Inscrivez-vous 01 49 36 46 20
appel-offre
appel-offre
 
            
Date de publication : 22/09/2022
Date de péremption : 28/10/2022
Type de procédure : Procédure ouverte
Type de document : Avis de marché
SUISSE
appel-offre

Suisse-Lucerne:Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui

2022/S 183-516731  (Source TED)
 
 
V  E  R  S  I  O  N      F  R  A  N  C  A  I  S  E
TX:
22/09/2022 S183 Suisse-Lucerne: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui 2022/S 183-516731 Avis de marché Services
 
 
Section I: Pouvoir adjudicateur
I.1) Nom et adresses Nom officiel: LUKS Spitalbetriebe AG Spitalstrasse 6000 Luzern 16 Adresse postale: Spitalstrasse Ville: Luzern 16 Code NUTS: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera Code postal: 6000 Pays: Suisse Point(s) de contact: Philipp Wessner Courriel: philipp.wessner@luks.ch Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.simap.ch Adresse du profil d'acheteur: www.luks.ch
I.3) Communication L'accès aux documents du marché est restreint. De plus amples informations peuvent être obtenues à l'adresse suivante: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1285043 Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées à l'adresse suivante:
Nom officiel: LUKS Spitalbetriebe AG Spitalstrasse 6000 Luzern 16 Adresse postale: Spitalstrasse Ville: Luzern 16 Code postal: 6000 Pays: Suisse Point(s) de contact: Philipp Wessner Courriel: philipp.wessner@luks.ch Code NUTS: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera Adresse(s) internet:
Adresse principale: https://www.simap.ch
I.4) Type de pouvoir adjudicateur Autorité régionale ou locale
I.5) Activité principale Santé
 
 
Section II: Objet
II.1) Étendue du marché
II.1.1) Intitulé:
Rahmenverträge ICT Beratungsleistungen
II.1.2) Code CPV principal 72000000 Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui
II.1.3) Type de marché Services
II.1.4) Description succincte:
Zur Unterstützung von Transformationsvorhaben zum ICT Serviceprovider und der identifizierten Aktionsfelder aus der ICT VISION 2030 ist die Unterstützung externer Partner erforderlich. Diese Partner sollen die LUKS ICT längerfristig begleiten und fachliche Expertise sowie Kontinuität sicherstellen. Der Schwerpunkt liegt auf der Einführungsunterstützung und der Umsetzung. Diese Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Spitalrates der LUKS Gruppe. Es besteht kein Anspruch auf Erteilung eines Auftrags. Es werden maximal 4 Anbieter gesucht, welche die Herausforderungen gemäss Pflichtenheft mitbewältigen. Während der Laufzeit wird, sobald ein konkreter Unterstützungsbedarf identifiziert wurde, ein Minitender mit den Rahmenvertragspartnern durchgeführt. Der Erstplatzierte des jeweiligen Minitenders wird mittels Einzelvertrag mandatiert.
II.1.5) Valeur totale estimée
II.1.6) Information sur les lots Ce marché est divisé en lots: non
II.2) Description
II.2.2) Code(s) CPV additionnel(s) 72227000 Services de conseil en intégration de logiciels 72228000 Services de conseil en intégration de matériel informatique 72246000 Services de conseil en systèmes informatiques 72266000 Services de conseil en logiciels 72224000 Services de conseil en gestion de projet 79400000 Conseil en affaires et en gestion et services connexes 71356300 Services d'appui technique 72250000 Services de maintenance des systèmes et services d'assistance 72253000 Services d'aide aux utilisateurs et services d'assistance 72253200 Services d'assistance relative aux systèmes 72261000 Services d'assistance relative aux logiciels 72315000 Services de gestion et d'assistance relatifs aux réseaux de données 72600000 Services d'assistance et de conseils informatiques
II.2.3) Lieu d'exécution Code NUTS: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera Lieu principal d'exécution:
Die LUKS Gruppe besteht per
   1.  Juli 2021 aus den vier Spitalstandorten in Luzern, Stans, Sursee und Wolhusen, der Rehaklinik Montana, aus externen Ambulatorien und Praxen sowie aus Beteiligungen. Die zu bearbeitenden Vorhaben verteilen sich auf die Standorte des LUKS. In Ausnahmefällen kann eine Leistungserbringung an anderen, auch internationalen, Orten nötig sein. Die Modalitäten dafür werden fallweise vereinbart.
II.2.4) Description des prestations:
Zur Unterstützung von Transformationsvorhaben zum ICT Serviceprovider und der identifizierten Aktionsfelder aus der ICT VISION 2030 ist die Unterstützung externer Partner erforderlich. Diese Partner sollen die LUKS ICT längerfristig begleiten und fachliche Expertise sowie Kontinuität sicherstellen. Der Schwerpunkt liegt auf der Einführungsunterstützung und der Umsetzung. Diese Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Spitalrates der LUKS Gruppe. Es besteht kein Anspruch auf Erteilung eines Auftrags. Es werden maximal 4 Anbieter gesucht, welche die Herausforderungen gemäss Pflichtenheft mitbewältigen. Während der Laufzeit wird, sobald ein konkreter Unterstützungsbedarf identifiziert wurde, ein Minitender mit den Rahmenvertragspartnern durchgeführt. Der Erstplatzierte des jeweiligen Minitenders wird mittels Einzelvertrag mandatiert.
II.2.5) Critères d'attribution Critères énoncés ci-dessous Coût - Nom: Preis und Leistungsumfang / Pondération: 35% Coût - Nom: Lösungskonzept / Pondération: 35% Coût - Nom: Fachliche Eignung / Pondération: 20% Coût - Nom: Anbieterpräsentationen / Pondération: 10%
II.2.6) Valeur estimée
II.2.7) Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique Durée en mois: 48 Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: oui Description des modalités ou du calendrier des reconductions:
Die Vertragsdauer beträgt mindestens vier Jahre (Minimalvertragsdauer). Die Vergabestelle hat das Recht, den Rahmenvertrag zweimal um jeweils ein weiteres Jahr zu verlängern. Die maximal mög-liche Vertragslaufzeit beläuft sich insgesamt auf 6 Jahre. Über die Ausübung dieses Optionsrechts informiert die Vergabestelle bis spätestens sechs Monate vor Ablauf des Vertrages schriftlich. Während der Optionszeit gelten dieselben Bestimmungen wie für die Vertragslaufzeit.
II.2.10) Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11) Information sur les options Options: non
II.2.13) Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: non
II.2.14) Informations complémentaires
 
