Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 03/04/2020
Date de péremption : 04/05/2020
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Staucha: Travaux de construction de lignes de communications

2020/S 67-158515  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 03/04/2020 S67 Marché de travaux - Avis de marché - Procédure concurrentielle avec négociation Allemagne-Staucha: Travaux de construction de lignes de communications 2020/S 067-158515 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Gemeinde Stauchitz Adresse postale: Thomas-Müntzer-Platz 2 Ville: Staucha Code NUTS: DED2E Code postal: 01594 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Herr D. Zschoke Courriel: d.zschoke@stauchitz.de Téléphone: +49 35268-87244 Adresse(s) internet: Adresse principale: https://www.stauchitz.de https://www.stauchitz.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1712a3d3cde-2de2a6a3018c611 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: autre adresse:
Nom officiel: Drees & Sommer Projektmanagement und bautechnische Beratung GmbH Adresse postale: Anger 66-73 Ville: Erfurt Code NUTS: DEG01 Code postal: 99084 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Verfahrensbetreuung: Franziska Heyer Courriel: franziska.heyer@dreso.com Téléphone: +49 36159896-6424 Adresse(s) internet: Adresse principale: https://tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1712a3d3cde-2de2a6a3018c611 https://tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1712a3d3cde-2de2a6a3018c611
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: www.tender24.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Breitbandausbau Gemeinde Stauchitz Numéro de référence: Stauchitz-2020-Breitband
II.1.2) Code CPV principal 45231600
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Los 1: Tiefbauleistungen zur Verlegung von Rohrmaterial in offener/geschlossener Bauweise vorgesehen, sowie das Setzen von Schächten und Netzverteilern und der Einzug und die Montage von LWL-Kabeln, Los 2: alle für die funktionale Ausstattung eines zur Verfügung stehenden Gebäudeteils als PoP-Standort benötigten Arbeiten (Lieferung und Montage).
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Tiefbauleistungen
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45231600 32560000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DED2E Lieu principal d'exécution:
Gemeinde Stauchitz im Landkreis Meißen
II.2.4) Description des prestations:
Die Gemeinde Stauchitz beabsichtigt den Bau einer passiven Netzinfrastruktur zur Erschließung der Haushalte und Gewerbebetriebe mit FTTB in den weißen Flecken durchzuführen. Ziel der Maßnahme ist es, den erhöhten Breitbandbedarf von 100 Mbit/s zur Verfügung stellen zu können. Hierzu ist die Verlegung von Rohrmaterial in offener/geschlossener Bauweise vorgesehen, sowie das Setzen von Schächten und Netzverteilern. und der Einzug und die Montage von LWL-Kabeln (Los 1) Los 1 -Tiefbau
   1.  geförderter Ausbau: - Länge der Längstrassen Neubau: ca. 35 978 m; - Lieferlänge der Mikrorohrverbände 7 x 16 x 2 mm: ca. 47 340 m; - Lieferlänge der Mikrorohrverbände 12 x 10 x 2 mm: ca. 31 098 m; - geplante Anzahl herzustellender Hausanschlüsse: ca. 314 St.; - Länge der Hausanschlüsse: ca. 7 618 m; - Lieferlänge der Mikrorohre 1 x 10/6: ca. 7 805 m; - Anzahl der Netzverteiler (Kabelverzweiger)48/96: ca. 15 St./13 St.; - Anzahl der Kabelschächte: ca. 46 St.
   2.  nicht geförderter Ausbau der Hausanschlüsse: - geplante Anzahl herzustellender Hausanschlüsse: ca. 406 St.; - Länge der Hausanschlüsse (auf privatem Grund): ca. 1 015 m; - Länge der Hausanschlüsse (auf öffentlichem Grund): ca. 9 825 m; - Lieferlänge der Mikrorohre 1 x 10 x 2 mm: ca. 11 380 m. Um den FTTB-Ausbau durchzuführen, müssen alle Liegenschaften mit abgeschlossenem Vertrag (z. B. abgegebene Eigentümererklärungen GEE) erschlossen werden. Die Verlegung der Haupt- und Zuführungsleitungen erfolgt i.d.R. im öffentlichen Grund. Als Verlegeort werden hier Gehwege, gemeindeeigene und klassifizierte Straßen sowie Bankette genutzt. Die Hausanschlussleitung erfolgt durch die Herstellung von Abgängen von den Haupt- bzw. Zuführungsleitungen.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Detaillierter Bauablaufplan mit Ressourcenplan / Pondération: 25,00 Critère de qualité - Nom: Havarie- und Sicherheitskonzept / Pondération: 5,00 Prix - Pondération: 70,00
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/09/2020 Fin: 31/08/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre minimal envisagé: 1 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Der Auftraggeber wird die fristgerecht eingegangenen Teilnahmeanträge anhand der in der vorliegenden Bekanntmachung benannten Nachweise und Erklärungen formal und inhaltlich prüfen und bewerten. Formale Prüfung der Teilnahmeanträge: Teilnahmeanträge, die die Teilnahmebedingungen (formale Ausschlusskriterien/Mindestanforderungen siehe Kriterienmatrix Teilnahmewettbewerb) nicht erfüllen, werden formal ausgeschlossen. Zur Angebotsabgabe werden alle Bewerber aufgefordert, die die Mindestanforderungen an die Teilnahme am weiteren Verfahren gemäß Kriterienmatrix Teilnahmewettbewerb (Ausschlusskriterien) erfüllen.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
PoP-Standort
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45210000 45432000 45410000 45262800 45331200 45315100 45315700
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DED2E Lieu principal d'exécution:
Gmeinde Stauchitz im Landkreis Meißen
II.2.4) Description des prestations:
Ein separates
   2.  Los umfasst alle für die funktionale Ausstattung eines zur Verfügung stehenden Gebäudeteils als PoP-Standort benötigten Arbeiten (Lieferung und Montage) einschl. - Bauleistungen zur Herrichtung des Gebäudes wie Treppenumbau, Trockenbauarbeiten, Putzarbeiten, Schlosserarbeiten, Klimasplitgerät, Elektroinstallationen, USV-Anlage, Installation PoP (Point of Presence).
