Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 08/07/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Troisdorf: Camions-citernes

2022/S 130-368740  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
08/07/2022 S130 Allemagne-Troisdorf: Camions-citernes 2022/S 130-368740 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Fournitures
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: BwFuhrparkService GmbH Adresse postale: Postfach 3195 Ville: Troisdorf Code NUTS: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis Code postal: 53831 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Vergabestelle Courriel: vergabestelle@bwfps.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.bwfuhrpark.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Öffentlicher Auftraggeber nach § 99 Nr. 2 GWB
I.5) Activité principale Autre activité: Mobilitätsdienstleistungen
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Ausschreibung zur Beschaffung von Straßentankwagen und Flugfeldtankwagen in zwei Losen im Kauf Numéro de référence: 22/Straßentankwagen&Flugfeldtankwagen/01
II.1.2) Code CPV principal 34133100 Camions-citernes
II.1.3) Type de marché Fournitures
II.1.4) Description succincte:
Lieferung von 53 + 5 Straßentankwagen (Los 1) und 48 + 5 Flugfeldtankwagen (Los 2) bestehend aus Trägerfahrzeug, Tankaufbau inklusive Kraftstoffpumpanlage und fahrzeugspezifischer Ladung. Die geforderte Leistung ist in der Leistungsbeschreibung unter den Ziffern 2, 3, 4, 5 (Los 1) und 6 (Los 2) geregelt.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 1 001.00 EUR
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
53 Straßentankwagen (STW)
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 34133100 Camions-citernes
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis Lieu principal d'exécution:
BwFuhrparkService GmbH Postfach 3195 53831 Troisdorf Den genauen Anlieferort teilt der Auftraggeber dem Auftragnehmer mit der Bestellung mit.
II.2.4) Description des prestations:
Der geforderte STW bestehend aus Trägerfahrzeug und Tankaufbau ist unter Einhaltung der Aufbaurichtlinien des Fahrgestellherstellers aufzubauen. Die Umsetzung ist entsprechend gem. Ziff.
   9. 2 zu dokumentieren und zu bestätigen.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Leistungspunkte / Pondération: 70 Coût - Nom: Wertungspreis / Pondération: 30
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Die Laufzeit des Vertrags beginnt mit Zuschlagserteilung. Die Leistungspflicht betreffend die Erstellung und Lieferung der Produkte ist mit Auslieferung erfüllt (vgl. § 8 Ziff. 1 und 2). Die Leistungspflicht gemäß § 10 Ziff. 5 entfällt nach zwölf 12) Jahren. Sodann ist der insgesamte Vertrag erfüllt.
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
48 Flugfeldtankwagen (FTW)
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 34133100 Camions-citernes
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA2C Rhein-Sieg-Kreis Lieu principal d'exécution:
BwFuhrparkService GmbH Postfach 3195 53831 Troisdorf Den genauen Anlieferort teilt der Auftraggeber dem Auftragnehmer mit der Bestellung mit.
II.2.4) Description des prestations:
Der geforderte FTW bestehend aus Trägerfahrzeug und Tankaufbau ist unter Einhaltung der Aufbaurichtlinien des Fahrgestellherstellers aufzubauen. Die Umsetzung ist entsprechend gem. Ziff.
