Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 03/04/2020
Date de péremption : 04/05/2020
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Wolfenbüttel: Travaux de construction de pipelines, de lignes de communications et de lignes électriques

2020/S 67-158499  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 03/04/2020 S67 Marché de travaux - Avis de marché - Procédure ouverte Allemagne-Wolfenbüttel: Travaux de construction de pipelines, de lignes de communications et de lignes électriques 2020/S 067-158499 Avis de marché Travaux
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Landkreis Wolfenbüttel Adresse postale: Bahnhofstraße 11 Ville: Wolfenbüttel Code NUTS: DE91B Code postal: 38300 Pays: Allemagne Courriel: vergabe@lk-wf.de Téléphone: +49 5331-84309 Fax: +49 533184405 Adresse(s) internet: Adresse principale: https://www.deutsche-evergabe.de https://www.deutsche-evergabe.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/308AD55F-B020-4264-9848-EC489F369BBF Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/308AD55F-B020-4264-9848-EC489F369BBF La communication électronique requiert l'utilisation d'outils et de dispositifs qui ne sont pas généralement disponibles. Un accès direct non restreint et complet à ces outils et dispositifs est possible gratuitement à l'adresse: https://www.deutsche-evergabe.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Nachverdichtung Nachverdichtung Breitband LK WF -Cluster 2 Süd Numéro de référence: V_Sch_2020-06
II.1.2) Code CPV principal 45231000
II.1.3) Type de marché Travaux
II.1.4) Description succincte:
Im Landkreis Wolfenbüttel ist geplant, bis zu ca. 500 Haushalte und Gewerbebetriebe sowie 14 Schulen, die derzeit nicht ausreichend versorgt sind, an das vorhandene Breitbandnetz des Landkreises Wolfenbüttel anzuschließen. Zielsetzung des Landkreise ist es, alle nicht- bzw. unterversorgten Gebiete (weiße Flecke) mit einer flächendeckenden, zuverlässigen, zukunftssichernden und hochwertigen Breitbandinfrastruktur zu erschließen.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: oui Il est possible de soumettre des offres pour tous les lots
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Los 1-Hausanschlüsse und Schulen
Lot nº: 1
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 32562000 32571000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE91B Lieu principal d'exécution:
In den Vergabeunterlagen aufgeführt.
II.2.4) Description des prestations:
Für die Erschließung des Versorgungsgebietes ist die Neuverlegung von Lichtwellenleitern erforderlich. Hierbei wird die bereits vorhandene Netzstruktur genutzt, die Anschlüsse erfolgen in der Regel an die vorhandenen Shelter/Kabelschächte. Das Ausbaugebiet wurde in 3 Cluster aufgeteilt. Aus abrechnungs- und förderungstechnischen Gründen erfolgt eine Aufteilung des Clusters in 2 Lose. Los 1 umfasst die Herstellung von unterversorgten Hausanschlüssen sowie den Anschluss von Schulen, Los 2 beinhaltet den Ausbau von Gewerbebetrieben. Aufgrund der Förderbedingungen sind die Leitungen der Hausanschlüsse und Gewerbegebiete als separates Los im Leistungsverzeichnis auszuweisen. Die Vergabe der Leistungen erfolgt losweise. Es handelt sich um eine vom Land Niedersachsen und dem Bund geförderte Maßnahme. Das bedeutet, dass alle Vorgaben des Fördermittelgebers vom AN einzuhalten sind. Die geltenden Förderrichtlinien sehen vor, dass die Vergabeunterlagen und das Angebot vom Fördermittelgeber geprüft werden. Erst nach abgeschlossener Prüfung seitens des Fördermittelgebers wird der endgültige Fördermittelbescheid erteilt. Für die Dauer der Prüfung wird vom Fördermittelgeber keine abschließende Angabe gemacht. Es kann üblicherweise von einem Zeitraum von 8-10 Wochen ausgegangen werden. Die Erteilung des Auftrages steht somit unter dem Vorbehalt der Erteilung eines endgültigen Fördermittelbescheides. Nach Prüfung der Angebote wird der Landkreis Wolfenbüttel dem AN einen "letter of intent" zukommen lassen, in welchem er dem AN die Beauftragung zusagt, sofern der Fördermittelgeber den endgültigen Fördermittelbescheid erteilt. Auszuführende Leistungen Los 1 - Hausanschlüsse und Schulen: - Leitungsgräben unbefestigte Oberfläche: 3 700 m; - Leitungsgräben befestigte Oberfläche: 7 400 m; - Leitungsgräben mit Kabelpflug: 6 400 m ; - Leitungsgräben Hausanschlüsse: 2 500 m; - HDD-Bohrungen: 6 800 m; - Mikroverband liefern und verlegen: 43 500 m; - Mikrorohre in vorh. Leerrohr verlegen: 11 300 m; - Mikrorohre liefern und verlegen: 10 600 m; - Hausanschlüsse: 87 St.; - KVZ/NVT: 14 St.; - Schächte, Muffenschächte: 24 St.; - Glasfaser liefern, einblasen: 55 000 m; - spleiße: 8 500 St.; - Vermessungsarbeiten. Dokumentation gemäß GIS-Richtlinie. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Fin: 01/10/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
Los 2-Gewerbetriebe
Lot nº: 2
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 32562000 32571000
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE91B Lieu principal d'exécution:
In den Vergabeunterlagen aufgeführt.
