Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 08/07/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Witten: Services de gestion de projets autres que pour les travaux de construction

2022/S 130-370811  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
08/07/2022 S130 Allemagne-Witten: Services de gestion de projets autres que pour les travaux de construction 2022/S 130-370811 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadt Witten, Zentrales Vergabeamt Adresse postale: Annenstr. 111 b Ville: Witten Code NUTS: DEA56 Ennepe-Ruhr-Kreis Code postal: 58453 Pays: Allemagne Courriel: zentrales.vergabeamt@stadt-witten.de Téléphone: +49 23025816060 Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.witten.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Installation und Umsetzung eines interkommunalen Projektbüros Numéro de référence:
   4. 0.328.21
II.1.2) Code CPV principal 79421000 Services de gestion de projets autres que pour les travaux de construction
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Interkommunales Projektbüro zur Entwicklung der Flusslandschaft Mittleres Ruhrtal für die Internationale Gartenausstellung 2027 des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes Innenstadt Witten.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 209 243.70 EUR
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DEA56 Ennepe-Ruhr-Kreis Lieu principal d'exécution:
Stadt Witten 58453 Witten
II.2.4) Description des prestations:
Die Stadt Witten als Vertreterin der Partnerstädte Hagen, Herdecke, Wetter, Witten und Hattingen plant im Rahmen des Förderprogramms "Lebendige Zentren" die Beauftragung eines interkommunalen Projektbüros für die Koordination und Organisation der interkommunalen Zusammenarbeit und Weiterentwicklung der Städte-/baulichen Projekte der "Entwicklungsstudie Mittleres Ruhrtal" im Kontext der Internationalen Gartenschau 2027 (IGA). Mit dieser Ausschreibung werden in erster Linie Bieter angesprochen, die über Kenntnisse und Erfahrungen in der Planung und fachlichen Umsetzung städte-/baulicher Projekte sowie über Erfahrungen im Projektmanagement und der interkommunalen Zusammenarbeit verfügen. Gewünscht ist, dass eine Person als zentrale Ansprechpartner/in des Projektbüros auftritt. Vertragsgegenstand ist die Installation und Umsetzung des Projektbüros ohne Vor-Ort-Dependance ("virtuelles Projektbüro) als Koordination- und Unterstützungsstelle für die 5 Kooperationskommunen. Die Beauftragung erfolgt vorerst für 36 Monate, eine Verlängerung um bis zu 24 weitere Monate und optional darüber hinaus ist vorbehaltlich der Zusage weiterer Fördermittel vorgesehen. Die Städtekooperation zur Entwicklung des Mittleren Ruhrtals für die Internationale Gartenausstellung 2027 in der Metropolregion Rhein Ruhr ist ein freiwilliger Zusammenschluss der Kommunen Hagen, Herdecke, Wetter (Ruhr), Witten und Hattingen. Die Städte Hattingen, Witten, Wetter (Ruhr), Herdecke (seit 2017) und Hagen (seit 2019) haben gemeinsam interkommunale Projektideen für die Aufwertung des mittleren Ruhrabschnittes entwickelt. Die Projektideen wurden in der Entwicklungsstudie Flusslandschaft Mittleres Ruhrtal und deren
   1.  Fortschreibung gebündelt (s. Anlagen) und von den Räten der Partnerkommunen als Handlungsgrundlagen beschlossen. Entstanden ist eine Perlenkette von Projekten entlang der Ruhr, die interessante Orte als Leuchtturmprojekte (Ruhrfenster, z.B. Ruhrfenster Muttertag/ Zeche Nachtigall) entlang der Ruhr in Wert setzen und über lineare Infrastrukturen (Ruhrbänder, z.B. Ruhrtalradweg) vernetzen will. Grundsätzliche Zielsetzung der Kooperation der fünf Ruhrstädte ist die Weiterentwicklung des Ruhrtals als erfolgreiches Freizeit-, Kultur- und Tourismuslandschaft. Darüber hinausgehend werden quartiersnahe Erholungsräume geschaffen, die zu einer Stärkung der anliegenden Stadterneuerungsgebite und sonstiger Stadtteile beitragen sowie die Wohn- und Lebensbedingungen der Bewohnerinnen und Bewohner der Stadterneuerungsgebiete verbessern. Die erste Stufe des Filter- und Qualifizierungsprozesses für die IGA wurde erfolgreich absolviert, erste Projekte mit dem "ersten Stern" versehen und für förderwürdig erklärt. Im regionalen Vergleich der Bewerberstädte wird der interkommunale Ansatz besonders gewürdigt. Die
