Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 14/10/2020
Date de péremption : 11/11/2020
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Stuttgart: Réseaux

2020/S 200-484343  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 14/10/2020 S200 Allemagne-Stuttgart: Réseaux 2020/S 200-484343 Avis de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Landtag von Baden-Württemberg Adresse postale: Konrad-Adenauer-Straße 3 Ville: Stuttgart Code NUTS: DE11 Stuttgart Code postal: 70173 Pays: Allemagne Courriel: it-ausschreibung@landtag-bw.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.landtag-bw.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://it-vergabe.eu/vergabe/vorgaben/8c83a777eebfe7c3b14b04ae048f5690 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://it-vergabe.eu/vergabe/angebot/8c83a777eebfe7c3b14b04ae048f5690
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Rahmenvereinbarung für den Bezug von Cisco-Komponenten Numéro de référence: LTBW-4422-04-RV Cisco
II.1.2) Code CPV principal 32400000 Réseaux
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Lieferung von Cisco-Komponenten.
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 1 000 000.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE11 Stuttgart Lieu principal d'exécution:
Stuttgart
II.2.4) Description des prestations:
 - Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Lieferung von Cisco-Komponenten; - Eine Rabattabfrage auf die "Global-Price-List- EMEA" der Firma Cisco; - Beratungsleistungen bei der Auswahl der benötigten Cisco-Komponenten; - Unterstützungsleistungen bei der Implementierung; - Herstellergarantie mit Service und Supportlösung (SmartNet) gem. den Angagen in Anlage A - Produkt- und Preistabelle für unterschiedliche Laufzeiten von 12, 36 und 60 Monaten je nach Bedarf; - Laufzeitverlängerungen bestehender Lizenzen.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 24 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Die Rahmenvereinbarung kann 2-mal um jeweils weitere 12 Monate verlängert werden.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 - Nachweis, dass der Bieter im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des Vertragsstaates des eingetragen ist (Handelsregisterauszug).
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Vorlage der Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (Anlage 06 der Vergabeunterlagen - Aktueller Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherungsdeckung (A3.1) mit folgenden Deckungssummen: -- für Sach-, Personen- und Vermögensschäden bis zu 1 000 000 EUR je Schadensereignis oder -- Einreichung einer Eigenerklärung, dass im Auftragsfall die bestehenden Deckungssummen an die oben aufgeführten Summen angepasst werden. - Vorlage von Bilanzen oder Bilanzauszügen über die letzten 3 Geschäftsjahre, zur Bewertung der Eigenkapitalquote falls deren Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist oder, sofern das Unternehmen nicht veröffentlichungspflichtig ist, eine Eigenerklärung zur Eigenkapitalquote der letzten 3 Geschäftsjahre (A3.2). - Bewertung der Eigenkapitalquote im Schnitt der letzten 3 Geschäftsjahre, errechnet aus der Bilanz oder Bilanzauszügen (B3.1): -- sehr niederer Zielerfüllungsgrad = Eigenkapitalquote im Schnitt 11 % und 21 % und 31 % und 41 % in der Periode, errechnet aus den o. a. Bilanzen oder Bilanzauszügen = 20 Pkt. - Bonitätsnachweis über Eigenauskunft einer Wirtschaftsauskunftei (Creditreform, Bürgel) zur Bewertung des Bonitätsindex oder gleichwertiger Nachweis einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus dem Land, in dem der Bewerber angemeldet ist (nicht älter als 1 Jahr) (A3.3). - Bewertung Bonitätsindex aus o.a. Auskunft einer Wirtschaftsauskunftei (Creditreform, Bürgel) nicht älter als 1 Jahr (B3.2): -- sehr niederer Zielerfüllungsgrad = schwache Bonität =1 Pkt.; -- niederer Zielerfüllungsgrad = mittlere Bonität = 5 Pkt.; -- mittlerer Zielerfüllungsgrad = gute Bonität = 10 Pkt.; -- hoher Zielerfüllungsgrad = sehr gute Bonität = 15 Pkt.; -- sehr hoher Zielerfüllungsgrad = hervorragende Bonität = 20 Pkt. - Darstellung der Umsatzentwicklung bezogen auf den Ausschreibungsgegenstand in den letzten 3 Jahren (A3.4) - Bewertung der Umsatzentwicklung (B3.3): -- niederer Zielerfüllungsgrad = Umsatzentwicklung ist tendenziell fallend (Minimalpunktzahl= 1 Pkt; -- mittlerer Zielerfüllungsgrad = Umsatzentwicklung ist tendenziell gleich (Mittlere Punktzahl =2,5 Pkt.); -- hoher Zielerfüllungsgrad = Umsatzentwicklung ist tendenziell steigend (Maximalpunktzahl =5 Pkt.). Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
