Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 15/09/2021
Date de péremption : 12/10/2021
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Tübingen: Pose de portes et de fenêtres et d'éléments accessoires

2021/S 179-464990  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 15/09/2021 S179 Allemagne-Tübingen: Pose de portes et de fenêtres et d'éléments accessoires 2021/S 179-464990 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen gGmbH Adresse postale: Schnarrenbergstraße 95 Ville: Tübingen Code NUTS: DE142 Tübingen, Landkreis Code postal: 72076 Pays: Allemagne Courriel: l.stadler@bpm-gmbh.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: www.bgu-tuebingen.de
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHDWK2/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHHDWK2
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Einrichtung und Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung
I.5) Activité principale Santé
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
TUB - Verlagerung Therapiebereiche - Innentüren BT 4 Numéro de référence: 100.MN01-1230-01 / 29-21 (200)
II.1.2) Code CPV principal 45421100 Pose de portes et de fenêtres et d'éléments accessoires
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Gewerk: 100.MN01-1230-01 Innentüren BT4
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 45000000 Travaux de construction 45215130 Travaux de construction de cliniques 45223110 Installation de structures en métal 45262670 Transformation des métaux 45262800 Travaux d'extension de bâtiments 45421000 Travaux de menuiserie 45421160 Ferrage 45441000 Travaux de vitrerie
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE142 Tübingen, Landkreis Lieu principal d'exécution:
BG Klinik Tübingen Schnarrenbergstraße 95 72076 Tübingen
II.2.4) Description des prestations:
Tischler- und Metallbauarbeiten für Innentüren im Rahmen von Um-bau- und Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand, in Kranken-hauseinrichtungen. Nicht zu bearbeitende Gebäudeteilbereiche (Ver-waltung, Labor, Forschungseinrichtung, Physiotherapieschule) blei-ben während der Ausführung in Betrieb. 1 St Stahl-Feuerschutztür 1-flg., 2-3 m2, SaC5, Eck-/Gegenzarge, OTS; 7 St Stahl-Feuerschutztür 1-flg., 2-3 m2, EI2 30-SaC5, Eck-/Gegenzarge, OTS; 6 St Stahl-Feuerschutztür 2-flg., 4-5 m2, EI2 30-SaC5, Eck-/Gegenzarge, OTS; 7 St Stahl-Feuerschutztür 1-flg., 2-3 m2, EI2 90-SaC5, Eck-/Gegenzarge, OTS; 5 St Stahl-Feuerschutzklappe 1-flg., bis 1 m2, EI2 90-SaC2, Eckzar-ge, OTS; 1 St Stahl-Feuerschutzklappe 1-flg., 2-3 m2, EI2 90-SaC2, Eckzarge, OTS; 20 St / 134 m2 Innentürelemente, Rauch- und Feuerschutztüranlagen, als Rahmentür 1-/2-flg., tlw. mit OL und Seitenteilen, Zarge/Rahmen Alu-Strangpressprofil, Brandschutzverglasung VSG; 14 St Innentürelemente, Drehflügeltür, einflg., 2-3 m2, Türbl. Holz-werkstoff, stumpf, Einlage aus Vollspanplatte, Decklage HPL 0,7/0,8 mm, Türzarge aus Stahlblech, Eck-/Gegenzarge; 24 St Innentürelemente, Drehflügeltür, einflg., 2,5-4 m2, mit OL, Türbl. Holzwerkstoff, D 70 mm, stumpf, Einlage aus Vollspanplatte, Deck-lage HPL 0,7/0,8 mm, Stahlblockzarge mit Kämpfer und Leibungsblende in mörtelfreier Montage, OL-Verglasung ESG; 52 St Schallschutz-Innentürelemente, Drehflügeltür, einflg., 2,5-4 m2, mit OL, Rw 37-42 dB, Türbl. Holzwerkstoff, D 70 mm, stumpf, Einla-ge aus Vollspanplatte, Decklage HPL 0,7/0,8 mm, Stahlblockzarge mit Kämpfer und Leibungsblende in mörtelfreier Montage, OL-Verglasung ESG; 5 St Brandschutz-Innentürelemente, Drehflügeltür, einflg., 2,5-4 m2, mit OL, EI2 30-S200C5, Rw 37-42 dB, Türbl. Holzwerkstoff, D 70 mm, stumpf, Einlage aus Vollspanplatte, Decklage HPL 0,7/0,8 mm, Stahlblockzarge mit Kämpfer und Leibungsblende in mörtelfreier Montage, OL-Verglasung ESG; 1 St Innentürelement, Schiebetür, einflg., 2-3 m2, Türbl. Holzwerk-stoff, stumpf, Einlage aus Vollspanplatte, Decklage HPL 0,7/0,8 mm, Stahlblockzarge mit Kämpfer und Leibungsblende in mörtelfreier Montage; 1 St Obentürschließer für Innentür, einflg., m.Endanschlag, Öffnungsdämpfung, Gleitschiene; 4 St Obentürschließer für Feuer-/Rauchschutz-Innentür, einflg., m.Endanschlag, Öffnungsdämpfung, Gleitschiene; 2 St Obentürschließer für Feuer-/Rauchschutz-Innentür, einflg., m.Endanschlag, Öffnungsdämpfung, Gleitschiene, mit Feststellung, integr. Rauchschalter, Sturzmelder, 2 Deckenmelder; 10 St Obentürschließer an Feuer-/Rauchschutz-Innentür 2-flg., m.Endanschlag, Öffnungsdämpfung, Gleitschiene, mit Feststellung, integr. Rauchschalter, Schließfolgeregler verdeckt, Sturzmelder, 2 Deckenmelder; 6 St Drehflügelantrieb, für einflügelige Innentür, mechanisch schlie-ßend, 2 Radar-Bewegungsmelder, 2 Taster, Schlüssel-Programm-schalter extern, mit Sensorleisten und Fingerschutz; 1 St Drehflügelantrieb, für einflügelige Feuer-/Rauchschutz-Türanlagen, mit Sturzmelder und 2 Deckenmelder, 2 Radar-Bewegungsmelder, 2 Taster, Schlüssel-Programmschalter extern, mit Sensorleisten und Fingerschutz; 1 St Drehflügelantrieb für 2-flügelige Türanlagen, mit Sensorleisten und Fingerschutz; 1 St Drehflügelantrieb für 