sous-traitance est connue: non
Le pourcentage de la sous-traitance est connu: non
Informations relatives au marché:
Identifiant du marché:
Date de conclusion du marché: 17/02/2024
Le marché est attribué dans le contexte d’un accord-cadre: non
6.1.4.
Informations statistiques:
Offres ou demandes de participation reçues:
Type de soumissions reçues: Offres
Nombre d’offres ou de demandes de participation reçues2
Statistiques sur les marchés publics stratégiques

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: Ortsgemeinde Guldental
Numéro d’enregistrement: 11235 - Teil-Steuer-ID
Adresse postale: Dammweg 11  
Ville: Guldental
Code postal: 55452
Subdivision pays (NUTS): Bad Kreuznach (DEB14)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: verwaltung@guldental.de
Téléphone: +49 67249333-33
Rôles de cette organisation
Acheteur
8.1.
ORG-0002
Nom officiel: Webeler Rechtsanwälte
Numéro d’enregistrement: DE203132968
Adresse postale: Löhrstraße 99  
Ville: Koblenz
Code postal: 56068
Subdivision pays (NUTS): Koblenz, Kreisfreie Stadt (DEB11)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: t.frank@webeler-rechtsanwaelte.de
Téléphone: +49 261988662-0
Télécopieur: +49 261988662-20
Rôles de cette organisation
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché
8.1.
ORG-0003
Nom officiel: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Numéro d’enregistrement: DE355604198
Adresse postale: Stiftstraße 9  
Ville: Mainz
Code postal: 55116
Subdivision pays (NUTS): Mainz, Kreisfreie Stadt (DEB35)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Téléphone: +49 613116-5240
Télécopieur: +49 613116-2113
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-0004
Nom officiel: mplan Planungsbüro für technische Gebäudeausrüstung GmbH
Taille de l’opérateur économique: micro
Numéro d’enregistrement: HRB 23678
Adresse postale: Richard-Oertel-Straße 42  
Ville: Simmern
Code postal: 55469
Subdivision pays (NUTS): Rhein-Hunsrück-Kreis (DEB1D)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: hmarx@mplan-sim.de
Téléphone: +49 67619649231
Rôles de cette organisation
SoumissionnaireChef de groupe
Bénéficiaire effectif
Nationalité du propriétaireDEU
Lauréat de ces lotsLOT-0001
8.1.
ORG-0005
Nom officiel: Beschaffungsamt des BMI
Numéro d’enregistrement: 994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: 30cc2773-df28-4af5-acee-a51eddf17cbb - 01
Type de formulaire: Résultats
Type d’avis: Avis d’attribution de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 29/02/2024 11:36:12 (UTC+1)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 127126-2024
Numéro de publication au JO S: 44/2024
Date de publication: 01/03/2024

 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie