Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 30/06/2020
Date de péremption : 14/07/2020
Type de procédure : Procédure négociée
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Velbert: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui

2020/S 124-304948  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 30/06/2020 S124 Services - Avis de marché - Procédure négociée Allemagne-Velbert: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui 2020/S 124-304948 Avis de marché - secteurs spéciaux Services
 
 
Section I: Entité adjudicatrice
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadtwerke Velbert GmbH Adresse postale: Kettwiger Straße 2 Ville: Velbert Code NUTS: DEA1C Mettmann Code postal: 42549 Pays: Allemagne Point(s) de contact: HLP. Heiermann Losch Rechtsanwälte, Dr. Alexandra Losch Courriel: alexandra.losch@hlp-rae.de Adresse(s) internet: Adresse principale: www.stadtwerke-velbert.de www.stadtwerke-velbert.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHSDNZK/documents Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHSDNZK
I.6) Activité principale Électricité
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
SWV_ERP Cloud_SAP (2) 2020_TNW Numéro de référence: Stadtwerke Velbert_Ausschreibung ERP Cloud_SAP (2) 2020_Teilnahmewettbewerb
II.1.2) Code CPV principal 72000000 Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Bereitstellung eines ERP-Systems als Cloudlösung.
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 2 000 000.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 72253000 Services d'aide aux utilisateurs et services d'assistance
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA1C Mettmann Lieu principal d'exécution:
Stadtwerke Velbert GmbH Kettwiger Straße 2 42549 Velbert Weitere Standorte des Auftraggebers sind einzubinden.
II.2.4) Description des prestations:
Die ausgeschriebene Leistung besteht aus der Bereitstellung der ausgeschriebenen Cloudlösung und Full Managed Service nach Maßgabe des Dokumentes "Ausschreibungsrahmen", das bereits mit den Vergabeunterlagen zum Teilnahmewettbewerb bereit gestellt wird, bestehend insbesondere aus: - Cloud Infrastruktur und Managed Services (EMS) sowie - Proactive Application Management Services (AMS) und - alle relevanten Lizenzen (Applikation, Benutzer, Datenbank) und den damit zusammenhängenden Enterprise Support; - 2nd Level Support inkl. Benutzer- und Berichtigungsmanagement. Weitere Details werden in der Angebots- und Verhandlungsphase mitgeteilt.
II.2.5) Critères d'attribution
Le prix n'est pas le seul critère d'attribution et tous les critères sont énoncés uniquement dans les documents du marché
II.2.6) Valeur estimée Valeur hors TVA: 2 000 000.00 EUR
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 60 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Die Rahmenvereinbarung kann zweimal um jeweils 12 Monate verlängert werden.
II.2.9) Informations sur les limites concernant le nombre de candidats invités à participer Nombre de candidats envisagé: 3 Critères objectifs de limitation du nombre de candidats:
Die Auswahl erfolgt im Anschluss an die Eignungsprüfung. Die Anzahl der Bieter, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, wird auf 3 Bieter beschränkt. Die Auswahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, erfolgt anhand folgender Kriterien und den nachfolgend benannten Gewichtungen: a) Referenzen des Bewerbers ("Kompetenz und Erfahrung"), 80 %. Für die Auswahl entscheidend ist zu 80 % die nachgewiesene Kompetenz und Erfahrung anhand der Vergleichbarkeit und nachrangig der Anzahl der eingereichten Referenzen über die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar erbrachten Leistungen. Darzustellen ist je Referenz eine Kurzbeschreibung der durchgeführten Leistungen mit den o. g. Angaben. Positiv berücksichtigt werden Erfahrungen und Kompetenzen anhand der nachgewiesenen Referenzprojekte mit einer hohen Vergleichbarkeit der Aufgabenstellung. Der Grad der Vergleichbarkeit wird ermittelt anhand der aufgestellten Kriterien der Vergleichbarkeit. Die Vergabestelle legt besonderen Wert auf Erfahrungen beim Bereitstellen und Betreiben durch den Bewerber/die Bewerbergemeinschaft von SAP S/4 HANA Cloud in der SAP Public Cloud. Die am höchsten vergleichbare Referenz wird mit 10 Punkten bewertet, die übrigen erhalten eine entsprechend der Vergleichbarkeit hohe Punktzahl. Sollten mehrere gleich vergleichbarer Referenzen eingereicht sein, ist die Zahl der eingereichten vergleichbaren Referenzen entscheidend. Die erreichten Punkte werden mit dem o. g. Gewichtungsfaktor (80 %) multipliziert. b) Referenzen des