Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 17/01/2024
Date de péremption :
Type de procédure : Non spécifié
Type de document : Avis de préinformation avec mise en concurrence
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne: Travaux de construction: Investorenverfahren zur Errichtung/ zum Umbau einer Dienstliegenschaft auf bietereigenem Grund zur Unterbringung des THW Ortsverbandes Tübingen und anschlie'Yender Vermietung an die Auftraggeberin - VOEK 269-22

2024/S 2024-033352  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
33352-2024 - Résultats
Allemagne – Travaux de construction – Investorenverfahren zur Errichtung/ zum Umbau einer Dienstliegenschaft auf bietereigenem Grund zur Unterbringung des THW Ortsverbandes Tübingen und anschließender Vermietung an die Auftraggeberin - VOEK 269-22
OJ S 12/2024 17/01/2024
Avis d’attribution de marché ou de concession – régime ordinaire
Marché de travaux

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Forme juridique de l’acheteur: Organisme de droit public, contrôlé par une autorité publique centrale
Activité du pouvoir adjudicateur: Services d’administration générale

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Investorenverfahren zur Errichtung/ zum Umbau einer Dienstliegenschaft auf bietereigenem Grund zur Unterbringung des THW Ortsverbandes Tübingen und anschließender Vermietung an die Auftraggeberin - VOEK 269-22
Description: Es handelt sich um ein Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb (Investorenverfahren EU-weit) zur Errichtung/ zum Umbau eines Gebäudes (Dienstliegenschaft) auf bietereigenem Grund mit anschließender langfristiger Vermietung an die Auftraggeberin. In dem Gebäude soll zukünftig das Technische Hilfswerk (THW) Ortsverband Tübingen untergebracht werden. Die Leistung wird anhand funktionaler Merkmale beschrieben, die Sie den beiliegenden Unterlagen entnehmen können.
Identifiant de la procédure: fd6ac640-73d1-4320-a7fd-0ab1548e2367
Avis précédent: 00499963-2023
Identifiant interne: VOEK 269-22
Type de procédure: Négociée avec publication préalable d’un appel à la concurrence / concurrentielle avec négociation
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Marché de travaux
Nomenclature principale (cpv): 45000000 Travaux de construction
2.1.2.
Lieu d’exécution
Subdivision pays (NUTS): Tübingen, Landkreis (DE142)
Pays: Allemagne
2.1.4.
Informations générales
Informations complémentaires: 1. Die Teilnahmeunterlagen können unentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und direkt über die e-Vergabe-Plattform des Bundes (http://www. evergabe-online.de) heruntergeladen werden. --
   2.  Teilnehmerfragen: Anfragen zu den Vergabeunterlagen sind ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform (www.evergabe-online.de) einzureichen. Anfragen, die auf anderem Weg übermittelt werden, können nicht berücksichtigt werden. Fragen zu den Vergabeunterlagen werden beantwortet, wenn sie bis zum 28.09.2023 eingehen. Die Auftraggeberin wird den Teilnehmern rechtzeitig angeforderte Auskünfte erteilen, soweit aus der Fragestellung die Relevanz für die Erstellung der Angebote ersichtlich ist. Solche Auskünfte werden den Teilnehmern in anonymisierter Form mitgeteilt. Die Beantwortung der Fragen erfolgt ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform. Telefonische Auskünfte werden nicht erteilt. Die Teilnehmer haben sich zudem selbstständig und regelmäßig über Änderungen der Vergabeunterlagen sowie die Beantwortung von Fragen durch die Vergabestelle zu informieren und diese im Rahmen ihrer Teilnahmeantrags- und späteren Angebotserstellung zu berücksichtigen. Auf der e-Vergabe-Plattform registrierte Teilnehmer werden automatisch informiert. Eine Nichtberücksichtigung von Änderungen kann ggf. zum Ausschluss des Teilnahmeantrages führen. -- Bei technischen Fragen zur e-Vergabe-Plattform wenden Sie sich bitte an e-Vergabe HelpDesk: Telefon: +49 (0) 22899 - 610 - 1234 E-Mail: ticket@bescha.bund.de Geschäftszeiten: Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr Freitag: 08:00 bis 14:00 Uhr --
   3.  Übermittlung der Teilnahmeanträge: Die Teilnahmeanträge sind ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform des Bundes (www.evergabe-online.de) bis zum Ende der Teilnahmefrist abzugeben. Für den Zugang zur Auftragsbekanntmachung und zu den Vergabeunterlagen ist keine Registrierung erforderlich. Vor Abgabe von Teilnahmeanträgen und Angeboten ist jedoch eine Registrierung auf der Vergabeplattform erforderlich. Die Registrierung ist kostenlos. Ein elektronisches Signaturzertifikat ist nicht notwendig. Auf elektronischem Wege übermittelte Teinahmeanträge außerhalb der e-Vergabeplattform des Bundes, wie beispielsweise durch Telefax, Telegramm, Telex oder E-Mail, sind nicht zugelassen und führen zum Ausschluss aus dem Vergabeverfahren. Schriftlich eingereichte Teilnahmeanträge sind nicht zu gelassen und führen ebenfalls zum Ausschluss aus dem Vergabeverfahren. --
   4.  Die vorgegebenen Vordrucke in den Bewerbungsunterlagen sind zu verwenden. Der Vordruck "Teilnahmeantrag" bzw. später im Verfahren der Vordruck "Angebotsschreiben" muss mit dem Namen der erklärenden Person versehen (Textform) bzw. elektronisch signiert sein. Bei Bewerber-/Bietergemeinschaften ist der Teilnahmeantrag/das Angebot entweder von allen Mitgliedern der Bewerber-/Bietergemeinschaft oder dem bevollmächtigten Vertreter in Textform bzw. elektronisch signiert einzureichen. --
   5.  Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Bewerbers / Bieters Unklarheiten, Unvollständigkeiten oder Fehler, so hat der Bewerber / Bieter unverzüglich die Vergabestelle vor Angebotsabgabe in Textform über die e-Vergabeplattform anhand des Formblattes „Frage-Antwort“ (liegt den Vergabeunterlagen als Anlage bei) darauf hinzuweisen. --
   6.  Jegliche Änderungen und Ergänzungen in den Vergabeunterlagen sind unzulässig und führen zum Ausschluss des Teilnahmeantrages oder Angebot. Soweit die eigenen Eintragungen geändert sind, muss die Änderung zweifelsfrei erkennbar sein. Soweit weitergehende Erläuterungen zur Beurteilung des Teilnahmeantrags erforderlich scheinen, können sie auf einer besonderen Anlage dem Teilnahmeantrag beigefügt werden. --
   7.  Fabrikations-, Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse sind in den Bewerberunterlagen entsprechend kenntlich zu machen. Auf das beiliegende Hinweisblatt mit einem Auszug aus dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) (Anhang IX) wird verwiesen. --
   8.  Es finden keine allgemeine, besondere und zusätzliche Geschäfts- und Zahlungsbedingungen des Bieters Anwendung. --
   9.  Diese Vergabeunterlagen sind vom Bewerber/Bieter und dessen Personal vertraulich zu behandeln, dürfen nur zur Erstellung eines einzelnen Teilnahmeantrages oder Angebots verwendet und zudem nicht für andere Zwecke verwendet, vervielfältigt oder Dritten zugänglich gemacht werden. -- 10. Für die Bearbeitung der Vergabeunterlagen und die Erstellung des Teilnahmeantrags/Angebots wird keine Entschädigung gewährt bzw. Kosten erstattet.
Base juridique:
Directive 2014/24/UE
vgv -

