Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 28/02/2024
Date de péremption : 04/04/2024
Type de procédure :
Type de document : Avis de préinformation avec mise en concurrence
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne : Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles : Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung für das Gymnasium Max-Josef-Stift München

2024/S 2024-122242  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
122242-2024 - Mise en concurrence
Allemagne – Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles – Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung für das Gymnasium Max-Josef-Stift München
OJ S 42/2024 28/02/2024
Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Services

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Freistaat Bayern vertreten durch das Gymnasium Max-Josef-Stift München
Forme juridique de l’acheteur: Autorité régionale
Activité du pouvoir adjudicateur: Enseignement

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung für das Gymnasium Max-Josef-Stift München
Description: Rahmenvereinbarung zur Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung für das Gymnasium Max-Josef-Stift München
Identifiant de la procédure: 08d36b13-ccba-44ad-be0b-6673bf54beca
Identifiant interne: LAS-2.3-0212-5/18
Type de procédure: Ouverte
La procédure est accélérée: non
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 90919000 Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles
2.1.2.
Lieu d’exécution
Ville: München
Code postal: 81677
Subdivision pays (NUTS): München, Kreisfreie Stadt (DE212)
Pays: Allemagne
2.1.3.
Valeur
Valeur estimée hors TVA: 933 032,19 EUR
Valeur maximale de l’accord-cadre: 1 150 000,00 EUR
2.1.4.
Informations générales
Informations complémentaires: Gemäß § 56 Abs. 2 VgV, § 51 Abs. 2 SektVO, § 16a Abs. 1 VOB/A-EU. Mögliche Hinweise des Auftraggebers in den Vergabeunterlagen sind zu beachten.
Base juridique:
Directive 2014/24/UE
vgv -
2.1.5.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Nombre maximal de lots pour lesquels un soumissionnaire peut présenter une offre: 2
Conditions du marché:
Nombre maximal de lots pouvant être attribués à un soumissionnaire dans le cadre de marchés: 2
2.1.6.
Motifs d’exclusion:
Motifs d’exclusion purement nationauxGemäß § 123, 124 GWB, § 57, 42 Abs. 1 VgV und § 16 VOB/A

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: Unterhalts- und Grundreinigung (UR+GR)
Description: Unterhalts- und Grundreinigung (UR+GR)
Identifiant interne: 9757aa71-8eb4-4371-a860-b06cf1b15a44
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 90919000 Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles
Options:
Description des options: Dieser Vertrag wird für die Dauer von 2 Jahren geschlossen und tritt am 01.08.2024 in Kraft. Die Vertragslaufzeit verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht spätestens zum 30.04.2026, bzw. zum 30.04.2027, vom Auftraggeber schriftlich gekündigt wird. Er endet in jedem Fall automatisch nach vier Schuljahren am 31.07.2028.
5.1.2.
Lieu d’exécution
Adresse postale: Mühlbaurstraße 15  
Ville: München
Code postal: 81677
Subdivision pays (NUTS): München, Kreisfreie Stadt (DE212)
Pays: Allemagne
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 01/08/2024
Date de fin de durée: 31/07/2026
Durée: 2 An
5.1.4.
Renouvellement
Nombre maximal de renouvellements: 2
L’acheteur se réserve le droit d’effectuer des achats supplémentaires auprès du contractant, comme décrit ici: Dieser Vertrag wird für die Dauer von 2 Jahren geschlossen und tritt am 01.08.2024 in Kraft. Die Vertragslaufzeit verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht spätestens zum 30.04.2026, bzw. zum 30.04.2027, vom Auftraggeber schriftlich gekündigt wird. Er endet in jedem Fall automatisch nach vier Schuljahren am 31.07.2028.
5.1.5.
Valeur
Valeur estimée hors TVA: 867 023,91 EUR
Valeur maximale de l’accord-cadre: 1 000 000,00 EUR
5.1.6.
Informations générales
Il s’agit d’un marché récurrent
Description: Erneute Ausschreibung der Reinigungsdienstleistung spätestens vor Ende des Vertrags am 31.07.2028 sofern von den Verlängerungsoptionen Gebrauch gemacht wird.
