Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 17/01/2024
Date de péremption :
Type de procédure : Information absente
Type de document : Avis en cas de transparence ex ante volontaire
AUTRICHE
appel-offre

Autriche: Spectromètres: Beschaffung von einem Orbitrap-Massenspektrometer

2024/S 2024-033189  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
33189-2024 - Notification préalable d’attribution directe
Autriche – Spectromètres – Beschaffung von einem Orbitrap-Massenspektrometer
OJ S 12/2024 17/01/2024
Avis en cas de transparence ex ante volontaire
Fournitures

   1.  Acheteur
1.1.
Acheteur
Nom officiel: Universität Innsbruck
Forme juridique de l’acheteur: Organisme de droit public
Activité du pouvoir adjudicateur: Enseignement

   2.  Procédure
2.1.
Procédure
Titre: Beschaffung von einem Orbitrap-Massenspektrometer
Description: Beschaffung, Lieferung, Einbringung, Verkabelung, Montage und Installation von einem Orbitrap-Massenspektrometer für das Institut für Ionenphysik und Angewandte Physik der Universität Innsbruck, Technikerstraße 25, A-6020 Innsbruck.
Identifiant de la procédure: dac627e0-8575-4628-96a0-0e9aeb0645d9
Identifiant interne: 264649/23
Type de procédure: Négociée sans mise en concurrence préalable
2.1.1.
Objet
Nature du marché: Fournitures
Nomenclature principale (cpv): 38433000 Spectromètres
Nomenclature supplémentaire (cpv): 38433100 Spectromètre de masse
2.1.2.
Lieu d’exécution
Adresse postale: Institut für Ionenphysik und Angewandte Physik der Universität Innsbruck  
Ville: Innsbruck
Code postal: 6020
Subdivision pays (NUTS): Innsbruck (AT332)
Pays: Autriche
2.1.4.
Informations générales
Base juridique:
Directive 2014/24/UE

