Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 24/06/2024
Date de péremption : 09/07/2024
Type de procédure : Information absente
Type de document : Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne - Syst'me de contr'le des acc's - Schlie'system ANKER-Einrichtung Unterfranken

2024/S 2024-373781  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
373781-2024 - Mise en concurrence
Allemagne – Système de contrôle des accès – Schließsystem ANKER-Einrichtung Unterfranken
OJ S 121/2024 24/06/2024
Avis de marché ou de concession – régime ordinaire - Avis de changement
Fournitures

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Regierung von Unterfranken
Forme juridique de l’acheteur: Autorité régionale
Activité du pouvoir adjudicateur: Affaires économiques

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Schließsystem ANKER-Einrichtung Unterfranken
Description: Auftragsgegenstand ist - zeitlich vorgehend - der Umbau (im umfassenden Sinne) von 530 Zimmertüren und sodann von weiteren circa 182 Zimmertüren in den jeweiligen Unterkunftsgebäuden auf dem Areal der ANKER-Einrichtung Unterfranken. Die Zimmertüren sollen ein netzwerkbasiertes, redundantes Zutrittskontrollsystem mit RFID-Funktürbeschlägen erhalten. Durch den Auftragnehmer ist dahingehend ein Gesamtsystem, einschließlich der Herbeiführung der Betriebsbereitschaft und des einhergehenden Systemservices, zu erstellen. Die weitergehenden Details lassen sich der Leistungsbeschreibung entnehmen.
Identifiant de la procédure: 10726b67-43ef-45e3-b18a-bc151b387a92
Identifiant interne: 0270.ZV-17-24-02
Type de procédure: Ouverte
La procédure est accélérée: non
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Fournitures
Nomenclature principale (cpv): 42961100 Système de contrôle des accès
Nomenclature supplémentaire (cpv): 51100000 Services d'installation de matériel électrique et mécanique, 72210000 Services de programmation de progiciels, 44520000 Serrures, clés et charnières
2.1.2.
Lieu d’exécution
Ville: Geldersheim
Code postal: 97505
Subdivision pays (NUTS): Schweinfurt, Landkreis (DE26B)
Pays: Allemagne
2.1.4.
Informations générales
Informations complémentaires: (1.) Mit dem Angebot sind als Beleg für das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen folgende Erklärungen einzureichen: * "Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach (§§ 31, 35 UVgO; §§ 42, 48 VgV i.V.m.) §§ 123, 124 GWB"; * "Abfrage des Wettbewerbsregisters/(ggfs.) Gewerbezentralregisters"; * "Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach Artikel 5k der Verordnung (EU) 833/2014 des Rates". (2.) Daneben sind mit der Angebotsabgabe die folgenden weiteren Unterlagen einzureichen: "Teilnahmebestätigung Ortsbesichtigung" - zwingend, vergleiche hierzu die weiteren Ausführungen unter der Ziffer
   3. 7.1 des Dokuments "Verfahrenshinweise und Besondere Bewerbungsbedingungen". Den "Statistische Angaben" innerhalb der e-Vergabe-Plattform ("Eignungskritierien") ist gleichsam im Rahmen der Angebotsabgabe Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen. Allgemein: Für den Fall der Bildung von Bietergemeinschaften oder bei der Inanspruchnahme von Kapazitäten anderer Unternehmen (Eignungsleihe, Unteraufträge) wird auf die Ziffer 3 des Dokuments „Allgemeine Bewerbungsbedingungen“ verwiesen; die den Vergabeunterlagen dahingehend angefügten Dokumente sollten der entsprechenden Angebotsabgabe zugrunde gelegt werden.
Base juridique:
Directive 2014/24/UE
vgv -
2.1.6.
Motifs d’exclusion:
Motifs d’exclusion purement nationauxNachweis/-e gemäß den Vergabeunterlagen - auf die Ziffer
   2. 1.4 ("Allgemeine Informationen") darf zudem hingewiesen werden.