 
Section III: Renseignements d'ordre juridique, économique, financier et technique
III.1)
 
 
Conditions de participation
III.1.2) Capacité économique et financière Critères de sélection tels que mentionnés dans les documents de la consultation
III.1.3) Capacité technique et professionnelle Critères de sélection tels que mentionnés dans les documents de la consultation
 
 
Section IV: Procédure
IV.1) Description
IV.1.1) Type de procédure Procédure ouverte
IV.1.3) Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8) Information concernant l'accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2) Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2) Date limite de réception des offres ou des demandes de participation Date: 28/10/2022 Heure locale: 10:00
IV.2.3) Date d'envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4) Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6) Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre Durée en mois: 12 (à compter de la date limite de réception des offres)
IV.2.7) Modalités d'ouverture des offres Date: 28/10/2022 Heure locale: 11:00 Lieu:
LUKS Spitalbetriebe AG Informations sur les personnes autorisées et les modalités d'ouverture:
Die Offertöffnung erfolgt durch mindestens zwei Vertreter des Auftraggebers und ist für die Anbieter nicht öffentlich. (vgl. SRL Nr. 734 - Verordnung zum Gesetz über die öffentlichen Beschaffungen § 16 öBV). Über die Öffnung der Angebote wird ein Protokoll erstellt. Das Protokoll umfasst den Namen des Anbieters, das Eingangsdatum und den Gesamtpreis gemäss Fragekatalog. Das Offertöffnungsprotokoll wird den Anbietern auf Wunsch ausgehändigt.
 