Projektleitungsteams, bestehend auf der Projektleitung nebst Stellvertretung, ("Kompetenz und Erfahrung"), 20 %. Für die Auswahl entscheidend ist zu 20 % die nachgewiesene Kompetenz und Erfahrung des Projektleitungsteams (Projektleiter-/in nebst jew. Stellvertretung) anhand der Vergleichbarkeit und nachrangig der Anzahl der eingereichten Referenzen über die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar erbrachten Leistungen. Darzustellen ist je Referenz eine Kurzbeschreibung der durchgeführten Leistungen mit den o. g. Angaben. Positiv berücksichtigt werden Erfahrungen und Kompetenzen anhand der nachgewiesenen Referenzprojekte mit einer hohen Vergleichbarkeit der Aufgabenstellung. Der Grad der Vergleichbarkeit wird ermittelt anhand der aufgestellten Kriterien der Vergleichbarkeit. Die Vergabestelle legt besonderen Wert auf Erfahrungen beim Bereitstellen und Betreiben durch den Bewerber/die Bewerbergemeinschaft von SAP S/4 HANA Cloud in der SAP Public Cloud. Die am höchsten vergleichbare Referenz wird mit 10 Punkten bewertet, die übrigen erhalten eine entsprechend der Vergleichbarkeit hohe Punktzahl. Sollten mehrere gleich vergleichbarer Referenzen eingereicht sein, ist die Zahl der eingereichten vergleichbaren Referenzen entscheidend. Die erreichten Punkte werden mit dem o. g. Gewichtungsfaktor (20 %) multipliziert. Die 3 Bewerber mit der höchsten Punktzahl werden im weiteren Verfahren berücksichtigt und eingeladen, ein Angebot abzugeben. Sollten mehrere Bewerber die gleiche Punktzahl erhalten, behält sich die SWV vor, die abschließende Auswahl und Reduzierung des Bieterkreises durch Losverfahren herbeizuführen.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires Wettbewerbsteilnehmer werden nur zugelassen, wenn sie die Verpflichtung zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit (Vertraulichkeitserklärung - Formblatt 6) einreichen. Das angegebene Volumen umfasst die Verlängerungsoptionen und potentielle Change Requests. Abnahmegarantien werden nicht zugesichert.
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Vom Bewerber und, sofern sich Bewerbergemeinschaften bewerben, von den Mitgliedern der Bewerbergemeinschaften sind neben dem Teilnahmeantrag gemäß den Formblättern F1 ff. von jedem Mitglied der Bewerbergemeinschaft nachfolgende Unterlagen, Erklärungen und Nachweise ausgefüllt mit dem Teilnahmeantrag einzureichen: Die Abgabe einer Einheitlichen Europäischen Erklärung wird mit den nachfolgend spezifizierten Erklärungsinhalten akzeptiert, die Vergabestelle behält sich vor, die jeweils geforderten bzw. von den Eigenerklärungen erfassten Unterlagen und Nachweise jederzeit nachzufordern. a) Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 123 f. GWB (Formblatt 2), b) Einzureichen ist ein Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung für Personen- sowie für Sach- und Vermögensschäden je Schadensfall, welche bei einem in der EU zugelassenen Versicherer abgeschlossen ist. Die Mindestdeckungssumme für Personenschäden sowie für Sach- und Vermögensschäden hat jeweils mindestens anderthalb (1,5) Mio. EUR zu betragen. Es genügt eine verbindliche Erklärung, dass eine entsprechende Versicherung für den Bewerber/die Bewerbergemeinschaft im Auftragsfall abgeschlossen wird und ein in der EU zugelassenes Versicherungsunternehmen die Bereitschaft zum Abschluss des Versicherungsvertrages schriftlich bestätigt (Erklärung auf Formblatt 3). c) Aktueller Handelsregisterauszug, nicht älter als 6 Monate zum Stichtag der Bewerbungsfrist oder soweit dieser nicht existiert, eine Gewerbeanmeldung. Sollte der Bewerber in einem EU-Mitgliedsland ansässig sein, sind die vergleichbaren Bescheinigungen des EU-Mitgliedslandes vorzulegen. Vorstehende Anforderungen der lit. a) bis c) muss durch jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft eingereicht werden.
III.1.2) Capacité économique et financière Liste et description succincte des critères de sélection:
Die Abgabe einer Einheitlichen Europäischen Erklärung wird mit den nachfolgend spezifizierten Erklärungsinhalten akzeptiert, die Vergabestelle behält sich vor, die jeweils geforderten bzw. von den Eigenerklärungen erfassten Unterlagen und Nachweise jederzeit nachzufordern. a) Eigenerklärung über die Gesamtumsätze der letzten 3 Geschäftsjahre und der Umsätze der letzten 3 Geschäftsjahre, die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind (Formblatt 5), b) Vorlage von Jahresabschlüssen oder Bilanzen des Unternehmens für die letzten 3 Geschäftsjahre. Vorstehende Anforderungen der lit. a) und b) muss durch jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft eingereicht werden.