   9. 2 zu dokumentieren und zu bestätigen.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Leistungspunkte / Pondération: 70 Coût - Nom: Wertungspreis / Pondération: 30
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Die Laufzeit des Vertrags beginnt mit Zuschlagserteilung. Die Leistungspflicht betreffend die Erstellung und Lieferung der Produkte ist mit Auslieferung erfüllt (vgl. § 8 Ziff. 1 und 2). Die Leistungspflicht gemäß § 10 Ziff. 5 entfällt nach zwölf 12) Jahren. Sodann ist der insgesamte Vertrag erfüllt.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2022/S 023-057029
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 22/Straßentankwagen&Flugfeldtankwagen/01
Lot nº: Los 1 Intitulé:
53 Straßentankwagen (STW)
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
20/06/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Iveco Magirus AG Defence Vehicles Adresse postale: Nicolaus-Otto-Straße 27 Ville: Ulm Code NUTS: DE144 Ulm, Stadtkreis Code postal: 89079 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 1 001.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section V: Attribution du marché
Marché nº: 22/Straßentankwagen&Flugfeldtankwagen/01
Lot nº: Los 2 Intitulé:
48 Flugfeldtankwagen (FTW)
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
20/06/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH Adresse postale: Dachauerstraße 651 Ville: München Code NUTS: DE212 München, Kreisfreie Stadt Code postal: 80995 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 1 001.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Für die Abgabe des Angebots sind zwingend die von der Vergabestelle vorgegebenen Formulare/Vordrucke zu verwenden und ausgefüllt abzugeben. Geben mehrere Unternehmen als Bietergemeinschaft ein gemeinschaftliches Angebot ab, so wird dieses Angebot wie das Angebot eines Einzelbieters behandelt. Bietergemeinschaften sind Einzelbietern grundsätzlich gleichgestellt. Eine bestimmte Rechtsform ist nicht vorgeschrieben. Die Mitglieder einer Bietergemeinschaft haften gesamtschuldnerisch für die Erfüllung aller vertraglichen Verpflichtungen. Im Falle einer Teilnahme als Bietergemeinschaft sind die Eignungsnachweise von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft vorzulegen. Soweit der Bieter oder die Bietergemeinschaft zum Nachweis der Eignung die Kapazitäten anderer Unternehmen (z. B. eines Unterauftragnehmers oder eines konzernverbundenen Unternehmens) in Anspruch nimmt (sog. "Eignungsleihe"), muss mit Angebotsabgabe nachgewiesen werden, dass die für den Auftrag erforderlichen Kapazitäten dem Bieter bzw. der Bietergemeinschaft zur Verfügung stehen. Zu diesem Zweck kann der Bieter/die Bietergemeinschaft beispielsweise eine entsprechende Verpflichtungserklärung des betreffenden Unternehmens vorlegen. Dieser Nachweis bzw. diese Erklärung ist als Anlage dem Angebot beizufügen. Jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat seine Eignung für den Teil der Leistungen nachzuweisen, den es im Auftragsfall übernimmt. Eignungsnachweise sind auch für Unternehmen vorzulegen, auf die sich ein Bieter/eine Bietergemeinschaft zum Nachweis seiner/ihrer Eignung beruft. Der Auftraggeber behält sich vor, bei Angebotsabgabe nicht beiliegende bzw. den Anforderungen formal bzw. inhaltlich nicht genügende Dokumente, Nachweise, Angaben und Erklärungen unter Fristsetzung nachzufordern. Ein Anspruch der Bieter auf Nachforderung besteht nicht. Ab einem Auftragswert von 30.000,- Euro wird die Vergabestelle beim Bundesamt für Justiz von Amts wegen einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (gemäß § 150a Abs. 1 Nr. 4 GewO) anfordern und bei der Eignung entsprechend bewerten. Diese Anforderung erfolgt nur, sofern der Bieter für eine Zuschlagserteilung in Betracht kommt. Die gesamte Korrespondenz ist in deutscher Sprache abzufassen. Bekanntmachungs-ID: CXP4YHUR2KT
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Bundeskartellamt Vergabekammer des Bundes Adresse postale: Villemombler Str. 76 Ville: Bonn Code postal: 53123 Pays: Allemagne Courriel: vk@bundeskartellamt.bund.de Fax: +49 2289499-163
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Hinsichtlich der Fristen zur Einlegung von Rechtsbehelfen wird auf § 160 Abs. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) verwiesen. § 160 GWB lautet wie folgt: (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Abs. 1 Nr.
   2.  § 134 Abs. 1 Satz 2 bleibt unberührt.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/07/2022 Allemagne-Troisdorf: Camions-citernesType d'acheteur: AutresType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Fournitures 08/07/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
34133100 - Camions-citernes