Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 06/04/2020
Date de péremption : 11/05/2020
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Wurtzbourg: Services de conseil professionnel

2020/S 68-162499  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX: 06/04/2020 S68 Services - Avis de marché - Procédure ouverte Allemagne-Wurtzbourg: Services de conseil professionnel 2020/S 068-162499 Services sociaux et autres services spécifiques - marchés publics Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Stadt Würzburg Adresse postale: Rückermainstr. 2 Ville: Würzburg Code NUTS: DE263 Code postal: 97070 Pays: Allemagne Point(s) de contact: Stadt Würzburg, Zentrale Vergabestelle Courriel: vergabe@stadt.wuerzburg.de Adresse(s) internet: Adresse principale: https://my.vergabe.bayern.de Adresse du profil d'acheteur: https://my.vergabe.bayern.de https://my.vergabe.bayern.de https://my.vergabe.bayern.de
I.2) Informations sur la passation conjointe de marchés
I.3) Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/187856 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://my.vergabe.bayern.de
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Affaires économiques et financières
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
M0009 - Schuldner- und Insolvenzberatung für die Stadt Würzburg und den Landkreis Würzburg Numéro de référence: 20SO0004
II.1.2) Code CPV principal 85312320 - DA30
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Durchführung einer Schuldner- und Insolvenzberatung für die Stadt Würzburg und den Landkreis Würzburg als Dienstvertrag. - Modul 1: Durchführung von offenen Beratung und Informationsveranstaltungen (offene Kurz- und Notfallberatungen mit niederschwelligen Zugang); - Modul 2: Durchführung einer allgemeinen Schuldnerberatung mit dem Ziel, die Ver- und Überschuldungssituation zu überwinden; - Modul 3: Durchführung einer Insolvenzberatung (weitergehende Beratung); - Modul 4: Nachgehende Beratung (auch für bereits abgeschlossene Fälle der allgemeinen und offenen Beratung und Informationsveranstaltungen); - Modul 5: Präventive Arbeit (Öffentlichkeitsarbeit, Beratungen in anderen Projekten, Informationsveranstaltungen in Schulen, Durchführung von Gruppenveranstaltungen etc.).
II.1.5) Valeur totale estimée Valeur hors TVA: 2 912 476.00 EUR
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.1) Intitulé:
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s)
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE Code NUTS: DE263 Lieu principal d'exécution:
Stadtgebiet Würzburg.
II.2.4) Description des prestations:
Durchführung einer sozialen Schuldner- und Insolvenzberatung für die Stadt Würzburg und des Landkreises Würzburg im Stadtgebiet Würzburg, zur Regulierung von privaten Schulden und Sicherstellung der Insolvenzberatung von ver- und überschuldeten Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer ganzheitlichen Schuldnerberatung.
II.2.6) Valeur estimée Valeur hors TVA: 2 912 476.00 EUR
II.2.7) Durée du contrat ou de l'accord-cadre Durée en mois: 72
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.4) Règles et critères objectifs de participation Liste et brève description des règles et critères:
I Nichtvorl. v Ausschlussgründen:Eigenerkl.; engere Wahl: Insolvenzplan, Unbedenklichkeitsbesch. tarifl. Sozialkasse, Finanzamt,Berufsgenossenschaft II. Nachweis Befähigung/Erlaubnis zur Berufsausübung: Bescheide zur Anerkennung der zuständigen Reg. nach Art. 112 Abs. 1 AGSG als geeignete Stelle (§ 305 InsO), Rechtsberatungsbefugnis Schuldnerberatungsstelle § 8 Abs. 1 Nr. 2, Nr. 4 o. Nr. 5 RDG, Nachweis Qualitätsstandards Art. 113 Abs. 5 AGSG i. V. m. § 104 AVSG III. Nachweis wirtschaftl. u. finan. Leistungsfähigkeit: Eigenerkl. zu Berufs- o Betriebshaftpflichtversicherung; Engerer Wahl:Versicherungsnachweis III Nachweis techn. u. berufl. Leistungsfähigkeit: - Eigenerkl.(Auflistung) über mind. 1 geeignete Referenz der letzten 3 Jahre o. älter. Bezeichnung Leistung, Auftragswert, Liefer- bzw. Erbringungszeitpunktes, AG; - Eigenerkl. zu techn. Fachkräfte, dass erf. qualifizierte Fachkräfte bei Vertragsbeginn vorliegen; - Eigenerkl.(Auflistung): Ausstattung,Geräte,tech.Ausrüstung.