2-flg. Feuer-/Rauchschutz-Türanlagen, Schließfolgeregler integriert, mit Sturzmelder und 2 Deckenmelder, 2 Radar-Bewegungsmelder, 2 Taster, Schlüssel-Programmschalter extern, mit Sensorleisten und Fingerschutz; 4 St Drehflügelantrieb, für 2-flg. Feuer-/Rauchschutztür, am Gang-flügel, Obentürschließer mit Gleitschiene, mit elektromechanischer Feststellung am Standflügel, elektrischer Türöffner, Schließfolge-regler integriert, mit Sturzmelder und 2 Deckenmelder, 2 Radar-Bewegungsmelder, 2 Taster, Schlüssel-Programmschalter extern, mit Sensorleisten und Fingerschutz; 2 St Verriegelungssystem in Rettungswegen nach Mustererlass des DIBt für 1-flügelige Türanlage, mit elektromech. Verriegelung für 24 V DC, verdeckter Einbau, Türzentrale mit Nottaste in Bus-Technik; 1 St Verriegelungssystem in Rettungswegen nach Mustererlass des DIBt für 2-flügelige Türanlage, Gehflügel und Standflügel mit elektromech. Verriegelung für 24 V DC, verdeckter Einbau, Türzentrale mit Nottaste in Bus-Technik; 1 St Verriegelungssystem in Rettungswegen nach Mustererlass des DIBt für 1-flügelige Türanlage, bidirektionale Fluchtwegsicherung, mit elektromech. Verriegelung für 24 V DC, verdeckter Einbau, Türzentrale mit Nottaste in Bus-Technik, zusätzliches Terminal mit Nottaste für parallele Bedienung und Anzeige von Türzentrale; 1 St Verriegelungssystem in Rettungswegen nach Mustererlass des DIBt für 2-flügelige Türanlage, bidirektionale Fluchtwegsicherung, Gehflügel und Standflügel mit elektromech. Verriegelung für 24 V DC, verdeckter Einbau, Türzentrale mit Nottaste in Bus-Technik, zusätzliches Terminal mit Nottaste für parallele Bedienung und Anzeige von Türzentrale; ca. 70 St Türstopper Stahl niro, mit Gummipuffer schwarz, Wand-montage; ca. 30 St Türstopper Stahl niro, Bodenmontage
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Début: 10/01/2022 Fin: 10/06/2022 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
 - Eintragungen in das Berufsregister Ihres Sitzes oder Wohnsitzes gem. VHB Bund-Formblatt 124, - Mitgliedschaften bei der Berufsgenossenschaft. Sollte Ihr Angebot in die engere Wahl kommen, sind die im VHB-Formblatt 124 geforderten Nachweise nachzureichen.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit der Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit andere Unternehmen ausgeführten Leistungen, - Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation. Sollte Ihr Angebot in die engere Wahl kommen, sind die im VHB Bund-Formblatt 124 geforderten Nachweise nachzureichen.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
 - Erklärung zur Ausführung mit der zu vergebenen Leistung vergleichbaren Leistungen. (in den letzten 5 Jahren); - die für die Ausführung erforderlichen Arbeitskräfte stehen zur Verfügung. Sollte Ihr Angebot in die engere Wahl kommen, sind die im VHB-Formblatt 124 geforderten Nachweise nachzureichen.
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
 - Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt, - Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung. Sollte Ihr Angebot in die engere Wahl kommen, sind die im VHB Bund-Formblatt 124 geforderten Nachweise nachzureichen.
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 12/10/2021 Heure locale: 12:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 11/12/2021
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 12/10/2021 Heure locale: 12:00 Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
Nur Vertreter des Auftraggebers.
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Sämtliche Fragen zum Vergabeverfahren sind ausschließlich über die Vergabeplattform elektronisch einzureichen. Bekanntmachungs-ID: CXP4YHHDWK2
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Adresse postale: Stiftsstraße 9 Ville: Mainz Code postal: 55116 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Téléphone: +49 6131-162234 Fax: +49 6131-162113 Adresse internet: https://mwvlw.rlp.de/de/ministerium/zugeordnete-institutionen/vergabekammer/
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe. Der Nachprüfungsantrag ist ebenfalls unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung oder in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, beider zuständigen Vergabekammer zu stellen (§ 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)). Die o. a. Fristen gelten nicht, wenn der Auftraggeber gemäß § 135 Absatz 1 Nr. 2 GWB den Auftrag ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies aufgrund Gesetzes gestattet ist. Die Frist zur Geltendmachung von Verstößen gegen § 134 GWB beträgt 30 Tage ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung (§ 135 GWB).
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
10/09/2021
 
 
C L A S S E    C P V
45000000 - Travaux de construction 
45215130 - Travaux de construction de cliniques 
45223110 - Installation de structures en métal 
45262670 - Transformation des métaux 
45262800 - Travaux d'extension de bâtiments 
45421000 - Travaux de menuiserie 
45421100 - Pose de portes et de fenêtres et d'éléments accessoires 
45421160 - Ferrage 
45441000 - Travaux de vitrerie