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Informations complémentaires: Der geschätzte Auftragswert i. H. v. 867.023,91 Euro netto wurde ermittelt auf Basis § 3 Abs. 1 i. V. m. Abs. 11 Nr. 1 VgV. --- Der Vertrag endet weiter sobald der maximale Auftragswert i. H. v.
   1. 000.000,00 Euro (netto) erreicht wurde. Mit Erreichen des vorgenannten maximalen Auftragswert erlischt diese Rahmenvereinbarung automatisch. Die Möglichkeiten des Auftraggebers, in den Grenzen des § 132 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) weitere Einzelabrufe bzw. Änderungen vor Erreichen des maximalen Auftragswertes zu beauftragen, bleiben unberührt. --- Sofern von der Verlängerungsoption nicht Gebrauch gemacht wird, endet der Vertrag weiter sobald der maximale Auftragswert in Höhe von 500.000,00 Euro (netto) erreicht wird. Mit Erreichen des vorgenannten maximalen Auftragswert erlischt diese Rahmenvereinbarung automatisch. Die Möglichkeiten des Auftraggebers, in den Grenzen des § 132 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) weitere Einzelabrufe bzw. Änderungen vor Erreichen des maximalen Auftragswertes zu beauftragen, bleiben unberührt. --- Die Ausschreibung ist auf dem bayerischen Vergabeprotal www.auftrage.bayern.de veröffentlicht. Das Vergabeverfahren wird ausschließlich elektronisch abgewickelt. --- Das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen ist durch eine Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von schweren Verfehlungen, Tatbeständen des § 123 GWB, des Ausschlusses nach § 21 AEntG, § 19 MiLoG und § 21 SchwarzArbG, von Insolvenz- / Liquidationsverfahren und wettbewerbswidrigen Verhalten, bzw. zur Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Sozialversicherungsbeiträgen zu belegen.
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité économique et financière
Nom: Mindestsummen Betriebshaftpflichtversicherung; Eigenerklärung und Eigenerklärung RUS, Darstellung und Struktur des Bieters, Angaben zur Einholung Auszug aus dem Wettbewerbsregister, Erklärung Mitarbeitervergütung und Arbeitnehmerentsendegesetz (AEntG)
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité technique et professionnelle
Nom: Referenzen, Mitarbeiterzahl (personelle Eignung), Bestätigung Scientology-Schutzerklärung, Bestätigung Geheimhaltungsvereinbarung
Utilisation de ce critère: Utilisé
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Description: Zur Bewertung und Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots wird die „Erweiterte Richtwertmethode“ nach UfAB 2018 (http://www.cio.bund.de) in folgenden Schritten angewandt: • Leistungsbewertung (vgl. Leistungskriterien) • Ermittlung des Wertungspreises (vgl. Leistungsverzeichnis) • Ermittlung der Kennzahl zum Leistungs-/Preis-Verhältnis (Z). ? Z = Leistungspunkte (LP) geteilt durch Wertungspreis (WP) (Z = LP/WP) • Anschließend wird ein Wert als Schwankungsbereich aus dem Leistungs-Preis- Verhältnis (Zmax) des führenden Angebots (höchste Kennzahl) und einer weiteren Kennzahl (Zmin) ermittelt, die sich aus Zmax minus 10% ergibt. Die Kennzahlen werden ebenfalls mit 2 Nachkommastellen (kaufmännische Rundung) ermittelt. • Im nächsten Schritt werden alle Angebote ausgewählt, die innerhalb des ermittelten Schwankungsbereichs liegen (inkl. Randwerte). Diese Angebote werden zunächst als gleichwertig betrachtet. • Entscheidungskriterium innerhalb dieser Gruppe ist bei Los 1 (UR+GR) die höchste Leistungspunktzahl; Für den Fall, dass nach Anwendung der „Erweiterten Richtwertmethode“ bei führenden Angeboten der Wert des Entscheidungskriteriums identisch ist, entscheidet bei Los 1 (UR+GR) der niedrigste Wertungspreis. Soweit auch hier eine Gleichheit vorliegt, entscheidet zwischen diesen Angeboten die höchste Anzahl an Produktivstunden.