   5.  Lot
5.1.
Lot: LOT-0001
Titre: Beschaffung von einem Orbitrap-Massenspektrometer
Description: Beschaffung, Lieferung, Einbringung, Verkabelung, Montage und Installation von einem Orbitrap-Massenspektrometer für das Institut für Ionenphysik und Angewandte Physik der Universität Innsbruck, Technikerstraße 25, A-6020 Innsbruck.
Identifiant interne: Beschaffung von einem Orbitrap-Massenspektrometer
5.1.1.
Objet
Nature du marché: Fournitures
Nomenclature principale (cpv): 38433000 Spectromètres
5.1.2.
Lieu d’exécution
Adresse postale: Institut für Ionenphysik und Angewandte Physik der Universität Innsbruck  
Ville: Innsbruck
Code postal: 6020
Subdivision pays (NUTS): Innsbruck (AT332)
Pays: Autriche
5.1.3.
Durée estimée
Date de début: 29/01/2024
Durée: 3 Mois
5.1.6.
Informations générales
Projet de passation de marché non financé par des fonds de l’UE
Le marché relève de l’accord sur les marchés publics (AMP)
Informations complémentaires: Mindestanforderungen an die zu beschaffende Gesamtleistung:Pos. 1 Das Massenspektrometer muss über eine Auflösung von 500 Tausend bei m/z 200 verfügen, um die Isotopenfeinstruktur von Luftschadstoffen und ähnlichen Molekülen zu identifizieren. Die Auflösung von 500 Tausend (m/z 200) und die Identifizierung der Isotopenfeinstruktur stellen jeweils Mindestanforderungen dar. Pos. 2 Das Massenspektrometer muss aus drei Massenanalysatoren bestehen, wobei der erste auf Quadrupol-, der zweite auf Ionenfallen- und der dritte auf Orbitrap-Technologie basiert. Jeder Massenanalysator muss in der Lage sein, sequenziell oder parallel mit den anderen zu arbeiten. Pos. 3 Das Massenspektrometer muss über zwei unabhängige Massendetektoren verfügen, von denen einer auf einer linearen Ionenfallentechnologie und der andere auf der Orbitrap-Technologie basiert. Die Massendetektoren müssen parallel zueinander arbeiten können. Pos. 4 Alle drei Massenanalysatoren müssen in der Lage sein, Analysen in Echtzeit durchzuführen. Orbitrap- und Ionenfallen-Massendetektoren müssen in der Lage sein, Ionen in Echtzeit zu detektieren und Daten zu verarbeiten, was eine hohe Wiederholungsrate des MS Spektrums ermöglicht. Der Betrieb der drei Massenanalysatoren muss unter Dynamic Scan Management erfolgen. Pos. 5 Für ein optimal gewartetes OT-MS (Mindestanforderung) wird ein Wartungsvertrag benötigt. Es dürfen ausschließlich zertifizierte Techniker dieses MS warten. Pos. 6 Der Gesamtpreis für die gegenständlich zu beschaffende Gesamtleistung darf den Betrag von € 376.000,00 exkl. USt. (in Worten: Euro dreihundertundsechsundsiebzigtausend, Cent null exkl. USt.) nicht überschreiten. Pos. 7 Neben fabrikneuen Gerätschaften sind ebenso Demonstrationsgerätschaften und gebrauchte Gerätschaften („refurbished“) im Rahmen des gegenständlichen Vergabeverfahrens zugelassen, sofern diese (kumulativ) die gemäß Herstellerangaben vorgeschriebenen Wartungen durch diesbezüglich fachlich qualifiziertes Fachpersonal eines hinsichtlich der durch den potentiellen Auftragnehmer angebotenen Gesamtgerätschaft zertifizierten Unternehmers vollständig und ununterbrochen durchgeführt wurden, diese voran bestimmten Wartungen der gegenständlichen Auftraggeberin nachweisbar sind, über nicht mehr als einen einzigen Vorbesitzer verfügen und sowohl die Hard- als auch die Software der angebotenen Gesamtgerätschaft zum Zeitpunkt der Auftragsvergabe über die jeweils aktuellste erhältliche Konfiguration verfügt. Pos. 8 Gewährleistungszeitraum für sämtliche Teilleistungen der durch den potentiellen Auftragnehmer angebotenen Gesamtleistung: 24 Monate ab dem Zeitpunkt der erfolgreichen Abnahme der gegenständlich zu beschaffenden Gesamtleistung. Pos. 9 Anlieferung und Transport der gegenständlich zu beschaffenden Gesamtleistung an den Erfüllungsort des Instituts für Ionenphysik und Angewandte Physik, Technikerstraße 25, A-6020 Innsbruck. Pos. 10 Sach- und fachgerechte Einbringung der gegenständlich zu beschaffenden Gesamtleistung in den Erfüllungsort. Pos. 11 Aufbau, Montage, Installation und Verkabelung der zu gegenständlich zu beschaffenden Gesamtleistung sowie Versetzung der gegenständlich zu beschaffenden Leistungen in den betriebsbereiten, normengerechten, gesetzmäßigen