II.2.4) Description des prestations:
Für die Erschließung des Versorgungsgebietes ist die Neuverlegung von Lichtwellenleitern erforderlich. Hierbei wird die bereits vorhandene Netzstruktur genutzt, die Anschlüsse erfolgen in der Regel an die vorhandenen Shelter/Kabelschächte. Das Ausbaugebiet wurde in 3 Cluster aufgeteilt. Aus abrechnungs- und förderungstechnischen Gründen erfolgt eine Aufteilung des Clusters in 2 Lose. Los 1 umfasst die Herstellung von unterversorgten Hausanschlüssen sowie den Anschluss von Schulen, Los 2 beinhaltet den Ausbau von Gewerbebetrieben. Aufgrund der Förderbedingungen sind die Leitungen der Hausanschlüsse und Gewerbegebiete als separates Los im Leistungsverzeichnis auszuweisen. Die Vergabe der Leistungen erfolgt losweise. Es handelt sich um eine vom Land Niedersachsen und dem Bund geförderte Maßnahme. Das bedeutet, dass alle Vorgaben des Fördermittelgebers vom AN einzuhalten sind. Die geltenden Förderrichtlinien sehen vor, dass die Vergabeunterlagen und das Angebot vom Fördermittelgeber geprüft werden. Erst nach abgeschlossener Prüfung seitens des Fördermittelgebers wird der endgültige Fördermittelbescheid erteilt. Für die Dauer der Prüfung wird vom Fördermittelgeber keine abschließende Angabe gemacht. Es kann üblicherweise von einem Zeitraum von 8-10 Wochen ausgegangen werden. Die Erteilung des Auftrages steht somit unter dem Vorbehalt der Erteilung eines endgültigen Fördermittelbescheides. Nach Prüfung der Angebote wird der Landkreis Wolfenbüttel dem AN einen "letter of intent" zukommen lassen, in welchem er dem AN die Beauftragung zusagt, sofern der Fördermittelgeber den endgültigen Fördermittelbescheid erteilt. Auszuführende Leistungen Los 2 - Gewerbebetriebe: - Leitungsgräben unbefestigte Oberfläche: 160 m; - Leitungsgräben befestigte Oberfläche: 2 450 m; - Leitungsgräben Hausanschlüsse: 1 050 m; - HDD-Bohrungen: 750 m; - Mikroverband liefern und verlegen: 4 600 m; - Mikrorohre in vorh. Leerrohr verlegen: 800 m; - Mikrorohre liefern und verlegen: 1 600 m; - Hausanschlüsse: 31 St.; - KVZ/NVT: 8 St.; - Glasfaser liefern, einblasen: 7 400 m; - spleiße: 2 200 St.; - Vermessungsarbeiten. Dokumentation gemäß GIS-Richtlinie. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Prix
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Fin: 01/10/2021 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.12) Informations sur les catalogues électroniques
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.1) Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession Liste et description succincte des conditions:
Der Nachweis der Eignung kann durch die Eintragung in die Liste des Vereins für die Präqualifizierung von Bauunternehmen e. V. (Präqualifizierungsnachweis) erfolgen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 "Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung wird anerkannt. Folgende Nachweise werden zur Eignung werden mit Angebotsabgabe gefordert: - Erklärung zu § 4 Abs. 1 NTVergG; - DVGW-Zertifizierung gem. GW 381, Gruppe LTB, Bauunternehmen im Leitungstiefbau oder vergleichbar; - DVGW-Zertifizierung gem. GW 302, Gruppe GN 2: A für steuerbare horizontale Spülbohrverfahren oder vergleichbar. Auf gesondertes Verlangen des Landkreises Wolfenbüttel sind folgende Unterlagen nachzureichen: 3 Referenznachweise für vergleichbar Leistungen in den letzten fünf abgeschlossenen Geschäftsjahren; - Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal; - Nachweis der Gewerbeanmeldung; - Nachweis der Eintragung in die Handwerksrolle bzw. bei der Industrie- und Handelskammer; - Auszug aus dem Handelsregister, soweit die Eintragung verpflichtend ist; - Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse; - Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen sowie Freistellungsbescheinigung nach § 48 b EStG. Qualifizierte Unbedenklichkeitsescheinigung der Berufsgenossenschaft des für das Unternehmen zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen.
III.1.2) Capacité économique et financière Critères de sélection tels que mentionnés dans les documents de la consultation
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Critères de sélection tels que mentionnés dans les documents de la consultation
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.4) Informations sur la réduction du nombre de solutions ou d'offres durant la négociation ou le dialogue
IV.1.6) Enchère électronique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 04/05/2020 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre L'offre doit être valable jusqu'au: 31/08/2020
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 04/05/2020 Heure locale: 10:00 Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
Die Angebotsöffnung erfolgt elektronisch gemäß § 14 VOB/A EU. Bieter sind nicht zugelassen. Die Information über die Eröffnung gemäß § 14 Abs. 6 VOB/A EU wird den Bietern unverzüglich nach dem Eröffungstermin elektronisch zur Verfügung gestellt.
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La facturation en ligne sera acceptée
VI.3) Informations complémentaires:
Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen. Bei fremdsprachigen Bescheinigungen ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Adresse postale: Auf der Hude 2 Ville: Lüneburg Code postal: 21339 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@mw.niedersachsen.de Téléphone: +49 4131-153306 Fax: +49 4131-152943
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
 1)Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen, 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen, 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen, 4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
02/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
32562000 - Câbles à fibres optiques 
32571000 - Infrastructure de communications 
45231000 - Travaux de construction de pipelines, de lignes de communications et de lignes électriques