Critère:
Type: Qualité
Nom: Die Leistungspunkte (siehe Vergabekriterium Preis) werden ermittelt aus den Bewertungskriterien:
   1. 2.3 Produktivstunden,
   1. 2.4 Wöchentliche Qualitätskontrollen,
   1. 2.5 Einbindung AG in Dokumentation,
   1. 2.6 Kurzfristiger Personalausfall,
   1. 2.7 Objektleitung Qualifikation,
   1. 2.8 Ruhende Arbeitsverhältnisse,
   1. 2.9 Einsatz eines Scheuersaugautomaten,
   1. 2.10 Umweltverträglichkeit Reinigungsmittel
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles:
Date limite de demande d’informations complémentaires: 26/03/2024 23:59:00 (UTC+1)
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Date limite de réception des offres: 04/04/2024 10:00:00 (UTC+2)
Date limite de validité de l’offre: 78 Jour
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, tous les documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Gemäß § 56 Abs. 2 VgV, § 51 Abs. 2 SektVO, § 16a Abs. 1 VOB/A-EU. Mögliche Hinweise des Auftraggebers in den Vergabeunterlagen sind zu beachten.
Conditions du marché:
Conditions relatives à l’exécution du contrat: Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Sozialgesetzbuches (SGB); Verpflichtungen aus dem Arbeitnehmerentsendegesetz (AEntG) sowie Rahmentarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, der Mindestlohntarifvertrag/Rahmentarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk und die Vorschriften des Sozialgesetzbuches; Masernschutzgesetz und Gesetz über das Zentralregister und das Erziehungsregister (Bundeszentralregistergesetz - BZRG); sowie: Bei Angebotsabgabe müssen diverse Erklärungen, Nachweise usw. mit eingereicht werden. Eine genaue Auflistung enthält das Dokument "Übersicht einzureichende Unterlagen Angebot".
Un accord de confidentialité est requis: non
Informations complémentaires sur l’accord de confidentialité : ?1. Geheimhaltungsvereinbarung des Bieters betreffend des Vergabeverfahrens.
   2.  Verpflichtung zum Abschluss einer Verschwiegenheitserklärung (gemäß Vergabeunterlagen) mit jeden einzelnen für diese Leistung eingesetzten Mitarbeiter.
Facturation en ligne: Requise
Montage financier: Gemäß § 12 Abnahme und Rechnungsstellung des Reinigungsvertrag UR+GR sowie Kalkulationstabelle UR+GR
Informations relatives aux délais de recours: Um eine Korrektur des Vergabeverfahrens zu erreichen, kann ein Nachprüfungsverfahren bei der Vergabekammer geführt werden, solange durch den Auftraggeber ein wirksamer Zuschlag nicht erteilt ist. Ein wirksamer Zuschlag kann erst erteilt werden, nachdem der Auftraggeber die unterlegenen Bewerber/Bieter über den beabsichtigten Zuschlag gem. § 134 GWB informiert hat und 15 Kalendertage bzw. bei Versendung der Information per Fax oder auf elektronischem Weg 10 Kalendertage vergangen sind. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Beanstandungen im Hinblick auf das hiesige Vergabeverfahren die Bewerber/Bieter Verstöße gegen Vergabevorschriften, die sie erkannt haben, gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen zu rügen haben und weiterhin Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung und / oder erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, von den Bewerbern/Bietern spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Abgabe der Teilnahmeanträge (Teilnahmefrist) oder Angebote (Angebotsfrist) gegenüber dem Auftraggeber zu rügen sind (vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 bis Nr. 3 GWB), damit die Bewerber/Bieter für den Fall, dass der Rüge nicht abgeholfen wird, ein Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer anstreben können. Sofern der Auftraggeber einer Rüge in seinem Antwortschreiben nicht abhilft, kann der betreffende Bewerber/Bieter nur innerhalb von längstens 15 Kalendertagen nach Eingang des Antwortschreibens des Auftraggebers diesbezüglich ein Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer einleiten (vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB). Die Unwirksamkeit des öffentlichen Auftrags kann gem. § 135 Abs. 2 Satz 2 GWB nur innerhalb von 30 Kalendertagen nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union in einem Nachprüfungsverfahren geltend gemacht werden.