 - Vorlage der Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (Anlage 06 der Vergabeunterlagen); - Aktueller Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherungsdeckung (A3.1) mit folgenden Deckungssummen: -- für Sach-, Personen- und Vermögensschäden bis zu 1 000 000 EUR je Schadensereignis oder -- Einreichung einer Eigenerklärung, dass im Auftragsfall die bestehenden Deckungssummen an die oben aufgeführten Summen angepasst werden. - Vorlage von Bilanzen oder Bilanzauszügen über die letzten 3 Geschäftsjahre, zur Bewertung der Eigenkapitalquote falls deren Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist oder, sofern das Unternehmen nicht veröffentlichungspflichtig ist, eine Eigenerklärung zur Eigenkapitalquote der letzten 3 Geschäftsjahre (A3.2); - Bonitätsnachweis über Eigenauskunft einer Wirtschaftsauskunftei (Creditreform, Bürgel) zur Bewertung des Bonitätsindex oder gleichwertiger Nachweis einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus dem Land, in dem der Bewerber angemeldet ist (nicht älter als 1 Jahr) (A3.3); - Darstellung der Umsatzentwicklung bezogen auf den Ausschreibungsgegenstand in den letzten 3 Jahren (A3.4).
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Nachweis, der aktuellen Unternehmenszertifizierung als Gold - Partner des Herstellers Cisco (A4.1); - Nachweis und Bewertung von 2 Referenzen einer Rahmenvereinbarung zur Lieferung Komponenten des Herstellers Cisco mit vergleichbaren Auftragsvolumen und Schwierigkeitsgrad in den vergangenen 2 Jahren:(A4.2): -- Die Bewertung der eingereichten Referenzen (B4.1) erfolgt in Form einer vergleichenden Bewertung. Die eingereichten Referenzen werden anhand der in der nachfolgend Punkte bewertet: Angaben zum Auftraggeber: Name der Behörde/Verwaltung oder Firma, des Ansprechpartners mit Telefonnummer Ja/Nein Vertragslaufzeit Rahmenvereinbarung: mind. 24 Monaten Laufzeit Ja/Nein, Projektvolumen Größenordnung: Mind. 350 000 EUR über die Laufzeit der Rahmenvereinbarung Ja/Nein Projektinhalt 1: Lieferung von Komponenten des Herstellers Cisco Ja/Nein Projektinhalt 2: Kurze Beschreibung der Vorgehensweise bei Lieferung, Inbetriebnahme etc. Ja/Nein Projektinhalt 3: Kurze Beschreibung der Vorgehensweise bei der Abwicklung von Support/Serviceanfragen Niederer Zielerfüllungsgrad = 1 Pkt. 1 und 2 Kriterien erfüllt Mittlerer Zielerfüllungsgrad = 10 Pkte. 3 und 4 Kriterien erfüllt Hoher Zielerfüllungsgrad = 20 Pkte. 5 und 6 Kriterien erfüllt - Nachweis und Bewertung der beruflichen Befähigung eines vom Bieter vorgesehenen Projektleiters sowie eines Vertreters die für die Beratung bei der Produktauswahl und Abwicklung der vertraglichen Angelegenheiten während der Laufzeit der Rahmenvereinbarung zuständig sind durch Vorlage eines Skill-Profils und anderen geeigneten Nachweisen (A4.3, B4.2). Allgemeine Mindestanforderungen Projektleiter: - Ausbildung: abgeschlossene Ausbildung oder Hochschulabschluss als Informatiker oder vergleichbar; - Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung: mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Rolle Projektleiter; - Persönliche Zertifizierungen: Mindestens eine CCIE Zertifizierung; - Sprache: deutsch fließend in Wort und Schrift; - persönliche Referenzen: ein persönliches Referenzprojekt vergleichbarer Art und Größenordnung; - Nachweis und Bewertung der beruflichen Befähigung von 2 vom Bieter vorgesehenen Cisco-Spezialisten für Wartungs- und Instandhaltungsdienstleistungen während der Laufzeit der Rahmenvereinbarung durch Vorlage eines Skill-Profils und anderen geeigneten Nachweisen (A4.4, B4.3). Allgemeine Mindestanforderungen an Cisco-Spezialisten: - Ausbildung: abgeschlossene Ausbildung oder Hochschulabschluss als Informatiker oder vergleichbar; - Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung: mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Rolle Projektmitarbeiter im georderten Umfeld; - Persönliche Zertifizierungen: mindestens CCIE Zertifizierungen; - Sprache: deutsch fließend in Wort und Schrift; - persönliche Referenzen: ein persönliches Referenzprojekt vergleichbarer Art und Größenordnung. Die Bewertung der auftragsbezogenen beruflichen Befähigung (B4.2, B4.3) erfolgt in Form einer vergleichenden Bewertung. Bewertet werden weitere Nachweise von Ausbildungen und das Erreichen von zusätzlichen Zertifizierungen, die auf den Auftragsgegenstand bezogen sind. Hierbei werden die benannten Zertifizierungen und Nachweise in Bezug zu der beschriebenen Rolle gesetzt und in die entsprechenden Zielerfüllungsgrade eingeteilt. Es sind 2 Profile (Projektleiter/Vertreter) gefordert. Die erreichbaren Punktzahlen werden auf die geforderten Profile wie folgt verteilt: - Niederer Zielerfüllungsgrad = Ausbildung/Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung/Weiterbildung/persönliche Referenzen entsprechen den Mindestanforderungen = Minimalpunktzahl =1 Pkt; - Mittlerer Zielerfüllungsgrad = Ausbildung/Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung/Weiterbildung/persönliche Referenzen liegen über den Mindestanforderungen = Mittlere Punktzahl = 2,5 Pkt; - Hoher Zielerfüllungsgrad = Ausbildung/Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung/Weiterbildung/persönliche Referenzen liegen deutlich über Mindestanforderungen = Maximalpunktzahl = 5Pkt. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
 - Nachweis, der aktuellen Unternehmenszertifizierung als Gold - Partner des Herstellers Cisco (A4.1); - Nachweis und Bewertung von 2 Referenzen einer Rahmenvereinbarung zur Lieferung Komponenten des Herstellers Cisco mit vergleichbaren Auftragsvolumen und Schwierigkeitsgrad in den vergangenen 2 Jahren:(A4.2): Nachweis und Bewertung der beruflichen Befähigung eines vom Bieter vorgesehe-nen Projektleiters sowie eines Vertreters die für die Beratung bei der Produktauswahl und Abwicklung der vertraglichen Angelegenheiten während der Laufzeit der Rahmenvereinbarung zuständig sind durch Vorlage eines Skill-Profils und anderen geeigneten Nachweisen (A4.39. - Nachweis und Bewertung der beruflichen Befähigung von 2 vom Bieter vorgesehenen Cisco-Spezialisten für Wartungs- und Instandhaltungsdienstleistungen während der Laufzeit der Rahmenvereinbarung durch Vorlage eines Skill-Profils und anderen geeigneten Nachweisen (A4.4).
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Die Regelungen des Tariftreue- und Mindestlohngesetzes für öffentliche Aufträge in Baden-Württemberg(LTMG) sind einzuhalten. Der Bieter/jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft/jeder vorgesehene Nachunternehmer und jedes vorgesehene Verleihunternehmen müssen bei Angebotsabgabe die gemäß § 4 Absatz 1(Mindestentgelterklärung) erforderliche Verpflichtungserklärung (Anlage 07 - Verpflichtungserklärung zum LTMG) in den Vergabeunterlagen) abgeben.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre Accord-cadre avec un seul opérateur
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 11/11/2020 Heure locale: 13:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 30/12/2020
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 11/11/2020 Heure locale: 14:00
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe Adresse postale: Durlacher Allee 100 Ville: Karlsruhe Code postal: 76137 Pays: Allemagne
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Es wird darauf hingewiesen, dass ein Nachprüfungsantrag vor der Vergabekammer nur zulässig ist, soweit der Antragsteller: - den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt, - Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt hat, - Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens mit Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, - den Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, gestellt hat. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt. Auf die Regelungen in §§ 160, 161 GWB wird ausdrücklich hingewiesen.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
09/10/2020
 
 
C L A S S E    C P V
32400000 - Réseaux