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: Schließsystem ANKER-Einrichtung Unterfranken
Description: Auftragsgegenstand ist - zeitlich vorgehend - der Umbau (im umfassenden Sinne) von 530 Zimmertüren und sodann von weiteren circa 182 Zimmertüren in den jeweiligen Unterkunftsgebäuden auf dem Areal der ANKER-Einrichtung Unterfranken. Die Zimmertüren sollen ein netzwerkbasiertes, redundantes Zutrittskontrollsystem mit RFID-Funktürbeschlägen erhalten. Durch den Auftragnehmer ist dahingehend ein Gesamtsystem, einschließlich der Herbeiführung der Betriebsbereitschaft und des einhergehenden Systemservices, zu erstellen. Die weitergehenden Details lassen sich der Leistungsbeschreibung entnehmen.
Identifiant interne: e588baef-99f7-429a-9792-27871d48f41d
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Fournitures
Nomenclature principale (cpv): 42961100 Système de contrôle des accès
Nomenclature supplémentaire (cpv): 51100000 Services d'installation de matériel électrique et mécanique, 72210000 Services de programmation de progiciels, 44520000 Serrures, clés et charnières
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 01/09/2024
5.1.6.
Informations générales
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.9.
Critères de sélection
Critère:
Type: Aptitude à exercer l’activité professionnelle
Nom: Nachweis der Erlaubnis der Berufsausübung
Description: Führen Sie im Rahmen der Angebotsabgabe mittels der Befüllung des Dokuments "Eigenerklärung Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung" bitte den Nachweis darüber, dass Sie in ein Berufs- oder Handelsregister oder in ein vergleichbares Register eines anderen EU-Mitgliedsstaates eingetragen sind. Bitte übersenden Sie im Falle einer Bietergemeinschaft für jedes Mitglied eine entsprechend eindeutig zuweisbare Eigenerklärung.
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité économique et financière
Nom: Betriebshaftpflichtversicherung
Description: Mit der Einreichung des Angebots ist der Beleg einer Betriebshaftpflichtversicherung anzutreten, wobei die nachfolgenden Maßgaben zu beachten sind; auf das Dokument "Eigenerklärung Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung" wird hingewiesen: Nachweis einer (Betriebs-)Haftpflichtversicherung mit einem Versicherungsschutz in Höhe von mindestens 3 Mio. Euro pro Schadensfall für schuldhaft verursachte Personen- und Sachschäden und mit einem Versicherungsschutz in Höhe von mindestens 1,5 Mio. Euro pro Schadensfall für schuldhaft verursachte Vermögensschäden. Die Versicherung ist bei einem in einem Mitgliedstaat der EU oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Versicherungsunternehmens vor Vertragsschluss abzuschließen und nachzuweisen. Die Betriebshaftpflichtversicherung muss während der gesamten Vertragslaufzeit unterhalten und nachgewiesen werden. Es ist zu gewährleisten, dass zur Deckung eines Schadens aus dem Vertrag Versicherungsschutz in Höhe der genannten Deckungssummen besteht. Die geforderte Sicherheit kann auch durch eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erfüllt werden, mit der dieses den Abschluss der geforderten Haftpflichtleistungen und Deckungsnachweise im Auftragsfall zusichert. Übersenden Sie hierzu bitte für jedes Mitglied einer möglichen Bieterkonstellation eine entsprechend eindeutig zuweisbare Eigenerklärung, sofern eine Erfüllung dieses Eignungskriteriums dahingehend einhergeht.
Utilisation de ce critère: Utilisé