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: Investorenverfahren zur Errichtung/ zum Umbau einer Dienstliegenschaft auf bietereigenem Grund zur Unterbringung des THW Ortsverbandes Tübingen und anschließender Vermietung an die Auftraggeberin - VOEK 269-22
Description: Schlüsselfertige Errichtung/Umbau (inkl. Planungsleistungen) einer Dienstliegenschaft auf bietereigenem Grund zur Unterbringung des THW Orstverbandes Tübingen und anschließender langfristiger Vermietung an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Die funktionalen Merkmale die an das Gebäude und Grundstück bzw. den Mietgegenstand gestellt werden, ist in den beiliegenden Unterlagen (Mietvertrag, Leistungsbeschreibung etc.) beschrieben. -- Anforderungen an die Lage und Raumbedarfsdeckung: Lage: - Stadtbereich Tübingen und umliegende Gemeinden im Landkreis, vorzugsweise höchstens 10 km zum Stadtkern, bevorzugt nördlicher Bereich, um genügend Abstand zu den südlich gelegenen Ortsverbänden zu wahren - Ein schneller Weg auf eine Kreis- u. Bundesstraße sollte gegeben sein. - Mindestanforderung an die Grundstücksgröße: 7500m2 - Die Zufahrt zum Grundstück muss für Großfahrzeuge möglich sein, sowie muss die Unterkunft von einer öffentlichen Straße direkt befahrbar sein (Mindestanforderung). - Ein spätabendlicher Übungsbetrieb muss möglich sein (Mindestanforderung). - Eine gute Anbindung an den ÖPNV (Entfernung vorzugsweise bis 800m) sollte für den Jugenddienst vorhanden sein, ist jedoch nicht zwingend notwendig - Das Thema KRITIS und Hochwasserschutz ist bei der Standortsuche zu berücksichtigen -- Der THW- Ortsverband Tübingen bietet technische Unterstützung im Zivilschutz- und Katastrophenfall und benötigt deshalb eine gute Verkehrsanbindung an das Straßenverkehrsnetz. Für die Jugendarbeit ist außerdem von Vorteil, wenn die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr gewährleistet ist. -- Raumbedarfsdeckung Die technischen Anforderungen bzw. die Anforderungen an den Raumbedarf sind insbesondere den Anlagen 3, 3a-d, 4 und 5 des Mietvertrages (Anhang I) zu entnehmen.
Identifiant interne: VOEK 269-22
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Marché de travaux
Nomenclature principale (cpv): 45000000 Travaux de construction
5.1.2.
Lieu d’exécution
Adresse postale: 72070 Tübingen  
Subdivision pays (NUTS): Tübingen, Landkreis (DE142)
Pays: Allemagne
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 04/03/2024
Date de fin de durée: 30/06/2051
5.1.4.
Renouvellement
Nombre maximal de renouvellements: 0
L’acheteur se réserve le droit d’effectuer des achats supplémentaires auprès du contractant, comme décrit ici: Das Mietverhältnis beginnt mit Übergabe des Mietgegenstandes bis spätestens am 30.06.2026 und endet frühestens nach Ablauf von 15 Jahren nach Übergabe (Festlaufzeit). -- Der Mieter erhält ein einseitiges Optionsrecht, das Mietverhältnis um 2 x 5 Jahre zu verlängern. Der Mieter muss spätestens 12 Monate vor dem Vertragsende bzw. dem Ende einer Verlängerungszeit gegenüber dem Vermieter schriftlich erklärt haben, ob und mit welcher Verlängerungszeit er das Optionsrecht ausübt. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit und der vom Mieter in Anspruch genommenen Verlängerungszeit oder der Nichtausübung des Optionsrechts beträgt die Kündigungsfrist für den Mieter und für den Vermieter 12 Monate zum Ablauf eines Kalendervierteljahres. Die Kündigung muss schriftlich durch eingeschriebenen Brief erfolgen. Für die Rechtzeitigkeit der Erklärung gilt das Datum der Zustellung.
5.1.6.
Informations générales
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Informations complémentaires: Der Zuschlag wird auf das wirtschaftlichste Angebot erteilt. Die Zuschlagskriterien und deren Gewichtung sind im Einzelnen dem „Anhang VIII - Zuschlagskriterien und deren Bewertung“ zu entnehmen.
5.1.7.
Marché public stratégique
Objectif du marché public stratégique: Pas de passation de marché stratégique
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Description: Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents.
5.1.12.
Conditions du marché public
Informations relatives aux délais de recours: Es gelten die Regelungen der §§ 155 ff. GWB. Insbesondere ist § 160 Abs. 3 GWB zu beachten: Ein Nachprüfungsantrag ist gemäß § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit
   1.  der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oderzur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zuwollen, vergangen sind.
5.1.15.
Techniques
Accord-cadre: Pas d’accord-cadre
Informations sur le système d’acquisition dynamique: Pas de système d’acquisition dynamique
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Organisation qui fournit des précisions concernant l’introduction des recours: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

