Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 16/09/2020
Date de péremption : 09/10/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Stuttgart: Services de contrôle technique d'ouvrages de génie civil

2020/S 180-435579  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 16/09/2020 S180 Allemagne-Stuttgart: Services de contrôle technique d'ouvrages de génie civil 2020/S 180-435579 Avis de marché - secteurs spéciaux Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH (Bukr 5S) Adresse postale: Räpplenstraße 17 Ville: Stuttgart Code NUTS: DE11 Stuttgart Code postal: 70191 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Gür, Emre Courriel: einkauf-s21nbs@deutschebahn.com Adresse(s) internet: Adresse principale: http://www.deutschebahn.com/bieterportal http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://bieterportal.noncd.db.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=z1bRxiR4wS8%253d Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: http://www.deutschebahn.com/bieterportal
I.6) Activité principale Services de chemin de fer
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
S21, OLA Los S21 DSS und HGV Numéro de référence: 20FEI47411
II.1.2) Code CPV principal 71631400 Services de contrôle technique d'ouvrages de génie civil
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
S21, OLA Los S21 DSS und HGV.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour nombre maximal de lots: 1
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
OLA HGV - Re 200 / Re 250
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71631400 Services de contrôle technique d'ouvrages de génie civil
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE111 Stuttgart, Stadtkreis
II.2.4) Description des prestations:
OLA HGV - Re 200 / Re 250.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/07/2021 Fin: 31/12/2024 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: oui
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Die Teilnahme am Wettbewerb ist für ein, mehrere oder alle Lose möglich.
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
OLA DSS - Deckenstromschiene
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71631400 Services de contrôle technique d'ouvrages de génie civil
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE11 Stuttgart Lieu principal d'exécution:
Stuttgart
II.2.4) Description des prestations:
2 OLA DSS - Deckenstromschiene.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 01/07/2021 Fin: 31/03/2024 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: oui
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Die Teilnahme am Wettbewerb ist für ein, mehrere oder alle Lose möglich.
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Anlage 1: Nachweis über Mitgliedschaft bei der zuständigen Berufsgenossenschaft. Bieterinnen ohne Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträgers vorzulegen. Anlage 2: Erklärung über die Eintragung in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder das Register der Industrie- und Handelskammer seines Sitzes oder Wohnsitzes Anlage 3:Erklärung, dass: - kein Insolvenzverfahren oder Liquidationsverfahren anhängig ist; - für den Zeitraum der letzten fünf Jahre keine rechtskräftig festgestellten Verstöße im Sinne des GWB §123 und §124 vorliegen; - keine Steuer- und Abgabeschulden bestehen; - eine Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister besteht. Form der geforderten Erklärungen/Nachweise: Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert. Auflistung nach o. g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht. Vorstehende Erklärungen/Nachweise können bei erfolgreicher Teilnahme an einem unter III.2.2. benannten Präqualifikationsverfahren der Deutschen Bahn AG durch Vorlage der Präqualifikationsurkunde erbracht werden, sofern sich keine wesentlichen Änderungen ergeben haben. Weitere erforderliche Erklärungen/Nachweise siehe Punkt VI.3.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Anlage 4: Erklärung über den Gesamtumsatz (netto) in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren in Europa, soweit er Dienstleistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen. - Anlage 5: Erklärung über den jährlichen Gesamtumsatz der letzten 3 Jahre; - Anlage 6: Erklärung, dass der Bewerber/Bieter nicht durch die Deutsche Bahn AG wegen Verfehlungen gesperrt und vom Wettbewerb ausgeschlossen worden ist. - Anlage 7: Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder Liquidationsverfahren anhängig ist. - Anlage 8: Erklärung, dass das Unternehmen in Bezug auf Ausschlussgründe im Sinne von §§ 123 f. GWB oder Eignungskriterien im Sinne von § 122 GWB keine Täuschung begangen und auch keine Auskünfte zurückgehalten hat und dass das Unternehmen stets in der Lage war, geforderte Nachweise in Bezug auf die§§ 122 bis 124 GWB zu übermitteln. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Die Ausführung der Leistung erfordert besondere Fachkenntnisse. Das Vorhandensein dieser ist mittels Referenzen gemäß III.1.3) nachzuweisen. Einzelne Punkte können durch Einsatz von Nachunternehmern abgedeckt werden. Diese sind qualifiziert zu benennen. Qualitätsanforderungen an die Referenzunterlagen: - Benennung mindestens eines Referenzobjekts je gefordertem Leistungsbild nach Anlagen 1 des Vertrags mit den darin beschriebenen Anforderungen. Hierbei sind vergleichbare Leistungen/Vorhaben bei Schnellfahr- und Hochgeschwindigkeitsstrecken oder vergleichbarer Vorhaben in ähnlicher Komplexität in Tabellenform anzugeben: Auftraggeber (Name, Referenzperson, Telefonnummer), Auftragssummen, Leistungsbild, Leistungsumfang, Leistungszeiträume, - Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind mit der Abgabe der Teilnahmeanträge zwingend vorzulegen. Ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert und kann zum Ausschluss führen. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinaus gehende Unterlagen sind nicht erwünscht.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
