Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 09/10/2023
Date de péremption :
Type de procédure : Procédure concurrentielle avec négociation
Type de document : Avis d'attribution
ALLEMAGNE
appel-offre

Allemagne-Zeven:Services d'ingénierie

2023/S 194-605560  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
09/10/2023 S194 Allemagne-Zeven: Services d'ingénierie 2023/S 194-605560 Avis d'attribution de marché Résultats de la procédure de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: Samtgemeinde Zeven Adresse postale: Am Markt 4 Ville: Zeven Code NUTS: DE937 Rotenburg (Wümme) Code postal: 27404 Pays: Allemagne Courriel: rainer.adam@zeven.de Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.zeven.de/
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Services généraux des administrations publiques
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Baumaßnahme Numéro de référence: 002
II.1.2) Code CPV principal 71300000 Services d'ingénierie
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Die Samtgemeinde Zeven schreibt nachfolgend die Vergabe der Planung der Technischen Ausrüstung gem. §§ 53 ff. HOAI der Anlagen-gruppe 1, 2, 3, 4, 5 und 8 für das vorbeschriebene Projekt im Rahmen eines europaweiten Vergabeverfahrens auf Grundlage der Vergabeverordnung (VgV) aus.
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.1.7) Valeur totale du marché (hors TVA) Valeur hors TVA: 215 425.00 EUR
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 71315000 Installations techniques de bâtiment 71314000 Énergie et services connexes 71322000 Services de conception technique pour la construction d'ouvrages de génie civil
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: DE937 Rotenburg (Wümme) Lieu principal d'exécution:
27404 Zeven
II.2.4) Description des prestations:
Die Samtgemeinde Zeven plant auf dem Grundstück Klostergang 4 in unmittelbarer Nähe zum Stadtkern von Zeven den Umbau einer ehemaligen Grundschule in einem denkmalgeschützten Ensemble zu einem Kultur- und Bildungszentrum Zeven (KuBiZ). Der Bestand, der zuvor als Grundschule genutzt wurde, besteht aus einem historischen Backsteingebäude und einem Mitte der 1950er Jahre erbauten Trakt. Die Gebäude befinden sich in einem historisch wertvollen Umfeld und sind entsprechend denkmalpflegerisch zu betrachten. Die Heizungsanlage wird über ein Blockheizkraftwerk im Gebäudekeller betrieben, welches erhalten bleiben soll. Direkt angrenzend an den Platzbereich vor der Schule befindet sich die St. Viti Kirche und das daran anschließende ehemalige Kloster, welches heute ein Museum beherbergt. Das denkmalgeschützte ehemalige Gefängnis, heute als Kindergarten genutzt, schließt den Vorplatz der ehema-ligen Schule Richtung Norden ab. Erwartet wird die Planung eines energieoptimierten Gebäudekonzeptes unter Berücksichtigung der vorstehend beschriebenen Umstände. Das neu entstehende KuBiZ soll eine Bibliothek und Räumlichkeiten für die Volkshochschule unterbringen und zudem einen Bereich für Kultur, Museum und Archiv vorsehen. Die Bestandsgebäude sind unter Berücksichtigung des Bestandsschutzes (Ensemble-schutz) energetisch zu sanieren. Für die Beauftragung der Objektplanung wurde ein Realisierungswettbewerb gemäß RPW 2013 durchgeführt und die Beauftragung aus diesem Verfahren vorgenommen. Die dem beauftragten Entwurf entstammenden wesentlichen Pläne, Ansichten, Grund-risse, Schnitte etc. sind den Vergabeunterlagen beigefügt. Bzgl. weiterer Einzelheiten wird auf die den Vergabeunterlagen ebenfalls beigefügten Auslobungsunterlagen aus dem Januar 2021 verwiesen.
II.2.5) Critères d'attribution Critère de qualité - Nom: Projektleiter / Pondération: 20 Critère de qualité - Nom: Verantwortlicher Bauüberwachung / Pondération: 20 Coût - Nom: Honorar / Pondération: 60
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure concurrentielle avec négociation
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.1) Publication antérieure relative à la présente procédure Numéro de l'avis au JO série S: 2023/S 053-157619
IV.2.8) Informations sur l'abandon du système d'acquisition dynamique
IV.2.9) Informations sur l'abandon de la procédure d'appel à la concurrence sous la forme d'un avis de préinformation
 
 
Section V: Attribution du marché
Intitulé:
Vergabe von Planungsleistungen zur Technischen Gebäudeausrüstung
Un marché/lot est attribué: oui
V.2) Attribution du marché
V.2.1) Date de conclusion du marché:
25/07/2023
V.2.2) Informations sur les offres Nombre d'offres reçues: 2 Nombre d'offres reçues de la part de PME: 2 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'autres États membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues de la part de soumissionnaires d'États non membres de l'UE: 0 Nombre d'offres reçues par voie électronique: 2
Le marché a été attribué à un groupement d'opérateurs économiques: non
V.2.3) Nom et adresse du titulaire Nom officiel: GIG GmbH Adresse postale: Am Kaffee-Quartier 5 Ville: Bremen Code NUTS: DE501 Bremen, Kreisfreie Stadt Code postal: 28217 Pays: Allemagne
Le titulaire est une PME: oui
V.2.4) Informations sur le montant du marché/du lot (hors TVA) Valeur totale du marché/du lot: 215 425.00 EUR
V.2.5) Information sur la sous-traitance
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.3) Informations complémentaires:
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Vergabekammer Niedersachsen beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Adresse postale: Auf der Hude 2 Ville: Lüneburg Code postal: 21335 Pays: Allemagne Courriel: vergabekammer@mw.niedersachsen.de Téléphone: +49 4131153308 Fax: +49 4131152943 Adresse internet: https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/themen/aufsicht_und_recht/vergabekamm
VI.4.3) Introduction de recours Précisions concernant les délais d'introduction de recours:
Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und die Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht. Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist gem. § 160 Abs. 3 S. 1 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen unzulässig, soweit
   1.  der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat,
   2.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   3.  Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
   4.  mehr als 15 Kalendertage nach dem Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
04/10/2023 Baumaßnahme 09/10/2023 DEU National Original
 
 
C L A S S E    C P V
71300000 - Services d'ingénierie 
71314000 - Énergie et services connexes 
71315000 - Installations techniques de bâtiment 
71322000 - Services de conception technique pour la construction d'ouvrages de génie civil