   2.  Stufe des Qualifiezierungsprozesses läuft derzeit in enger Abstimmung mit der IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH (kurz: IGA gGmbH) und der Bezirksregierung Arnsberg. Das interkommunale Projekt ist Teil des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für die Innenstadt Witten und hat räumliche Schnittstellen zu verschiedenen Stadterneuerungsgebieten der Kooperationskommunen entlang der Ruhr und zu gesamtstädtischen sowie regionalen Konzepten. Gegenstand der Vergabe ist die Übertragung eines interkommunalen "virtuellen" Projektbüros an einen externen Dienstleister mit planerischer Kompetenz, regionaler Verankerung, Erfahrungen im Bereich interkommunaler Kooperation, Projektentwicklung und integrierter, interdisziplinärer Beteiligung. Das Projektbüro soll die Kooperationskommunen bei der Qualifizierung, Konkretisierung und Umsetzung der Projekte in der interkommunalen Zusammenarbeit zum IGA-2027 unterstützen. Die Bandbreite der Projektinhalte stellt Planung, Förderung, Umsetzung und Betrieb vor besondere Herausforderungen. Zur Unterstützung der Projektentwicklung bis zur Realisierung der Projekte zum IGA-Präsentationsjahr 2027 sowie zur Organisation der umfangreichen Kooperationsanforderungen im Vertiefungs- und Umsetzungsprozess benötigen die Städte eine auf das IGA-Zeitfenster befristete Stärkung ihrer personellen Ressourcen. So wird die Erbringung von Dienstleistungen durch externe Partner erforderlich, um die Abläufe in der Zusammenarbeit nach innen und außen optimal gestalten zu können. Vor allem ist die Fähigkeit zu Projektentwicklung, Projektsteuerung und Umsetzung zu stärken.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Preis / Pondération: 30 Critère de qualité - Nom: Qualität des Angebotskonzeptes / Pondération: 25 Critère de qualité - Nom: Präsentation des Angebotskonzeptes / Pondération: 10 Critère de qualité - Nom: Fachliche und personelle Qualifikation / Pondération: 20 Critère de qualité - Nom: Referenzen / Pondération: 15 Prix - Pondération: 30.00
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 211-553902
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
Auftragsvergabe PLANUNGSGRUPPE STADTBÜRO
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
24/06/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 1
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: PLANUNGSGRUPPE STADTBÜRO Adresse postale: Huckarder Straße 8-12 Ville: Dortmund Code NUTS: DEA52 Dortmund, Kreisfreie Stadt Code postal: 44147 Pays: Allemagne Courriel: info@stadtbuero.com Téléphone: +49 2319723073
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 209 243.70 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
Bekanntmachungs-ID: CXS0YMUYYCT
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer bei der Bezirksregierung Münster Adresse postale: Albrecht-Thaer-Str. 9 Ville: Münster Code postal: 48147 Pays: Allemagne
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
05/07/2022 Allemagne-Witten: Services de gestion de projets autres que pour les travaux de constructionType d'acheteur: Autorités locales et régionalesType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure concurrentielle avec négociationType de marché: Services 08/07/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
79421000 - Services de gestion de projets autres que pour les travaux de construction