 
Section VI: Renseignements complémentaires
VI.1) Renouvellement Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.3) Informations complémentaires:
Teilangebote sind nicht zugelassen. Geschäftsbedingungen: Im Falle der Zuschlagserteilung wird je ein gleichlautender Rahmenvertrag, über die Erbringung der Dienstleistungen im Bereich ICT Beratungsleistungen, zwischen dem Auftraggeber und den Zuschlagsempfängern abgeschlossen. Der Rahmenvertrag regelt die rechtlichen, technischen und kommerziellen Rahmenbedingungen für die Erbringung der Leistungen. Dieser Vertrag basiert auf den AGB SIK (Allgemeine Geschäftsbedingungen der Schweizer Informatikkonferenz Ausgabe 2020). Die Inhalte der AGB SIK sind unter folgendem Link einsehbar: Allgemeine Geschäftsbedingungen der SIK (digitale-verwaltung-schweiz.ch). Zudem können die eingereichten Ausschrei-bungsunterlagen (Angebot) als Vertragsbestandteil aufgenommen werden. Bei Auslösung eines konkreten Auftrags wird auf Basis des Rahmenvertrags ein Einzelvertrag zwi-schen dem Auftraggeber und dem ausgewählten Anbieter abgeschlossen. Der Anbieter ist eingeladen, dem Angebot unverbindlich eine Vertragsvorlage beizulegen. Diese wird nicht bewertet. Die Vertragsausgestaltung findet unter der Federführung vom LUKS statt. Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern,
   4. Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen. Schlusstermin / Bemerkungen: Bei der vorliegenden Ausschreibung handelt es sich um eine öffentliche Ausschreibung im offenen Verfahren gemäss GATT/WTO-Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen vom 15. April 1994, der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 15. März 2001 (IVöB, SRL Nr. 733a), dem Gesetz über die öffentliche Beschaffung vom 19. Oktober 1998 (öBG; SRL Nr. 733) und der Verordnung zum Gesetz über die öffentlichen Beschaffungen vom
   7.  Dezember 1998 (öBV; SRL Nr. 734). Die Sprache des Verfahrens ist Deutsch. Als Grundlage der Offerte dienen ausschliesslich die vorliegenden Ausschreibungsunterlagen sowie schriftliche Aussagen des in diesem Dokument festgehaltenen Ansprechpartners (siehe Kapi-tel
   2. 7). Preisangebotsrunden oder nachträgliche Preisreduktionen auf einzelne Leistungen sind unzulässig. Durch die Teilnahme an der Ausschreibung erwirbt sich der Anbieter keinerlei Rechte auf Ausführung oder Vergütung irgendwelcher Art. Die Auftragsvergabe bleibt ausdrücklich dem Auftraggeber vorbehalten. Die Offerte des Anbieters ist in jedem Falle (auch bei Nichtzustande-kommen eines Vertrages) kostenlos zu erstellen. Der Auftraggeber kann das Verfahren aus den in § 18 öBG genannten Gründen ohne Kosten- und Entschädigungsfolgen jederzeit abbrechen, wiederholen oder neu auflegen. Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Projektgenehmigung und Krediterteilung durch die zuständige Bewilligungsinstanz. Die ausschreibende Stelle behält sich vor, allfällige neue gleichartige Aufträge, die sich auf den vor-liegenden Grundauftrag beziehen, im freihändigen Verfahren zu vergeben. Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Allfällige Fragen werden bis zu dem im Terminplan (Kapitel
   2. 10) spezifizierten Termin beantwortet. Danach werden keine Auskünfte mehr erteilt. Fragen müssen via DecisionAdvisor gestellt werden. Telefonisch werden keine Auskünfte erteilt. Alle eingegangenen Fragen werden gemäss Terminplan publiziert. Es werden keine Aspekte berücksichtigt, welche durch Drittpersonen an einen Anbieter weitergegeben wurden und welche nicht in den Ausschreibungsunterlagen oder in den Antworten der aus-schreibenden Stelle auf Rückfragen enthalten sind. Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 17.09.2022 , Dok. 1285043Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 28.09.2022. Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab19.09.2022 Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Anbieter sind selbst dafür verantwortlich, sämtliche Ausschreibungsunterlagen (Lastenheft und darin aufgezählten Beilagen) vollständig vom DecisionAdvisor herunterzuladen.
VI.4) Procédures de recours
VI.4.1) Instance chargée des procédures de recours Nom officiel: Bundesverwaltungsgericht Adresse postale: Postfach Ville: St. Gallen Code postal: 9023 Pays: Suisse
VI.5) Date d'envoi du présent avis:
17/09/2022 Suisse-Lucerne: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appuiType d'acheteur: Autorités locales et régionalesType d'avis: Avis de marchéType de procédure: Procédure ouverteType de marché: Services 28/10/2022 22/09/2022 CH National
 
 
C L A S S E    C P V
71356300 - Services d'appui technique 
72000000 - Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui 
72224000 - Services de conseil en gestion de projet 
72227000 - Services de conseil en intégration de logiciels 
72228000 - Services de conseil en intégration de matériel informatique 
72246000 - Services de conseil en systèmes informatiques 
72250000 - Services de maintenance des systèmes et services d'assistance 
72253000 - Services d'aide aux utilisateurs et services d'assistance 
72253200 - Services d'assistance relative aux systèmes 
72261000 - Services d'assistance relative aux logiciels 
72266000 - Services de conseil en logiciels 
72315000 - Services de gestion et d'assistance relatifs aux réseaux de données 
72600000 - Services d'assistance et de conseils informatiques 
79400000 - Conseil en affaires et en gestion et services connexes