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Accord-cadre, sans remise en concurrence
Nombre maximal de participants: 1
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Regierung von Mittelfranken - Vergabekammer Nordbayern
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: Bayerisches Landesamt für Schule
5.1.
Lot: LOT-0002
Titre: Glasreinigung (GLR)
Description: Glasreinigung (GLR)
Identifiant interne: adf9970f-048d-408b-8efc-d2f52da83d59
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Services
Nomenclature principale (cpv): 90919000 Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles
Options:
Description des options: Dieser Vertrag wird für die Dauer von 2 Jahren geschlossen und tritt am 01.08.2024 in Kraft. Die Vertragslaufzeit verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht spätestens zum 30.04.2026, bzw. zum 30.04.2027, vom Auftraggeber schriftlich gekündigt wird. Er endet in jedem Fall automatisch nach vier Schuljahren am 31.07.2028.
5.1.2.
Lieu d’exécution
Adresse postale: Mühlbaurstraße 15  
Ville: München
Code postal: 81677
Subdivision pays (NUTS): München, Kreisfreie Stadt (DE212)
Pays: Allemagne
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 01/08/2024
Date de fin de durée: 31/07/2026
Durée: 2 An
5.1.4.
Renouvellement
Nombre maximal de renouvellements: 2
L’acheteur se réserve le droit d’effectuer des achats supplémentaires auprès du contractant, comme décrit ici: Dieser Vertrag wird für die Dauer von 2 Jahren geschlossen und tritt am 01.08.2024 in Kraft. Die Vertragslaufzeit verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht spätestens zum 30.04.2026, bzw. zum 30.04.2027, vom Auftraggeber schriftlich gekündigt wird. Er endet in jedem Fall automatisch nach vier Schuljahren am 31.07.2028.
5.1.5.
Valeur
Valeur estimée hors TVA: 49 153,62 EUR
Valeur maximale de l’accord-cadre: 150 000,00 EUR
5.1.6.
Informations générales
Il s’agit d’un marché récurrent
Description: Erneute Ausschreibung der Reinigungsdienstleistung spätestens vor Ende des Vertrags am 31.07.2028 sofern von den Verlängerungsoptionen Gebrauch gemacht wird.
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Informations complémentaires: Der geschätzte Auftragswert i. H. v. 66.008,28 Euro netto wurde ermittelt auf Basis § 3 Abs. 1 i. V. m. Abs. 11 Nr. 1 VgV. --- Der Vertrag endet weiter sobald der maximale Auftragswert i. H. v. 150.000,00 Euro (netto) erreicht wurde. Mit Erreichen des vorgenannten maximalen Auftragswert erlischt diese Rahmenvereinbarung automatisch. Die Möglichkeiten des Auftraggebers, in den Grenzen des § 132 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) weitere Einzelabrufe bzw. Änderungen vor Erreichen des maximalen Auftragswertes zu beauftragen, bleiben unberührt. --- Sofern von der Verlängerungsoption nicht Gebrauch gemacht wird, endet der Vertrag weiter sobald der maximale Auftragswert in Höhe von 75.000,00 Euro (netto) erreicht wird. Mit Erreichen des vorgenannten maximalen Auftragswert erlischt diese Rahmenvereinbarung automatisch. Die Möglichkeiten des Auftraggebers, in den Grenzen des § 132 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) weitere Einzelabrufe bzw. Änderungen vor Erreichen des maximalen Auftragswertes zu beauftragen, bleiben unberührt. --- Die Ausschreibung ist auf dem bayerischen Vergabeprotal www.auftrage.bayern.de veröffentlicht. Das Vergabeverfahren wird ausschließlich elektronisch abgewickelt. --- Das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen ist durch eine Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von schweren Verfehlungen, Tatbeständen des § 123 GWB, des Ausschlusses nach § 21 AEntG, § 19 MiLoG und § 21 SchwarzArbG, von Insolvenz- / Liquidationsverfahren und wettbewerbswidrigen Verhalten, bzw. zur Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Sozialversicherungsbeiträgen zu belegen.
