Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 08/07/2022
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Wolfenbüttel: Services de téléphonie et de transmission de données

2022/S 130-370698  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
08/07/2022 S130 Allemagne-Wolfenbüttel: Services de téléphonie et de transmission de données 2022/S 130-370698 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Netzgesellschaft Braunschweiger Land mbH Ville: Wolfenbüttel Code NUTS: DE91B Wolfenbüttel Pays: Allemagne Courriel: vergabestelle@zirngibl.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.lk-wolfenbuettel.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autre type: Netzgesellschaft
I.5) Activité principale Autre activité: Breitbandausbau
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Beteiligung an der Netzgesellschaft und Dienstleistungsvertrag über die technische Ausstattung, den Betrieb und den Unterhalt eines FTTB/FTTH-Netzes im Landkreis Wolfenbüttel Numéro de référence: LW01/21
II.1.2) Code CPV principal 64210000 Services de téléphonie et de transmission de données
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Gesucht wird ein Telekommunikationsdienstleister (im Folgenden Betreiber genannt), der sich mit einem Anteil von 25,1 % an der zum Zweck des Ausbaus der Breitband-Infrastruktur im Landkreis Wolfenbüttel gegründeten Netzgesellschaft Braunschweiger Land mbH (im Folgenden "Netzgesellschaft") beteiligt. Weitere Gesellschafter sind der Landkreis Wolfenbüttel, eine Bank (Volksbank Wolfenbüttel) sowie die Einheitsgemeinden Schladen-Werla und Cremlingen und die Samtgemeinden Sickte, Elm-Asse, Oderwald und Baddeckenstedt. Die Vergabe beinhaltet darüber hinaus auch die Übernahme von Dienstleistungen für den Netzbetrieb. Der Betreiber muss daher das von der Netzgesellschaft hergestellte passive FTTB/FTTH-Netz - mit den erforderlichen aktiven Komponenten ausstatten - betreiben - unterhalten - und vermarkten.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 126 000 000.00 EUR
II.2) Description
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE91B Wolfenbüttel
II.2.4) Description des prestations:
Der Landkreis Wolfenbüttel strebt die flächendeckende Bereitstellung des schnellen Internets (Bandbreiten von symmetrisch 50 - mindestens1.000 Mbit/s) für die Bevölkerung und die ansässigen Unternehmen an. Mit den Samtgemeinden im Landkreis wurde vereinbart, die Versorgung mit Glasfaseranschlüssen bis in jedes Haus der Einwohner (ca. 70.000 Einwohner) und für die Gewerbebetreibenden im Gebiet des Landkreises Wolfenbüttel durch eine Gesellschaft zu realisieren. Zur Erreichung dieses Ziels hat der Landkreis Wolfenbüttel mit den Samtgemeinden und weiteren Partnern die Netzgesellschaft gegründet. Diese soll im Rahmen eines eigenwirtschaftlichen Ausbaus FTTB/H-Anschlüsse im Landkreis Wolfenbüttel realisieren. Der fördermittelfreie Ausbau eines FTTC-Breitbandnetzes zwischen den Ortschaften des Landkreises Wolfenbüttel bis zum jeweiligen Kabelverzweiger (KVZ) erfolgte bereits im Zeitraum 2012 - 2014. Das passive FTTC-Netz ist im Eigentum des Landkreises Wolfenbüttel und seit 2012 an einen Provider vermietet. Die Netzgesellschaft wird das FTTC-Netz von dem Provider zurück mieten. Nunmehr wird ein Betreiber gesucht, der sich mit einem Anteil von 25,1 % an der Netzgesellschaft als Gesellschafter beteiligt. Der auszuwählende Betreiber soll zudem das von der Netzgesellschaft hergestellte passive FTTB/FTTH-Netz anmieten und mit den erforderlichen aktiven Komponenten ausstatten und betreiben. Zur Ermöglichung eines wirtschaftlich auskömmlichen FTTB/H-Ausbaus bedarf es eines ausreichenden Endkundeninteresses. Zur Ermittlung des Endkundeninteresses erhält der Betreiber den Auftrag, die vereinbarten Telefon- und/oder Internetdienstleistungen entsprechend der abgestimmten Priorisierung zu vermarkten. Der Betreiber soll sich um eine möglichst hohe Marktdurchdringung bemühen. Nach Feststellung eines ausreichenden Endkundeninteresses, das bei einer Vorvermarktungsquote von mindestens 40% erreicht ist, wird die Netzgesellschaft das passive FTTB/H-Netz planen und ausbauen.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Vermarktungs- und Realisierungskonzept / Pondération: 15 % Critère de qualité - Nom: Netz- und Personalkonzept / Pondération: 15 % Critère de qualité - Nom: Instandhaltung / Unterhaltung / Service Level / Pondération: 10 % Coût - Nom: Mietzins pro Standardanschluss / Pondération: 50 % Coût - Nom: Endkundenpreise / Pondération: 5 % Coût - Nom: Zuzahlung Nachverdichtung / Pondération: 5 %
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: non
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2021/S 194-505855
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché

Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
13/05/2022
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: htp GmbH Adresse postale: Mailänder Straße 2 Ville: Hannover Code NUTS: DE929 Region Hannover Code postal: 30539 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: non
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Estimation initiale du montant total du marché/du lot: 126 000 000.00 EUR Valeur totale du marché/du lot: 126 000 000.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
A) Die Vergabeunterlagen stehen ausschließlich auf der Vergabeplattform zum Herunterladen zur Verfügung. Sofern während des Vergabeverfahrens Änderungen an den Vergabeunterlagen vorgenommen oder zusätzliche Informationen bereitgestellt werden, erfolgt dies ebenfalls ausschließlich auf elektronischem Weg über die Vergabeplattform. Die potentiellen Bewerber werden hierüber nur gesondert informiert, wenn Sie sich auf der Vergabeplattform registrieren. Anderenfalls obliegt es den Bewerbern selbst, regelmäßig zu prüfen, ob auf der Vergabeplattform neue Informationen zum Verfahren bereitstehen. B) Die Teilnahmeanträge und Angebote sind in Textform ausschließlich über die Vergabeplattform einzureichen. Auf postalischem Wege oder per E-Mail übermittelte Teilnahmeanträge und Angebote sind nicht zugelassen. C) Die Bewerber haben eine Eigenerklärung darüber einzureichen, ob Ausschlussgründe nach § 123 Abs. 1 bis 4 GWB und § 124 Abs. 1 GWB, nach §§ 21 Abs. 1 und Abs. 3 i. V. m. § 23 Abs. 2 und Abs. 3 AEntG, nach §§19 Abs. 1 und Abs. 3 i. V. m. § 21 MiLoG und nach § 21 SchwarzArbG vorliegen. Bekanntmachungs-ID: CXP4YFKR221
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Adresse postale: Auf der Hude 2 Ville: Lüneburg Code postal: 21335 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@mw.niedersachsen.de Téléphone: +49 413115-3306 Fax: +49 413115-2943
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Bei Verstößen gegen Vergabevorschriften kann auf Antrag ein Nachprüfungsverfahren bei der oben genannten Vergabekammer eingeleitet werden. Voraussetzung für die Einlegung eines Nachprüfungsantrags ist das Vorliegen der Anforderungen des § 160 Abs. 3 GWB. In diesem Zusammenhang sind Verstöße gegen Vergabevorschriften, die der Antragsteller im Vergabeverfahren erkannt hat, innerhalb von 10 Kalendertagen nach Kenntnis über den Vergaberechtsverstoß gegenüber der Vergabestelle zu rügen. Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung zu rügen. Weiterhin dürfen bis zu dem Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens nicht mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung der Vergabestelle, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sein.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/07/2022 Allemagne-Wolfenbüttel: Services de téléphonie et de transmission de donnéesType d'acheteur: AutresType d'avis: Avis d'attribution de marchéType de procédure: Procédure concurrentielle avec négociationType de marché: Services 08/07/2022 DE National
 
 
C L A S S E    C P V
64210000 - Services de téléphonie et de transmission de données