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Liste et description succincte des critères de sélection:
Vom Bewerber und, sofern sich Bewerbergemeinschaften bewerben, von den Mitgliedern der Bewerbergemeinschaften sind neben dem Teilnahmeantrag von jedem Mitglied der Bewerbergemeinschaft nachfolgende Erklärungen und nachfolgende Nachweise zu erbringen und mit dem Teilnahmeantrag einzureichen. Die Abgabe einer Einheitlichen Europäischen Erklärung wird mit den nachfolgend spezifizierten Erklärungsinhalten akzeptiert, die Vergabestelle behält sich vor, die jeweils geforderten bzw. von den Eigenerklärungen erfassten Unterlagen und Nachweise jederzeit nachzufordern. a) Eigenerklärung zum Unternehmen, zum Firmenprofil sowie zum Personalbestand, insbesondere Unternehmensdarstellung (Firma, Anschrift, Rechtsform, organisatorische Gliederung, Leistungsspektrum und Servicestruktur, Gründungsdatum, Niederlassungen); b) Eigenerklärung über das jährliche Mittel der vom Bewerber/von der Bewerbergemeinschaft in den letzten 3 Jahren Beschäftigen, gegliedert nach Projektleitung, technische und kaufmännische Abteilung inklusive der Darstellung der beruflichen Qualifizierung der geplanten Projektleitung; c) Erfüllung nachstehender Kompetenzanforderung: Mindestens SAP Silber Partner d) Referenzen über abgeschlossene vergleichbare Projekte der letzten 3 Jahre der Bewerber bzw. den Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft (Formblatt 1). Vergleichbar sind Leistungen, die: Aa) das Bereitstellen und Betreiben als Full Managed Service von SAP S/4 HANA Cloud Oder Das Bereitstellen und Betreiben einer sonstigen SAP - Lösung, Bb) mit mindestens 50 Beschäftigten mit unterschiedlichen Benutzergruppen, cc) mit einer Laufzeit von mindestens 12 Monate, Dd) und einem Auftragsvolumen von mindestens 0,3 Mio. EUR zum Gegenstand haben. Anzugeben ist neben der Beschreibung des jeweiligen Referenzprojektes: - die Art und die Auftragssumme der jeweils erbrachten Leistungen; - der Auftraggeber; - Ort und Zeit der Ausführung; - Ansprechpartner mit Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse. Referenzleistungen sind abgeschlossen, wenn das Bereitstellen und Betreiben des Regelbetriebs durch den Bewerber/die Bewerbergemeinschaft erfolgt ist. Nachzuweisen sind mindestens (Mindestanforderungen) (i) ein abgeschlossenes Referenzprojekt aus den letzten 3 Jahren, in der ein SAP S/4HANA Cloud Full Managed Service bereitgestellt und betrieben wurde (ungeachtet der Kriterien bb) bis dd)). Sowie (ii) mindestens eine vergleichbare Referenz, d. h. einer Referenz, die das Bereitstellen und Betreiben als Full Managed Service von SAP S/4 HANA Cloud oder das Bereitstellen und Betreiben einer sonstigen SAP - Lösung in einem Unternehmen/einer Einrichtung mit mindestens 50 Beschäftigten mit unterschiedlichen Benutzergruppen, mit einer Laufzeit von mindestens 12 Monate und einem Auftragsvolumen von mindestens 0,3 Mio. EUR zum Gegenstand hat. Die Mindestanforderungen können auch durch eine Referenz erfüllt und nachgewiesen werden. e) Referenzen der geplanten Projektleitung (Gesamtprojektleitung) über abgeschlossene vergleichbare Projekte der letzten 3 Jahre. Hinsichtlich der Vergleichbarkeit wird auf d) verwiesen. Anzugeben ist neben der Beschreibung des jeweiligen Referenzprojektes: - die Art und die Auftragssumme der jeweils erbrachten Leistungen; - der Auftraggeber; - Ort und Zeit der Ausführung; - Ansprechpartner mit Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse. f) Eigenerklärung des Unternehmens, welche Maßnahmen im Unternehmen getroffen werden, die sicherstellen, dass der Auftraggeber die ihm obliegenden Anforderungen gem. DIN ISO 27001 erfüllen kann. Die Eigenerklärung ist entbehrlich im Fall der Vorlage einer Zertifizierung des Unternehmensteils, in dem die angebotene Leistung erbracht wird, nach DIN ISO 27001 oder einer gleichwertigen Bescheinigung von akkreditierten Stellen in anderen Mitgliedstaaten. g) Eigenerklärung des Unternehmens zu internen Kontroll- und Organisationsmechanismen entsprechend den Anforderungen der DIN ISO 9001. Die Eigenerklärung ist entbehrlich im Fall der Vorlage einer Zertifizierung des Unternehmens nach DIN ISO 9001 oder eine gleichwertige Bescheinigung von akkreditierten Stellen in anderen Mitgliedstaaten, h) Nachweis von festangestellten Beschäftigten mit einer Qualifizierung nach IPMA (International Project Management Assiciation), Zertifizierungslevel B oder PMI PMP, PRINCE2(R) oder vergleichbar. i) Maßnahmen des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft zur Gewährleistung der Qualität. j) Der Betrieb muss in einem zertifizierten Rechenzentrum erfolgen sowie SAP zertifiziert sein. k) Folgende Zertifizierungen sind wünschenswert, jedoch bei Fehlen kein Ausschlusskriterium: ISO 14001, ISO 27018, ISAE 3402 Type II. Die Auswahlentscheidung gem. Abschnitt II.