Critère:
Type: Capacité technique et professionnelle
Nom: Geeignete Referenz
Description: Reichen Sie bitte mindestens eine (1) geeignete Referenzen in Bezug zur gegenständlichen (Gesamt-)Leistung ein. Stellen Sie Ihre Leistungsfähigkeit für den Auftragsgegenstand und Ihre hierfür relevanten Erfahrungen anhand der Referenz dar. Für die Referenz ist das Dokument "Vordruck für die Angaben zu Referenzen" zu verwenden. Nutzen Sie die Vorlage bitte ggfs. mehrfach. Zu der Referenz sind folgende Angaben zu machen: * Beschreibung der ausgeführten Leistungen, * Wert des Auftrags, * Zeitraum der Leistungserbringung, * Angabe der zuständigen Kontaktstelle bei dem Auftraggeber der Referenz mit Anschrift und Kontaktdaten. Darüber hinaus gilt die folgende Mindestanforderung an die benannte Referenz: * die Referenz darf nicht älter als fünf (5) Jahre sein (maßgeblich ist das Datum der letzten Leistungserbringung - gerechnet bis zum Ende der Angebotsfrist). Es ist nur eine (1) Referenz gefordert. Es ist Ihnen unbenommen, weitere Referenzen zu benennen. Da das Austauschen einer fehlerhaften Referenz durch eine nach Fristende nachgereichte bedingungsgemäße Referenz nicht möglich ist und in den entsprechenden Fällen den Ausschluss des Bieters nach sich zieht, empfiehlt die Zentrale Vergabestelle, eine Liste von weiteren als bedingungsgemäß betrachteten Referenzen einzureichen. Die Zentrale Vergabestelle behält sich vor, die angegebene/-n Referenz/-en zu verifizieren. Angaben, die einer Nachprüfung nicht standhalten, können zum Ausschluss vom Vergabeverfahren führen. Sofern Sie aus berechtigten Geheimhaltungsgründen geforderte Angaben nicht machen können, teilen Sie diese Gründe der Zentralen Vergabestelle mit und legen Sie einen anderen geeigneten Nachweis der technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit vor. Die Zentrale Vergabestelle entscheidet sodann nach pflichtgemäßem Ermessen über die Anerkennung des Alternativnachweises. Sofern Sie diesbezüglich unsicher sind, kontaktieren Sie die Zentrale Vergabestelle unbedingt rechtzeitig vor Ablauf der Angebotsfrist in Form einer Bewerber-/Bieterfrage. Ein Nachfordern und Beibringen eines anderen (geeigneteren) Nachweises ist nach dem Angebotsschluss aus vergaberechtlichen Gründen nicht mehr möglich.
Utilisation de ce critère: Utilisé
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Nom: Preis
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 100
5.1.11.
Documents de marché
Langues dans lesquelles les documents de marché sont officiellement disponibles:
Date limite de demande d’informations complémentaires: 01/07/2024 12:00:00 (UTC+2)
5.1.12.
Conditions du marché public
Conditions de présentation:
Présentation par voie électronique: Requise
Langues dans lesquelles les offres ou demandes de participation peuvent être présentées: allemand
Catalogue électronique: Non autorisée
Variantes: Non autorisée
Date limite de réception des offres: 09/07/2024 10:00:00 (UTC+2)
Date limite de validité de l’offre: 26 Jours
Informations qui peuvent être complétées après la date limite de présentation des offres:
À la discrétion de l’acheteur, tous les documents manquants relatifs au soumissionnaire peuvent être transmis ultérieurement.
Informations complémentaires: Gemäß § 56 Abs. 2 VgV, § 51 Abs. 2 SektVO, § 16a Abs. 1 VOB/A-EU. Mögliche Hinweise des Auftraggebers in den Vergabeunterlagen sind zu beachten.
Informations relatives à l’ouverture publique:
Date d'ouverture: 09/07/2024 10:00:00 (UTC+1)
Conditions du marché:
Facturation en ligne: Requise
La commande en ligne sera utilisée: oui
Le paiement en ligne sera utilisé: oui
Informations relatives aux délais de recours: Gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit - der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn (10) Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt, - Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, - Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, - mehr als fünfzehn (15) Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. § 160 Abs. 3 Satz 1 GWB gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB. § 134 Abs. 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt. Gemäß § 134 Abs. 1 GWB haben öffentliche Auftraggeber die Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, über den Namen des Unternehmens, dessen Angebot angenommen werden soll, über die Gründe der vorgesehenen Nichtberücksichtigung ihres Angebots und über den frühesten Zeitpunkt des Vertragsschlusses unverzüglich in Textform zu informieren. Dies gilt auch für Bewerber, denen keine Information über die Ablehnung ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellt wurde, bevor die Mitteilung über die Zuschlagsentscheidung an die betroffenen Bieter ergangen ist. Gemäß § 134 Abs. 2 GWB darf ein Vertrag erst zehn (10) Kalendertage nach Absendung (per Telefax, E-Mail oder elektronisch über die Vergabeplattform) der Information nach § 134 Abs. 1 GWB geschlossen werden. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. Hinweis: Die Zentrale Vergabestelle ist im Falle eines Nachprüfungsantrages verpflichtet, die Vergabeakten, die auch die abgegebenen Teilnahmeanträge/Angebote enthalten, an die Vergabekammer weiterzuleiten. Die Beteiligten haben ein Recht auf Akteneinsicht. Um Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse zu wahren, teilen Sie uns konkret mit Bezug auf die entsprechenden Dokumente des Angebotes mit, welche Informationen als Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse zu behandeln sind.
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Pas d’accord-cadre
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Regierung von Oberbayern - Vergabekammer Südbayern
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: Regierung von Oberbayern