III.1.5) Informations sur les marchés réservés
III.2) Conditions liées au marché
III.2.1) Information relative à la profession La prestation est réservée à une profession déterminée Références des dispositions législatives, réglementaires ou administratives applicables:
Ab Vertragsbeginn muss in der Beratungsstelle mindestens eine Person mit abgeschlossener rechtswissenschaftlicher Ausbildung mit der Befähigung zum Richteramt vorhanden sein. Die Leitungsstelle muss ab Vertragsbeginn eine abgeschlossene Hoch- oder Fachhochschulausbildung mit rechts- wirtschafts-, sozialwissenschaftlichen oder pädagogischen Schwerpunkt vorweisen. Ab Vertragsbeginn müssen die eingesetzten MitarbeiterInnen eine abgeschlossene Hoch- oder Fachhochschulausbildung mit recht-, wirtschafts-, sozialwissenschaftlichen oder pädagogischen Schwerpunkt oder eine geeignete Berufsausbildung z.B. als Bankkaufmann/frau oder eine zertifizierte Fortbildung zum Schuldner- und Insolvenzberater im Umfang von mind. 200 Stunden vorweisen. Mind. die Hälfte der Beratungskräfte (2,0 Vollzeitstellen) muss eine mind. zweijährige Tätigkeit in einer anerkannten Schuldnerberatungsstelle gem. § 305 Abs. 1 Nr. 1 der Insolvenzordnung (InsO) nachweisen. Zudem haben die Beratungskräfte über Erfahrungen im Umgang mit der Zielgruppe zu verfügen, insbesondere der SGB II und SGB XII Leistungsbeziehende. Diplom-Pädagogen mit dem Studienschwerpunkt Sozialpädagogik werden anstelle einer Person mit abgeschlossener sozialpädagogischer/sozialarbeiterischer Hoch- oder Fachhochschulausbildung ebenfalls zugelassen.
III.2.2) Conditions particulières d'exécution:
Siehe Auftragsunterlagen. Der Auftragnehmer hat bei der Ausführung des öffentlichen Auftrags alle für ihn geltenden rechtlichen Verpflichtungen einzuhalten, insbesondere den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern wenigstens diejenigen Mindestbedingungen einschließlich des Mindestentgelts zu gewähren, die nach dem Mindestlohngesetz, einem nach dem Tarifvertragsgesetz mit den Wirkungen des Arbeitnehmerentsendegesetzes für allg. verbindlich erklärten Tarifvertrag oder einer nach § 7, § 7a oder § 11 AEntG oder einer nach § 3a ACIGerlassenen Rechtsverordnung für die betreffende Leistung verbindlich vorgegeben werden, sowie gem. § 7 Abs. 1 AGG und § 3 Abs. 1 EntgTranspG Frauen und Männer bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit gleiches Entgelt zu bezahlen.
III.2.3) Informations sur les membres du personnel responsables de l'exécution du marché Obligation d'indiquer les noms et qualifications professionnelles des membres du personnel chargés de l'exécution du marché
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Forme de la procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre
IV.1.10) Identification des règles nationales applicables à la procédure:
IV.1.11) Principales caractéristiques de la procédure d'attribution:
Offenes Verfahren nach § 14 Abs. 2 VgV; Ablauf des offenen Verfahrens siehe § 15 VgV. Zuschlagskriterien: Preis mit 60 %, Qualität und Inhalt des Konzepts mit 40 % Gewichtung. Grundlage für die Bewertung des Konzeptes sind die durch den Bieter inhaltlich zu beschreibenden Module 1-5 der Leistungsbeschreibung.
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation / Date limite de réception des manifestations d'intérêt Date: 11/05/2020 Heure locale: 09:00
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.2) Informations sur les échanges électroniques La commande en ligne sera utilisée
Le paiement en ligne sera utilisé
VI.3) Informations complémentaires:
Vergaberechtlich besteht die Verpflichtung einen registrierungsfreien - also anonymen - Zugang zu den Teilnahme-/Vergabeunterlagen zu gewährleisten. Es wird darauf hingewiesen, dass für Änderungen und zusätzliche Informationen eine "Holschuld" besteht! Dem registrierten Interessenten werden die Informationen automatisch zugestellt bzw. per Infomail auf Änderungen/Ergänzungen hingewiesen. Die Ausschlussfrist für die Beantragung von Klarstellungen und zusätzliche Auskünfte wird auf den 30.4.2020 festgesetzt. Nach Ablauf dieser Frist eingehende Anfragen, sind daher nicht mehr rechtzeitig und führen nicht zur Notwendigkeit einer Fristverlängerung. Als Angabe zur Zuverlässigkeit und dem Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 42 VgV i. V. m. § 123 und § 124 GWB (Insolvenz, schwere Verfehlung, Zahlung von Steuern, Abgaben, Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung sowie Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft) ist eine Eigenerklärung vorzulegen; Bei Bietern in der engeren Wahl Bestätigung der Eigenerklärung auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle durch: - ggf. Vorlage eines Insolvenzplans; - Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse (soweit beitragspflichtig) und Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes; - Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern Adresse postale: Postfach 606 Ville: Ansbach Code postal: 91511 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de Téléphone: +49 98153-1277 Fax: +49 98153-1837
VI.4.2) Organe chargé des procédures de médiation
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Der Nachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe. Der Nachprüfungsantrag ist ebenfalls unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4) Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours Nom officiel: Stadt Würzburg, Zentrale Vergabestelle Adresse postale: Augustinerstr. 2 Ville: Würzburg Code postal: 97070 Pays: Allemagne Courriel: vergabe@stadt.wuerzburg.de Téléphone: +49 931372611 Fax: +49 931373611
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
03/04/2020
 
 
C L A S S E    C P V
85312320 - Services de conseil professionnel