   2. 9 der Auftragsbekanntmachung berücksichtigt die Existenz oder das Fehlen gleichfalls nicht. Folgende Zertifizierungen werden erwartet: ISO 14001, ISO 27018, ISAE 3402 Type II. Vorgenannte Anforderungen zu a), b), f), g) und i) sind im Fall der Bildung einer Bewerbergemeinschaft durch jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft einzureichen. Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):
Nachzuweisen sind mindestens (Mindestanforderung) (I) ein abgeschlossenes Referenzprojekt aus den letzten 3 Jahren, in der ein SAP S/4HANA Cloud Full Managed Service bereitgestellt und betrieben wurde (ungeachtet der Kriterien bb) bis dd) Sowie (II) mindestens einer vergleichbaren Referenz aus den letzten 3 Jahren, d. h. einer Referenz, die das Bereitstellen und Betreiben als Full Managed Service von SAP S/4 HANA Cloud oder das Bereitstellen und Betreiben einer sonstigen SAP - Lösung in einem Unternehmen/einer Einrichtung mit mindestens 50 Beschäftigten mit unterschiedlichen Benutzergruppen, mit einer Laufzeit von mindestens 12 Monate und einem Auftragsvolumen von mindestens 0,3 Mio. EUR zum Gegenstand hat. Vergleichbar sind Leistungen, die: Aa) das Bereitstellen und Betreiben als Full Managed Service von SAP S/4 HANA Cloud Oder Das Bereitstellen und Betreiben einer sonstigen SAP - Lösung, Bb) mit mindestens 50 Beschäftigten mit unterschiedlichen Benutzergruppen, Cc) mit einer Laufzeit von mindestens 12 Monate, Dd) und einem Auftragsvolumen von mindestens 0,3 Mio. EUR zum Gegenstand haben. Anzugeben ist neben der Beschreibung des jeweiligen Referenzprojektes: - die Art und die Auftragssumme der jeweils erbrachten Leistungen; - der Auftraggeber; - Ort und Zeit der Ausführung; - Ansprechpartner mit Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse.
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
Die Eignung wird anhand der geforderten Eignungsnachweise geprüft. Zum Wettbewerb zugelassen werden nur Bewerber und Bewerbergemeinschaften, die die geforderte Vertraulichkeitserklärung (Formblatt 6) ausgefüllt eingereicht haben.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.1.6) Cautionnement et garanties exigés:
III.1.7) Modalités essentielles de financement et de paiement et/ou références aux textes qui les réglementent:
III.1.8) Forme juridique que devra revêtir le groupement d'opérateurs économiques attributaire du marché:
Gefordert wird eine gesamtschuldnerische Haftung mit bevollmächtigtem Vertreter, einzureichen ist eine Bewerbergemeinschaftserklärung nebst Angabe der Haftung, sofern eine Bewerbergemeinschaft gebildet wird. (Formblatt 4).
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure négociée avec appel à la concurrence préalable
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
Le marché implique la mise en place d'un accord-cadre Accord-cadre avec un seul opérateur
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2020/S 100-242749
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 14/07/2020 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée La facturation en ligne sera acceptée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Für die "anderen Unternehmen" im Sinne des § 47 SektVO sind die Nachweise zur Berufsausübung gem. Abschnitt III.
   1. 1. dieser Auftragsbekanntmachung einzureichen! Die Teilnahmeanträge sind ausschließlich in elektronischer Form in der Rubrik "Teilnahmeanträge" des Datenraums einzureichen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHSDNZK/login. Bekanntmachungs-ID: CXP4YHSDNZK. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHSDNZK/login
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne Courriel: VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de Téléphone: +49 221147-3045 Fax: +49 221147-2889
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Vergabekammer Rheinland Adresse postale: Zeughausstraße 2-10 Ville: Köln Code postal: 50667 Pays: Allemagne Courriel: VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de Téléphone: +49 221147-3045 Fax: +49 221147-2889
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
25/06/2020
 
 
C L A S S E    C P V
72000000 - Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui 
72253000 - Services d'aide aux utilisateurs et services d'assistance