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Critère de qualité - Nom: Detaillierter Bauablaufplan mit Ressourcenplan / Pondération: 25,00 Critère de qualité - Nom: Havarie- und Sicherheitskonzept / Pondération: 5,00 Prix - Pondération: 70,00
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/09/2020 Fin: 31/08/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre minimal envisagé: 1 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Der Auftraggeber wird die fristgerecht eingegangenen Teilnahmeanträge anhand der in der vorliegenden Bekanntmachung benannten Nachweise und Erklärungen formal und inhaltlich prüfen und bewerten. Formale Prüfung der Teilnahmeanträge: Teilnahmeanträge, die die Teilnahmebedingungen (formale Ausschlusskriterien/Mindestanforderungen siehe Kriterienmatrix Teilnahmewettbewerb) nicht erfüllen, werden formal ausgeschlossen. Zur Angebotsabgabe werden alle Bewerber aufgefordert, die die Mindestanforderungen an die Teilnahme am weiteren Verfahren gemäß Kriterienmatrix Teilnahmewettbewerb (Ausschlusskriterien) erfüllen.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 
1.Nachweis, dass Eintragung in einem Handelsregister vorhanden ist, falls die Gesellschaftsform dies erfordert.
   2.  Nachweis, dass Eintragung in der Handwerksrolle des jeweiligen Unternehmenssitzes vorliegt.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Eigenerklärung, dass im Auftragsfall eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung (auftragsübergreifend oder auftragsbezogen) abgeschlossen wird bzw. bereits vorliegt: Mindestanforderung: Personenschäden mind. 3 Mio. EUR, sonstige Schäden mind. 1 Mio. EUR mit mind. zweifacher Maximierung,
   2.  Eigenerklärung über den durchschnittlichen Gesamtjahresumsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft: Mindestgesamtjahresumsatz 10 Mio. EUR netto.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Eigenerklärung zur Art der Teilnahme - Einzelbewerbung oder Bewerbergemeinschaft,
   2.  Falls Bewerbergemeinschaft
:
Erklärung der ARGE-Bildung und der gesamtschuldnerischen Haftung, Angabe des bevollmächtigten Vertreters der ARGE,
   3.  Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen - Nachweise über die Fachkenntnis der Mitarbeiter zur Durchführung der erforderlichen Arbeiten in den Tätigkeitsfeldern Errichtung von Telekommunikationsanlagen (Leerrohrverlegung, Tiefbau, Schacht- und Technikgebäudeinstallationen), Kabelmontage, OTDR-Messung,
   4.  Eigenerklärung über die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal,
   5.  Eigenerklärung zur Leistungserbringung (Gliederung in Eigenleistungen des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft und Nachunternehmerleistungen),
   6.  Falls Eignungsleihe: Vorlage von Verpflichtungserklärungen einschl. Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach §§ 123, 124 GWB (bindender Nachunternehmereinsatz),
   7.  2 vergleichbare Referenzen, Mindestanforderungen: - Vollständigkeit der Angaben entsprechend Formblatt Referenzdatenblatt; - Fertigstellung in den vergangenen 5 Jahren, maßgeblich ist die Fertigstellung der Leistungen vor dem 28.2.2020; - erbrachte Leistungen mindestens: Tiefbau, LWL-Verlegung (Einblasen und Montage), Einrichtung FttB-Hausanschlüssen;
   8.  Eigenerklärung zur Aussttattung, Geräten und technischen Ausrüstung. Für die Ausführung des Auftrags des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft;
   9.  Eigenerklärung zur technischen Ausrüstung und den Maßnahmen der Qualitätssicherung des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue Recours à une procédure se déroulant en phases successives afin de réduire progressivement le nombre des solutions à discuter ou des offres à négocier
IV.1.5) Informations sur la négociation
Le pouvoir adjudicateur se réserve le droit d'attribuer le marché sur la base des offres initiales sans mener de négociations
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 04/05/2020 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 25/05/2020
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre Durée en mois: 3 (à compter de la date limite de réception des offres)
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques
VI.3) Informations complémentaires:
Formale und zwingende Ausschlusskriterien (wenn nicht in anderen Punkten bereits genannt):