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: Regierung von Unterfranken
Numéro d’enregistrement: c8de32b8-d939-4f8a-8f80-47459d80acdf
Adresse postale: Peterplatz 9  
Ville: Würzburg
Code postal: 97070
Subdivision pays (NUTS): Würzburg, Kreisfreie Stadt (DE263)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: poststelle@reg-ufr.bayern.de
Téléphone: +49 93138000
Télécopieur: +49 9313802222
Rôles de cette organisation
Acheteur
8.1.
ORG-0002
Nom officiel: Regierung von Oberbayern - Vergabekammer Südbayern
Numéro d’enregistrement: d909629c-b7ea-4afa-acf6-a8b05556708c
Adresse postale: Maximilianstr. 39  
Ville: München
Code postal: 80539
Subdivision pays (NUTS): München, Kreisfreie Stadt (DE212)
Pays: Allemagne
Téléphone: +49 8921762411
Télécopieur: +49 8921762847
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-0003
Nom officiel: Regierung von Oberbayern
Numéro d’enregistrement: 1a86dfa1-e75a-4748-8724-5f436cb4ba9d
Département: Zentrale Vergabestelle
Adresse postale: Maximilianstraße 39  
Ville: München
Code postal: 80538
Subdivision pays (NUTS): München, Kreisfreie Stadt (DE212)
Pays: Allemagne
Point de contact: Zentrale Vergabestelle
Téléphone: +49 8921760
Télécopieur: +49 892176404100
Rôles de cette organisation
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché
8.1.
ORG-0004
Nom officiel: Datenservice Öffentlicher Einkauf (in Verantwortung des Beschaffungsamts des BMI)
Numéro d’enregistrement: 0204:994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: noreply.esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
10. Modification
Version de l’avis antérieur à modifier: 77f99c2b-0abc-4ecd-af2a-1e986708959d-01
Principale raison de la modification: Correction par l’acheteur
Description: Vergleiche hierzu - überblicksartig - das Dokument "Dokumentenverzeichnis [Ohne Lose] - VgV (2024-06-20)(.pdf)"; die berichtigten Vergabeunterlagen sind darin farblich (Schriftfarbe Rot) hervorgehoben.
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: 50cd65ee-cab0-4dca-a5c0-da7fdd81cd58 - 01
Type de formulaire: Mise en concurrence
Type d’avis: Avis de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 20/06/2024 23:06:10 (UTC+2)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 373781-2024
Numéro de publication au JO S: 121/2024
Date de publication: 24/06/2024

 
 
C L A S S E    C P V
42961100 - Système de contrôle des accès 
44520000 - Serrures, clés et charnières 
51100000 - Services d'installation de matériel électrique et mécanique 
72210000 - Services de programmation de progiciels