und abnahmefähigen Zustand. Pos. 12 Durchführung der Abnahme der gegenständlich zu beschaffenden Leistungen. Es haben sämtliche Nebenkosten wie beispielsweise An- und Abreise, Diäten und Übernachtungskosten des Personals des potentiellen Auftragnehmers im Angebot des potentiellen Auftragnehmers beinhaltet zu sein. Pos. 13 Erstellung einer Dokumentation (vorzugsweise in deutscher Sprache, zumindest aber in englischer Sprache). Die Dokumentation ist in elektronischer Form (bspw. auf USB-Stick oder anderem elektronischen Datenträger) der Auftraggeberin zu übergeben. Pos. 14 Einweisung der Mitarbeiter der Auftraggeberin (vorzugsweise in deutscher Sprache, zumindest aber in englischer Sprache) an den gegenständlich zu beschaffenden Leistungen. Entsprechende Einweisungs-Unterlagen sind der Auftraggeberin in geeignetem Ausmaß, in geeigneter Ausführung und in der notwendigen Anzahl zur Verfügung zu stellen. Neben den hierfür entstehenden Kosten haben zudem sämtliche Nebenkosten wie beispielsweise An- und Abreise, Diäten und Übernachtungskosten des Personals des potentiellen Auftragnehmers im Angebot des potentiellen Auftragnehmers beinhaltet zu sein. Pos. 15 Durchführung einer Anwender-Schulung unter Teilnahme der entsprechenden Mitarbeiter der Auftraggeberin (vorzugsweise in deutscher Sprache, zumindest aber in englischer Sprache) an den gegenständlich zu beschaffenden Leistungen. Entsprechende Schulungs-Unterlagen sind der Auftraggeberin in geeignetem Ausmaß, in geeigneter Ausführung und in der notwendigen Anzahl zur Verfügung zu stellen. Neben den hierfür entstehenden Kosten haben zudem sämtliche Nebenkosten wie beispielsweise An- und Abreise, Diäten und Übernachtungskosten des Personals des potentiellen Auftragnehmers im Angebot des potentiellen Auftragnehmers beinhaltet zu sein. Pos. 16 Durchführung eines Applikations-Trainings unter Teilnahme der entsprechenden Mitarbeiter der Auftraggeberin (vorzugsweise in deutscher Sprache, zumindest aber in englischer Sprache) an den gegenständlich zu beschaffenden Leistungen. Entsprechende Unterlagen sind der Auftraggeberin in geeignetem Ausmaß, in geeigneter Ausführung und in der notwendigen Anzahl zur Verfügung zu stellen. Neben den hierfür entstehenden Kosten haben zudem sämtliche Nebenkosten wie beispielsweise An- und Abreise, Diäten und Übernachtungskosten des Personals des potentiellen Auftragnehmers im Angebot des potentiellen Auftragnehmers beinhaltet zu sein. Pos. 17 Der potentielle Auftragnehmer hat über ein dichtes Servicetechnikernetz zu verfügen. Ein technischer Support für die gegenständlich zu beschaffenden Leistungen muss (bspw. mittels einer Telefon-Hotline) durch den potentiellen Auftragnehmer gewährleistet sein. Pos. 18 Nachschaffungszeitraum von Verschleiß- und Ersatzteilen für die gegenständlich zu beschaffende Gesamtleistung für mindestens 120 Monate ab dem Zeitpunkt der Zuschlagserteilung. Pos. 19 Kurzfristiger Reaktionszeitraum für Reparatur bzw. Wartung der gegenständlich zu beschaffenden Gesamtleistung, zumindest aber innerhalb von 15 Arbeitstagen ab dem Zeitpunkt der Meldung des entsprechenden Bedarfs durch die Auftraggeberin.
5.1.10.
Critères d’attribution
Critère:
Type: Prix
Nom: Gesamtpreis der zu beschaffenden Gesamtleistung
Description: Bewertungsrelevanter Gesamtpreis der zu beschaffenden Gesamtleistung.
Pondération (pourcentage, valeur exacte): 100
5.1.12.
Conditions du marché public
Informations relatives aux délais de recours: Es wird auf die entsprechenden Bestimmungen des österreichischen Bundesvergabegesetzes (BVergG 2018) verwiesen.Da es sich um eine Transparenzbekanntmachung gemäß den Bestimmungen des § 58 BVergG 2018 handelt, wurde der Vertrag noch nicht abgeschlossen. Es ist beabsichtigt, den Zuschlag nach Ablauf einer Frist von 10 Tagen (gerechnet ab dem Zeitpunkt der erstmaligen Verfügbarkeit dieser Transparenzbekanntmachung) an die ThermoFisher Scientific wissenschaftliche Geräte GmbH, Bürohaus Big Biz B, Dresdner Straße 89/B7, A-1200 Wien zu einem Gesamtpreis von € 375.934,13 exkl. USt. zu erteilen.
5.1.16.
Informations complémentaires, médiation et réexamen
Organisation chargée des procédures de recours: Bundesverwaltungsgericht