   1.  Fristgerechter Eingang des Teilnahmeantrags,
   2.  Vollständigkeit des Teilnahmeantrags entsprechend Checkliste,
   3.  Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe nach §§ 123 Abs. 1, 2, 3 GWB vorliegen bzw. Nachweis der erfolgreichen Selbstreinigung nach § 125 GWB (strafrechtliche Verurteilung),
   4.  Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 123 Abs. 4 GWB vorliegen, bzw. Nachweis nach § 123 Abs. 4 S. 2 GWB (Steuern & Abgaben),
   5.  Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 124 GWB vorliegen, bzw. Nachweis der erfolgreichen Selbstreinigung nach § 125 GWB (Insolvenz),
   6.  Nachweis der Datenschutzzertifizierung und/oder ISO 27001. Liegt diese Nicht vor, sind vom folgende Unterlagen einzureichen: - technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs); - Datenschutzkonzept. Informationen zum Verfahrensablauf: Aus der Stufe 1 (Eignungsprüfung) qualifizieren sich alle Bewerber für die Stufe 2 (Bieterpräsentation/Verhandlung), welche die Ausschlusskriterien erfüllen. Zur Abgabe der notwendigen Nachweise ist zwingend (Ausschlusskriterium) ein Bewerbungsformular zu verwenden. Die Teilnahmeanträge sind fristgemäß, ausschließlich elektronisch bei der im Punkt I.3) genannten Stelle einzureichen (in Textform über das AI Bietercockpit) ausschließlich im hierfür vorgesehenen Bereich. Weitere Infos zum Verfahren, z. B. Rückfragenkataloge können unter dem Link gem. Pkt. I.3) abgerufen werden. Erfolgt keine freiwillige Registrierung, werden Interessierte nicht automatisch über Infos (bspw. Rückfragen) im Verfahren in Kenntnis gesetzt. Daher ist zu beachten, dass diese sich regelmäßig über den benannten Link eigenständig informieren. Eine freiwillige Registrierung ist möglich und wird dringend empfohlen. Rückfragen sind ausschließlich über den Kommunikationsbereich der Bietersoftware - AI Bietercockpit (gem. Pkt. I.3) zu stellen, werden von der Vergabestelle beantwortet, anonymisiert und allen Interessierten per Rückfragenkatalog auf dem benannten Link bzw. bei Registrierung per E-Mail zur Verfügung gestellt; es wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass Fragen zum Vergabeverfahren durch Bewerber/Bieter bis spätestens 6 Kalendertage vor Einreichungs-/Eröffnungstermin einzureichen sind. Rechtzeitig gestellte Anfragen werden i. d. R. bis spätesten 4 Kalendertage vor Ende der Einreichungsfrist der Teilnahmeanträge/Angebote beantwortet. Die Frist für den Eingang von Bewerberfragen endet am 28.4.2020, 12.00 Uhr. Diese Infos und deren Anlagen werden Bestandteil der Ausschreibungsunterlagen. Die Bewerber-/Bieterinfos und deren Anlagen sind bei der Ausarbeitung des Teilnahmeantrages/Angebots in gleicher Weise wie die Ausschreibungsunterlagen zu berücksichtigen. Bei Abweichung zwischen den ursprünglichen Ausschreibungsunterlagen und den Antworten aus den Bewerber-/Bieterinfos gelten die Antworten der Bewerber-/Bieterinfos. Die Bewerber/Bieter sind verpflichtet, den Link gem. Pkt. I.3) regelmäßig jedenfalls aber letztmalig nicht früher als 4 Tage vor Ablauf der Einreichungsfrist hinsichtlich Bewerber-/Bieterinformationen einzusehen (Holpflicht).
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel:
   1.  Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen Adresse postale: PF 10 13 64 Ville: Leipzig Code postal: 04013 Pays: Allemagne Courriel: wiltrud.kadenbach@lds.sachsen.de Téléphone: +49 3419773800 Fax: +49 3419771049 Adresse internet: https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_param=363 https://www.lds.sachsen.de/index.asp?ID=4421&art_param=363
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Der Auftraggeber weist darauf hin, dass ein Nachprüfungsantrag nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig ist, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
02/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
32560000 - Matériaux à fibres optiques 
45210000 - Travaux de construction de bâtiments 
45231600 - Travaux de construction de lignes de communications 
45262800 - Travaux d'extension de bâtiments 
45315100 - Installations électrotechniques 
45315700 - Travaux d'installation de postes de sectionnement 
45331200 - Travaux d'installation de matériel de ventilation et de climatisation 
45410000 - Travaux de plâtrerie 
45432000 - Travaux de pose de revêtement de sols et de murs et pose de papiers peints