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité économique et financière
Nom: Mindestsummen Betriebshaftpflichtversicherung; Eigenerklärung und Eigenerklärung RUS, Darstellung und Struktur des Bieters, Angaben zur Einholung Auszug aus dem Wettbewerbsregister, Erklärung Mitarbeitervergütung und Arbeitnehmerentsendegesetz (AEntG)
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité technique et professionnelle
Nom: Referenzen, Mitarbeiterzahl (personelle Eignung), Bestätigung Scientology-Schutzerklärung, Bestätigung Geheimhaltungsvereinbarung
Utilisation de ce critère: Utilisé
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Description: Zur Bewertung und Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots wird die „Erweiterte Richtwertmethode“ nach UfAB 2018 (http://www.cio.bund.de) in folgenden Schritten angewandt: • Leistungsbewertung (vgl. Leistungskriterien) • Ermittlung des Wertungspreises (vgl. Leistungsverzeichnis) • Ermittlung der Kennzahl zum Leistungs-/Preis-Verhältnis (Z). ? Z = Leistungspunkte (LP) geteilt durch Wertungspreis (WP) (Z = LP/WP) • Anschließend wird ein Wert als Schwankungsbereich aus dem Leistungs-Preis- Verhältnis (Zmax) des führenden Angebots (höchste Kennzahl) und einer weiteren Kennzahl (Zmin) ermittelt, die sich aus Zmax minus 10% ergibt. Die Kennzahlen werden ebenfalls mit 2 Nachkommastellen (kaufmännische Rundung) ermittelt. • Im nächsten Schritt werden alle Angebote ausgewählt, die innerhalb des ermittelten Schwankungsbereichs liegen (inkl. Randwerte). Diese Angebote werden zunächst als gleichwertig betrachtet. • Entscheidungskriterium innerhalb dieser Gruppe ist bei Los 2 (GLR) der niedrigste Wertungspreis; Für den Fall, dass nach Anwendung der „Erweiterten Richtwertmethode“ bei führenden Angeboten der Wert des Entscheidungskriteriums identisch ist, entscheidet bei Los 2 (GLR) die höchste Leistungspunktzahl. Soweit auch hier eine Gleichheit vorliegt, entscheidet zwischen diesen Angeboten die höchste Anzahl an Produktivstunden.

Critère:
Type: Qualité
Nom: Die Leistungspunkte (siehe Vergabekriterium Preis) werden ermittelt aus den Bewertungskriterien:
   2. 2.3 Produktivstunden,
   2. 2.4 Vorarbeiter - Berufserfahrung,
   2. 2.5 Vorarbeiter - Qualifikation
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles:
Date limite de demande d’informations complémentaires: 26/03/2024 23:59:00 (UTC+1)
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Date limite de réception des offres: 04/04/2024 10:00:00 (UTC+2)
Date limite de validité de l’offre: 78 Jour
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, tous les documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Gemäß § 56 VgV. Mögliche Hinweise des Auftraggebers in den Vergabeunterlagen sind zu beachten.
Conditions du marché:
Conditions relatives à l’exécution du contrat: Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Sozialgesetzbuches (SGB); Verpflichtungen aus dem Arbeitnehmerentsendegesetz (AEntG) sowie Rahmentarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, der Mindestlohntarifvertrag/Rahmentarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk und die Vorschriften des Sozialgesetzbuches; Masernschutzgesetz und Gesetz über das Zentralregister und das Erziehungsregister (Bundeszentralregistergesetz - BZRG); sowie: Bei Angebotsabgabe müssen diverse Erklärungen, Nachweise usw. mit eingereicht werden. Eine genaue Auflistung enthält das Dokument "Übersicht einzureichende Unterlagen Angebot".
Un accord de confidentialité est requis: non
Informations complémentaires sur l’accord de confidentialité : 1. Geheimhaltungsvereinbarung des Bieters betreffend des Vergabeverfahrens.
   2.  Verpflichtung zum Abschluss einer Verschwiegenheitserklärung (gemäß Vergabeunterlagen) mit jeden einzelnen für diese Leistung eingesetzten Mitarbeiter.