   6.  Résultats
Valeur de tous les contrats attribués dans cet avis: 375 934,13 EUR
Attribution directe:
Justification de l’attribution directe: Le marché ne peut être exécuté que par un opérateur économique particulier en raison de la protection de droits exclusifs, notamment de droits de propriété intellectuelle
Autre justification: Es wird auf die Bestimmungen des § 36 Abs 1 Z 3 BVergG 2018 verwiesen.

   8.  Organisations
8.1.
ORG-0001
Nom officiel: Universität Innsbruck
Numéro d’enregistrement: 9110007928380
Adresse postale: Innrain 52  
Ville: Innsbruck
Code postal: 6020
Subdivision pays (NUTS): Innsbruck (AT332)
Pays: Autriche
Adresse électronique: Vergabewesen-FA@uibk.ac.at
Téléphone: +43 51250722555
Adresse internet: https://uibk.vemap.com
Point de terminaison pour l’échange d’informations (URL): https://uibk.vemap.com
Profil de l’acheteur: https://uibk.vemap.com
Rôles de cette organisation
Acheteur
8.1.
ORG-0100
Nom officiel: Bundesverwaltungsgericht
Numéro d’enregistrement: 9110008059823
Adresse postale: Erdbergstraße 192 - 196  
Ville: Wien
Code postal: 1030
Subdivision pays (NUTS): Wien (AT130)
Pays: Autriche
Adresse électronique: einlaufstelle@bvwg.gv.at
Téléphone: +43 1601490
Télécopieur: +43 1711238891541
Adresse internet: http://www.bvwg.gv.at
Point de terminaison pour l’échange d’informations (URL): http://www.bvwg.gv.at
Rôles de cette organisation
Organisation chargée des procédures de recours
8.1.
ORG-9999
Nom officiel: vemap Einkaufsmanagement GmbH
Numéro d’enregistrement: TED20
Adresse postale: Berggasse 31  
Ville: Wien
Code postal: 1090
Subdivision pays (NUTS): Wien (AT130)
Pays: Autriche
Adresse électronique: office@vemap.com
Téléphone: +43 (0)1 3157940
Adresse internet: https://www.vemap.com
Point de terminaison pour l’échange d’informations (URL): https://www.vemap.com
Rôles de cette organisation
TED eSender
8.1.
ORG-1001
Nom officiel: Thermo Fisher Scientific wissenschaftliche Geräte GmbH
Taille de l’opérateur économique: medium
Numéro d’enregistrement: ATU 14187306
Adresse postale: Bürohaus Big Biz B, Dresdner Strasse 89  
Ville: Wien
Code postal: 1200
Subdivision pays (NUTS): Wien (AT130)
Pays: Autriche
Adresse électronique: bestellungen.at@thermo.com
Téléphone: +43 133350340
Point de terminaison pour l’échange d’informations (URL): https://uibk.vemap.com
Rôles de cette organisation
Soumissionnaire
11. Informations relatives à l’avis
11.1.
Informations relatives à l’avis
Identifiant/version de l’avis: fc37ec31-9c8a-4d2c-bd07-607a6613338e  - 01
Type de formulaire: Notification préalable d’attribution directe
Type d’avis: Avis en cas de transparence ex ante volontaire
Date d’envoi de l’avis: 16/01/2024 08:47:27 (UTC+1)
Langues dans lesquelles l’avis en question est officiellement disponible: allemand
11.2.
Informations relatives à la publication
Numéro de publication de l’avis: 33189-2024
Numéro de publication au JO S: 12/2024
Date de publication: 17/01/2024

 
 
C L A S S E    C P V
38433000 - Spectromètres