A. Für jedes Los: Zahl der bei ihm in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte. B. Für jedes Los: Auskunft über die Anzahl und Qualifikation der, im Auftragsfall mit dem Projekt betrauten, Mitarbeiter. Los 1 Befähigung Bauüberwacher Bahn Elektrotechnik für Oberleitungsanlagen mit mindestens 5 Jahre Berufserfahrung als BÜB E OLA. Los 2 Befähigung Bauüberwacher Bahn Elektrotechnik für Oberleitungsanlagen mit mindestens 5 Jahre Berufserfahrung als BÜB E OLA. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Für alle Lose: Erklärung über Referenzprojekte der vorgesehenen Mitarbeiter. Für jeden vorgesehenen Mitarbeiter sind zum Nachweis der Eignung Referenzprojekte Bezug nehmend auf die Berufserfahrung aus III.2.3 B in die Tabelle gemäß Anlage 1 einzutragen. Dies gilt auch für die vorgesehenen Mitarbeiter von Nachunternehmern. Es ist pro Person und je Projekt eine Tabelle auszufüllen. Für jede Referenz ist anzugeben: - Projekt/Objekt; - Beschreibung der Tätigkeit (wahrgenommene Funktion); - Auftraggeber mit Kontaktdaten; - Auftragssummen; - Leistungsumfang des Auftrags; Der Leistungszeitraum für Referenzprojekte liegt zwischen 2010 und 2020. Folgende Mindestanzahl an Referenzprojekten pro Person ist zu nennen a) Bauüberwacher Bahn: mind. 2 Referenzprojekte mit einem Eisenbahninfrastrukturunternehmen in der beschriebenen Funktion, b) Bauüberwacher Bahn: mind. 2 Referenzprojekte mit einem Eisenbahninfrastrukturunternehmen in der beschriebenen Funktion, Form der geforderten Erklärungen/Nachweise: Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert. Auflistung nach o. g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht. Vorstehende Erklärungen können bei erfolgreicher Teilnahme an einem unter III.2.2. benannten Präqualifikationsverfahren der Deutschen Bahn AG durch Vorlage der Präqualifikationsurkunde erbracht werden, sofern sich keine wesentlichen Änderungen ergeben haben. Weitere erforderliche Erklärungen/Nachweise siehe Punkt VI.3.
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
Form der geforderten Erklärungen/Nachweise: Alle geforderten Erklärungen/Nachweise aus III.1.1. bis III.1.3. sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert. Auflistung nach o. g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationenwerden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinaus gehende Unterlagen sind nicht erwünscht. Weitere erforderliche Erklärungen/Nachweise siehe Punkt VI.3.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
Gemäß Verdingungsunterlagen
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
Gemäß Verdingungsunterlagen
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 09/10/2020 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés Date: 16/10/2020
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 30/06/2021
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée
VI.3) Informations complémentaires:
Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert. Auflistung nach o. g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht. Alle unter III.1.1. bis III.1.3. und VI.3. geforderten Erklärungen/Nachweise sind mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen. Elektronische Teilnahme Bitte melden Sie sich auf der Bekanntmachungsplattform unter http://www.deutschebahn.com/bieterportal mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an. Sofern Sie im System noch nicht registriert sind, finden Sie Hinweise hierzu auf der Plattform. Die Registrierung ist kostenfrei. Anschließend können Sie auf der Startseite bspw. nach dem Titel des Verfahrens über die Direktsuche als Suchbegriff suchen. Folgen Sie anschließend der Anleitung im System, um an dem Verfahren teilzunehmen. Bewerberfragen Bewerberfragen müssen bis spätestens
   2. 10.2020 10.00 Uhr eingegangen sein. Für später eingehende Fragen wird deren Beantwortung nicht zugesichert. Bewerberfragen müssen unter "Nachrichten" im eVergabe Bieterassistenten gestellt, sowie Antworten dort geprüft werden. Den Assistentenerreichen Sie unter folgender Adresse: http://www.deutschebahn.com/bieterportal Fragen auf anderen Kommunikationswegen, wie telefonische, schriftliche oder E-Mail Anfragen werden nicht beantwortet. Hinweis: Sie erhalten unmittelbar nach Beantwortung einer Bewerberfrage eine Benachrichtigung per E-Mail über das Vorliegen von Antworten im Bieterassistenten. Sie müssen daher alle Antworten im Assistenten prüfen und dort zur Kenntnis nehmen. Schlusstermin für den Eingang der Anträge auf Teilnahme:
   9. 10.2020 10.00 Uhr der Auftraggeber behält sich vor, den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote zu vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten. http://www.deutschebahn.com/bieterportal http://www.deutschebahn.com/bieterportal
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemomblerstr. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, soweit der Antrag erst nach Zuschlagserteilung zugestellt wird (§ 168 Abs. 2, Satz 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 10 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Fax oder auf elektronischem Weg bzw. 15 Tage nach Absendung der Bekanntgabe der Vergabeentscheidung per Post (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis bzw. - soweit die Vergabeverstöße aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen erkennbar sind - bis zum Ablauf der Teilnahme- bzw. Angebotsfrist gerügt wurden (§ 160 Abs. 3, Satz 1, Nr. 1 bis 3 GWB). Des Weiteren wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
11/09/2020
 
 
C L A S S E    C P V
71631400 - Services de contrôle technique d'ouvrages de génie civil