Facturation en ligne: Requise
Montage financier: Gemäß § 11 Abnahme und Rechnungsstellung des Reinigungsvertrag GLR sowie Kalkulationstabelle GLR
Informations relatives aux délais de recours: Um eine Korrektur des Vergabeverfahrens zu erreichen, kann ein Nachprüfungsverfahren bei der Vergabekammer geführt werden, solange durch den Auftraggeber ein wirksamer Zuschlag nicht erteilt ist. Ein wirksamer Zuschlag kann erst erteilt werden, nachdem der Auftraggeber die unterlegenen Bewerber/Bieter über den beabsichtigten Zuschlag gem. § 134 GWB informiert hat und 15 Kalendertage bzw. bei Versendung der Information per Fax oder auf elektronischem Weg 10 Kalendertage vergangen sind. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Beanstandungen im Hinblick auf das hiesige Vergabeverfahren die Bewerber/Bieter Verstöße gegen Vergabevorschriften, die sie erkannt haben, gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen zu rügen haben und weiterhin Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung und / oder erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, von den Bewerbern/Bietern spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Abgabe der Teilnahmeanträge (Teilnahmefrist) oder Angebote (Angebotsfrist) gegenüber dem Auftraggeber zu rügen sind (vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 bis Nr. 3 GWB), damit die Bewerber/Bieter für den Fall, dass der Rüge nicht abgeholfen wird, ein Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer anstreben können. Sofern der Auftraggeber einer Rüge in seinem Antwortschreiben nicht abhilft, kann der betreffende Bewerber/Bieter nur innerhalb von längstens 15 Kalendertagen nach Eingang des Antwortschreibens des Auftraggebers diesbezüglich ein Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer einleiten (vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB). Die Unwirksamkeit des öffentlichen Auftrags kann gem. § 135 Abs. 2 Satz 2 GWB nur innerhalb von 30 Kalendertagen nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union in einem Nachprüfungsverfahren geltend gemacht werden.
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Accord-cadre, sans remise en concurrence
Nombre maximal de participants: 1
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Regierung von Mittelfranken - Vergabekammer Nordbayern
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: Bayerisches Landesamt für Schule

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: Freistaat Bayern vertreten durch das Gymnasium Max-Josef-Stift München
Numéro d’enregistrement: de3a7597-95e0-4db0-81ce-3d5762c801a7
Adresse postale: Mühlbaurstraße 15  
Ville: München
Code postal: 81677
Subdivision pays (NUTS): München, Kreisfreie Stadt (DE212)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: vergabe@las.bayern.de
Téléphone: +49 98316860
Adresse internet: https://www.maxjosefstift.de
Rôles de cette organisation
Acheteur
8.1.
ORG-0002
Nom officiel: Regierung von Mittelfranken - Vergabekammer Nordbayern
Numéro d’enregistrement: c0f12e87-76f1-4468-90ef-036d199560d7
Adresse postale: Promenade 27  
Ville: Ansbach
Code postal: 91522
Subdivision pays (NUTS): Ansbach, Kreisfreie Stadt (DE251)
Pays: Allemagne
Téléphone: +49 981531277
Télécopieur: +49 981531837
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-0003
Nom officiel: Bayerisches Landesamt für Schule
Numéro d’enregistrement: c4ac0940-b401-4ae3-9a38-51499dceec1b
Département: Zentrale Vergabestelle
Adresse postale: Stuttgarter Straße 1  
Ville: Gunzenhausen
Code postal: 91710
Subdivision pays (NUTS): Weißenburg-Gunzenhausen (DE25C)
Pays: Allemagne
Point de contact: Zentrale Vergabestelle
Adresse électronique: Vergabe@las.bayern.de
Téléphone: +49 98316860
Télécopieur: +49 9831686199
Adresse internet: http://www.las-bayern.de
Rôles de cette organisation
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché
8.1.
ORG-0004
Nom officiel: Beschaffungsamt des BMI
Numéro d’enregistrement: 994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: 0a03dbd1-7954-423a-b06b-0bbee731c3af - 01
Type de formulaire: Mise en concurrence
Type d’avis: Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 27/02/2024 00:00:08 (UTC+1)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 122242-2024
Numéro de publication au JO S: 42/2024
Date de publication: 28/02/2024

 
 
C L A S S E    C P V
90919000 - Services de nettoyage de matériel de bureau, de bureaux, des écoles