   6.  Résultats
6.1.
Résultat – Identifiants des lots: LOT-0001
Aucun lauréat n’a été choisi et le concours est clos.
La raison pour laquelle un lauréat n’a pas été choisi: Toutes les offres, toutes les demandes de participation ou tous les projets ont été retiré(e)s ou jugé(e)s irrecevables
6.1.4.
Informations statistiques:
Offres ou demandes de participation reçues:
Type de soumissions reçues: Demandes de participation
Nombre d’offres ou de demandes de participation reçues1

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0004
Nom officiel: Beschaffungsamt des BMI
Numéro d’enregistrement: 994-DOEVD-83
Ville: Bonn
Code postal: 53119
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: esender_hub@bescha.bund.de
Téléphone: +49228996100
Rôles de cette organisation
TED eSender
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Numéro d’enregistrement: 0204: 991-80032-33
Adresse postale: Fasanenstraße 87  
Ville: Berlin
Code postal: 10623
Subdivision pays (NUTS): Berlin (DE300)
Pays: Allemagne
Point de contact: Verdingungsstelle
Adresse électronique: verdingung@bundesimmobilien.de
Téléphone: 000
Adresse internet: http://www.bundesimmobilien.de
Rôles de cette organisation
Acheteur
Organisation qui fournit des informations complémentaires sur la procédure de passation de marché
8.1.
ORG-0002
Nom officiel: Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes
Numéro d’enregistrement: t: 0228 9499 0
Adresse postale: Villemombler Straße 76  
Ville: Bonn
Code postal: 53123
Subdivision pays (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: info@bundeskartellamt.bund.de
Téléphone: +49 228-94990
Télécopieur: +49 228-9499163
Adresse internet: http://www.bundeskartellamt.de
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-0003
Nom officiel: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Numéro d’enregistrement: 0204: 991-80032-33
Ville: Berlin
Code postal: 10623
Subdivision pays (NUTS): Berlin (DE300)
Pays: Allemagne
Adresse électronique: verdingung@bundesimmobilien.de
Téléphone: 000
Rôles de cette organisation
Organisation qui fournit des précisions concernant l’introduction des recours
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: f126c332-dad2-43fe-9485-3dde9e7c985d - 01
Type de formulaire: Résultats
Type d’avis: Avis d’attribution de marché ou de concession – régime ordinaire
Date d’envoi de l’avis: 16/01/2024 14:27:13 (UTC+1)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 33352-2024
Numéro de publication au JO S: 12/2024
Date de publication: 17/01/2024

 
 
C L A S S E    C P V
45000000 - Travaux de construction